erexin-v günstig kaufen paypal

Parkland KIDSfirst
Member Services - 1-888-814-2352
Parkland 24-hour Nurse Line: 1-800-357-3162 or 214-266-8766

If you feel that you can wait to seek care, you can call your primary care provider.

Our health plan covers health for our members as a whole person. That includes help for mental health problems like depression or substance abuse. You can access behavioral health care on your own without a referral.

For HEALTHfirst Behavioral Health Services Hotline
(Includes mental health & substance abuse, English/Spanish/interpreter services available 24 hours/day, 7 days/week)
Call 1-800-945-4644 (toll-free).

For KIDSfirst Behavioral Health Services Hotline
(Includes mental health & substance abuse, English/Spanish/interpreter services available 24 hours/day, 7 days/week)

CHIP: call Beacon at 1-800-945-4644 (toll-free)
CHIP Perinate Newborn: Call Member Services at 1-888-814-2352

For emergencies call 911.

If you, as a member of the health plan, disagree with the health plan’s decision, you have the right to ask for a State Fair Hearing. You may name someone to represent you by writing a letter to the health plan telling them the name of the person you want to represent you. A doctor or other medical provider may be your representative. If you want to challenge a decision made by your health plan, you or your representative must ask for the fair hearing within 90 days of the date on the health plan’s letter with decision. If you do not ask for the fair hearing within 90 days, you may lose your right to a fair hearing.

To ask for a fair hearing you or your representative should either send a letter to the health plan at:
Parkland Community Health Plan
Attention: Member Advocate
P.O. Box 569150
Dallas, TX 75356‑9150
or call:
Parkland HEALTHfirst, Medicaid STAR, call 1-888-672-2277.
For members who are deaf or hard of hearing, you can call us toll-free at 1-800-735-2989.

If you suspect a client (a person who receives benefits) or a provider (e.g., doctor, dentist, counselor, etc.) has committed waste, abuse or fraud, you have a responsibility and a right to report it. To report waste, abuse or fraud, gather as much information as possible and report providers or clients directly to:

Parkland HEALTHfirst
Attention: SIU Analyst
P. O. Box 569005
Dallas, TX 75356-9005
1-866-519-0916

Or, if you have access to the Internet go to HHSC OIG and choose “Reporting Waste, Abuse and Fraud”. The site provides information on the types of waste, abuse and fraud to report. If you do not have Internet access and prefer to talk to a person, call the Office of Inspector General (OIG) Fraud Hotline at 1-800-436-6184, or you may send a written statement to the following OIG addresses:

To report providers, use this address:
Office of Inspector General
Medicaid Provider Integrity/Mail Code 1361
P.O. Box 85200
Austin, TX 78708-5200

When reporting a provider (e.g., doctor, dentist, counselor, etc.) provide the following:

  • Name, address, and phone number of provider;
  • Name and address of the facility (hospital, nursing home, home health agency, etc.);
  • Medicaid number of the provider and facility is helpful;
  • Type of provider (physician, physical therapist, pharmacist, etc.);
  • Names and the number of other witnesses who can aide in the investigation;
  • Dates of events; and
  • Summary of what happened.

To report clients, use this address:
Office of Inspector General
General Investigations/Mail Code 1362
P.O. Box 85200
Austin, TX 78708-5200
HHSC OIG to report fraud

Contact our Provider Relations group for important details about our clinical programs and guidelines as well as resources to assist you with coding, billing practices, formularies and improving patient care quality.

Provider Relations Hotlines:
Parkland HEALTHfirst Medicaid STAR 1-888-672-2277
Parkland KIDSfirst CHIP/CHIP Perinate 1-888-814-2352

geschrieben von Steven Black: Im ersten Beitrag dieser Artikelserie ging es um die Art der Zusammensetzung, was für Wesen und Elemente in der viertdimensionalen astralen Ebene existieren. Im zweiten Beitrag

geschrieben von Steven Black: Wie das Gesetz der Anziehung, zwischen der physischen und astralen Ebene globale Effekte erzeugt Der Mechanismus der Realität, wie unsere Welt funktioniert und wie unsere Erfahrungen

geschrieben von Steven Black: Diesmal geht es um die Zusammenhänge, wie das engmaschige Beziehungssystem zwischen der physischen und der astralen Welt, die Realität gemeinsam erzeugt, die wir persönlich und global

erexin-v creme rezeptpflichtig

How would you like to have SEO advice for all your pages?? Start your SEO Dashboard and optimize your website!

0 images found at www.spiegel.de Images can improve the user experience for a website by making a pag visually appealing Images can also add extra keyword relevance to a webpage by using alt tags. Images can also slow down a website. If the width and height for a picture is not specified for a browser know in advance how large the image is. A browser must first load the picture and see before it knows how much space should be on the page. Upon reservation In the meantime, the browser can do little but wait. When the height and width for the plate are given in the HTML code, a browser just continues to build for a page while the images load in the background.

How are images contributing ro your SEO site-wise? At your SEO Dashboard we have the awnsers!

Die Pubertät ist für alle Beteiligte eine anstrengende Zeit. Und die schönste: prägend, unvergesslich, voller guter Musik.

Nicht jeder ist nach einem Schockerlebnis traumatisiert. Intakte Bindungen wirken als Schutzfaktor.

Was wir in der Pubertät erleben und fühlen, lässt uns nie mehr los.

Im Gehirn des Teenagers wird ordentlich umgeräumt. Das erklärt auch viel pubertäres Verhalten.

Auf dem Weg zum Erwachsenen kann so einiges schieflaufen

Das jugendliche Gehirn ist besonders anfällig für Online- und Spielsucht.

Was ist bei einer Trennung zu beachten, um die möglichst beste Entwicklung des Kleinkindes zu gewährleisten?“

Wie entsteht Mut, und was passiert dabei im Gehirn?

Was passiert bei Alzheimer im Gehirn? Kann man das kurz erklären?

Freiwillig von Brücken springen – warum tun Leute sowas. Und was passiert beim Bungeesprung im Kopf?

Wenn jemand eine Matheschwäche hat, woran liegt das? Was ist bei dem Schüler anders?

Warum ist das Gehirn so kompliziert, warum braucht es zwei Gehirnhälften? Hätte ein "Kompletthirn" nicht gereicht?

Eine Bekannte von mir neigt zum Schlafwandeln. Jetzt frage ich mich, wie gefährlich das wohl ist?

Der Mensch kann angeblich über eine Billion Gerüche wahrnehmen. Stimmt das? Wund wenn ja – wie kann das funktionieren?

Ein Zeckenstich kann den Erreger der Lyme Neuroborreliose übertragen. Was Sie wissen müssen – inklusive der Kontroversen – erklärt Prof. Sebastian Rauer.

Heinz Wiendl von der Klinik für Neurologie in Münster in einem klugen und verständlichen Vortrag über Multiple Sklerose.

86 Milliarden Nervenzellen befinden sich im durchschnittlichen Kopf – entsprechend klein müssen sie sein. Wie Histologie heute betrieben wird, erklärt Prof. Joachim Kirsch von der Universität Heidelberg.

PTBS – die posttraumatische Belastungsstörung – verändert Wahrnehmung, Wachsamkeit und Schmerzempfinden. Herta Flor gibt hier einen Überblick über Ursachen, Verlauf und mögliche Therapien.

Schlaganfall ist eine der verbreitetsten Krankheiten im Alter. Und Matthias Endres ist einer der führenden deutschen Experten für Schlaganfall. Eine Einführung.

Sucht kommt von "siechen". Und wußten Sie, dass die Sucht die Wahrnehmung verändert? Das erklärt Falk Kiefer, und einiges mehr.

Alkohol, Nikotin und diverse verbotene Substanzen – der Mensch ist anfällig für so manche Sucht. Rainer Spanagel untersucht sie an Ratten.

Thomas Brandt beschreibt Schwindelerkrankungen mit viel Humor und Begeisterung. Und einigen Selbstversuchen.

Ein Streifzug durch die Versuche, den menschlichen Altruismus zu erklären.

Der Gyrus parahippocampalis lässt sich mit Fug und Recht als Tor zum Hippocampus bezeichnen.

Blau wie das Meer, Rot wie Blut – trotz solcher Vergleiche sieht nicht jeder Farben gleich.

erexin-v kaufen 69

Let’s watch and see how they grow – and hear what Patch Adams has to say about this effort.

Janet Golden, a Rutgers University history professor, specializes in the histories of medicine, childhood and women.

Aufgewachsen in Koblenz, zog ich 2005 nach Mainz, um an der Johannes Gutenberg-Universität Zahnmedizin zu studieren. Nach meiner zahnärztlichen Prüfung und Erteilung der zahnärztlichen Approbation 2011 arbeitete ich in der Gemeinschaftspraxis meiner ehemaligen Dozenten / Oberärzte Dr. Michael Schädler und Dr. Mathias Brandenbusch im Rheingau / Eltville. Seit dem 01.02.2015 freue ich mich zurück in Koblenz im Team von Herrn Dr. Kramann und York Sänger tätig zu sein.

  • die konservierende und prothetische Zahnheilkunde
  • Endodontie
  • Parodontologie
  • zahnärztliche Chirurgie

Seit dem 01. Januar 2016 bin ich der Sozietät
als niedergelassener Zahnarzt in Koblenz beigetreten.

Have you seen Dr. Neil Gesundheit before? Be the first to review!

See how Dr. Neil Gesundheit compares to similar Doctors below:

  • Acromegaly
  • Addison Disease
  • Cushing Disease
  • Diabetes (Types I & II)
  • Erectile Dysfunction (ED)
  • Fatigue
  • Gland Issues
  • Hormones
  • Hyperthyroidism
  • Hypopituitarism
  • Hypothyroidism

Dr. Neil Gesundheit is Board Certified in

  • Endocrinology and Metabolism
  • Internal Medicine

Board certification indicates that a doctor is highly qualified in the medical field in which he or she practices. A board-certified doctor is more likely than a non-board-certified doctor to have the most current skills and knowledge about how to treat your medical condition.
* This information is proprietary data maintained in a copyrighted database compilation owned by the American Board of Medical Specialties. Copyright 2018 American Board of Medical Specialties. All rights reserved.

University Of California Davis School Of Medicine, 1978

Stanford University School Of Medicine

By submitting this review, I agree to the User Agreement and verify that I have received treatment from this doctor.

I haven't visited this doctor yet.

As more fully set forth in this website's User Agreement, (1) nothing contained on or offered by or through this website should be construed as medical advice and should not be relied upon for medical diagnosis or treatment. UCompare Holdings, LLC, the provider of this website, does not recommend or endorse any particular healthcare provider whose information or ratings appear on this website; and (2) UCompare Holdings, LLC has granted you a limited license to access and use this website for your own noncommercial use. You are not permitted to copy, reproduce, distribute, transmit, mirror, frame, scrape, extract, wrap, create derivative works of, reverse engineer, decompile or disassemble any part or aspect of this website.

Ob Heuschnupfen, Tierhaare, Hausstaub oder Lebensmittel - immer mehr Menschen leiden unter Allergien. Warum ist das so? Wie erkenne ich eine Allergie? Was hilft dagegen? mehr

Frei verkäufliche Medikamente sind beliebt. Doch auch rezeptfreie Arzneien wie Erkältungsmedikamente und Schmerzmittel können schwere Nebenwirkungen haben. mehr

Ob zum Salat, zum Marinieren oder pur mit einem Stück Brot: Olivenöl verfeinert viele Speisen und ist gesund. Woran erkennt man gutes Öl und wie lagert man es richtig? mehr

Der Bundesärztekammer-Präsident Frank Ulrich Montgomery hat sich auf NDR Info für Online-Behandlungen ausgesprochen. Bislang sind die in Deutschland nur eingeschränkt erlaubt. mehr

Typische Symptome für vergrößerte Hämorrhoiden sind Jucken, Nässen und Brennen am After. Nicht immer lassen sich die Beschwerden mit Salben und Cremes behandeln. Was hilft? mehr

Unser Körper braucht Schlaf, um sich zu regenerieren, neue Zellen zu bilden, das Gedächtnis auszubilden und das Immunsystem zu stärken. Jeder Mensch hat ein individuelles Schlafbedürfnis. mehr

Schön, dass Sie auf meine Homepage "Endlich-Schluss-mit-Schmerzen.info" bzw. "Gesundheit-jetzt.info" gefunden haben.

Auf den nächsten Seiten finden Sie einige Infos über mich, eine kurze Beschreibung

und Informationen über mein Buch "Endlich Schluss mit Schmerzen", sowie Ausbildungsmöglichkeiten betreffend mein Verfahren "Nadeltriggern".

Sehr geehrte Internet-Nutzerin, sehr geehrter Internet-Nutzer

Wir sind eine Arztpraxis für die medizinische Grundversorgung. Der Patient als Mensch in seiner speziellen aktuellen Situation steht im Mittelpunkt.

Den überwiegenden Teil der Fälle lösen wir selbst, bei Bedarf weisen wir Sie weiter an unsere bewährten Spezialisten.

Wir führen Vorsorgeuntersuchungen durch, daneben Verkehrsuntersuchungen, Feuerwehruntersuche,.

Wir führen folgende Abklärungen bei Bedarf bei Ihnen durch:

  • Labor
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Spirometrie (Lungenfunktion)
  • 24 h- Blutdruckmessung
  • Röntgen (digital)
  • Sonographie (Ultraschall)
  • Laser (Warzen, diverse Hautveränderungen etc.)
  • ärztlich überwachte Abnehmprogramme

Um telefonische Terminvereinbarung wird gebeten.

Wir danken für Ihr Vertrauen und setzen uns für Ihre Gesundheit und Zufriedenheit ein!

TAUSCHE ROTE AMPELN GEGEN GRÜNE WIESEN!

Auf dieser Seite finden Sie unsere derzeit offenen Stellen. Verschaffen Sie sich außerdem einen Überblick, was Sie als Mitarbeiter bei uns erwartet und welche Möglichkeiten zur beruflichen Entwicklung wir Ihnen bieten.

Wir freuen uns, wenn Sie als Studierender der Humanmedizin Interesse an unserem Fachgebiet haben und bieten Ihnen jederzeit die Möglichkeit einer Famulatur in unserem Hause.

Assistenz- oder Facharzt (m/w) für Psychiatrie und Psychotherapie für die Psychiatrische Institutsambulanz

in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt.
Einsatzorte: PIA Liebenburg und Ambulante Dienste Goslar

für unsere Tagesklinik in Salzgitter in Vollzeit.

in unserer Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt

baldmöglichst in Voll-/Teilzeit

Das Freiwillige Soziale Jahr FSJ ist ein 12-monatiger freiwilliger Dienst für Frauen und Männer zwischen 16 und 27 Jahren in sozialen Einrichtungen. Die gemachten Erfahrungen in sozialen Einrichtungen werden in Begleitseminaren reflektiert und aufgearbeitet. Das FSJ ermöglicht somit neue Perspektiven für die eigene Entwicklung.

Soziales Engagement, Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz überbrücken, Erfahrungen sammeln – die Gründe für einen Bundesfreiwilligendienst sind vielfältig.

Für Sie ist momentan keine passende Stellenausschreibung dabei?
Gerne können Sie sich jederzeit für verschiedene Berufsgruppen bei uns initiativ bewerben.

Wir handeln sorgfältig, achtsam und zugewandt.

Flache Hierarchien und kurzfristig greifbare Ansprechpartner zeichnen unser Miteinander aus.

Wir bieten verschiedene Arbeitszeitmodelle, so dass Beruf und Familie gut vereinbar sind.

  • Wir bieten ein vielfältiges internes Fort- und Weiterbildungsprogramm.

    Liebenburg liegt verkehrsgünstig zentral. Der Ort ist von den Städten Braunschweig, Wolfenbüttel, Goslar oder Salzgitter gut mit dem Auto und ÖPNV zu erreichen.

    Der Landkreis Goslar, angrenzende Regionen und der Harz bieten vielfältige Ausflugsziele für Ihre Freizeitgestaltung.

    Durch transparente Information bleiben Sie über aktuelle Geschehnisse auf dem Laufenden.

    Unsere Küche bereitet täglich verschiedene Menüs zur Auswahl zu. Es besteht die Möglichkeit in der Kantine gemeinsam mit Kollegen zu speisen.

    Überzeugt? Dann lernen Sie uns persönlich kennen. Alle weiteren Gründe erfahren Sie im Vorstellungsgespräch.

    Die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen wird von uns ausdrücklich gewünscht.

    Aus diesem Grund erstellen wir jährlich ein umfassendes Programm. Unsere mehrmals regelmäßig stattfindenden wissenschaftlichen Kolloquien und Symposien können Sie unserem Veranstaltungskalender entnehmen. Auch Fachpersonen von extern sind herzlich willkommen. Des Weiteren finden intern regelmäßig Fortbildungen statt, die meist von unseren Mitarbeitern durchgeführt werden.

    Es besteht für Ärzte die Möglichkeit am vierjährigen Facharztcurriculum teilzunehmen.

    Zudem veröffentlichen unsere Mitarbeiter mehrmals im Jahr Beiträge in anerkannten Fachzeitschriften. Themen sind erprobte Pflegekonzepte, Studien oder Best-Practice-Beispiele aus unserer täglichen Arbeit mit Patienten und Bewohnern. Einen Überblick der Artikel finden Sie hier.

    Wir bieten die Chance auf Erfahrung!

    Du möchtest das Gesundheitswesen kennenlernen? Dann unterstützen wir dich gerne bei der beruflichen Orientierung.

    Bei uns ist es jederzeit möglich, in verschiedenen Bereichen ein Praktikum zu machen. Ob für ein paar Tage, Wochen oder Monate – wir ermöglichen es nach deinen individuellen Wünschen.

    Auch wenn du nach der Schule noch nicht gleich in eine Ausbildung oder ein Studium starten möchtest – ein Freiwilliges Soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst ist bei uns möglich.

    Ein FSJ oder BufDi ist für dich richtig, wenn du:
    • dich beruflich orientieren möchtest
    • nach der Schule etwas Praktisches im sozialen Bereich machen möchtest
    • bereit bist, dich mit deiner eigenen Person und mit anderen Menschen auseinanderzusetzen
    • dich ein Jahr lang für andere Menschen einsetzen möchtest
    • dir über deine Fähigkeiten und Grenzen klar werden möchtest
    • gesellschaftliche und politische Zusammenhänge kennenlernen und hinterfragen möchtest

    Das Freiwillige Soziale Jahr FSJ ist ein zwölfmonatiger freiwilliger Dienst für Frauen und Männer zwischen 16 und 27 Jahren in sozialen Einrichtungen.

    Für Fragen und Bewerbungen steht Wiebke Friedrich, Pflegedienstleiterin Klinik, gern zur Verfügung.

    Soziales Engagement, Wartezeiten auf einen Studien- oder Ausbildungsplatz überbrücken, Erfahrungen sammeln – die Gründe für einen Bundesfreiwilligendienst sind vielfältig. Er bietet jungen Menschen die Gelegenheit zur sozialen Betätigung.

    Für Fragen und Bewerbungen steht Wiebke Friedrich, Pflegedienstleiterin Klinik, gern zur Verfügung.

    Beim Jugenddienst verbringen junge Menschen einen Teil ihrer freien Zeit mit Bewohnern des Psychiatrischen Pflegeheims. Sie begleiten sie zu Veranstaltungen, gehen gemeinsam spazieren, lesen vor, musizieren und machen vieles mehr.

    DR. FONTHEIM und die Asklepios-Harzkliniken in Goslar stellen sich der gesellschaftlichen Verantwortung und sind Träger der größten Ausbildungsstätte in der Region für den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers. Zweimal jährlich – zum April und September – beginnt die Ausbildung.

    Fein, knackig, vegan, zum Frühstück und beim Sport: unser beliebtes Müesli ist ein Multitalent.

    4-Sensoren-Technologie für genaue Ganzkörpermessung.

    Die Aeschbacher-Diät ist das Erfolgsprogramm von Doktor Stutz. Über 30'000 Mal verkauft. Info und Leseprobe gibt es hier.

    PrimusMed hilft bei Erektionsproblemen. Ohne kostspielige Pillen oder Medikamente.

    Reduziert die Kalorienaufnahme aus Nahrungsfetten

  • erexin-v in spanien ohne rezept


    Sie haben selbst "100 Karten für das Coaching mit Ressourcenaktivierung" zusammengestellt. Wie werden diese Karten in der Praxis eingesetzt? Können Sie von einem Fallbeispiel berichten?

    Wir geben Ihnen gerne ein Beispiel für eine Anwendung, die hilfreich für ganz verschiedene Coaching-Anliegen ist: In unserer Basisübung 1 werden Klienten gebeten, mit dem Fokus auf die aktuelle Situation oder die konkrete Herausforderung, eine Bildkarte auszuwählen und dazu ihre Ressourcen zu assoziieren. Unterstützend können Fragekarten ausgewählt werden, die eine Anregung geben, wie die seelischen Grundbedürfnisse erfüllt werden könnten. Ein typisches Anliegen ist beispielsweise, robuster gegenüber Stress in der Arbeit zu werden. Eine Klientin wählte die Karte mit dem Pferd und kam u.a. zu folgenden Ressourcenassoziationen: "Ich bin frei", "Ich bestimme den Weg", "Freude an der Bewegung", "Ich bin konzentriert", "sich einlassen können – als Reiterin auf das Pferd, im Leben auf andere Menschen" etc. Sie wählte auch die Karte mit dem Strand und machte sich mithilfe dieses Bildes ihre Ressourcen „einen Ort zum Wohlfühlen haben", "Lebensenergie spüren bei Wind und Wetter", "Erholung finden am Strand" bewusst.

    Bildkarten "Pferd" und "Strand" sowie exemplarische Fragekarte aus den "100 Karten für das Coaching mit Ressourcenaktivierung" (Deppe-Schmitz & Deubner-Böhme, 2018)


    Im Coaching wurde die Klientin angeregt, zu reflektieren, was zu tun wäre, damit die genannten Ressourcen eine positive Wirkung für ihr konkretes Coaching-Anliegen entfalten könnten. So entstand ein Handlungsplan für den Umgang mit sich selbst in der konkreten Situation. Die Klientin konnte für sich erarbeiten, dass sie gerade in stressigen Zeiten darauf achtet, Bewegung in ihren Alltag zu bringen, indem sie z.B. das Fahrrad für alltägliche Wege nutzt und eben nicht den Fitness-Studio-Termin streicht! Sie hat sich entschieden, ihr Tun dahingehend zu hinterfragen, ob es ihren Zielen und Werten entspricht. Um den Aspekt der Freiheit stärker in ihr Leben zu bringen, achtet sie mehr darauf, neue Dinge auszuprobieren, z.B. mittags neue Essensmöglichkeiten zu testen, die Wege zur Arbeit zu variieren, die Wohnung umzudekorieren und Möbel umzustellen. Unter anderem durch diese Veränderungen konnte die Klientin ihre Erholungsinseln im stressigen Alltag finden, und sie erlebte mehr Gelassenheit und Freude.


    In einem geschützten Setting gelingt die Wahrnehmung und Aktivierung von Ressourcen sicherlich leichter – wie lassen sich Ressourcen auch im (Arbeits-)Alltag abrufen und nutzen?

    Bei 132 erwachsenen Rauchern und Nichtrauchern wurde untersucht, inwieweit Tabakkonsum, Sonnenbaden sowie der Gebrauch von Sonnenschutzmitteln und Medikamenten, welche die Hautsensibilität für Sonnenbestrahlung erhöhen, Einfluss auf die Beschaffenheit der Haut haben.

    Die Fältchenbildung der Haut wurde durch Photographien des Schläfenbereichs ermittelt.

    Das Ergebnis war eindeutig: Unabhängig von Alter und Sonnenexposition bestand eine klare Abhängigkeit zwischen der Menge gerauchter Zigaretten und dem Zustand der Haut.

    Die Faltenbildung gehört nicht gerade zu den schwerwiegenden Folgen des Rauchens.

    Dennoch hoffen die Autoren, durch den Nachweis dieser Nebenwirkung, die sich vor allem auf das Aussehen der Betroffenen negativ auswirkt, mehr und vor allem jüngere Menschen von der Schädlichkeit des Rauchens überzeugen zu können als durch den Hinweis auf einen in ferner Zukunft möglichen Herzinfarkt oder Lungentumor.

    Gesundheit-to-go.de is tracked by us since April, 2013. Over the time it has been ranked as high as 4 223 399 in the world. All this time it was owned by Hostmaster Alfahosting of Alfahosting GmbH, it was hosted by Alfahosting GmbH.

    Gesundheit-to-go has a mediocre Google pagerank and bad results in terms of Yandex topical citation index. We found that Gesundheit-to-go.de is poorly ‘socialized’ in respect to any social network. According to Siteadvisor and Google safe browsing analytics, Gesundheit-to-go.de is quite a safe domain with no visitor reviews.

    It seems that traffic on this site is too low to be displayed, sorry.

    It seems that the number of visitors and pageviews on this site is too low to be displayed, sorry.

    Sie haben das Gefühl, dass sich in Ihrem Verdauungstrakt ein Gewitter mit Blitz und Donner abspielt? Oder gehören Sie vielleicht zu den Leuten, die sich nach jedem Essen auf Rennie oder Talcid verlassen? Der springende Punkt ist, dass mehr als die Hälfte aller Deutschen mit Verdauungsproblemen zu kämpfen hat. Eine einfache Methode, hier Abhilfe zu schaffen, ist, die richtigen Lebensmittel zur richtigen Zeit zu essen. Oft verschwinden auf diese Weise lästige und immer wiederkehrende Verdauungsbeschwerden in wenigen Tagen.

    Der amerikanische Arzt Dr. Stanley Bass erforscht seit den 50er Jahren die richtige Reihenfolge beim Essen verschiedener Lebensmittel. Er ist der Meinung, dass Krankheiten durch Fasten und eine richtige Ernährung behandelt werden können. Die Anwendung von Medikamenten hingegen lehnt er rigoros ab.

    Einen großen Teil seines Lebens verbrachte er damit, seine Theorien zur Erhaltung und Wiederherstellung der Gesundheit auch in der Praxis nachzuprüfen, wobei er selbst das Versuchskaninchen war. Dr. Bass ist trotz seines hohen Alters von 92 Jahren auch heute noch aktiv, er ist praktizierender Arzt und Autor.

    Verdauung ⟩ Probiotika & Kuren

    Während des Amerikanischen Bürgerkriegs zog sich ein Soldat eine Schusswunde zu. (Das geschah während dieses Krieges vermutlich öfter, nur erlangte dieser Soldat einen gewissen Bekanntheitsgrad, da er für die Mediziner zu einer Art Ansichtsmaterial wurde). Der Soldat hatte eine große sichtbare Öffnung in seinem Bauch.

    Durch diese Öffnung konnten seine Ärzte beobachten, dass die Nahrung, die er aufnahm, in seinem Verdauungstrakt nicht etwa kunterbunt vermischt wurde. Sie blieb genau in der Reihenfolge, wie die Nahrung verspeist wurde, in verschiedenen Lagen liegen und wurde schließlich in dieser Reihenfolge – Lage für Lage – verdaut.

    Viele Jahre später fütterte der Physiologe Grützner Ratten mit Nahrungshäppchen in drei verschiedenen Farben. Zuerst wurde ihnen einen Portion schwarze Nahrung gegeben, danach eine weiße Portion und zuletzt eine rote Portion. Kurz nach der Nahrungsaufnahme wurden die Mägen der Tiere untersucht. Es zeigte sich, dass die verschiedenfarbigen Portionen fein säuberlich über einander lagen, sich also keinesfalls vermischt hatten.

    Dr. Bass führte Studien mit sich selbst durch. Er aß verschiedene Nahrungsmittel in einer bestimmten Reihenfolge und stellte bei der anschließenden Stuhluntersuchung fest, dass Früchte am schnellsten verdaut werden, dann der gemischte Salat, danach der Käse und zuletzt das Fleisch.

    Interessant ist, dass Kinder, die man bei der Wahl ihrer Lebensmittel nicht beeinflusst, oft instinktiv ihre Mahlzeiten mit leicht verdaulichen Lebensmitteln beginnen, davon so viel essen, bis sie genug haben und erst dann zum nächsten schwerer verdaulichen Lebensmittel übergehen. Auch hiervon essen sie so lange, bis sie keine Lust mehr darauf haben. Ganz zum Schluss essen sie proteinhaltige Lebensmittel, die am längsten im Verdauungstrakt liegen.

    Unsere Nahrung kann also nur dann richtig und problemlos verdaut werden, wenn wir sie in der richtigen Reihenfolge essen. Die richtige Reihenfolge orientiert sich an der Verdauungsdauer der einzelnen Lebensmittel, wobei diejenigen Lebensmittel zuerst gegessen werden, die auch am schnellsten verdaut werden, während schwer verdauliche Lebensmittel ganz zum Schluss an die Reihe kommen.

    Verdauung ⟩ Probiotika & Kuren

    Wenn Sie beispielsweise ein Stück Wassermelone zum Nachtisch essen, dann wird es extreme Probleme bei der Verdauung geben – nicht nur bei der Verdauung der Wassermelone, sondern auch bei der Verdauung Ihres Brathähnchens, das Sie gemeinsam mit Pommes Frites verzehrt haben.

    Die Wassermelone wäre normalerweise – wenn sie auf leeren Magen gegessen worden wäre – spätestens nach einer halben Stunde verdaut gewesen. Da sie aber erst nach einer schwer verdaulichen Mahlzeit aus Hähnchen und Pommes gegessen wurde, liegt sie nun obenauf und muss warten, bis das Hähnchen und die Pommes verdaut sind. Erst dann wird auch sie verdaut werden.

    Die Wassermelone wartet nun aber nicht still und brav, bis sie an der Reihe ist. Sie beginnt – wie das alle Früchte tun, wenn sie in der falschen Reihenfolge gegessen werden – zu gären. Gase und Alkohol entstehen. Da es bei manchen Nahrungsmitteln vier, fünf oder mehr Stunden dauern kann, bis sie den Magen wieder verlassen (insbesondere bei Protein-Stärke-Kombinationen), mehren sich die Gase, es entstehen Säuren und schwerwiegende Verdauungsstörungen.

    In seinem Buch „Ideal Health through Sequential Eating” („Optimale Gesundheit durch die richtige Reihenfolge beim Essen“) beschreibt Dr. Bass, in welcher Reihenfolge eine Mahlzeit perfekt verdaut wird.

    Jede Lebensmittelgruppe (Früchte, Getreide, Fleisch, Käse, Eier, Gemüse etc.) erfordert ganz bestimmte Verdauungsenzyme. Nur wenn die einzelnen Lebensmittel unvermischt und in der richtigen Reihenfolge gegessen werden, können die jeweils richtigen Enzyme produziert werden und nur dann können diese auch optimal arbeiten, sprich zu einer gesunden Verdauung führen.

    Wenn Sie beispielsweise Fleisch, Reis, Salat, Käse und Früchte in einer Mahlzeit essen möchten, dann sähe die richtige Reihenfolge so aus:

    • Als Vorspeise werden Früchte z. B. eine Papaya serviert.
    • Der zweite Gang besteht aus einem Salat,
    • der dritte Gang aus Reis,
    • der vierte Gang aus Käse und erst
    • zum Schluss wird das Fleisch gegessen.

    Jedes einzelne Lebensmittel bildet im Magen eine eigene Schicht – und zwar in der Reihenfolge, in der die Speisen aufgenommen wurden. Bei der genannten Mahlzeit wird die Papaya als erstes den Magen verlassen, nämlich nach dreißig Minuten. Dann wird die zweite Schicht (der gemischte Salat) an ihre Stelle rücken und den Magen nach ungefähr dreißig bis vierzig Minuten verlassen. Es folgt die dritte Schicht (Reis), dann wird der Käse verdaut und schließlich das Fleisch.

    Jede Schicht wird einzeln verdaut, ohne dass sie mit den nachfolgenden Schichten vermischt werden würde. Isst man in der richtigen Reihenfolge, wird die Mahlzeit völlig ungestört und schnell verdaut. Es bilden sich keine Gase und es entsteht auch keine Müdigkeit. Schon kurz nach der Mahlzeit fühlt man sich wieder energiegeladen und leistungsfähig.

    Wenn diese fünf Nahrungsmittel aber alle zusammen gegessen worden wären, man also mit der Gabel von allem kreuz und quer über den Teller einen Bissen genommen hätte, hätte die Verdauung viele Stunden in Anspruch genommen. Viele Stunden, in denen man unter Magendrücken, Sodbrennen, Völlegefühl, Blähungen und Aufstoßen gelitten hätte. Und all das nur wegen der falschen Reihenfolge.

    Die Hauptregel der richtigen Ess-Reihenfolge lautet: Je höher der Wassergehalt eines Nahrungsmittels, umso weiter rückt es in der Reihenfolge nach vorn. Je niedriger der Wassergehalt eines Nahrungsmittels, umso später in der Reihenfolge sollte es gegessen werden.

    Wasserhaltige Lebensmittel werden schnell verdaut und machen dann den Speisen mit dem geringeren Wassergehalt, wie Kohlenhydraten sowie eiweiß- und fetthaltigen Lebensmitteln, Platz.

    Angenommen, Sie haben bisher grundsätzlich nach dem Verzehr von Nüssen, von Avocados oder von Obst unter Verdauungsbeschwerden gelitten. Also galt für Sie, Nüsse, Avocados, Obst - oder was auch immer - ist schlecht für Sie, weil Sie es ja ganz offensichtlich nicht vertragen.

    In Wirklichkeit jedoch haben Sie die Lebensmittel nur in der falschen Reihenfolge gegessen oder Sie haben sie gemeinsam mit den falschen Lebensmitteln gegessen. Essen Sie Nüsse gemeinsam mit Obst, dann führt das zu Gärungen und diese wiederum zu Magenschmerzen, Blähungen, Sodbrennen etc.

    Das Obst würde im Grunde schnell verdaut werden, es kann aber nicht schnell verdaut werden, weil die fett- und proteinreichen Nüsse die Verdauung hemmen. Wenn Sie jedoch erst die Früchte essen und anschließend die Nüsse, dann wird beides plötzlich wunderbar verdaut und verträglich.

    Oder nehmen Sie die beliebte Vorspeise Honigmelone mit Schinken. Die Melone allein wäre perfekt, beides zusammen aber bringt Unannehmlichkeiten, da der proteinreiche Schinken die schnelle Verdauung der Melone hemmt und es wiederum zu Gärprozessen kommt.

    Haben Sie schon einmal ein großes Glas frisch gepressten Orangensaft zum Dessert genommen? In Ihrem Magen liegen Salat, Bratkartoffeln, Gemüse und mit Käse überbackene Frikadellen. Obenauf kommt nun der Orangensaft. Dieser würde normalerweise innerhalb weniger Minuten den Magen wieder verlassen.

    Jetzt aber muss er viele Stunden lang auf seine Verdauung warten. Seinen Ärger über diese Verzögerung merken Sie an Magenkrämpfen, Blähungen, Sodbrennen etc. Kein Wunder, dass viele Menschen der Meinung sind, sie vertragen Orangensaft oder generell Zitrusfrüchte nicht. Daran ist jedoch nicht der Orangensaft schuld und die wunderbaren Zitrusfrüchte schon gar nicht, sondern die Unkenntnis der Menschen über die richtige Reihenfolge beim Essen.

    Die folgenden Beispiele (nach Dr. Bass) zeigen besonders weit verbreitete Fehler bei der Zusammenstellung der Mahlzeiten, was bei vielen Menschen zu höchst unangenehmen Verdauungsproblemen, Unwohlsein und (zumindest zeitweise) zu Energielosigkeit führt:

    • Das Trinken während oder nach einer Mahlzeit
    • Früchte (frisch oder getrocknet) zum Dessert
    • Die Mischung aus süßen und/oder getrockneten Früchten mit Nüssen oder Samen und womöglich einem Süßungsmittel (Honig, Ahornsirup) wie z. B. Studentenfutter, Müslis oder Frühstückscrunchys.
    • Die Mischung aus süßen und/oder getrockneten Früchten mit säurehaltigen Früchten
    • Das Essen von süßen und/oder getrockneten Früchten zusammen mit oder nach hochkonzentrierten Proteinen.
    • Getränke sollten 30 bis 60 Minuten vor der Mahlzeit getrunken werden.
    • Früchte werden nur auf leeren Magen gegessen, nie gemeinsam mit anderen Lebensmittelgruppen und niemals zum Dessert. Innerhalb der Früchtegruppe gibt es darüber hinaus noch eine weitere Reihenfolge, die eingehalten werden sollte:
      • Melonen werden vor allen anderen Früchten gegessen.
      • Dann werden säurehaltige Früchte wie Zitrusfrüchte, Ananas, Brombeeren, Johannisbeeren, Granatäpfel, saure Äpfel etc. verzehrt.
      • Zum Schluss der Früchtemahlzeit isst man süße Früchte (Birnen, süße Äpfel, Kakis, Bananen).
    • Nach einer Früchtemahlzeit wartet man 15 Minuten bis etwas anderes gegessen wird.
    • Gemüse wird vor Stärkemahlzeiten gegessen. Also Salate oder Gemüsegerichte immer vor der Hauptmahlzeit und nicht gemeinsam mit dieser.
    • Stärkemahlzeiten werden vor den Proteinmahlzeiten gegessen. Kohlenhydratreiche Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Nudeln etc. werden also VOR den Fleisch-, Fisch- oder Eiermahlzeiten verzehrt und nicht mehr gemeinsam.
    • Ein wichtiger Anhaltspunkt für die richtige Reihenfolge, in der die verschiedenen Lebensmittel gegessen werden sollten, ist die Verdauungsdauer, die jedes einzelne Lebensmittel benötigt. Diejenigen Lebensmittel mit der geringsten Verdauungsdauer werden zuerst gegessen, diejenigen mit der längsten zuletzt.

    Im Anschluss finden Sie die Verdauungszeiten einiger ausgewählter Lebensmittel. Allerdings beziehen sich die angegebenen Verdauungszeiten auf eine optimale Lebensmittelkombination, auf die richtige Reihenfolge und auf gut gekaute Speisen. Werden die verschiedenen Lebensmittel bunt gemischt und/oder ungenügend gekaut verzehrt, so verlängert sich ihre Verdauungsdauer um ein Vielfaches!!

    • Wassermelone, Frucht- und Gemüsesäfte: 15 bis 20 Minuten
    • Gemixte Salate aus grünem Blattgemüse (früchtefreie grüne Smoothies): 20 bis 30 Minuten
    • Andere Melonen, Orangen und Grapefruits: 30 Minuten
    • Andere frische Früchte: 40 Minuten
    • Grüner Salat: 30 bis 40 Minuten
    • Das meiste gedünstete oder gekochte Gemüse: 40 bis 50 Minuten
    • Stärkehaltiges Gemüse: 60 Minuten
    • Getreide, Hülsenfrüchte und Linsen: 90 Minuten
    • Samen: 2 Stunden
    • Nüsse: 2 ½ bis 3 Stunden
    • Entrahmte Milch oder fettarmer Hüttenkäse oder Ricotta: 90 Minuten
    • Hüttenkäse aus Vollmilch: 2 Stunden
    • Hartkäse aus Vollmilch: 4 bis 5 Stunden
    • Eidotter: 30 Minuten
    • Ganzes Ei: 45 Minuten
    • Fisch (Dorsch, Kabeljau, Flunder, Seezunge): 30 Minuten
    • Fetter Fisch: 45 bis 60 Minuten
    • Hühnchen ohne Haut: 1 ½ bis 2 Stunden
    • Truthahn ohne Haut: 2 bis 2 ½ Stunden
    • Rind oder Lamm: 3 bis 4 Stunden
    • Schwein: 4 ½ bis 5 Stunden

    Neben der richtigen Lebensmittelkombination bzw. Reihenfolge, sind nach Dr. Bass noch weitere Maßnahmen erforderlich, um eine gesunde Verdauung und damit Beschwerdefreiheit nach dem Essen zu erzielen.

    • Gut kauen: Dr. Bass empfiehlt, alle Speisen so lange wie möglich zu kauen. Nahrung, die nicht richtig gekaut wurde, benötigt eine viel längere Verdauungszeit, deutlich mehr Verdauungsenzyme und kann trotz dieser Anstrengungen des Organismus nicht optimal verwertet werden. Menschen, die ihr Essen nicht richtig kauen, fühlen sich oft völlig erschöpft. Das liegt daran, dass ihr Körper für die Verdauung unangemessen viel Energie benötigt.
    • Kleine Mengen: Je kleiner die Menge eines bestimmten Nahrungsmittels ist, die aufgenommen wird, desto geringer ist die Zeit, die für seine Verdauung benötigt wird.
    • Monokost statt Multikost: Je weniger verschiedene Dinge in einer Mahlzeit gegessen werden, desto leichter und gesünder funktioniert die Verdauung und desto geringer ist auch das Risiko, dass man zu viel isst.
    • Konzentration: Man sollte niemals neben dem Fernsehen essen oder gleichzeitig Zeitung lesen. Das Essen hat unsere volle Aufmerksamkeit verdient. Wir sollten uns ganz dem feinen Geschmack der Nahrungsmittel und dem ausgiebigen Kauprozess widmen. Wenn nicht nur der Körper, sondern auch der Geist mitbekommt, dass gerade gegessen wird, dann begünstigt das ganz enorm eine gesunde Verdauung. Auch ist in diesem Fall die Gefahr des Überessens nicht so groß, weil man sich bewusst für das Ende der Mahlzeit entscheiden kann und nicht gedankenlos alles zur Verfügung Stehende in sich hinein stopft, bis man schließlich vom Stuhl fällt.
    • Natürliche Lebensmittel: Auf Lebensmittel, denen künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker zugesetzt wurden, sollte verzichtet werden, da diese dazu führen, dass der Körper nicht mehr in der Lage ist zu entscheiden, wann er wirklich gesättigt ist.

    Gesunde Ernährung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenüberschüssige, naturbelassene Ernährung? Sie möchten gerne die Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wünschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernährung zu Ihrem Beruf zu machen?

    Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater für holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr über das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen möchten, dann erfahren Sie hier alle Details sowie Feedbacks von aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

    Wir würden uns über einen kleinen Beitrag für unsere Tätigkeit sehr freuen!

    Wie sehr Körper, Geist und Seele aufeinander wirken und einander bedingen ist längst bekannt. Nicht umsonst sprechen schon alltägliche Redewendungen davon, dass uns etwas auf den »Magen schlägt«. Bei uns steht darum Ihre seelische Gesundheit im Mittelpunkt – denn sie bestimmt das Denken, Fühlen und Handeln.

    Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über unsere Arbeit, unser Team und unser Leistungsspektrum.

    Dr. med. Albert-Franz Ernst | Lutz Dirk Jeschonneck | Britta Vortkamp | Dr. med Fionn Kurtz

    Wir unterstützen das Bündnis gegen Depression.

    Im Haus der Gesundheit
    Leininger Str. 53
    67067 Ludwigshafen am Rhein

    erexin-v in der apotheke ohne rezept kaufen

    In unseren Akutkrankenhäusern, Rehakliniken und Medizinischen Versorgungszentren erhalten Patienten eine optimale Versorgung

    Wir sind ein privates Gesundheitsunternehmen mit dem Ziel, Menschen die bestmögliche Unterstützung bei der Vermeidung, Heilung und Linderung von Krankheiten zu bieten. Um dies zu erreichen, achten wir besonders auf Patientensicherheit, Transparenz und messbare Qualität.

    In unseren Akutkliniken sichern wir beste Behandlungsqualität durch engagierte und hoch qualifizierte Mitarbeiter, optimale Behandlungsabläufe und modernste Medizintechnik.

    In der medizinischen Rehabilitation bieten wir alle notwendigen Hilfen, um den Genesungsprozess und eine rasche Rückkehr ins Berufsleben zu fördern.

    Als regionaler Gesundheitsanbieter wollen wir durch unsere Medizinischen Versorgungszentren einen aktiven Beitrag zur Sicherung der ambulanten, wohnortnahen Versorgung leisten und damit die Behandlungsqualität sektoren-übergreifend sicherstellen.

    Darüber hinaus wollen wir durch Forschung und Innovationen zu einem besseren Gesundheitswesen beitragen.

    Modernste Erkenntnisse einerseits, sowie Einfühlungsvermögen und Anteilnahme sind die Grundlage im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten.

    In der Praxis Dr. Günay steht der Patient immer an erster Stelle. Hierzu bieten wir eine optimierte In­di­vi­du­al­me­di­zin mit einem professionellen Praxisteam als Berater für Gesunde und Kranke.

    Da auch für uns die Qualität Ihrer Be­hand­lung oberste Priorität hat, ist die Praxis Dr. Günay nach DIN-Norm zertifiziert.

    Dr. med. Christine Preißmann

    Dr. Christine Preißmann zu ihrer Person

    Ich bin Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychotherapie und selbst vom Autismus betroffen (Diagnose Asperger-Syndrom mit 27 Jahren).

    Ich veröffentliche in Fachzeitschriften und Unterhaltungsmedien, habe bei Trias zwei Ratgeber herausgegeben (2012 und 2013) und zwei weitere Bücher veröffentlicht.

    Zahlreiche Medien haben über mich und meine Arbeit berichtet, u.a.: Berliner Zeitung (6.11.2006); Bild der Wissenschaft (11/2007); Tina (11.6.08); Freundin (22.10.08); WDR Köln: Talkshow „Plasberg persönlich“ (6.3.09 und 2.7.2010); Hessischer Rundfunk: Hessenschau (2.4.2010); Frankfurter Allgemeine Zeitung 2011; Mitteldeutscher Rundfunk MDR: Talkshow „Unter uns“ (6.8.10 und 13.8.2011); Bild am Sonntag (10.10.2010); Südwestrundfunk: SWR 2 am Morgen – Kulturgespräch (3.1.2011); Laura (19.1.2011); Hessischer Rundfunk: HR2 – Wissenswert (18.3. und 13.9.2011); Theater Basel: Oops – wrong Planet? (Uraufführung 15. April 2011); Magazin „Gesund“ (Juni 2012), Für Sie (11.9.2012); Deutschlandfunk Köln: Hörspiel „Oops – wrong Planet? (Erstausstrahlung 13.10.2012); Spiegel online (27.1.2013); RTL Köln: Explosiv Weekend (25.5.2013).

    Ich bin ehrenamtlich in beratender Funktion tätig im Vorstand von Autismus Deutschland e.V., Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus.

    Zu Vorträgen, Buchvorstellungen etc. komme ich gern in alle deutschsprachigen Länder. Neben Übersichtsreferaten sind auch spezielle Themen innerhalb des Autismus möglich, z.B.: Schule, Arbeit und Beruf, Freizeit, Wohnen, Freundschaft, Partnerschaft, Sexualität, Autismus bei Frauen, Gesundheit, Entspannung, Krisen und Krisenintervention.
    Bitte teilen Sie mir gern Ihre Wünsche mit.

    EUR [D] 19,99 Zum Warenkorb hinzufügen Inkl. gesetzl. MwSt.

    Liebe Patientin, lieber Patient,

    herzlich Willkommen auf unserer Praxis-Homepage.

    Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben und sich für unsere Praxis interessieren.
    Natürlich können diese Seiten einen persönlichen Kontakt nicht ersetzen – sie können den Interessierten jedoch vorab über die Angebote der Praxis und unsere Zielsetzungen informieren.

    Unsere seit 1975 bestehende Gemeinschaftspraxis in Überlingen wurde 2004 durch die Aufnahme unsere Tochter Frau Dr. Lorenz erweitert. Seit 2016 haben wir Herrn Dr. Bogler als angestellten Zahnarzt im Team. Die volldigitale Praxis zog 2015 in das neuen Ärztehaus „Hochbild“ um.

    Unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und wir betreuen Sie nach bestem Können und Wissen zum Vorteil Ihres Wohlbefindens und Ihrer Gesundheit. Denn dies ist unser oberstes Ziel. Wir haben viel Freude bei der Arbeit, sind ein tolles Team und möchten Ihnen den Aufenthalt in unserer hellen, modernen Praxis so angenehm wie möglich gestalten.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch
    Ihre Praxis Dres. Müller & Lorenz mit Team

    Modernste Erkenntnisse einerseits, sowie Einfühlungsvermögen und Anteilnahme sind die Grundlage im Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten.

    In der Praxis Dr. Günay steht der Patient immer an erster Stelle. Hierzu bieten wir eine optimierte In­di­vi­du­al­me­di­zin mit einem professionellen Praxisteam als Berater für Gesunde und Kranke.

    Da auch für uns die Qualität Ihrer Be­hand­lung oberste Priorität hat, ist die Praxis Dr. Günay nach DIN-Norm zertifiziert.

    Schulmedizin? Heilung ausgeschlossen!

    Mitochondrientherapie – Die Alternative