benicar tabletten-nebenwirkungen

We haven't dedected registrant information. For further raw whois information please take a look at the Whois section.

gesundheit-management.info's A record assigned to 81.169.145.149. if you want to see such as Name Server, CNAME, MX etc. please look at the DNS section. More gesundheit-management.info DNS information may be found in

Geo IP provides you such as latitude, longitude and ISP (Internet Service Provider) etc. informations. Our GeoIP service found where is host gesundheit-management.info. Currently, hosted in Germany and its service provider is STRATO STRATO AG.

Basicly, DNS (Domain Name System) is a system that converts human-readable website names into computer-readable numeric IP addresses. Example, A record indicates you which ip address will resolve when you access to gesundheit-management.info on the browser.

Whois is a protocol that is access to registering information. You can reach when the website was registered, when it will be expire, what is contact details of the site with the following informations. In a nutshell, it includes these informations;

  • Its name servers are; shades15.rzone.de. docks12.rzone.de.

HTTP Header information is a part of HTTP protocol that a user's browser sends to called Apache/2.2.31 (Unix) containing the details of what the browser wants and will accept back from the web server.

Websites hosted with the same IP Address

Websites which similar to Gesundheit-management

Das Medizin-Lexikon bietet Ihnen eine umfassende Sammlung von Erklärungen zu medizinischen Fachbegriffen und Abkürzungen. Zudem finden Sie hier eine große Auswahl von Bildern und interaktiven Grafiken, die Ihnen verschiedenste medizinische Themen veranschaulichen.

Wonach suchen Sie? Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff ein:

Roche Lexikon – ein Service von Urban & Fischer/Reed Elsevier

Das Roche Lexikon Medizin gibt es auch als Buch, CD-Rom, Kombiausgabe und mit Rechtschreibprüfung.

Flüchtlingsdrama vor der tunesischen Küste: 570 von rund 800 Flüchtlingen konnten aus einem gekentertem Boot gerettet werden.

Eine Einigung gab es bei den Gehaltsverhandlungen. Unternehmen und Gewerkschaft paktieren für über 20.000 Beschäftigte bis Ende Juni 2012.

Im Kampf gegen den Darmkeim EHEC gibt es einen Hoffnungsschimmer: Während in Norddeutschland die Zahl der Neuerkrankungen offenbar sinkt, meldeten Ärzte in Hannover erste Erfolge bei der…

Wiens Bürgermeister Häupl wird als Vorsitzender der Landes-SPÖ bestätigt. Vizebürgermeisterin Brauner erhält gar nur 72,1 Prozent der Stimmen.

In Oberösterreich liegen zwei Deutsche im Spital. Sie haben sich mit dem EHEC-Keim infiziert, der in Deutschland nun schon sechs Tote gefordert hat. Zwei Betriebe in Spanien müssen vorübergehend…

Schon zwischen dem 15. und dem 18. Lebensmonat begreifen Kinder, dass es einen Zusammenhang zwischen Zahlwörtern und einer bestimmten Anzahl an Objekten gibt.

Nach dem Ausscheiden des deutschen Notenbank-Chefs Weber rückt sein italienischer Amtskollege als Favorit in den Vordergrund. Eine Nachfolge-Entscheidung muss “so schnell wie möglich erfolgen”, sagt…

Ein 48-Jähriger könnte seine Ehefrau erschlagen haben, bevor er die Flucht ergriff. Fahndung und Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Der ägyptische Präsident räumt Fehler ein, will aber bis zum Ende seiner Amtszeit bleiben. Er tritt einen Teil seiner Macht an seinen Vize ab. Demonstranten auf dem Tahrir-Platz reagieren enttäuscht…

Der ehemalige US-Präsident kommt nach massiven Protesten nicht zu einer Spendengala für Israel. Mehrere Organisationen haben in der Schweiz Klagen gegen Bush eingereicht

Im Osten Österreichs konnten die Autobahnen nicht schneefrei gehalten werden. Der ÖAMTC warnte vor gefährlichen Straßenverhältnissen, es ereigneten sich mehrere Unfälle.

Chinesische Agenten sollen nach dem Abschuss eines Nighthawk-Tarnkappenbombers im Kosovo-Krieg die Trümmer erworben haben. Chinas J-20 hat vor kurzem den Jungfernflug absolviert.

Jared Lee Loughner ist einem Haftrichter vorgeführt worden. Der zuvor als “geistig verwirrt” dargestellte 22-Jährige schien die Situation vollauf zu begreifen. Auf die Fragen des Richters antwortete…

benicar lingua 10mg schmelztabletten

Informieren Sie sich über Ziele, Aufbau, Ansprechpartner und die Veröffentlichungen der Bundesagentur für Arbeit.

Ob Ausbildung, Studium, Traineeprogramm oder Direkteinstieg – starten Sie bei uns Ihre Karriere!

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen und den Kontakt zu unserem Presseteam.

Unsere Statistiken, Analysen und Berichte geben Ihnen Aufschluss über den Arbeitsmarkt.

Experten schlagen Alarm: Im Vergleich zu früher sind immer mehr Kinder übergewichtig, haben Koordinationsprobleme und Defizite in sportlichen Grundtechniken. Die OÖ Gebietskrankenkasse und der ehemalige Spitzensportler Günther Weidlinger.

Newsletter für Selbstversicherte Nr. 1/2018 Newsletter für Studierende Nr. 1/2018.

Die höchste Auszeichnung der Österreichischen Sozialversicherung empfing Landeshauptmann a. D. Dr. Josef Pühringer gestern in Wien. In seiner Funktion als Landesgesundheitsreferent hat Pühringer maßgeblich die Gesundheitsreform.

Sozialversicherungsträger nehmen ihre große Verantwortung für Österreich verlässlich wahr – Reformarbeit muss im konstruktiven Dialog erfolgen..

Drei neue Erklärvideos hat die OÖGKK jetzt online: Zu den wichtigen Fragen: Wie funktioniert die soziale Krankenversicherung? Was tun damit ich gut versichert bin? Was tun wenn ich krank bin? sind drei.

. Achtung - Veränderte Unterrichtszeiten.

Der vierte Block beginnt von nun an um 13.40 Uhr und endet um 15:10 Uhr.

Vernissage am OSZ

Laura, Pia, Basti, Annemarie und Alexandra sind Schüler*innen der Rahel-Hirsch-Schule und haben in Zusammenarbeit mit der ehrenamtlichen Lehrerin Frau Wulff eine Ausstellung in der Bibliothek auf die Beine gestellt.

Die Vernissage fand am 21. Februar statt und lockte zahlreiche Besucher*innen in Raum 110, in welchem die Kunstwerke auch weiterhin bewundert werden können!

Die Schule spricht ein großes Lob an alle Künstler*innen aus.

Bundesfreiwilligendienst – Rahel-Hirsch-Schule


Mit der Schule fertig, aber keine Ahnung was du nun machen sollst?
Kein Bock auf Studium, aber Zuhause sitzen ist auch keine Option?

Dann wäre der Bundesfreiwilligendienst vielleicht genau das Richtige für dich!

Die Rahel-Hirsch-Schule bietet dir genau diese Möglichkeit an. Dein Arbeitsplatz läge direkt an der U-Bahnstation „Hellersdorf“ und ist somit gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Deine Hauptarbeit findet in der Bibliothek statt. Du managest die Ausleihe und Rückgabe von Büchern, bist erste*r Ansprechpartner*in bei Fragen rund um die Bibliothek und initiierst, zusammen mit dem Team, neue Projekte und setzt diese individuell um. Du hast an der Rahel-Hirsch-Schule die Möglichkeit ebenfalls deine eigenen Ideen einzubringen und eigene Projekte aufzuziehen!

Der Bundesfreiwilligendienst läuft über den Träger „Freiwilliges Jahr Beteiligung“. Diese begleiten dich dein ganzes Jahr über, geben Hilfestellungen und unterstützen dich in deinen Zielen und Vorstellungen.
Zusätzlich wirst du an ca. 30 Bildungstagen deine anderen Mitfreiwilligen kennenlernen und mit ihnen gemeinsam an Seminaren teilnehmen und mit ihnen einsatzstellend übergreifend kooperieren.

Dieses Jahr gibt dir eine gute Möglichkeit dich zu orientieren, selbst zu finden und Neues auszuprobieren.

Interessiert?
Bewirb dich unter: http://www.fj-beteiligung.de/ und gebe dort explizit deine Wunschstelle an!

Noch weitere Fragen?

Melde dich gerne bei der jetzigen Bufdi via E-mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

für was sind benicar tabletten

Fernab der vertrauten Heimat warten unzählige Abenteuer: Wir zeigen, worauf es bei der Vorbereitung für ein Auslandsjahr ankommt. +

Anhaltende und außergewöhnliche Belastungen am Arbeitsplatz können an die persönliche Substanz gehen. Wie Sie den Widrigkeiten trotzen, erfahren Sie hier. +

Die Zeit zwischen den Jahren ist perfekt, um Ordnung zu schaffen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten Ihr Büro fit für die Zukunft machen. +

In der Medizin galt lange der Grundsatz: Frauen sind wie Männer – nur kleiner. Gendermedizinerin Prof. Dr. Vera Regitz-Zagrosek erklärt, warum das nicht stimmt. +

In vielen Teilen Deutschlands fällt der erste Schnee – die Skisaison ist eröffnet. Doch wie bereitet man sich richtig auf einen Urlaub auf der Piste vor? DAK-Sportexpertin Mareike hat sich mit Maria Höfl-Riesch, Olympiasiegerin im Ski-Alpin, getroffen und wertvolle Tipps gesammelt. +

Kreativ und engagiert: Tessa und Carolin haben in diesem Jahr den Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen” gewonnen. Wir stellen die beiden Mädchen näher vor und sagen, wie die Teilnahme funktioniert. +

Durch die richtige Ernährung lässt sich die Leistungsfähigkeit des Gehirns deutlich steigern. Hier erfahren Sie, was auf dem Speiseplan stehen sollte, um satt und fit durch den Tag zu kommen. +

„Dieses Zwicken im Bauch? Ach, das geht bestimmt weg. Und der Kopfschmerz? Liegt am Stress und nicht an mir …” Vor allem Männer machen es sich häufig zu leicht. Doch wer Symptome ständig ignoriert, schadet damit langfristig seiner Gesundheit. +

Zur Schulzeit schon wissen, wie viel Führungspotenzial in einem steckt? Sophia Röse (17) war so neugierig und machte bei der Aktion „Chef für 1 Tag“ mit. Sie überzeugte und stand einen Tag lang an der Spitze der DAK-Gesundheit. +

Projektteam-Besprechung, Jour fixe, Team-Updates – damit Meetings nicht zur langweiligen Routine werden, sondern effektiv, stringent und anregend sind, haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt. +

Nicht nur potenzielle Bewerber, sondern auch Arbeitgeber müssen sich auf Bewerbungsgespräche vorbereiten. Was Sie in Vorstellungsrunden beachten sollten, haben wir in den folgenden Tipps zusammengefasst. +

Im Herbst und Winter ist es besonders wichtig, sein Immunsystem zu stärken. Mit starken Fitmachern auf dem Speiseplan gelingt das im Handumdrehen. Hier geht’s zu unseren Ernährungstipps. +

Die eigenen Schwächen verteufeln, die persönlichen Stärken verkennen: Ein mangelndes Selbstbewusstsein hat viele Gesichter. Dabei gibt es tausende Gründe, sich selbst zu lieben. Mit diesen Tipps wird’s leichter. +

Wir putzen uns täglich die Zähne – doch werden sie dabei auch richtig sauber? Oder gehen sie davon sogar kaputt? Die Technik entscheidet. +

Winterzeit ist Ski-Zeit! Ob im In- oder Ausland gilt: Um sicher auf der Piste unterwegs zu sein, bedarf es einer guten Vorbereitung. Dazu gehört auch die passende Absicherung gegen Unfälle und Krankheiten. +

Bis spät am Abend oder nachts arbeiten, am Tag zur Ruhe kommen: Schichtarbeit bringt die innere Uhr aus dem Takt und belastet den Körper. Wer sein Ess- und Trinkverhalten an den Biorhythmus anpasst, lebt gesünder und ist leistungsfähiger. +

Herbstzeit ist Erkältungs- und Grippezeit. Auch viele Berufstätige sind davon betroffen. Hier gibt es die wichtigsten Fragen und Antworten rund um den Krankheitsfall am Wochenende. +

Haben Sie Probleme mit der Winterzeit? Können Sie nach der Umstellung nicht zur gewohnten Uhrzeit einschlafen oder wachen Sie am nächsten Morgen zu früh auf? Oder genießen Sie die zusätzliche Stunde, schlafen aus, und am Montag geht es wie gewohnt weiter? +

„Präsentismus“: Fast jeder zweite Berufstätige (46 Prozent) geht krank zur Arbeit. Eine Gefahr für sich und andere. +

Jedes Land hat besondere Hausmittel im Kampf gegen Bakterien und Viren. Wir haben die besten Tipps aus aller Welt für Sie zusammengestellt. +

Wie attraktiv sind Mütter als Arbeitnehmer? Wir haben mit einem Chef aus Bayern über seine ungewöhnliche Aktion gesprochen. +

Internationale Studien haben die wohltuende Wirkung des Waldes wiederholt nachgewiesen, sodass Mediziner den Wald bereits als Medizin der Zukunft loben, als älteste Apotheke der Welt. Doch warum profitiert unsere Gesundheit unter schattigem Wald-Dach? +

Rosa Kristalle aus dem Himalaya, feine Flocken aus England, edles Fleur de Sel von der französischen Atlantikküste – unser beliebtestes Gewürz ist so angesagt wie nie. Gleichzeitig warnen Experten vor der weißen Würze. Prominentestes Beispiel ist der SPD-Politiker Karl Lauterbach, der komplett auf beigefügtes Speisesalz verzichtet. +

Schwangere befinden sich im Ausnahmezustand. Was ihnen Halt gibt – zum Beispiel mehr Ultraschall oder im Gegenteil ein möglichst minimales Untersuchungsprogramm. All das ist so verschieden wie die werdenden Mütter selbst. Bei der DAK-Gesundheit können diese unter diversen neuen Zusatzleistungen wählen. +

Der Herbst ist die ideale Zeit, um in die Pilze zu gehen – die Suche nach den scheuen Waldbewohnern macht jeden Spaziergang zum Abenteuer. Um sie zu finden, braucht man nur ein bisschen Glück – wie bei einer Schatzsuche ohne Karte … +

„Glamping“ – die Kombination aus glamourös und Camping – wird immer beliebter und ist für all diejenigen, die auf Komfort und Sauberkeit nicht verzichten wollen, die passende Variante der Outdoor-Freizeit. +

Bestsellerautor Patric Heizmann ist Experte für Ernährung und Fitness. In seinen Shows bringt er das Publikum zum Lachen, in seinen Büchern und beim #fitwoch der DAK-Gesundheit die Dinge auf den Punkt. +

Wälzen Sie sich auch nachts umher und finden keine Ruhe? Gehen Sie wie gerädert in den nächsten Tag? Etwa 80 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland fühlen sich laut DAK-Gesundheitsreport von Schlafstörungen betroffen. +

benicar preise apotheke österreich

Der soziale Status entscheidet mit darüber, ob und in welchem Umfang Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch Umweltschadstoffe belastet sind. Sozial schlechter gestellte Menschen sind von Umweltproblemen vielfach stärker betroffen als sozial besser Gestellte. weiterlesen

In vielen deutschen Städten wie auch entlang vieler Hauptverkehrsstraßen und Schienenwege sowie in der Nähe großer Flughäfen ist es zu laut. Das haben viele Gemeinden, Landesbehörden und das Eisenbahn-Bundesamt nicht nur festgestellt, sie erstellen auch Lärmaktionspläne, um den Umgebungslärm für die Menschen erträglich zu gestalten. weiterlesen

Welche Auswirkungen kann der Wandel des Klimas auf die menschliche Gesundheit haben? Wer kann besonders betroffen sein? Welche Maßnahmen sollten bei extremen Wetterereignissen, wie Hitzewellen getroffen werden?

Hitzewellen sind Extremwettererscheinungen, die die Gesundheit belasten können. Besonders in Innenstädten und Ballungsräumen wirken sie sich gesundheitsgefährdend auf Säuglinge, Kleinkinder und ältere, pflegebedürftige Menschen aus. Es wird auch erwartet, dass sich Stürme und Orkane sowie Hochwasser und Überschwemmungen auf die Gesundheit auswirken werden, sei es durch direkte Schädigung oder durch psychische Belastungen. In der Qualität und Quantität beeinträchtigtes Trinkwasser wirkt sich indirekt auf die Gesundheit aus. Das Hitzewarnsystem des Deutscher Wetterdienst

">DWD soll künftig zusammen mit verbesserter Information und Aufklärung vor Gesundheitschäden schützen.

Auf der Basis aktueller Klimamodellierungen erscheint es als relativ wahrscheinlich, dass der Bezeichnet eine im Allgemeinen über die Zeit konstante Änderung des Wertes einer Variablen.

Quelle: IPCC (2007): Klimaänderung 2007. Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger

">Trend der bisherigen Klimaerwärmung auch zukünftig zu einem weiteren Anstieg der Jahresmitteltemperatur sowie zu einer steigenden Anzahl heißer Tage im Sommer, das heißt mit einem Tagestemperaturmaximum von über 30°C, und zu länger anhaltenden Hitzeperioden führen kann. Zuverlässige Aussagen über deren Auftreten, Ausprägung und Vorhersagbarkeit sind jedoch nicht möglich.

Hitzewellen sind eine Form von Extremwettererscheinungen, welche ein bedeutendes Gesundheitsproblem von überregionaler Bedeutung darstellen. Dies zeigte zum Beispiel der Sommer 2003 für Westeuropa und Deutschland. Auf Grund kleinräumiger, lokaler Besonderheiten (zum Beispiel Innenstädte/Ballungsräume mit einem hohen Versiegelungsgrad, ohne Frischluftschneiden und Grünzonen; Urbanisationen in Tal- und Kessellagen) können sich Hitzewellen für Teile der dort lebenden Bevölkerung als besonders gesundheitsgefährdend auswirken.

Für gesunde Menschen gibt es bei ausreichender Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme und angepasster Lebensführung auch bei Hitzewellen keine erhöhten Risiken für die Gesundheit. Dagegen sind empfindlich reagierende Bevölkerungsgruppen besonders betroffen, hierzu zählen Säuglinge und Kleinkinder, ältere, pflegebedürftige Menschen und Personen mit eingeschränkter auf Klima bezogen:

Die Fähigkeiten, Ressourcen oder institutionellen Kapazitäten von Systemen, Organisationen oder (einzelnen) Akteuren sich an veränderte oder sich künftig verändernde Klimabedingungen und deren mögliche Folgen anzupassen, wirksame Anpassungsmaßnahmen zu ergreifen und damit die Vulnerabilität zu reduzieren.

Quelle: Bundesregierung (2011): Aktionsplan Anpassung der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel

">Anpassungsfähigkeit. Die Gesundheitsrelevanz von Hitzewellen wird mit dem wachsenden Anteil älterer Bevölkerung in unserer Gesellschaft zunehmen.

Quelle: ARL (2013): Glossar Klimawandel und Raumentwicklung

">Klimawandel kann zukünftig zu einer Zunahme weiterer Extremwettererscheinungen mit direkter, potentieller Gesundheitsbedeutung führen, worunter z. B. vor allem die Auswirkungen von Stürmen und Orkanen, sowie Hochwasser/Überschwemmungen bedingt durch Stark- oder Dauerregen zählen. Die hierdurch ausgelösten gesundheitlichen Auswirkungen können nicht nur physischer Art sein, wie z. B. Infektionen, Verletzungen oder im Extremfall auch Todesfälle, sondern auch psychische Belastungen wie Stress, Angstzustände, Traumata und Depressionen verursachen.

Indirekte gesundheitliche Auswirkungen und Risiken treten durch nachteilig veränderte Umweltbedingungen als Folge der Klimaänderungen auf. Hierzu gehören u.a. die Beeinträchtigung der Qualität und Quantität von Trinkwasser und Lebensmitteln, das veränderte bzw. verlängerte Auftreten biologischer Allergene (zum Beispiel Pollen) sowie von tierischen Krankheitsüberträgern, sogenannten Vektoren, wie Zecken oder Stechmücken.

Als Konsequenz des Hitzesommers 2003 hat der Deutsche Wetterdienst für Deutschland ein Hitzewarnsystem eingerichtet, um

  • Perioden mit hoher thermischer Belastung vorherzusagen,
  • die Bevölkerung frühzeitig warnen und damit
  • negativen Folgen für die Gesundheit vorbeugen zu können.

Die Frühwarnungen gehen an die Bundesländer und im Bedarfsfall auch an die Landkreise, die regional und lokal angepasste Maßnahmen veranlassen (zum Beispiel für ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter auf Klima bezogen:

Die Fähigkeiten, Ressourcen oder institutionellen Kapazitäten von Systemen, Organisationen oder (einzelnen) Akteuren sich an veränderte oder sich künftig verändernde Klimabedingungen und deren mögliche Folgen anzupassen, wirksame Anpassungsmaßnahmen zu ergreifen und damit die Vulnerabilität zu reduzieren.

Quelle: Bundesregierung (2011): Aktionsplan Anpassung der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel

">Anpassungsfähigkeit in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern) und Verhaltensregeln empfehlen (zum Beispiel für die Allgemeinbevölkerung; wichtig ist die nachbarschaftliche Unterstützung für ältere, kranke und/oder pflegebedürftige Menschen, die alleinstehend und nicht umsorgt sind).

benicar preise apotheke österreich

Wenn du eine Glücks – Lebenseinstellung hast, den Lebensstil Glückseligkeit lebst, dann wirst du diese und andere Wünsche nicht nur viel einfacher in dein Leben ziehen, sondern du wirst sie erst wirklich genießen können, du wirst sie leben können, ohne dein gesamtes Glück von ihnen abhängig zu machen. Ohne sie zwanghaft zu brauchen. Denn du bist so oder so glücklich im Leben.

Ein glücklicher Lebensstil, braucht – wie alles, ein bisschen Übung und Geduld, damit die neue Lebenseinstellung zur Gewohnheit und zum Automatismus wird. Aber da es regelrecht glücklich macht, ist dies wohl das angenehmste, schönste, beste und glücklichste Training der Welt.

Jeder kann es machen, jeder kann glücklich sein, in seinem Leben.
Du kannst jetzt anfangen, alles was du dazu brauchst ist JETZT in diesem Moment bereits bei dir.

Viele suchen ihr Glück, wie sie einen Hut suchen, den sie auf dem Kopf tragen.

Toller passender Song von Pharrell Williams

BPA oder Bisphenol A ist eine Chemikalie, die in Deutschland in großen Mengen produziert wird und in viele Gegenstände mit einfließt.

Man verwendet es hauptsächlich zur Synthese polymerer Kunststoffe. Daher enthalten Kunststoffverpackungen häufig Bisphenol A. Als bei BPA eine östrogene Wirkung festgestellt wurde, sorgte das für großen Aufruhr. Um Verbraucher zu beruhigen, tragen heute viele Verpackungen den Hinweis BPA-frei.

BPA ist ein Hilfsstoff, der mehrere Ausgangsprodukte miteinander verbindet. Jährlich werden in Deutschland über 400.000 t BPA hergestellt. Vor allem finden wir es in Behälter und Verpackungen, die der Lebensmittelaufbewahrung dienen.

BPA ist zum Beispiel in Getränkeflaschen, früher fand man es auch häufig in Babyflaschen. Auch Aluminiumflaschen sind innen oft mit Kunststoff aus gekleidet, in denen mitunter Bisphnol A zu finden ist.

Beim Kontakt zwischen der Kunststoffverpackung und dem Lebensmittel können die Inhaltsstoffe aus dem Kunststoff übertragen werden, so auch Bisphenol A. Auch in Schnullern wurde immer wieder Bisphenol A gefunden.

Hier kann es sich durch die Körperwärme der Mundhöhle lösen und in das Baby gefährden. BPA hat Auswirkungen auf den Hormonhaushalt von Mensch und Tier.

Viele Mediziner empfehlen, den Kontakt mit BPA komplett zu meiden. Gerade für Säuglinge sollten Eltern nur BPA-freie Produkte verwenden, denn die hormonähnliche Wirkung der Chemikalie zeigt sich besonders stark, je jünger man ist. Sie kann das Wachstum hemmen, zu Leberproblemen, Diabetes und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems führen.

Obwohl längst bekannt ist, dass Chemikalien aus Kunststoffverpackungen auf Lebensmittel übertreten, geht der Bundesregierung nicht von einer Gefahr durch BPA aus.

Verbraucherschützer sehen dies jedoch anders. In wieweit BPA der Gesundheit schadet, ist noch nicht genau erforscht. Bei Studien an der Harvard Universität von 2009 konnte man jedoch feststellen, dass die Probanden, die eine Woche lang aus Polycarbonatflaschen tranken, einen deutlich höheren Anteil BPA im Urin aufwiesen, nämlich 65 %.

Damit war klar, dass sich Biphenol A aus Verpackungen löst und in kürzester Zeit in die Lebensmittel, in diesem Fall das Getränk, übergeht. Unabhängig von der kontroversen Diskussion haben viele Hersteller längst reagiert und bieten Kunststoffe, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, ohne BPA an. Sie möchten Ihre Produkte einfach verbrauchersicherer machen.

Insbesondere in Haushalten mit kleinen Kindern sollte man auf eine BPA-freie Umgebung achten. Wer nicht auf Kunststoffverpackungen verzichten möchte, sollte sich davon überzeugen, dass sie BPA-frei sind.

Das gleiche gilt für Plastikspielzeug, welches Kinder zwangsläufig in den Mund nehmen. Moderne BPA-freie Trinkflaschen für Kinder sind geschmacksneutral, lassen sich leicht reinigen und wiederverwenden, sind in attraktiven Farben und mit unterschiedlichen Deckellösungen erhältlich.

Das Wichtigste aber ist, dass sie keine Gefahr für den Benutzer darstellen.

Hat Ihnen der Artikel - BPA-freie Behälter – Was bedeutet das? - gefallen? Dann geben Sie bitte eine Bewertung ab!

Anton Schmaus soll mit seiner Küche die Grundlage für Erfolge schaffen. Der Spitzenkoch versorgt die Nationalmannschaft seit dem Confed Cup und wird Jogis Jungs.

Dr. med. Mathias Himmelspach erklärt eine der typischsten Verletzungen von Sportler – vor allem Ski-Fahrer und Fußballer sind häufig davon betroffen – räumt mit.

Ihr treibt regelmäßig Sport und habt Eure Ernährung umgestellt. Trotzdem wollen und wollen die Pfunde nicht purzeln. Wie kommt das? Informationen rund um den me.


Zum Abschluss von „50 Jahre AMG“ öffnet Daimler seine Einfahrbahn in Untertürkheim. Das heißt 630 Pferdstärken. Ohne Dompteur geht bei der „Raubkatze“ nichts.

Die BVG hat in Zusammenarbeit mit der Willkommensinitiative „Moabit hilft!“ ein Faltblatt mit den wichtigsten Informationen zur Nutzung von Bussen und Bahnen auf Arabisch und Englisch produziert. Dank der reibungslosen Kooperation und ….mehr lesen

Die Webseite www.deutschland.de ist ab sofort auch in einer arabischen Sprachversion verfügbar. Bisher wurde das Deutschlandportal in vier Sprachen übersetzt: Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch. Nun liegt das Webangebot seit Januar 2018 ….mehr lesen

Das Grundgesetz ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. Das deutsche Grundgesetz auf Arabisch gibt es schon seit dem Jahr 2012. Nun ist eine neue Edition des Grundgesetzes auf Arabisch erschienen. Sie können ….mehr lesen