extra super avana-dosierung zum abführen

Schwerpunktthemen sind diesmal die Grundinstandsetzung des St. Pauli Elbtunnels in Hamburg und die Schutzkleidung für Hochdruckstrahl-Arbeiten.

Hildegard-Freunde profitieren schon seit Jahrzehnten von den absolut einzigartigen Schriften der Äbtissin vom Rhein. Hildegard hat kein altes Volkswissen zusammen getragen oder eigene Forschungen betrieben. Sie erfuhr ihr Wissen in göttlichen Visionen. Es gibt bis heute keine vergleichbaren Werke. Nützen auch Sie die Empfehlungen und das Wissen über

– eine gesunde Ernährung
– naturgemäße Anwendungen
– gute Lebensregeln
– eine religiöse Lebensführung
– göttliche Naturgesetze und Weltbild
– heilsame Kräfte von Pflanzen und Mineralien (Edelsteine)

Hildegard beschreibt die menschlichen Lebenskräfte in der Einheit der drei Säulen aus Seele, Leib und Sinne, welche in stetiger Wechselwirkung stehen und zueinander wirken. Das Heil der Seele ist allen voran der wichtigste Punkt in der theologischen Lehre Hildegards. Von ihr gehen im Fall von Erkrankungen ebenso Heilkräfte aus wie von den beschriebenen Pflanzen und Anwendungen.

In der Ernährung spielen bei Hildegard Dinkel, Maroni, Fenchel, Bertram und Galgant beispielsweise eine tragende Rolle. Alleine dadurch kann die Erhaltung der Gesundheit schon wesentlich gestärkt werden. Wir sind heute vielen Belastungen aus der Umwelt ausgesetzt. Das macht eine regelmäßige Entgiftung notwendig. Auch hier bietet die Hildegard-Lehre einzigartige Möglichkeiten. Zum Beispiel durch den hildegardischen Aderlass, die Wermutwein-Kur und die Bärwurz-Birnhonig-Kur. Wer richtig entschlackt und auf „Küchengifte“ verzichtet kann einen Heilungsprozess wesentlich unterstützen. Zudem können so gezielte Hildegard-Therapien besser wirken.

Vertrauen daher auch Sie auf die natürlichen Möglichkeiten bei Hildegard von Bingen – für ein zufriedenes und gesundes Leben.

Seit 1976 produziert die Familie Posch (St. Hildegard-Posch GmbH) Originalprodukte nach Hildegard von Bingen. Hier geht es zum Hildegard-Shop!

Messen 2018/2019 + Messe & Messebewertung + Deutschland und weltweit + Messen Übersicht kostenlos und ohne Login

Claire Steinbrück (35) übernimmt zum 01.08.2018 als Director der imm cologne das Projektmanagement der Internationalen Einrichtungsmesse in Köln.. mehr

Die 16. parts2clean, internationale Leitmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung wird vom 23. bis 25. Oktober 2018 auf dem Messegelände.. mehr

Qualifizierte Beratung zu allen Fachgebieten der industriellen Automatisierungstechnik verspricht die Messe all about automation in Essen am 6. und.. mehr

Das Leitthema der Serious Games Conference steht fest: Am 14. Juni 2018 zwischen 12.30 und 18 Uhr richtet sich der Fokus auf die künstliche.. mehr

Die ORGATEC, die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten, baut ihr Angebot für Architekten, Planer, Ingenieure und Multiplikatoren am Bau.. mehr

Messen.de - die Adresse rund um die Messe - bietet Ihnen im Messekalender 2018/2019 eine Gesamtübersicht aller Verbrauchermessen & Fachmessen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden aus sämtlichen Bereichen der Wirtschaft und des Handels.

In unserer Messeübersicht stehen alle aktuellen Messetermine 2018/2019 und Informationen über die einzelnen Ausstellungen für Sie bereit. Wir bieten Ihnen außerdem die Möglichkeit, jede Messe nach Ihrem Besuch zu bewerten und durch Fotos, Videos und Messebewertungen anderer Aussteller und Besucher, einen ersten Eindruck der Publikumsmessen und Fachmessen zu gewinnen.

In unserem Messekalender 2018/2019 zeigen wir alle aktuellen Messetermine für Ausstellungen in sämtlichen Locations und Veranstaltungsorten. Als interessierter Aussteller haben Sie die Möglichkeit, eine Anfrage für Ihre Teilnahme an einer Publikumsmesse oder Fachmesse an das jeweilige Messe-Projektteam zu richten.

Messeveranstalter profitieren mit dem Eintrag ihrer Publikumsmesse oder Fachmesse durch unseren hohen Bekanntheitsgrad und eine starke Reichweite.

Egal ob für Ihr Business, Ihr Hobby oder Ihre Leidenschaft - bei Messen.de finden Sie die passende Messe.

Trotz aufwändiger und gewissenhafter Recherche sind Irrtümer nicht ausgeschlossen. Änderungen der Messetermine, Eintrittspreise und Standmietpreise in unserem Messekalender sind durch den jeweiligen Messeveranstalter vorbehalten. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, wird ausgeschlossen.

Der Download und jegliches Kopieren unserer Messedaten insbesondere mit elektronischen Programmen, Parsing und/oder Crawling oder das Eintragen der Daten und Adressen in fremde Datenbanken wird hiermit ausdrücklich untersagt. Bei Zuwiderhandlungen wird pro Datensatz eine Gebühr von 120,00 EUR erhoben und Strafanzeige gestellt. Zudem behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Bei dem Datenbestand/Verzeichnis des Anbieters handelt es sich um ein geschütztes Datenbankwerk. Eine einfache Datenbank ist laut § 87a bis § 87e UrhG geschützt, sobald Sie nach Art oder Umfang eine wesentliche Investition erforderte. Die kommerzielle Nutzung unserer Messe-Daten ist mit einer Lizenz möglich.

Die Medien in Europa sind frei – von wegen. In den vergangenen Jahren ist nicht nur in den ohnehin verdächtigen Ländern wie China, Nordkorea oder Simbabwe die Pressefreiheit zunehmend bedroht. Auch in einigen Staaten der Europäischen Union ist ein feindseliges Klima gegenüber Journalistinnen und Journalisten entstanden. In Ungarn, Polen, der Slowakei und Tschechien hetzen demokratisch gewählte Regierungsmitglieder gegen kritische Journalist/innen

Was Amazon-Beschäftigte aus ganz Europa davon halten, dass der diesjährige Axel-Springer-Award an den Amazon-Gründer Jeff Bezos, den reichsten Mann der Welt, geht, haben ihm Hunderte in Berlin vor dem Springer-Verlagshaus gesagt. In der anhaltenden Auseinandersetzung um einen Tarifvertrag, war ihre Ansage laut und klar: „Wir werden gewinnen!“

Einmal im Jahr vergibt eine Jury prominenter Bürgerrechtler/innen den BigBrotherAward in sechs Kategorien. Gewinnerin in der Kategorie Arbeitswelt ist eine Gesundheits-App, die bei Beschäftigten über deren Gesundheitszustand wacht

Du schwimmst gern gegen den Strom. Am liebsten überraschst du deine Umwelt immer wieder aufs Neue. Ob Gewerkschaften für andere „in“ oder „out“ sind, interessiert Dich nicht. Du triffst Deine eigenen Entscheidungen. Was Dich überzeugt, ist gut. Was nicht, lässt Du bleiben. Bei der ver.di Jugend bist Du mit dieser Einstellung gut aufgehoben

Liegen Sie mit ihrem Arbeitgeber im Clinch und brauchen eine umfassende Beratung zum Sachverhalt oder eine kompetente Vertretung? ver.di bietet ihren Mitgliedern in allen Fragen des Tarif-, Sozial- und Arbeitsrechts kostenfreien Rechtsschutz an.

"In der Gewerkschaft zu sein bedeutet Sicherheit für den Einzelnen, denn einer allein kann nichts erreichen. Gemeinsam sind wir stark!"

Standort Kleefeld: Außenansicht

Standort Herrenhausen: Außenansicht

Cafeteria am Standort Herrenhausen

avana preise ungarn

Das Sommermaß

Wie beim Trinken, so soll auch beim Essen die Jahreszeit berücksichtigt werden.
Im Winter kann der Mensch nach Hildegard verhältnismäßig viel essen, ohne Schaden zu erlangen. „Isst er (im Sommer) dann mäßig, so bringt dies keinen Schaden, sondern erhält die Gesundheit.„
Weiter schreibt Hildegard:
“Verzehrt ein Mensch schädliche oder zu reichlich Nahrung, vermehrt er das schlechte Blut. Und ein Mensch, welcher schlechte und überreichliche Getränke zu sich nimmt, nährt das schlechte Blutwasser in sich, weil die schlechten Säfte aus Speisen und Getränken sich mit seinem Blut und dem Blutwasser vereinigen.”

Zu viel, zu kalt, zu heiß

Der im Sommer meist aufgrund der Hitze verminderte Appetit kann gleich dazu genützt werden, die Portionen etwas zu verkleinern. Allerdings spielt auch die Temperatur der Speisen und Getränke eine wichtige Rolle.
“Ein Mensch, der im Sommer bei schon reichlicher innerer Wärme sehr warme Speisen zu sich nimmt, erregt leicht bei sich die Gicht, isst er aber im Sommer bei großer innerer Wärme sehr kalte Speisen, so schafft er in sich Phlegma. Deshalb soll der Mensch im Sommer in Wärme und Kälte gemäßigte Nahrung zu sich nehmen, diese bringt ihm gutes Blut und gesundes Fleisch.”

Demnach kann alleine schon durch zu kalte oder zu heiße Gerichte und Getränke eine Krankheit ausgelöst oder begünstigt werden. Die beliebten eisgekühlten Sommergetränke sind nach Hildegard ungesund und sollten durch normal temperierte Getränke ersetzt werden. Zudem ist es hinlänglich bekannt, dass kalte Getränke den Körper nicht kühlen können, da durch den “Kälteschock” der Körper wieder zur Wärmeproduktion angeregt wird.

Mittagsschläfchen

Nach dem Mittagessen halten die Menschen aus den südlichen Regionen gerne ihre Siesta – aber ist es wirklich gesund, nach dem Essen zu schlafen?
“Der Mensch soll nicht gleich nach dem Essen schlafen, bevor der Geschmack, der Saft und der Geruch der Speisen an ihre Örter gelangt sind. Hat sich aber ein Mensch eine kurze Zeit hindurch des Schlafes enthalten und sich darauf etwa eine Stunde zur Ruhe gelegt, dann nehmen Fleisch und Blut dadurch zu und er wird davon gesund.”

Die weitverbreitete Konzentrationsschwäche vieler Menschen nach der Mittagszeit könnte durch ein kurzes Mittagsschläfchen gut behoben werden. Der kurze Zeitverlust würde durch die neu gewonnene Energie mit Sicherheit leicht wettgemacht.

Verdauungsspaziergang

In Ländern wie Italien oder Spanien wird traditionellerweise mittags meist wenig gegessen. Als Hauptmahlzeit gilt hier eher das Abendessen.

Interessanterweise ist es bei Hildegard durchaus erlaubt, auch zur Nacht (Abendessen) dieselben Speisen und Getränke zu genießen wie jene am Tag. Man soll jedoch so zeitig am Abend essen, dass man vor dem Schlafengehen noch einen ausgedehnten Verdauungsspaziergang machen kann.
Vielfach wird auch empfohlen, über den Tag verteilt mehrere kleine Mahlzeiten einzunehmen. Hildegard schreibt jedoch nur von drei Mahlzeiten, nämlich „zum Frühstück„, „zu Mittag„ und „zur Nacht„, wobei das Frühstück eigentlich nur für schwächere Menschen notwendig ist. Jedenfalls scheint es nach Hildegard gesünder zu sein, den Verdauungsapparat nicht ständig mit kleinen Zwischenmahlzeiten (Snacks) zu belasten, sondern auch Ruhephasen für den Stoffwechsel einzuhalten.
Die längste Ruhephase für den Verdauungsapparat würde demnach im Idealfall, beginnend nach dem Abendessen, die ganze Nacht hindurch bis zum nächsten Mittagessen andauern. Eine „Nüchternphase„ von 13 bis 17 Stunden wird auch in wissenschaftlichen Kreisen als gesundheitsfördernd bzw. lebensverlängernd bezeichnet.
In der Regel tendiert der Mensch leider dazu, viel zu viel zu essen. Wie bei allen Dingen im Leben soll deshalb gerade auch beim Essen auf das rechte Maß geachtet werden. Hildegard empfiehlt aber auch, das Essen am Teller optisch schön zuzubereiten, da auch das Auge mitisst, die Verdauungssäfte ausreichend vorproduziert werden und die Mahlzeit mehr Freude bereitet.

Veranstaltungen & Hinweise aus der Praxis

(ab der 6.Klasse theoretischer und praktischer Unterricht zum mitmachen)

Termine nur nach vorheriger Vereinbarung

Das gesetzliche Gesundheitssystem

Die kostenlosen Unterrichtsstunden (je eine Doppelstunde) kann deutschlandweit gebucht werden!

Die Schulleitung kann gerne schriftlich bewerben.

Vorsorgen Auskennen den Job beschwerdenfrei meistern!

Helfen Sie mit und empfehlen Sie diese Seiten allen Familien mit Kindern, Schulen und auch Sportvereinen!

Sind Sie vom Fach? - Diese Seiten haben rund 1/4 Million Klicks im Monat und stehen ab sofort zum Verkauf - Onlineshop inklusive!

Stress und Burnout sind heute zwei Begriffe, die in der öffentlichen Diskussion, den Medien und in Unternehmen teils inflationär verwendet werden. In der Auseinandersetzungen mit dem Thema stehen psychische Erkrankungen oftmals im Fokus und versperren damit den Blick auf die Kehrseite der Medaille: Wer aktiv Gesundheit fördern will, sollte dieses Ziel auch formulieren und verfolgen und sich nicht auf die Vermeidung psychischer Erkrankungen beschränken.

Einseitige und negative Berichterstattungen tragen dazu bei, dass psychische Erkrankungen nach wie vor tabuisiert werden. Auch wenn diese Tendenz über die Zeit abgenommen hat, verbergen Betroffene auch heute ihre Krankheit noch oft vor Kollegen und Freunden.

Häufige, intensive und lang andauernde Normabweichung des Erlebens, Befindens und Verhaltens deuten auf eine psychische Erkrankung hin. Diese Erkrankungen werden in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD) als „Psychische und Verhaltensstörungen“ (ICD-10, Kap. V (F)) beschrieben. Dort finden sich Krankheitsbilder wie Depression, manisch-depressive Erkrankungen, Angststörungen und Schizophrenien.

Oft gehen diese Krankheiten für den Betroffenen mit Leid, Angst, Verunsicherung sowie einem Verlust an Freiheit einher. Vor allem länger andauernde Krankheitszustände können bei Betroffenen zu einer Einschränkung der Lebensqualität in den Bereichen Wohnen, Arbeit und Freizeit führen.

Der Zusammenhang zwischen psychischer Belastung und Erkrankung ist ein wechselseitiger Prozess. Wenn ein Mensch psychisch erkrankt, können die Ursachen hauptsächlich in der Person selbst liegen, aber auch im privaten oder beruflichen Umfeld. Auf der anderen Seite stellt z. B. eine Depression selbst auch einen Stressfaktor dar, der die Leistungsfähigkeit einer Person am Arbeitsplatz beeinträchtigt.

In jedem Fall ist es wichtig, die Anzeichen frühzeitig zu erkennen: Wenn psychische Erkrankungen nicht rechtzeitig behandelt werden, tritt eine Verschlechterung ein, und sie können langfristig chronisch verlaufen.

Gesundheit ist ein „Zustand vollständigen physischen, geistigen und sozialen Wohlbefindens“, definiert die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Definition macht deutlich, dass körperliche Gesundheit und psychisches Wohlbefinden zusammen gehören: Wer sich psychisch nicht wohl fühlt, ist weder richtig gesund noch leistungsfähig. Psychische Gesundheit ist eine unverzichtbare Grundlage, um im modernen Arbeitsleben zu bestehen und sich fachlich wie persönlich entwickeln zu können.

In Anlehnung an die Definition der British Heart Foundation (2008) ist die psychische Gesundheit wesentlich dafür, das Leben zu genießen und gleichzeitig Schmerzen, Enttäuschung und Unglück zu überwinden. Sie ist eine positive Lebenskraft und ein tiefer Glaube an unsere eigene Würde und unseren Selbstwert.

Wollen Sie gesundheitspolitisch immer auf dem Laufenden bleiben? Brauchen Sie zuverlässige Ratgeberinformationen zur Gesundheitsversorgung oder für den Bereich Pflege? Mit den kostenlosen Infomedien des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) bleiben Sie immer gut informiert.

Für alle Themen rund um Gesundheit, Pflege und gesundheitliche Prävention können Sie die gedruckte Ausgabe der „Gesundheit und Pflege aktuell“ als postalisches Abonnement bestellen. Für umfangreiche Informationen zur aktuellen Gesundheitspolitik können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Damit Sie jederzeit die Gesundheit, wichtige Termine und Aktionstage im Blick behalten, bestellen Sie den Jahreskalender 2018.

„Gesundheit und Pflege aktuell“ erscheint mindestens 3x jährlich und berichtet aus der Arbeit des Bundesgesundheitsministeriums rund um die Themen Gesundheit, Pflege und gesundheitliche Prävention. „Gesundheit und Pflege spezial“ erscheint als Beileger zu „Gesundheit und Pflege aktuell“ und widmet sich jeweils einem Schwerpunktthema ausführlich. Die kostenlosen Publikationen im A4-Format werden Ihnen per Post zugesendet.

avana dosierung ms

Praktische Hinweise für eine bessere Gesundheit

Das Therapeutenbuch
Symptome, Diagnose und Therapie

SOD-2-Polymorphismus,
mitochondriale Zytopathie und nitrosativer Stress

"OM & Ernährung – Gesundheitsforum für Orthomolekukare Medizin"
Sonderdruck 2009 / Nr. 129
lesen Sie hier das pdf >>>

Zur "Gefährlichkeit" von Vitaminen und Mikronährstoffen

"OM & Ernährung – Gesundheitsforum für Orthomolekukare Medizin"
Sonderdruck 2009 / Nr. 127
lesen Sie hier das pdf >>>

Praxisrelevanz des Nitrosativen Stresses

Das HWS-Trauma – Ursachen und Therapie

Das HWS-Trauma ist die Ursache für viele chronische Krankheiten!

Dr. Bodo Kuklinski zeigt eindrücklich Symptome, Ursachen und Therapien für scheinbar hoffnungslose Fälle auf.

Chronische Krankheiten sind auf dem Vormarsch!

Allergien, rheumatische Erkrankungen, Darmentzündungen, Diabetes,. die Liste ist lang, die Behandlung meist schwierig und erstaunlich viele Patienten sind multimorbid. Ihre Therapeuten haben nicht selten den Eindruck, nur die Symptome in Schach zu halten, aber an die Ursache der Erkrankungen nicht heranzukommen.

Ausführlich und verständlich stellt Dr. Kuklinski die Grundlagen und Auswirkungen von HWS-Traumen auf den humanen Stoffwechsel dar, zeigt die Möglichkeiten einer sicheren Diagnostik und beschreibt eingehend alle notwendigen Schritte der erfolgreichen Therapie. Konkrete Fallbeispiele verdeutlichen die neue Art der Behandlung von chronischen Krankheiten. Denn nach einem HWS-Trauma läuft im Körper der Patienten ein zerstörerischer Krankheitsgenerator an, den es zu stoppen gilt. (Mitochondropathie)

Vorträge von Dr. Kuklinski im Internet

Zuckerkrankheit, Fettstoffwechselstörung, Übergewicht

"Müde, erschöpft, Kreuz- und Gliederschmerzen, Verdauungsstörungen,. alles psychosomatisch?"

als Video:
http://tv-gesundheit.blip.tv/#516942
(Sie müssen auf der blip.tv-Seite den Beitrag "Müde, erschöpft" aus der rechten Navigationsleiste auswählen, er kann leider von hier aus nicht direkt aufgerufen werden.)

"Gesünder mit Mikronährstoffen"

Viele der heute als chronisch und schicksalhaft angesehenen Krankheiten wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Rheuma oder Migräne, ja selbst Multiple Sklerose und das chronische Müdigkeitssyndrom, Diabetes mellitus Typ II und viele andere, können die Ursache in einer instabilen Halswirbelsäule haben und lassen sich erfolgreich behandeln. Ein großer Schritt in Richtung Medizin neu.

Ursachen, Auswirkungen und erfolgreiche Therapie
Das unterschätzte Krankheitsrisiko: Wie große und kleine Unfälle in Beruf und Freizeit Ihre Halswirbelsäule zum unaufhaltsamen Krankheitsgenerator machen

Ursachen, Diagnose und Therapie
Neueste Erkenntnisse zum Thema Mitochondriale Medizin

Viele der heute als chronisch und schicksalhaft angesehenen Krankheiten wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Rheuma oder Migräne, ja selbst Multiple Sklerose und das chronische Müdigkeitssyndrom können ihre Ursache in einer instabilen Halswirbelsäule haben und lassen sich efolgreich behandeln!

Dies hat der Autor Dr. Kuklinski in seiner langjährigen Praxis herausgefunden und so vielen Menschen mit chronischen Krankheiten dauerhaft helfen können.

In diesem Buch beschreibt Dr. Bodo Kuklinski ausführlich

  • wie Schädigungen der Halswirbelsäule zustande kommen, denn nicht nur der Auffahrunfall kann zum Trauma führen,
  • wie eine sichere Diagnosestellung möglich ist, welche Untersuchungen und Ergebnisse dazu notwendig und hilfreich sind,
  • welche Auswirkungen der geschädigte Nacken für die Gesundheit des Patienten haben kann und
  • wie eine erfolgreiche Therapie aussieht.

Ein Buch für alle Therapeuten, die an der Ursache der Krankheiten ihrer Patienten arbeiten wollen und sich nicht mit der Unterdrückung der Symptome zufrieden geben!

Das Buch ist im gut sortierten Buchhandel erhältlich:
"Das HWS-Trauma"
Aurum Verlag / ISBN-13: 978-3- 89901-068-8 / ISBN-10: 3-89901-068-X

Die Chakren haben zwei Hauptfunktionen:

Sie werden zumeist nach ihrer anatomischen Lage benannt:

  1. Chakra: Wurzelchakra (Muladhara)
  2. Chakra: Sakralchakra (Swadhisthana)
  3. Chakra: Solarplexuschakra (Manipura)
  4. Chakra: Herzchakra (Anahata)
  5. Chakra: Halschakra (Vishuddha)
  6. Chakra: Stirnchakra / Drittes Auge (Ajna)
  7. Chakra: Kronenchakra / Scheitelchakra (Sahasrara)

  • das Auflegen und Tragen von Edelsteinen / Heilsteinen,
  • die Akupunktur und Akupressur sowie Shiatsu,
  • die Chakra Atmung (inkl. Pranayama),
  • bestimmte Tantra-Techniken,
  • die Chakra-Heilung durch Energie- und Geistheilung.

avana 100mg kaufen schweiz

Im Verlag neuer Merkur ist ein Buch zur „Lebensmittelhygiene in der Hauswirtschaft“ erschienen. Das Buch von Ulrike Kleiner vermittelt Hintergrundwissen zum hygienegerechten Umgang mit Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung.
Ulrike Kleiner (2018): Lebensmittelhygiene in der Hauswirtschaft. Verlag Neuer Merkur.

Die Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft hat ein neues Buch herausgebracht: Mahlzeiten wertschätzend gestalten. Blicke über den Tellerrand verändern die Gemeinschaftsverpflegung. Erschienen ist es im Lambertus Verlag.
Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft (dgh): Mahlzeiten wertschätzend gestalten. 1. Auflage, Februar 2018

Wasser trinken – fit bleiben

Der DGE-Flyer rund um das Trinken wurde aktualisiert. Der 6-seitige Flyer kann im DGE-Medien Service als PDF-Datei kostenlos heruntergeladen werden. Ausgedruckt können ihn demnächst Beratungskräfte im 10er Pack zum Preis von 2,00 EUR zzgl. Versandkosten bestellen.
https://www.dge-medienservice.de/wasser-trinken.html

Vegetarische Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung

Am 13. März 2018 stellte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) im „Forum Schulcatering“ auf der Internorga die Kriterien für eine ovo-lacto-vegetarische Menülinie in der Gemeinschaftsverpflegung vor. Die Kriterien sind für 20 aufeinanderfolgende Verpflegungstage (Mittagsverpflegung) ausgearbeitet.
Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE): DGE stellt Kriterien für vegetarische Menülinie vor. Presseinformation vom 14.03.2018
Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE): Kriterien für eine ovo-lacto-vegetarische Menülinie.

Im Kapitel → Garen wurden die ab dem 11. April 2018 europaweit geltenden Auflagen ergänzt. Unter der Überschrift „interessanter Link“ finden Sie den Link zum entsprechenden Amtsblatt.

In Hamburg kommt das Hygienesiegel

In NRW abgeschafft und in Hamburg freiwillig eingeführt: die Transparenz in Lebensmittelbetrieben. In Hamburg können ab Mai Gastronomiebetriebe auf freiwilliger Basis ihre guten und sehr guten Ergebnisse bei der amtlichen Überwachung - das Hamburger Hygienesiegel - aushängen. Nach zwei bis drei Jahren soll das System evaluiert und eventuell für andere Anbieter geöffnet werden.
Internetpräsenz für die Freie und Hansestadt Hamburg (2018): Wie sauber ist Hamburgs Gastronomie? Meldung vom 3. April 2018.

Kaffee in einem Coffee-2-Go-Becher mitzunehmen ist bequem. Nach den wenigen Minuten Genuss wird aus dem Becher jedoch Abfall. Inzwischen bieten viele Anbieter die Möglichkeit, selbst mitgebrachte Becher zu befüllen. Damit dabei die Hygiene nicht vernachlässigt wird, haben sieben Branchenverbände ein Merkblatt zur „Hygiene beim Umgang mit kundeneigenen Bechern zur Abgabe von Heißgetränken in Bedienung oder Selbstbedienung“ herausgebracht.
Kostenloser Download des Merkblatts „Coffee to Go“-Becher. Stand: Februar 2018. Herausgeber: Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V., Bundesverband der Systemgastronomie e. V., Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e. V., DEHOGA Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e. V., Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e. V., Deutscher Konditorenbund e. V., Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e. V.

Informationen zum Thema Eier bietet die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. So wurden im vergangenen Jahr rund 14 Milliarden Eier erzeugt, von denen jeder Deutsche durchschnittlich 230 Stück verspeiste. Jedes Ei enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe, jedoch kein Vitamin C.
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung: Kleines österliches Kraftpaket – jeder Deutsche isst 230 Eier jährlich.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat eine Broschüre mit Tipps und Tricks zur Lebensmittelrettung herausgeben. Viele Lebensmittel sind auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar. Oftmals lässt sich durch eine einfache sensorische Prüfung erkennen, ob die Lebensmittel noch gut sind. Die Broschüre der Verbraucherzentrale hilft dabei.
Verbraucherzentrale Hamburg (2018): So erkennen Sie, ob Lebensmittel noch gut sind.

Am Mittwoch, den 21.3.2018 hat der Landtag das erste Entfesselungspaket verabschiedet. Dadurch wurde die verpflichtende Hygiene-Ampel aufgehoben. Nun lädt die Verbraucherschutzministerin Frau Schulze Föcking für Mitte April alle Beteiligten zu einem „Runden Tisch“ ein, um sich über die Vorstellungen zu einer Verbraucherinformation bei der Lebensmittelhygiene auf freiwilliger Basis auszutauschen.
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen: Hygiene-Ampel mit Verabschiedung des ersten Entfesselungspaketes aufgehoben. Meldung vom 22.3.2018.

Das Kompetenzzentrum Hauswirtschaft hat zum Welttag der Hauswirtschaft einen Newsletter gestartet. Er richtet sich an Fach- und Führungskräfte und wird jedes viertel Jahr erscheinen. Unter der E-Mail-Adresse: poststelle@khw-td.bayern.de können Sie sich zum Newsletter anmelden.

In der ersten Ausgabe wird beispielsweise zum Ideen­wettbewerb unter dem Motto "Hauswirtschaft im Blick" aufgerufen. Informationen gibt es auf der Internetseite
Wettbewerb "Hauswirtschaft im Blick".

Überprüfung und Ergänzung des Kapitels → Clostridium botulinum.

Überprüfung und Ergänzung des Kapitels → Clostridium perfringens.

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) gibt "Handlungs­empfehlungen für die (Hoch-) Schulmensa". Durch kleine Tricks lassen sich in Mensen und Betriebs­kantinen Menschen dazu motivieren zu gesünderen Speisen und Getränken zu greifen.
https://www.kern.bayern.de/wissenstransfer/152739/index.php

Die nordrhein-westfälische Landwirtschafts­ministerin Christina Schulze Föcking setzt sich für eine einheitliche und nachvoll­ziehbare Kennzeichnung der Haltungs­bedingungen von Nutztieren ein.
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen: Einheitliche und nachvollziehbare Kennzeichnung für Haltungsbedingungen von Nutztieren – Schulze Föcking: "Die Zeit scheint reif für eine bundesweite Kennzeichnung". Meldung vom 14.3.2018.

Bei den → deutschsprachigen Links zum Thema Ernährung wurde die Internetplattform https://www.lebensmittelwertschaetzen.de/ „Gemeinsam aktiv gegen Lebensmittel­verschwendung!“ ergänzt. Herausgeber ist die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung.

Überprüfung und Ergänzung des Kapitels → Noroviren.

In Schanghai führte die Haier-Gruppe im Rahmen der Appliance & Electronics World Expo (AWE) 2018 eine neue Waschtechnologie vor. Statt mit Wasser setzt das neue Waschverfahren auf Mikrodampf. Mit der Air-Waschmaschine sollen sich auch Textilien wie Daunenbekleidung und wertvolle Kaschmirpullover reinigen lassen, ohne das sie schaden nehmen.
Presseportal.de: Echte Alternative zur chemischen Reinigung und der Wäschepflege mit Wasser. Meldung vom 12.3.2018.

Auf der CMS 2017 in Berlin hat Vermop ihr System ONe vorgestellt. Dieses System ermöglicht es, über ein digitales Modul die Reinigungsgeräte zu orten und damit die zurückgelegte Wegstrecke zu verfolgen. Sie können dann die geplante Sollzeit mit der benötigten Zeit vergleichen. Weitere Informationen zu dem System:
https://systemone.vermop.com/
https://youtu.be/YXMW-7NYoUQ

Im Kapitel → Fructoseintoleranz wurde der Blog Karenzzeit ergänzt, ein Blog mit Erfahrungsberichten und Rezepten.

Im Kapitel → Reinigung und Desinfektion wurde die Liste viruswirksamer Desinfektionsmittel des Industrieverbands Hygiene und Oberflächenschutz (IHO) aufgenommen und der Link zu der Liste der vom Robert Koch-Institut geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel und -verfahren aktualisiert.

Am 7. März ist der „Tag der gesunden Ernährung“. Aus diesem Anlass veröffentlicht die „Gesundheitsberichterstattung des Bundes“ ausgewählte Informationen zu gesunder Ernährung unter dem Motto: „Genussvoll Essen und Trinken - Den Menschen und der Ernährung verpflichtet“. Unter anderem finden Sie hier Statistiken zum Gemüse- und Obstverzehr aus den Jahren 2014 und 2015 oder das Journal of Health Monitoring (JoHM) 2/2017: zum Gemüsekonsum bei Erwachsenen in Deutschland. Wer also Zahlen, Daten und Fakten zu gesunder Ernährung sucht, ist hier richtig.
Gesundheitsberichterstattung des Bundes: Ausgewählte Informationen zum Tag der gesunden Ernährung am 07.03.2018.

Mikroplastik ist ein großes Problem. Ist es einmal in den Gewässern gelandet, wird es von Vögeln und Fischen gefressen und erreicht so wieder den Menschen. Die Problematik wird von immer mehr Menschen erkannt. Die Aktion: STOP! Micro Waste bietet auf der Internetseite viele Informationen (leider nur in englischer Sprache) und außerdem einen Wäschesack, mit dem Mikroplastik von Kleidungsstücken beim Waschen aufgefangen und anschließend entsorgt werden kann.
https://www.stopmicrowaste.com/

Es gibt ein neues Gütesiegel das whatsEAT Zertifikat. Entwickelt wurde es vom wissenschaftlichen Zentrum für Catering Management und Kulinaristik (ZCMK). Das Gütesiegel zeichnet Lebensmittel und Fertiggerichte in der Gemeinschaftsverpflegung aus, die Kindern und Jugendlichen gut schmecken, gesund und in Küchen leicht zu verarbeiten sind. Über die Internetseite http://whatseat.de/ können Sie die Produkte abrufen. Die Produkte sind gegliedert nach Neuheiten, Hersteller und Kategorien wie Beilagen, Pasta, Geflügel oder vegetarisch / vegan. Darüber hinaus gibt es einen DGE konformen Musterspeiseplan für 4 Wochen. Geplant sind 2 Menüs, in denen die whatsEAT-Produkte integriert sind.
News4teachers: Forscher entwickeln erstmals Online-Portal für gesunde Schulverpflegung. Meldung vom 26. Februar 2018.

Möchten Sie ein Ausbildung zur Hauswirtschafterin oder zum Hauswirtschafter in NRW machen? Fachkräfte werden gesucht! Aber es ist nicht immer leicht, einen anerkannten Ausbildungsbetrieb zu finden. Unter dem Link http://www.landwirtschaftskammer.de/bildung/hauswirtschaft/betriebe/index.htm veröffentlicht die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen anerkannte Ausbildungsstätten in der Hauswirtschaft.

Zum 1. März 2018 steigt der Mindestlohn bei den Gebäudereinigern. In den alten Bundesländern bekommen Reinigungskräfte in der Innenreinigung (Lohngruppe 1) dann mindestens 10,30 Euro und in den neuen Bundesländern 9,55 Euro pro Zeitstunde. In der Lohngruppe 6 (Glas- und Fassadenreiniger) steigt der Mindestlohn auf 13,55 Euro in den alten Bundesländern und 12,18 Euro in den neuen Bundesländern. Ab dem 1. Dezember 2020 gilt ein bundeseinheitlicher Mindestlohn. Dann werden die Gebäudereiniger in der Lohngruppe 1 mindestens 10,80 Euro und in der Lohngruppe 6 mindestens 14,10 Euro pro Zeitstunde verdienen.
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung: Bau, Dachdecker, Gebäudereinigung. Neuer Mindestlohn in drei Branchen. Meldung vom 21. Februar 2018.

avana dosierung ms

Die hervorragendsten grünen Tee Sorten in Japan werden bis heute nur von wenigen Teegartenbetreibern angebaut. Wer Wert auf Bio-Qualität liegt, schränkt seine Auswahl beim Einkauf noch ein wenig mehr ein und bezahlt zwischen 20 und 50 Euro oder gar mehr für 30 Gramm Tee – doch das lohnt sich.

Wer grünen Tee bisher ablehnte, weil er den Geschmack bitter oder uninteressant fand, den wird Matcha Tee überzeugen: Herb, aber nicht wirklich bitter, cremig, intensiv, zuweilen sogar fruchtig oder nussig, in jedem Falle aber aromatisch präsentieren sich die Geschmacksnoten der besten, teuersten Teesorten. In Online Tee-Shops finden auch Einsteiger Empfehlungen für wohlschmeckende Tees, die zwar noch kein Vermögen kosten, aber dennoch lecker und vielseitig verwendbar sind. Denn im Matcha Teepulver steckt mehr als nur ein Heißgetränk.

Matcha Tee enthält sehr wohl Koffein – oder auch Teein, rein chemisch gesehen ein und dieselbe Substanz. Im Tee ist das anregende Koffein allerdings an Flavonole gebunden, und wird erst im Darm freigesetzt.

Die besten Grüntees, insbesondere hochwertiger Matcha, enthalten obendrein je nach Teesorte entsprechende Mengen der Gerbsäure Tannin und der Aminosäure L-Theanin. Beide binden sich im Teewasser an das Koffein. Sie haben die Wirkung, dass der Koffeingehalt im Tee erst im Darm freigesetzt wird, milder ausfällt und länger anhält. Tee-Trinker gelten aus gutem Grund als entspannter, verglichen mit Kaffeetrinkern.

Reines Koffein wirkt leicht entwässernd und beeinflusst das Zentralnervensystem. Aktuell genießt Koffein eher einen schlechten Ruf. Während einer Schwangerschaft soll es sogar das Wachstum des Fötus hemmen. Koffeinentzug kann unter anderem zu Kopfschmerzen führen. Wie für viele natürliche Substanzen gilt auch für das Koffein die alte Weisheit: Die Dosis macht das Gift. Und wer während einer Schwangerschaft ein anregendes Getränk benötigt, findet in Matcha Tee eine gute Alternative zum Kaffee.

Was die Teesorte Matcha so besonders macht, sind die hohe Konzentration und die besondere Kombination bestimmter Inhaltsstoffe. Ein Gramm Matcha Teepulver auf 80 Milliliter Wasser, diese Menge entspricht in etwa dem, was in eine große Tee-Tasse oder Matcha Schale passt, enthält unter anderem diese Substanzen:

Teein oder Koffein 30 mg: Die Substanz wirkt anregend, bringt Herz und Kreislauf in Schwung und wirkt sich dadurch auch positiv auf die Stimmung aus. Zudem erhöht sich die Fähigkeit zur Konzentration. Teein hält wach, wenn der Schlaf durch widrige Umstände zu kurz kommt.

Theanin – eine besondere Aminosäure: Die seltene Aminosäure Theanin ist hochkonzentriert in Matcha- und anderen besonders hochwertigen Schattentees aus Japan zu finden. Auch Theanin macht munter, reaktions- und aufnahmefähig. Es wirkt im grünen Tee zusammen mit dem Teein, sorgt aber zugleich für Entspannung und hellt die Stimmung auf. Man vermutet, dass Theanin eine Rolle bei der Prävention oder der Behandlung von Schlaganfällen, Alzheimer oder Parkinson spielt.

Proteine: 0,31 g: Proteine sind wichtige Energie- und Kraftspender, etwa bei einer Diät, und liefern wichtigen Nachschub für das körpereigene Immunsystem. Neben vollständigen Proteinen liefert Matcha Tee noch eine ganze Anzahl ihrer „Bausteine“, nämlich essentielle Aminosäuren, die maßgeblich an allen Stoffwechselfunktionen im Körper beteiligt sind.

Polyphenol oder Tannin 0,1 g: Weil Grüntee und Matcha Tee nicht fermentiert sind, sind die Flavonole oder Gerbstoffe, also das Tannin, noch an das Teein gebunden, mildern und verzögern seine Wirkung. Eine weitere gute Eigenschaft von Tanninen: Sie beruhigen und desinfizieren einen durch Infektion oder unbekömmliche Nahrung gereizten Magen-Darm-Trakt.

Auch eine Reihe wichtiger Spurenelemente und Mineralien sind im Matcha Grüntee enthalten, beispielsweise:

Calcium 4,2 mg: Wichtig für die Knochenbildung und Knochenstabilität, bindet Fettsäuren im Darm und hilft so, beispielsweise Dickdarmkrebs vorzubeugen. Zudem wirkt Calcium regulierend auf das Herz-Kreislauf-System, vor allem den Blutdruck ein.

Eisen 0,17 mg: Eisen ist unter anderem unabdingbar für den gesamten Energiestoffwechsel, die Zellfunktionen und den Sauerstofftransport im Blut.

Kalium 27 mg: Dieses Spurenelement ist wichtig für die Nerven- und Muskelfunktionen im Körper.

Vitamine: In relativ kleinen Mengen enthält Grüntee unter anderem die Vitamine B1, B2, Karotin und Vitamin C: Immunsystem, Augen, Nerven und Haut profitieren von einer ausreichenden Versorgung.

Catechine: Viel ist die Rede von den Catechinen, den Flavonolen oder Bitterstoffen im grünen Tee und verstärkt im Matcha Tee. Bis zu 40% der getrockneten Blattmasse besteht aus Catechinen. Zusammen mit den Gerbstoffen, den Tanninen, zählen sie zu den Polyphenolen, und dienen der Teepflanze selbst zum Schutz gegen alle Arten von Krankheitserregern oder Schädlingen.

  • Bekannt wurde vor allem das Epigallocatechin-Gallat, kurz EGCG, weil seine Wirkung in der Krebsprävention dokumentiert ist. Tees, die im Halbschatten gedeihen, wie der Matcha, bilden besonders viel davon aus.
  • Catechine wirken als starke Antioxidantien, schützen unter anderem vor den Folgen von UV-Strahlung, hemmen die Hautalterung und dienen dem Zellschutz.
  • Catechine regulieren den Cholesterinhaushalt und verhindern die Bildung der berüchtigten Gefäß-Plaques, die für Arteriosklerose verantwortlich sind. Möglicherweise können Catechine Erkrankungen die Alzheimer oder Parkinson vorbeugen, die durch diese Gefäß-Plaques erst entstehen.
  • Neben den Gerbstoffen wirken auch die Catechine gut gegen Erkältungen oder Magen-Darm-Infektionen, ohne die natürliche Darmflora zu beeinträchtigen.
  • Zuweilen wird davor gewarnt, Getränke mit Catechin-Gehalt während einer Schwangerschaft einzunehmen. Bei zwei bis drei Tassen Tee pro Tag und einer gleichzeitig ausreichenden Versorgung mit Vitamin C wird die Aufnahme von Eisen sichergestellt und der Folsäurespiegel bleibt konstant. Auf eine den Kreislauf anregende Tasse Grün- oder Matcha Tee muss niemand verzichten.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Matcha Tee entfaltet sich bei regelmäßigem Konsum. Die konzentrierten Wirkstoffe der Teepflanze wirken ausgleichend auf viele Prozesse im Organismus. Man kann davon ausgehen, dass gewohnheitsmäßige Grüntee-Trinker vor einigen Krankheiten geradezu gefeit sind:

Matcha Tee hat im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln einen hohen ORAC-Wert, nämlich 1573 umoleTE/g. ORAC ist die Kurzform von Oxigen Radical Absorbing Capacity, zu Deutsch die Fähigkeit, freie Radikale zu stoppen und unschädlich zu machen. Reaktive Sauerstoffmoleküle im Organismus können zum sogenannten oxidativen Stress führen, der auf Dauer die Gesundheit angreift.