eurax kaufen niederlande

Eine Fructose-Intole ranz (FI) betrifft immer mehr Menschen. Dennoch ist sie bei vielen Ärzten unbekannt und wird nicht in die Diagnosefindung mit einbezogen.

Kapern werden seit Jahrtausenden als Heilmittel sehr geschätzt. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Kapern den Blutzucker senken, gegen Entzündungen und Allergien wirken, das Immunsystem stärken und sogar Krebs vorbeugen.

Erfahrt mehr über Kapern – Euer Team vom ZDG

Die Manuelle Lymphdrainage findet auch Ihre Anwendung nach einer Tumorbehandlung oder Lymphknotenentfernung.

Ziel der Therapie ist es verloren gegangene sensomotorische Funktionen wieder aufzubauen.

Wir kommen auch gerne zu Ihnen nach Hause um unsere Behandlungstherapien bei Ihnen anzuwenden.

Es ist immer die richtige Zeit, um der eigenen Gesundheit etwas Gutes zu tun!

Lageplan
Adresse, Telefon
Öffnungszeiten
Erreichbarkeit
Parken

Campus der Gesundheit (CdG):
Wir machen Sie fit. Wir halten Sie fit.
Herzlich willkommen bei uns in Rissen!

Neu in unserem
Leistungsangebot:

Krankengymnastik auf
neurophysiologischer
Basis (PNF)

From 1971 through 1983 we used our communal home as a hospital to test our ideas. From 1984 through now we have stopped seeing patients to devote our time to raising funds to build our fantasy hospital. We CANNOT see patients until a proper facility is built. We are a very radical project and most of our funding has been from friends like you.

Our organization is founded on six principles that are at the heart of everything we do:

  • Care is free; no third party reimbursement (private or public insurance) is accepted. There is no charge for care. As a way to recreate community, we want to eliminate the idea of debt in the medical interaction. We cannot conceive of a community which does not care for its people. We don’t want people to think they owe something, rather, we want them to think they belong to something. We do not accept third-party reimbursement, both in order to refute the notion that people owe something, and also to sever the stranglehold that insurance companies now have on the way medicine is practiced.
  • No malpractice insurance is carried. Trust is central to the care interaction. Our maxim is to treat others as we would be treated ourselves, and we believe that trust grows as health care becomes increasingly collaborative.
  • Initial interviews with patients are 3-4 hours long. Ample time is given to the care interaction. The seven minute office visit, in which only one “problem” is addressed, is a staple of the modern health care delivery system. As a result, patients, nurses and physicians feel increasingly de-humanized. At Gesundheit, a typical intake interaction lasts 3 hours.
  • The health of the care-giver is as important as the health of the care-receiver. The misery index among physicians and health care providers is at an all time high. The healthcare delivery system is making its frontline workers sick. Bi-directional care arises in a true caring relationship, where all become givers and receivers of care.
  • Patients are treated as friends. We are social beings and we need each other to survive and thrive. For this reason, we place a great emphasis on the therapeutic value of friendship and of a vibrant and cohesive community.
  • All complementary medicines are accepted. To more fully address the physical, emotional, spiritual and social dimensions of health and illness, our model integrates up-to-date bio-scientific medical care with a variety of therapeutic systems and modalities.


Patch explains it better in the following talk at the Mayo Clinic Ted Talk

The Gesundheit Hospital Project is an experiment in holism with a medical focus, a sociopolitical act that grows out of our deep concern for the quality of people’s lives and health in a society dominated by the values inherent in greed and power. It consists of three distinct initiatives which address the yearning for a world that meets human needs unconditionally. There are countless opportunities to volunteer and support at least one of these initiatives.

Gesundheit Institute is a project to re-invent the hospital. Our project addresses all problems in the current health care delivery system and offers solutions to those problems in one model, a free clinic and hospital based on fun and friendship in rural West Virginia.

The aim of our educational outreach is to seed/design a variety of local projects that move the healthcare delivery system away from the corporate-business context into models of compassion and service.

eurax kaufen spanien

Das Robert Koch-Institut ist ein Netz­werk­knoten für globale Gesund­heit. Das Institut arbeitet mit Partner­ländern und -institu­tionen welt­weit zusammen, etwa um Erreger zu erforschen, Aus­brüche ein­zu­däm­men, Labor­kapa­zitäten auf­zu­bauen und Personal zu schulen.

Die Gesund­heits­be­richt­er­stattung des Bundes (GBE) informiert regel­mäßig über die ge­sund­heit­liche Si­tu­ation der Be­völker­ung, im Jour­nal of Health Moni­to­ring (auf Deut­sch und Eng­lisch) und in aus­führ­lichen Be­richten.

Das Robert Koch-Institut bietet für ein breites Erreger­spektrum mikro­bio­lo­gische Unter­suchun­gen und Fein­typi­sie­run­gen an. Die Liste reicht von A wie Affen­pocken bis Z wie Zikavirus.

Stationäre und ambu­lan­te Be­hand­lung und Pfle­ge sind mit einem Infek­tions­risiko ver­bun­den. Die Sei­ten zur In­fek­tions- und Kran­ken­haus­hy­gi­ene in­for­mie­ren über die Ver­mei­dung, Be­wer­tung und Be­kämp­fung noso­ko­mi­aler In­fek­ti­o­nen.

Impfungen gehören zu den wich­tig­sten und wirk­sam­sten prä­ven­ti­ven Maß­nah­men in der Me­di­zin. Die Stän­di­ge Impf­kom­mis­sion (STIKO) ent­wi­ckelt die in Deutsch­land als wis­sen­schaft­li­cher Stan­dard ak­zep­tier­ten Emp­feh­lungen.

Bohnen enthalten das Gift Phasin, das beim Kochen zerstört wird. Der Verzehr gekochter grüner Bohnen ist gut für die Gesundheit. Sie enthalten Vitamine und Mineralstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis. Ihr hoher Balaststoffgehalt wirkt sich positiv auf die Darmfunktion aus. Der regelmäßige Verzehr von Bohnen kann helfen, den LDL-Cholesterienspiegel und auch den Blutzuckerspiegel zu senken.

Körnerbohnen enthalten sehr viel hochwertiges Eiweiß (bis zu 25%), das vom Körper optimal in Kombination mit Getreideprodukten (Mais, Weizen, Reis) aufgenommen werden kann. Sie sollten ein regelmäßiger Bestandteil der vegetarischen Küche sein.

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin

Übersichtliche Grafiken, verständliche Texte und präzise Definitionen runden das Angebot an Gesundheitsdaten ab. Dokumentationen zu den Datenquellen, ihren Erhebungsmerkmalen, Methodiken und Ansprechpartnern enthalten zusätzliche Hinweise. Die angebotenen Gesundheitsdaten und Gesundheitsinformationen werden fortlaufend inhaltlich angereichert und regelmäßig aktualisiert.

Neben Daten aus Deutschland sind im Informationssystem auch internationale Tabellen der OECD und der WHO zu finden.

Die Informationen sind über die nebenstehenden Themen oder die Stichwortsuche zu erreichen.

Die Diagnose „psychisch krank“ ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stig-ma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden auch heute unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Mit dem DGPPN-Antistigma-Preis setzen die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam ein Zeichen dagegen. Auf dem Weltkongress der Psychiatrie zeichnen sie heute drei Initiativen aus, die der Diskriminierung den Kampf ansagt haben und sich für echte Teilhabe einsetzen.

Acht Kategorien und eine Preissumme von insgesamt 95.000 Euro: Die Einreichung für die DGPPN-Preise 2017 ist ab sofort möglich. Neben den beiden Schwerpunkten Wissenschaft und Versorgung stehen auch gesellschaftliche Themenfelder im Vordergrund. Mit den Auszeichnungen fördert die Fachgesellschaft gleichzeitig aufstrebende Nachwuchswissenschaftler.

Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten medizinischen Diagnosen und sind eine der Hauptursachen für Fehltage und frühzeitige Berentungen. Doch die Diagnose „psychisch krank“ ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stigma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden nach wie vor unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Dagegen wollen die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam ein Zeichen setzen: Bereits zum 15. Mal rufen sie zur Bewerbung für den DGPPN-Antistigma-Preis auf.

Bild(er) oben: Spenden u. Preise © DGPPN - dgppn.de,
Über uns ©.shock, Projekte © Picture-Factory, Ziele © WavebreakMediaMicro, Leitlinien © Alexander Raths
alle Fotolia.com

Unsere Gesellschaft geht spürbar offener mit psychischen Erkrankungen um. Jedoch haben laut des aktuellen Gesundheitssurveys lediglich ein Drittel der Befragten, welche die Kriterien einer psychischen Störung erfüllen, Kontakt zu einer Behandlungsreinrichtung.

Mit wirksamen Gewürzen, Kräutern, Ölen und Früchten

Weitere Themen aus Heft 01-13

  • Heilen und pflegen mit Speiseölen
  • Gewürzrezepte der Hildegard von Bingen
  • Das älteste Hustenbonbon: Eibisch
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Mit alten Rezepturen für wirksame Heiltees

Weitere Themen aus Heft 02-13

eurax kaufen spanien

Mit dem Vorsorgedossier DOCUPASS sind Sie optimal für den Ernstfall vorbereitet.

In unseren Weiterbildungskursen gibt es noch freie Plätze. Informieren Sie sich hier.

Mit der kostenlosen Zeitschrift «Psinfo» informieren wir Sie regelmässig über aktuelle Altersthemen.

Wir informieren Sie zu interessanten Veranstaltungen im Bereich der Gerontologie.

Hier finden Sie unsere Beratungsstellen in Ihrer Nähe. Unsere Beraterinnen und Berater unterstützen Sie bei allen Fragen rund um das Alter und die Pensionierung.

Lavaterstrasse 60 / Postfach

Spenden-Konto
87-500301-3
IBAN: CH91 0900 0000 8750 0301 3

PC-Konto
80-8501-1
IBAN: CH40 0900 0000 8000 8501 1

… möglichst vielen Menschen nützliche Informationen für ihr Wohlbefinden zu vermitteln.

Dank meinem Tai-Qi-Lehrer Sanlii Chang hatte ich bereits 1982 die chinesische Küche kennengelernt – was wofür gut ist – für den Körper & den Geist. Auf meinen Reisen machte ich die Entdeckung, dass die überlieferte europäische, asiatische und lateinamerikanische Küchenkultur die gleiche Grundlage hat wie in China. Dadurch konnte ich sicher sein, dass die Prinzipien der 5-Elemente und der Yin-Yang-Lehre auf jede heimische Küche angewendet werden können. Mit dem Ziel, die bestmögliche Bekömmlichkeit zu erzielen.
Was wir dafür heute brauchen, ist ein gesunder Menschenverstand, um die richtige Auswahl der Lebensmittel zu treffen. Das erreichen wir mit frischen Zutaten, sowie mit aromatischen Gewürzen und Kräutern. Intensive natürliche Aromen aktivieren den Stoffwechsel, entschlacken den Organismus. Sie sorgen für einen klaren Kopf, eine gute Figur und machen glücklich!

„Das worauf wir Appetit haben – in guter Qualität zu genießen – ist das, was der Körper tatsächlich braucht und was ihm gut tut.“
Das ist mein Leitsatz – der auch bei Übergewicht gilt – und nicht nur in Bezug auf das, was wir essen! Bei allem was wir uns einverleiben – über die Sinne und unsere Körperöffnungen – hat gute Qualität doch wohl höchste Priorität – oder etwa nicht?

Glück im Unglück … dass ich so leidenschaftlich gerne in meinen Büchern und Seminaren über “Ernährungsirrtümer” aufkläre: Über die „giftigen“ Machenschaften und Produkte von Mega-Lebensmittelkonzernen und die „geschmacklosen“ Empfehlungen von Ernährungsgesellschaften. Mit meinen Aussagen – bezüglich der Qualität der Nahrungsmittel – stehe ich seit Jahrzehnten im Widerspruch zu den meisten der in fast allen Medien verbreiteten Ernährungsempfehlungen und Diäten. Und ebenfalls zu den teils überholten, widerlegten, teils ungesunden – aber immer noch für alle Menschen geltenden Ernährungsregeln und Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Mehr zu solchen Ernährungsirrtümern durch „Gesundheitskost“ und zu den Machenschaften der Großkonzerne, etwa der Gefahr von Light-Produkten, Süßstoff sowie Pulverdiäten, erfahren Sie in all meinen Seminaren und Büchern. Insbesondere in meinem dicken Buch, die „Wohlfühlfigur“ und in dem abgespeckten Taschenbuch – für alle die es eilig haben – „Abnehmen … sich satt essen und genießen“. Weitere Bücher zu diesem Thema von Autoren, die mir seit Jahrzehnten Gewissheit zu diesem leidigen Thema verschafft haben, finden Sie in meinem Book-Shop.

Ich freue mich, wenn Sie auf den folgenden Seiten Nützliches, Sinnvolles und Genussvolles für Ihren Lebensweg finden!

Dazu verhilft Ihnen auch ganz hervorragend der „TCM-Ernährung-Online-Kongress“ von Stephanie Schattauer mit 18 Referenten, die Laien darüber informieren, was man sich bezüglich der Ernährung alles Gutes tun kann. Der Kongress wird vom 02. bis 07.Mai ganztags ausgestrahlt und ist kostenfrei. Wenn Sie sich auf der Website dafür anmelden, können Sie ihn am Fernseher oder auf Ihrem Handy auf dieser Website verfolgen: tcmonlinekongress.com

5-Elemente-Intensiv-Seminar in Frankfurt: 02. 06. – 03.06.2018 & 14.07 – 15.07.2018 & 25.08 – 26.08.2018 im „Haus der Volksarbeit“ Nordend!

5-Element-Lehrgang in Frankfurt am Main: Die Termine für den 5-Elemente-Lehrgang 2018 stehen ab Ende Mai zur Verfügung.

Was Ihnen Appetit macht!

In meinem Book-Shop finden Sie 5-Elemente-Bücher von Kolleginnen und mir sowie einige zu dem kritischen Thema „Ernährungsirrtümer“.

Es gibt momentan keine Stelleninserate, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Wörter richtig geschrieben sind.
  • Probieren Sie es mit anderen Suchbegriffen.
  • Probieren Sie es mit allgemeineren Suchbegriffen.

eurax rezeptfrei kaufen österreich

Vom gemeinsamen Einkauf bis zum Anspruch auf Arbeitslosengeld – das neue Pflegestärkungsgesetz entlastet Menschen, die andere zu Hause pflegen. Die DAK-Gesundheit unterstützt pflegende Angehörige mit wertvollen Angeboten. +

Ständige Erreichbarkeit – für viele ist sie zur Normalität geworden. Nach getaner Arbeit wird zu Hause gleich wieder der Laptop aufgeklappt oder aufs Diensthandy geschaut. Erholsam in den Schlaf gleiten? Fehlanzeige! Wir erklären, wie Sie endlich wieder eine gute Nachtruhe finden. +

Manche Lebensmittel-Kombinationen sind ein echtes Plus für unsere Gesundheit, da die enthaltenen Nährstoffe erst auf diese Weise ihre volle Wirkung entfalten, beziehungsweise vom Körper einfacher aufgenommen werden. +

Rund um das Thema Lebensmittelkombinationen gibt es einige Fragen: Wie wurden die cleveren Duos „entdeckt“? Und welche Rolle spielen sie für Ärzte und Ernährungsberater? DAK-Ernährungsexpertin Silke Willms gibt Antworten. +

Kaum ist im heimischen Schlafzimmer das Licht gelöscht, beginnt auch schon das nächtliche Geräuschkonzert. Was viele nicht wissen: Schnarchen stört nicht nur den Schlaf – es kann auch ernsthaft der Gesundheit schaden. Hier finden Sie Rat. +

Fettleibigkeit (Adipositas) kann nicht nur krank, sondern auch einsam machen. Das zeigt eine Studie der DAK-Gesundheit. Betroffene Menschen werden stigmatisiert und bekommen deshalb oft nicht die Behandlung, die sie brauchen. +

Der Alltag fordert uns immer wieder heraus. Wir geben Tipps, wie Sie mit gesundem Essen, ausreichender Bewegung und Erholungsphasen in Balance bleiben. +

Ein starker Preis für ein starkes Bild! Das Titelfoto der Kampagne „SCHWERE(S)LOS“ wurde zum besten PR-Bild 2017 in der Kategorie „Stories und Kampagnen“ gekürt. +

Wussten Sie, dass die gesunde Grapefruit in Kombination mit Medikamenten krankmachen kann? Auch auf ein paar andere Mischungen sollten Sie lieber verzichten. Hier erfahren Sie, worauf Sie bei der Medikamenteneinnahme achten sollten. +

Auch nach der Bundestagswahl muss es im Gesundheitswesen Reformen geben. Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit setzt sich für eine Stärkung der Selbstverwaltung, für neue Finanzierungsmodelle sowie für eine kluge Digitalisierung des Gesundheitswesens ein. +

Jährliche Mitarbeitergespräche sind in den meisten Unternehmen das klassische Instrument für den Dialog zwischen Chef und Angestellten. Doch nun drängen neue Formen der Feedbackgespräche in den Vordergrund. +

Der intensive Dialog und Austausch zwischen Führungskräften und Mitarbeitern stärkt das Wir-Gefühl am Arbeitsplatz. Ein Überblick. +

Armin Trost ist Professor für Personalmanagement an der Business School der Hochschule Furtwangen und Autor des Buches „Unter den Erwartungen. Warum das jährliche Mitarbeitergespräch in modernen Arbeitswelten versagt.“ +

Gute Laune hilft. Wer motiviert ist, arbeitet besser. So einfach ist das? Fast. Wenn es um hervorragende Leistungen und engagierte Mitarbeiter geht, kurbeln diese 10 Tipps die Arbeitsmotivation ordentlich an. +

Der Digitalisierungsbeirat der DAK-Gesundheit gibt wichtige Impulse aus Forschung und Praxis. Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Gremiums, spricht im Interview über Herausforderungen für Krankenkassen im Online-Zeitalter und erklärt, wie Patienten von digitalen Services profitieren. +

Das Smartphone ist für manche Menschen auch im Job ein ständiger Begleiter. Für Arbeitgeber stellt sich die Frage: Verbieten, einkassieren oder tolerieren? +

Mal eben schnell surfen, chatten, telefonieren – das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Aber dürfen Mitarbeiter auch während der Arbeitszeit das private Handy nutzen? Rechtsanwalt Christian Oberwetter aus Hamburg klärt auf. +

Eine intakte Umwelt fördert eine gesunde Entwicklung der Menschen und ist neben den sozialen und ökonomischen Einflüssen eine wichtige Voraussetzung für gute Lebensqualität.

„Umwelt“ ist all das, was Menschen ihr Leben lang umgibt – in der Wohnung, auf dem Weg zum Einkaufen, bei der Arbeit oder in der Freizeit. Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen hängen in erheblichem Umfang von der Qualität dieser Umwelt ab. Der Schutz der Bevölkerung vor Gesundheitsgefahren ist daher wesentlicher Bestandteil der Umwelt- und Gesundheitspolitik. Als Gesundheitsgefahren stehen vornehmlich Umweltbelastungen im Fokus. Es gibt verschiedene Arten von "Stressoren": Chemische Stressoren (zum Beispiel Schadstoffe in der Luft, im Wasser, im Boden, in der Nahrungskette, in Produkten des Alltags und im menschlichen Körper), physikalische Stressoren (zum Beispiel Lärm, Partikel oder Strahlung) und biologische Stressoren (zum Beispiel Schimmelpilze oder Blaualgen). Der Schutz der Bevölkerung vor diesen Stressoren ist ein wichtiges Element einer zukunftsfähigen Entwicklung: Umweltschutz ist auch nachhaltige Gesundheitsvorsorge!

Unsere Umwelt verändert sich ständig. Das Umweltbundesamt (UBA) untersucht daher auch mögliche Effekte durch neuartige Belastungen wie etwa durch die Nanotechnologie oder die Veränderung unserer Lebensbedingungen als Folge des globalen Klimawandels.

Das UBA bearbeitet das Thema "Umwelt und Gesundheit" gemeinsam mit nationalen Behörden und internationalen Organisationen wie der Europäischen Kommission, der Europäischen Umweltagentur und der Weltgesundheitsorganisation. Eine Plattform für diese behördenübergreifende, querschnittsorientierte Arbeit ist das „Aktionsprogramm Umwelt und Gesundheit“ (APUG) mit seiner Geschäftsstelle im UBA. Ziel ist es, Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen, die durch Umweltbelastungen verursacht werden, zu vermeiden. Durch eine gesunde Umwelt soll die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Menschen nachhaltig erhalten oder verbessert werden.

Die Belastung der Bevölkerung durch Feinstaub ohne Berücksichtigung der Belastung von Gebieten mit hoher Verkehrsbelastung ging seit 2007 deutlich zurück.Die von Jahr zu Jahr variierende Witterung hat einen deutlichen Einfluss auf die Feinstaub-Konzentration im Jahresmittel.Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass der Richtwert der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bis 2030 erreicht wer… weiterlesen

2015 gab es 41.500 vorzeitige Todesfälle in Deutschland, die auf die Feinstaub-Belastung der Luft zurückgeführt werden können.Die Gesundheitsrisiken sind in den vergangenen Jahren zurückgegangen. Dennoch sind die Risiken durch Feinstaub noch immer zu hoch.Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, die Freisetzung von Feinstaub weiter zu verringern. weiterlesen

Bis 2015 mussten alle Badegewässer der EU mindestens in einem ausreichenden Zustand sein.Fast 98 % aller Badegewässer erfüllten 2015 und 2016 die Vorgabe. Damit wurde das Ziel knapp verfehlt.Schließt man die nicht beurteilten Badegewässer aus, erfüllten sogar 99,8 % der Badegewässer die Vorgaben.Fast 93 % der Binnengewässer und 80 % der Küstengewässer hatten 2016 sogar eine ausgezeichnete Qualität… weiterlesen

Im Jahr 2012 waren nachts mindestens 4,8 Millionen Menschen durch gesundheitsschädlichen Lärm betroffen. Über den ganzen Tag gerechnet waren es 3,5 Mio. Menschen.Die wichtigste Lärmquelle ist der Straßenverkehr. Der Schienenverkehr ist vor allem nachts relevant. Fluglärm spielt in der Fläche nur eine geringe Rolle.Eine Überschreitung der Lärmgrenzen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. weiterlesen

In deutschen Badegewässern lässt es sich gut baden. Seit dem Jahr 2001 stuft die Europäische Union die Qualität von mehr als 90 Prozent dieser Gewässer durchgehend als gut oder sehr gut ein. Im Jahr 2016 erreichten knapp 91 Prozent aller Badegewässer eine ausgezeichnete und 5,7 weitere Prozent eine gute Qualität. Nur bei 5 Badegewässern wurde die Qualität als mangelhaft eingestuft. weiterlesen

eurax preisvergleich 84

Tatsächlich kann man aber auch die Gartenarbeit für sich nutzen. Doch wie kann man durch Gartenarbeit einen Nutzen für sich ziehen? Dies ist nicht für jedermann gleich ersichtlich, dabei ist das Prinzip denkbar simpel. Denn Frühjahrsmüdigkeit und Trägheit hängen oft mit einem Mangel an Vitaminen, Sonnenlicht und Bewegung zusammen. 2-3 Stunden Gartenarbeit pro Woche reichen zu Beginn bereits aus, um den Körper mit neuer Energie zu erfüllen.

Herkömmliche Engerydrinks mobilisieren die letzten Kraftreserven, wenn die Akkus bereits erschöpft sind. Sie enthalten Substanzen wie Koffein und Guayana, die aufputschen, aber keine neue Energie zuführen. Dass jedoch Aminosäuren wichtige Energielieferanten sind, die den Organismus dabei unterstützen, aufgebrauchte Energie wieder zu erneuern, wurde bislang verkannt. Sei es bei Energydrinks oder im Sport. Selbst im Bereich von leistungsorientiertem Ausdauertraining und im Hochleistungssport wurde bisher hauptsächlich auf die Optimierung der Kohlenhydrate geachtet, während der Bedeutung 20 strukturbildender Aminosäuren viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dabei sind es vor allem die Aminosäuren, die für Proteinbildung und verschiedene Stoffwechselprozesse elementar sind.

Für Arbeitstätige in Vollzeit ist es oft schwer, Sport und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Oft scheitert das Vorhaben an der eigenen Motivation oder an der Inflexibilität des Sportprogramms baumeister Schwechat.

Das Personal Training kann diese Aufgaben übernehmen, und sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche des Kunden einlassen. Mit dem Personal Trainer lässt sich der Alltagsstress bewältigen, die Ausdauer und Kraft wird trainiert und der Kunde gewinnt dadurch an Vitalität. Spätestens im hohen Alter werden es ihm seine Gelenke und Knochen danken.

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

Forscher in der Schweiz und Kanada haben herausgefunden, dass die Entstehung von Psychosen frühzeitig im Gehirn erkennbar ist

Gesundheit, Alternative Heilweisen, Naturheilkunde

Um „Heu zu machen“ mäht man eine Wiese. Ist es eine ungedüngte, kräuter- und blumenreiche Berg- oder Magerwiese, liefert sie die beste Qualität für Heublumen

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Kleine Kinder, die die Welt neugierig und gern mit dem Mund erkunden, werden von Tabletten oft wie magisch angezogen. Und schnell werden die Arzneien mit Süßigkeiten verwechselt

Wer da glaubt, die Zukunft wird einfacher, irrt. Denn die Zukunft bleibt kompliziert! Zumindest wenn es um die Schönheit geht

Spargelzeit! Von vielen wird das Gemüse sehnsüchtig erwartet und je nach Wetterlage ist es auch schon Ende März verfügbar. Nur eines steht unverrückbar fest. Am 24. Juni ist Schluss mit den weißen Stangen

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

An der Universität Bonn hat ein internationales Forscherteam in den Mitochondrien eine unerwartete Entdeckung gemacht: Ein Enzym, das dort für die Vervielfältigung der DNA zuständig ist, kann zusätzlich defekte DNA abbauen und könnte so bei Epilepsie hilfreich sein

Gesundheit, Krankheiten von A-Z

Ältere Menschen leiden überproportional häufig unter hals-nasen-ohrenärztlichen Problemen, allen voran unter einer meist beidseitigen Hörstörung, der sogenannten Altersschwerhörigkeit. Jeder dritte Mensch im Alter von 65 Jahren ist davon …

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

Vielfach eingesetzt gelangen sie auch in den menschlichen Körper. Doch sind sie auch schuld daran, wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt? Eine Studie hat das jetzt untersucht

Gesundheit, Krankheiten von A-Z

Einen hohen „Leidensdruck“ sind Rosacea-Betroffene ausgesetzt. Das weiß jeder, der zu dieser Gruppe zählt und jeder, der so einen kranken Menschen kennt

Hobbygärtner können den Beginn der Gartensaison kaum erwarten. Rasen mähen, Sträucher schneiden, Blumen pflanzen - dies alles will mit Freude erledigt werden - wäre da nicht der leidige Rücken!

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Bereits im Jahr 2000 beschrieb der italienische Immunologe Claudio Franceschi die heute allgemein anerkannte Tatsache, dass das Immunsystem im Verlauf seines normalen Alterungsprozesses immer mehr entzündungsfördernde Botenstoffe freisetzt

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Vorhofflimmern gilt als die am häufigsten auftretende Form einer Herzrhythmusstörung. Blutgerinnsel, im linken Vorhof gebildet, können auch ins Gehirn gelangen und den gefürchteten Schlaganfall auslösen. Die Kälteablation, ein modernes, minimal-invasives Therapieverfahren kann Abhilfe schaffen

Reifere Haut wird anspruchsvoller und begehrt nach MEHR! Und Olivenöl ist nicht nur in der Küche, sondern auch in der …

Gewinnen Sie 1 x Leki Khumbu Trekkingstöcke Speed Lock im Wert von 79,95 UVP. Der Khumbu bietet die volle Palette …

In diesem Gesundheitsvideo dreht sich alles um die Top Lebensmittel, die Ballaststoffe enthalten. Wenn Ihr Verdauungsprobleme habt, sind die Ratschläge von Professor Froböse genau das richtige für Euch. Denn Ballaststoffe sind unverzichtbare Nahrungsbestandteile, die die …

Autor: Achim Sam, Michael Hamm
Preis: EUR 19.99

- Geschäftsführer / Leiter der Akademie
- Diplommedizinpädagoge
- Diplomphilosoph
- Diplomverwaltungsmanager

Leiterin Büro des Vorstands
Tel: +49 30 94030611