diclofenac gel oral jelly preisvergleich

Das Diabetes-Zentrum und behandelnde Ärzte


Da Diabetes (Zucker) im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen gesehen werden muss, arbeitet das Diabetes-Zentrum eng mit behandelnden Ärzten (Hausärzte, Frauenärzte) und weiteren Spezialisten, etwa Ökotrophologen (Ernährungswissenschaftlern), der Adipositas-Chirurgie am Stiftungsklinikum Mittelrhein und dem Kinderwunschzentrum Neuwied (Polyzystisches Ovarialsyndrom) zusammen.


Im Haus selbst befindet sich die hausärztlich-internistische Praxis Dr. Landers. Sie ist an das Diabetes-Zentrum angeschlossen und übernimmt die internistische Klärung im Zusammenhang mit den Schulungen.

Mit den vorliegenden wissenschaftlich fundierten Artikeln, die zum Teil auch mehrfach in der Presse erschienen sind, können Sie sich über Nährstoffe, Grundfuttermittel, ernährungsbedingte Erkrankungen und Gesundheitsprobleme informieren.

Die Artikel wurden gründlich recherchiert und es wurde sehr viel Arbeit in den logischen und sinnvollen Aufbau der einzelnen redaktionellen Beiträge gesteckt, um dem Leser auch schwere Sachverhalte einfach zugänglich zu machen. Erforderlich hierzu ist ein hoher Grad an ernährungsphysiologischem Wissen und ein nicht zu unterschätzendes Quantum Erfahrung im Bereich der Fütterung.

Daher werden Plagiate sofort und unnachgiebig rechtlich verfolgt. Dies gilt auch dann, wenn der logische Aufbau kopiert wurde. Ebenso gilt dies für frühere oder in anderen Portalen veröffentlichte Artikel. Eine Verwendung der Artikel oder Auszügen muss zitiert werden und ist mit der Verfasserin abzusprechen.

2011 Sierndorf, Anton Schwarz-Gasse 38, Tel. 02267/22 40, Fax: 22 40-20, E-Mail: zentrale [at] weindoktor.at

Ordination: Mo 7.00 - 11.00 Uhr und 16.00 - 17.00 Uhr (nur für Berufstätige), Di, Do und Fr: 7.00 - 11.00 Uhr.

Mutterberatung: jeden zweiten und letzten Dienstag im Monat, 13.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Dr. Nadja Elisabeth Lach-Matoni, Fachärztin für Zahnheilkunde

2011 Sierndorf, Wienerstraße 8, Tel. Nr.: 02267/2401

Ordinationszeiten: Mo 9:00-16:00, Di 9:00-16:00, Do 11:00-18:00, Fr 9:00-13:00,

Mi nach telef. Vereinbarung

Zahnarzt-Notdienst: Samstag, Sonntag und Feiertag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, Info unter Tel. 141

Dr. Alexander Rottmann

Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, gerichtlich beeideter Sachverständiger, fliegerärztlicher Sachverständiger,Sportarzt.

Wahlarztordination: 2011 Sierndorf, Schlossstraße 3

Tel. 02267/ 301 32 0676/542 67 43

Termine (donnerstags) nach telefonischer Vereinbarung

Schwerpunkte: Sportmedizin, Manualtherapie (Chiropraxis), Endoprothetik, Kinderorthopädie, Säuglingsuntersuchung, Homöopathie, Infusionstherapie, stationäre Operationen, ambulante Operationen.

Michaela Überreiter

Fußpflege und Massagen
Akupunktmassage nach Penzel, Fußreflexzonen, Ohrakupunktur, Dyn. Wirbelsäulentherapie,
Diabätische Fußpflege, Bachblütenberatung

2011 Sierndorf, Gartenweg 26, Tel. 02267/34 55

Termin nur nach telefonischer Vereinbarung.

Dr. med. vet. Christine Plattner

diclofenac legal rezeptfrei kaufen

The Winter Farmers Market season is in full swing.

The summer market season will begin May 5, 2018 for most markets

All of our products are always made fresh each and every market day.

For a complete list of markets visit our Farmers Markets page

We hope you find everything you need here, if not, drop us a line and we will do our best to provide it for you. Thank you for stopping by.

Laserbehandlung beim Zahnarzt in Lübeck

Voller Schrecken denken immer noch viele Patienten an ihren nächsten Besuch beim Zahnarzt in Lübeck. Vor der Behandlung beim Zahnarzt haben laut einer Studie in Deutschland etwa die Hälfte der Menschen und nach Befragungen nach am meisten Angst vor den Geräuschen des Bohrers. Mit ihnen verbanden die Befragten ihre schlimmste Erfahrung.

Dies muss heute nicht mehr sein. Durch den ergänzenden Einsatz eines Lasers kann bei der Behandlung sicher und schmerzarm behandelt werden. Zu den vielen Einsatzgebieten, in denen der Laser in der Zahnarztpraxis anstelle des Bohrers eingesetzt werden kann, zählen unter anderem Paradontitis- und Kariesbehandlungen, Ästhetik und Implantologie. Somit entfällt das ohrenbetäubende Geräusch, wovor sich die meisten Patienten fürchten.

Hinzu kommt, dass die Behandlung eines kariösen Zahnes noch wirkungsvoller ist, als mit dem Bohrer, da mit dem Laser nur der durch die Karies beschädigte Bestandteil entfernt wird. Ein weiterer Vorteil der Laserbehandlung ist die Erschaffung einer keimfreien Zahnoberfläche durch den Laser. So ergibt sich eine optimale Basis durch die hinterlassene Struktur des Zahnes zur weiteren Behandlung und eine besondere Hygiene an der Behandlungsstelle. Mit einer Laserbehandlung können selbst schwer zugängliche Stellen im Mundraum behandelt werden um Zahnsubstanz erhaltend zu arbeiten.

Der Laser erzielt ebenso gute Ergebnisse in den Gebieten Ästhetik und Implantologie. Besonders in dem Bereich der so genannten Rot-Weiß-Ästhetik bewirkt die blut- und schmerzarme Behandlung mit dem Laser einen wesentlich kürzeren Heilungsprozess.

Nur speziell ausgebildete Fachkräfte dürfen Behandlungen mit dem Laser durchführen. Gute Zahnärzte, welche diese Zusatzausbildung absolviert haben, verfügen durch regelmäßige aktuelle Fortbildungen über die entsprechende Qualifikation. Im Vorgespräch sollten Patienten von ihrem Recht Gebrauch machen und sich über die Qualifikation ihres Arztes erkundigen. In einem weiteren Gespräch sollten Patient und Zahnarzt gemeinsam Vor- und Nachteile über die jeweilige Methode der weiteren Behandlung beleuchten. Ein Leben ohne den Laser wäre in vielen Bereichen des täglichen Lebens nur noch schwer vorstellbar. So verwundert es kaum, dass der Laser im Bereich der Medizin nicht mehr weg zu denken wäre.

Dr. Michael Hoch

Moislinger Allee 51

(Im Dräger Haus)

23558 Lübeck

Telefon: 0451 863090

„Lyme Borreliose wird nicht durch Zecken und nicht durch das Bakterium Borrelia burgdorferi hervorgerufen sondern von Viren der Herpes Familie.“ So bringt Anthony William es in seinem Buch „Mediale Medizin“ auf den Punkt. Jahrzentelang wurden die Symptome der sogenannten Lyme-Borreliose einem falschen Schuldigen zugesprochen und falsch behandelt. Weitere Infos finden Sie >>hier

Eine Studie des Robert-Koch-Institutes bestätigt das Ergebnis der Untersuchung der Gesellschaft für Ernährungsmedizin und Diätetik: die Vitaminzufuhr ist in Deutschland nicht optimal! Zum gleichen Ergebnis kommt man auch, wenn man die offiziellen Ernährungsberichte in Deutschland und Österreich sorgfältig studiert.

Was Sie auch als „gesunder“ Mensch bei Ihrer Ernährung unbedingt beachten sollten, und welche Vitalstoffe Sinn machen, finden Sie zusammenfassend >>hier.

DHA ist unverzichtbar für Hirn, Herz und Augen – EPA verhindert koronare Herzerkrankungen und vermindert Ängste und Depressionen… >> weitere Infos inclusive der Studien

Ingwer könnte eine wichtige Rolle in der komplementären Krebsbehandlung spielen. Eine im September 2015 veröffentlichte Studie im anerkannten Rajiv Gandhi Center for Biotechnology in Indien bestätigt etliche Forschungsergebnisse früherer Jahre und zeigt darüberhinaus, dass der Ingwerinhaltsstoff 6-Shogoal die gefürchteten Krebsstammzellen wirksamer bekämpft als Chemotherapie… >> weitere Infos inclusive der Studien

Curcumin, das sich in Studien u.a. als wirksam gegen Alzheimer und Krebs erwiesen hat wird bei der Leberpassage größtenteils zerstört. Abhilfe schafft jetzt eine neue Darreichungsform, bei der in Mizellen eingeschlossenes Curcumin kurzfristig 453 mal mehr und im 24-Stunden-Schnitt 185 mal mehr Curcumin durch die Leber ins Blut gelangen, als bei der Einnahme von nativem Curcumin. Dieses kolloidale Curcumin ist unter dem Namen Curcucell erhältlich.

Kurkuma soll bei Angstzuständen und Depressionen helfen. Zu diesem Schluss kamen knapp zwei Dutzend Studien, die in den vergangenen Jahren gemacht wurden. Zuletzt haben sich Forscher der Murdoch Universität in Australien in einer Studie eingehend mit der Wirkung von Kurkuma beschäftigt. Das Ergebnis: Der Wirkstoff Curcumin reduziere Symptome der Depression, wenn es über acht Wochen eingenommen werde.

„Die Wirkungen als Antidepressivum und als Milderer von Angstzuständen sind wahrscheinlich auf seine Fähigkeit zurückzuführen, bestimmte physiologische Bahnen zu normalisieren“, so die Studienautoren. Curcumin erhöhe den Serotoninspiegel und reduziere Stresshormone wie Cortisol. (Quelle: nachrichten.at)

Curcumin ist in Indien seit Jahrtausenden wegen seiner anregenden Wirkung bekannt und verringert chronische Müdigkeit. Es erhöht die Energieproduktion in den Mitochondrien unserer Zellen und senkt den Cholesterin- und Blutzuckerspiegel.

Nur polyphenolreiches Olivenöl bewirkt eine effektive Wirkung bei Bluthochdruck, Cholesterin und Diabetes!

Eine Veröffentlichung von Evelyn Ayadi-Krenzer in der Huffington Post bringt es auf den Punkt: In der medialen Begeisterung über die gesundheitliche Wirkung von Olivenöl geht oft ein wichtiges Detail unter – nur wirklich gute Olivenöle mit einem hohen Gehalt der antioxidativ wirkenden Polyphenole, Vitamin E und Sterine führen zu positiven Studienergebnissen. Gängige Olivenöle aus dem Supermarkt haben aber etwa ein Zehntel dieser Antioxidantien und sind wirkungslos in der Therapie von Herz-Kreislauf-Krankheiten.

  • 40 ml täglich an Polyphenol-reichem Olivenöl (Polyphenol-Gehalt 398 ppm) wirken deutlich

diclofenac legal rezeptfrei kaufen

In­be­grif­fen ist zu­dem ein Ra­batt­gut­schein von Dia­log Ethik, mit dem u. a. ein er­mäs­sig­ter Preis bei per­sön­li­chen Be­ra­tun­gen zum The­ma «Pa­tien­ten­ver­fü­gung» ge­währt wird.

Das Be­ob­ach­ter-Vor­sor­ge­dos­sier «Ich bestimme.» ist in un­se­rem Web­shop er­hält­lich.

Die Tä­tig­kei­ten und Ak­ti­vi­täten von Dialog Ethik sind sehr viel­fäl­tig. Dies ist nur mög­lich, weil sich vie­le Men­schen für ein qua­li­ta­tiv hoch­ste­hen­des Ge­sund­heits- und So­zial­we­sen stark en­ga­gie­ren, eh­ren­amt­lich und im An­ge­stell­ten­ver­hält­nis. Die­ses En­ga­ge­ment ist nicht selbst­ver­ständ­lich, und wir sind enorm dank­bar für die­se Be­reit­schaft, Zeit und per­sön­li­che Res­sour­cen un­se­rer Stif­tung zur Ver­fü­gung zu stel­len. Wir sind al­len zu gros­sem Dank ver­pflich­tet und freu­en uns dar­auf, auch in Zu­kunft mit ihnen ge­mein­sam un­ter­wegs zu sein!

Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle, Insti­tuts­lei­te­rin
Dr. med. Judit Pòk Lundquist, ASAE, Stif­tungs­rats­prä­si­den­tin

Un­se­ren Jah­res­be­richt 2017 kön­nen Sie hier her­un­ter­la­den. Falls Sie eine ge­druck­te Ver­sion möch­ten, sen­den Sie bit­te eine E-Mail an info@dialog-ethik.ch.

Unsere ge­druck­te fran­zö­si­sche und ita­lie­ni­sche Pa­tien­ten­ver­fü­gun­g er­hal­ten Sie mit 50% Ra­batt, zu einem Preis von CHF 11.25 an­statt CHF 22.50 pro Exemp­lar in­klu­si­ve einer um­fas­sen­den Weg­lei­tung. In­beg­rif­fen ist zu­dem das Buch «Méde­cin et pa­tient: par­te­nai­res pour une dé­ci­sion par­ta­gée et co­hé­rente» bzw. «Col­la­bo­ra­zio­ne tra me­dico e pa­zien­te. De­ci­de­re in­sie­me il per­cor­so mi­glio­re» (je­weils im Wert von CHF 12.50).

Vous bénéficiez d’une réduction de 50% sur nos « Directives anticipées » imprimées. Le prix est de CHF 11.25 au lieu de CHF 22.50 par exemplaire, y compris un guide détaillé. La brochure « Médecin et patient: partenaires pour une décision partagée et cohérente » (valeur de CHF 12.50) est incluse gratuitement.

Ricevete uno sconto del 50% sulle nostre «Direttive del paziente» stampate. Il prezzo è di CHF 11.25 anziché di CHF 22.50 per copia, compresa una guida dettagliata. L’opuscolo «Collaborazione tra medico e paziente. Decidere insieme il percorso migliore» (dal valore di CHF 12.50) è incluso gra­tui­ta­men­te.

Mehr als die Hälfte der Beschäftigten 50+ sind mit ihrer Arbeit (sehr) zufrieden.

Politik, Recht und Gesundheit im
Unternehmen

Darum muss der Risikostrukturausgleich reformiert werden. Ganz schnell.

Zahlen, Daten, Fakten – mit Gastbeiträgen aus Wissenschaft, Politik und Praxis

Mechanik Morbi-RSA: Einfach, Transparent, Manipulationssicher

"300 Jahre Betriebskrankenkassen"

Ein gesundheitspolitisches Aufgabenheft für die nächste Legislatur

Das BKK-System braucht seine Innovationskraft im Vergleich mit anderen Kassenarten nicht zu scheuen. Über 60 Betriebskrankenkassen beteiligen sich.

Copyright-Informationen

Übergabe des DSUG v.l.n.r. Hanka Knoche (Vorstand BAHN-BKK), Prof. Dr. Bertolt Meyer (TU Chemnitz), Dr. Christian Gravert (Leiter Gesundheitsmanagement Deutsche Bahn AG), Franz Knieps (Vorstand BKK Dachverband)

Betriebskrankenkassen (BKK) und Unternehmen können künftig mithilfe eines neuen Bewertungsverfahrens evaluieren, wie wirksam ihr betriebliches.

Copyright-Informationen

Am 05. Oktober 2017 fand zum 16. Mal der BKK Selbsthilfetag im Rahmen der RehaCare Düsseldorf statt. Rund 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren.

BKK WERKSTATT ZUR HAUSHALTS- UND FINANZENTWICKLUNG 2017/2018 Die Konferenz „Im Vorfeld der Haushaltsplanung 2017/2018“ hat den bis Dato bekannten.

Copyright-Informationen

© MIKA-fotografie | Berlin, BKK VBU

Traut Euch! Jede Sekunde zählt! Betriebskrankenkassen und Minister Herrmann Gröhe engagieren sich für Laien-Notfallwissen

diclofenac gel kaufen wo

Zeppelinstrasse 88
88045 Friedrichshafen
Germany
Telefon: +49 (0)7541 / 2869965
Fax: +49 (0)7541 / 3985-61
Online-Mitteilungsformular an mitteilung@dr-schnitzer-buecher.de

Dr. Johann Georg Schnitzer, geb. am 1. Juni 1930 in Freiburg/Deutschland, wuchs in St. Georgen/Schwarzwald auf. Nach dem Abitur 1950 in Villingen studierte er Zahnmedizin in Freiburg. Um Gebissverfall zu verhüten, erforschte er Grundlagen natürlicher Gesundheit. 1963-1969 führte er in Mönchweiler ein Aufklärungsexperiment durch, das weithin bekannt wurde - auch dank heftiger Verhinderungsversuche betroffener Lobbies. Weil frisch gemahlene Getreide wichtigste Basis gesunder Ernährung sind, konstruierte er ab 1964 die ersten Haushaltsgetreidemühlen mit Mahlsteinen. 1977 fand er eine Therapie zur Heilung von Diabetes. 1985-86 wies er in einer Lepra-Studie in Sri Lanka die Heilwirkung "zivilisierter Urnahrung" nach. 1987 veröffentlichte er eine Therapie zur Heilung von Bluthochdruck. 1960-1997 optimierte er Methoden zur Sanierung des Kauorgans. 1992 beriet er die äthiopische Genbank in optimaler Nutzung ostafrikanischer Nahrungspflanzen für die Ernährungssicherung. Er schrieb mehr als 20 Bücher und erhielt etliche Patente für technische Innovationen.

Sein erklärtes Ziel: Eine Synthese von Zivilisation und Gesundheit im Gleichgewicht mit einer vom Menschen behüteten intakten Natur.

Fein, knackig, vegan, zum Frühstück und beim Sport: unser beliebtes Müesli ist ein Multitalent.

4-Sensoren-Technologie für genaue Ganzkörpermessung.

Die Aeschbacher-Diät ist das Erfolgsprogramm von Doktor Stutz. Über 30'000 Mal verkauft. Info und Leseprobe gibt es hier.

PrimusMed hilft bei Erektionsproblemen. Ohne kostspielige Pillen oder Medikamente.

Reduziert die Kalorienaufnahme aus Nahrungsfetten

Hoher Gehalt (38%) an sättigendem Milchprotein.

Für sie und ihn, passt in jede Hosentasche und motiviert bei jedem Schritt noch leichter und beschwingter Abzunehmen.

Einfache und unkomplizierte Einnahme. Sehr angenehmer Cassis-Geschmack.

Mit dem Minitrampolin verbrennt man deutlich mehr Kalorien als mit Joggen.

Gönnen Sie Ihren verspannten Muskeln Wärme und Massage im Doppel.

Mit diesem Schuh geht abnehmen noch leichter. Neues Herrenmodell in Weiss.

Sollten Sie noch weitere Fragen haben,
dann schicken Sie uns einfach eine Mail.

Von Amaranth bis Zartbitterschokolade

Welcome to Gesundheit Village Healing Center
An Education and Treatment Source for Energy Medicine Science

See the Doctor Click this house if you do not research healing on your own, and prefer Dr. Steven Davis, D.C., CTN takes the lead in your health care.

Self Help Click this house if you are a self help person who prefers to research healing and wellness on your own. You like to make your own choices on treatment and products.

Science Detail Click this house to research the science and logic in healing disease and maintaining wellness through energy medicine's 5 healing body's and the 5 methodologies of treatment. For health professionals and self help visitors.

Enroll School Click this house and discover Gesundheit University, the very first education center for energy medicine. Graduate and become an energy medicine associate.

Athletes Fitness Click this house if you are already fit and desire a premier edge over competition, or simply want to be at the top of your fitness level. Discover Super-Fitness!

Dr. Johann Georg Schnitzer.

Frau Azeb Schnitzer - Buchauslieferung und Verlag

Zeppelinstrasse 88
88045 Friedrichshafen
Germany
Telefon: +49 (0)7541 / 2869965
Fax: +49 (0)7541 / 3985-61
Online-Mitteilungsformular an mitteilung@dr-schnitzer-buecher.de

Dr. Johann Georg Schnitzer, geb. am 1. Juni 1930 in Freiburg/Deutschland, wuchs in St. Georgen/Schwarzwald auf. Nach dem Abitur 1950 in Villingen studierte er Zahnmedizin in Freiburg. Um Gebissverfall zu verhüten, erforschte er Grundlagen natürlicher Gesundheit. 1963-1969 führte er in Mönchweiler ein Aufklärungsexperiment durch, das weithin bekannt wurde - auch dank heftiger Verhinderungsversuche betroffener Lobbies. Weil frisch gemahlene Getreide wichtigste Basis gesunder Ernährung sind, konstruierte er ab 1964 die ersten Haushaltsgetreidemühlen mit Mahlsteinen. 1977 fand er eine Therapie zur Heilung von Diabetes. 1985-86 wies er in einer Lepra-Studie in Sri Lanka die Heilwirkung "zivilisierter Urnahrung" nach. 1987 veröffentlichte er eine Therapie zur Heilung von Bluthochdruck. 1960-1997 optimierte er Methoden zur Sanierung des Kauorgans. 1992 beriet er die äthiopische Genbank in optimaler Nutzung ostafrikanischer Nahrungspflanzen für die Ernährungssicherung. Er schrieb mehr als 20 Bücher und erhielt etliche Patente für technische Innovationen.

Sein erklärtes Ziel: Eine Synthese von Zivilisation und Gesundheit im Gleichgewicht mit einer vom Menschen behüteten intakten Natur.

diclofenac kaufen apotheke ohne rezept

Besonders beliebt waren kalte Wickel aus rohen gewaschenen Kartoffeln, die ihre heilende Wirkung bei rheumatischen Entzündungsschüben, Verstauchungen oder Mückenstichen zeigten.

Der in der Schale vorkommende Pflanzenstoff Quercetin entfaltet hier seine entzündungshemmende Wirkung. Zudem wird die kühlende Wirkung als sehr angenehm empfunden.

Als Geheimtipp gilt die Kartoffel übrigens bei Erkältungskrankheiten. Inhalationen mit Kartoffeldampf sowie Kartoffelsaft wirken schleimlösend, beruhigend und entzündungshemmend.

Was immer wieder Stoff für Diskussionen gibt ist die Frage, ob die rohe Kartoffel giftig ist. Manchmal heisst es auch, die Schale sei giftig.

Beides ist nicht richtig. Die rohe Kartoffel ist zwar etwas schwerer verdaulich, aber nicht giftig. Viele Rohköstler verzehren regelmässig rohe Kartoffeln – ob als Salat oder im Dörrgerät zu Chips getrocknet – ohne dass je ein Todes- oder Vergiftungsfall bekannt geworden wäre.

Auch die Schale führt nicht zu Vergiftungen, wenn man sich nicht gerade bevorzugt von Kartoffelschalen ernährt. In und auch direkt unter ihr stecken sogar die meisten Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundären Pflanzenstoffe, die allesamt sehr förderlich für die Gesundheit sind. Trotzdem lauert dort auch eine gewisse Gefahr. Es ist die giftige Substanz Solanin, ein Alkaloid mit dosisabhängiger Giftwirkung.

In modernen Kartoffelsorten aber sind die Solaninmengen inzwischen sehr gering (5 – 7 mg pro 100 g). Man müsste 5,5 Kilogramm rohe und ungeschälte Kartoffeln essen, um an eine tödliche Solanindosis zu gelangen.

Problematisch wird es jedoch dann, wenn die Kartoffel grün verfärbt ist. Zwar ist das Grüne in der Kartoffel nicht das Solanin, sondern das Chlorophyll, doch weiss man, dass sich in der Kartoffel unter Einfluss von Sonnenlicht eben nicht nur Chlorophyll, sondern auch reichlich Solanin entwickelt.

Grüne Kartoffeln können Solanin-Werte von durchschnittlich 35 mg pro 100 g erreichen.

Grüne Kartoffeln oder auch bereits ausgetriebene Kartoffeln (in den Trieben findet sich ebenfalls viel Solanin) sollten daher nicht mehr gegessen werden. Selbst das Wegschneiden von grünen Stellen schützt nicht vor einer Solaninaufnahme, da sich das Solanin unter Lichteinwirkung auch an Stellen in der Kartoffel bilden kann, wo noch kein Chlorophyll ersichtlich ist. Auch übersteht das Solanin zu einem gewissen Teil den Kochprozess, so dass auch das Kochen hier keine Lösung darstellt.

Achten Sie bei der Kartoffel auf eine schonende Verarbeitung (Dünsten, Garen oder Dampfgaren). Damit verhindern Sie das „Auswaschen“ der Nähr- und Vitalstoffe. Ausserdem wird so die Bildung des ungünstigen Acrylamids verhindert, welches durch Braten, Frittieren oder Rösten entstehen kann und als krebserregend gilt. Wenn Sie die Kartoffel kochen möchten, sollten Sie dies stets mit der Schale tun, damit möglichst viele Vitalstoffe in der Knolle bleiben. Vor dem Verzehr kann diese dann entfernt werden.

Um eine Solaninbildung in der Kartoffel zu vermeiden, sollten Sie natürlich schon beim Einkauf darauf achten, keine grünen Kartoffeln zu erwischen. In den Supermärkten liegen Kartoffelnetze oft tagelang in heller Beleuchtung, so dass sich schon dort die ersten grünen Stellen entwickeln können.

Sobald sie einwandfreie Kartoffeln erstanden haben, ist dann zu Hause die richtige Lagerung das A und O.

Geeignet sind kühle, frostfreie, trockene, abgedunkelte Keller oder Vorratsräume mit einer Temperatur von 4 bis 8 Grad Celsius. Nur so kann vorzeitige Fäulnis, das Austreiben sowie die Bildung grüner Stellen verhindert werden. Frühkartoffeln sollten am besten gar nicht gelagert werden (höchstens zwei Wochen lang), sondern schnellstmöglich zubereitet und verzehrt werden.

Alle übrigen Kartoffeln lassen sich über einen längeren Zeitraum – mehrere Monate – lagern, sofern die Bedingungen stimmen. Allerdings sollten Sie misstrauisch werden, wenn sich Ihre Kartoffeln nach vielen Monaten so gar nicht verändern. Dann nämlich könnte es sein, dass Sie chemisch behandelte Kartoffeln gekauft haben.

Abgesehen davon, dass Sie Kartoffeln mit grünen Stellen nicht mehr kaufen sollten, ist es ausserdem empfehlenswert, nur zu unbehandelten Kartoffeln zu greifen. Konventionell erzeugte Kartoffeln werden oft – entweder vor oder nach der Ernte – mit Chemikalien besprüht, die ein vorzeitiges Austreiben der Kartoffel verhindern sollen. Nur bei Bio-Kartoffeln können Sie sicher sein, dass keine sog. Keimhemmer verwendet wurden. Weitere Informationen zur chemischen Behandlung von Kartoffeln und deren Kennzeichnung finden Sie hier: Vorsicht beim Kartoffelkauf!

Lageplan
Adresse, Telefon
Öffnungszeiten
Erreichbarkeit
Parken

Campus der Gesundheit (CdG):
Wir machen Sie fit. Wir halten Sie fit.
Herzlich willkommen bei uns in Rissen!

Neu in unserem
Leistungsangebot:

Krankengymnastik auf
neurophysiologischer
Basis (PNF)

Am 28. September 2016 besuchten gut 1300 Thüringer Schüler und Abiturienten die Friedrich-Schiller-Universität und Jena und informierten sich über das Pharmaziestudium und den Beruf des Apothekers. Eingeladen hatten neben dem Institut für Pharmazie und den Pharmaziestudenten auch die Thüringer Apotheker, um den Jugendlichen ihren Beruf und ihre tägliche Arbeit vorzustellen.

Dazu dienten neben mehreren Vorträgen vor allem 13 Informationsstände, an denen die Schüler aus erster Hand Wissenswertes über Arzneimittelwechselwirkungen, aber auch über pflanzliche Arzneistoffe oder besondere Arzneiformen erfuhren. An den Ständen zur Arzneistoffprüfung oder auch bei den Krankenhausapothekern konnten sich die Schüler auch selbst einmal ausprobieren und einfache Prüfungen durchführen oder zur Probe in den Herstellungskittel eines Klinikapothekers schlüpfen.

Besonderes Interesse weckte der Stand zur Arzneimittelherstellung, denn dort konnte den Apothekern nicht nur bei der Herstellung von Kapseln über die Schulter geschaut werden, sondern auch eine eigene Pflegesalbe hergestellt werden. Selbst falls es nicht geklappt haben sollte, ging von diesem Stand keiner mit leeren Händen, denn bereits seit einigen Wochen hatten die betreuenden Apotheker selbst Hand angelegt und hunderte Probepackungen vorbereitet.

Doch wer das Pharmaziestudium kennenlernen will, muss Hörsaalluft schnuppern. Dazu bot sich ebenfalls ausreichend Gelegenheit, denn im Vortrag "Von der Heilpflanze zur Lebensrettung" stellten Professoren des Instituts und praktische Apotheker anschaulich dar, wie die verschiedenen pharmazeutischen Teildisziplinen ineinandergreifen und so der Patient zum optimalen Arzneimittel kommt.

Abschließend kamen dann Apotheker aus ganz unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen zu Wort und beschrieben den Thüringer Schülern, wie sie zur Pharmazie kamen, was das Studium besonders schön oder eben auch besonders anstrengend machte und wie sie dann letztendlich als Apotheker zu ihrem jetzigen Job fanden. Apotheker arbeiten natürlich zum ganz überwiegenden Teil in öffentlichen Apotheken. Aber auch im Krankenhaus, in der Forschung oder der Industrie gibt es viel für Pharmazeuten zu tun. Auch hier setzt sich die Vielfalt fort, die eben schon das Studium auszeichnet.