floxin dosierung dauer

Leitung: Mag. Sabine Puckl Qi Gong bedeutet so viel wie Arbeit an der Lebensenergie erfahre mehr unter http://www.vhs-tirol.at/zirl

By Andrea | 2017-10-13T19:04:07+00:00 November 22nd, 2017 |

Leitung: Mag. Sabine Puckl Qi Gong bedeutet so viel wie Arbeit an der Lebensenergie erfahre mehr unter http://www.vhs-tirol.at/zirl

By Andrea | 2017-10-13T19:04:06+00:00 November 15th, 2017 |

Leitung: Mag. Sabine Puckl Qi Gong bedeutet so viel wie Arbeit an der Lebensenergie erfahre mehr unter http://www.vhs-tirol.at/zirl

By Andrea | 2017-10-13T19:04:05+00:00 November 8th, 2017 |

Leitung: Mag. Sabine Puckl Qi Gong bedeutet so viel wie Arbeit an der Lebensenergie erfahre mehr unter http://www.vhs-tirol.at/zirl

By Andrea | 2017-10-13T19:04:04+00:00 Oktober 25th, 2017 |

Leitung: Mag. Sabine Puckl Qi Gong bedeutet so viel wie Arbeit an der Lebensenergie erfahre mehr unter http://www.vhs-tirol.at/zirl

By Andrea | 2017-10-13T19:04:03+00:00 Oktober 18th, 2017 |

Diese edle Baumart ist seit der letzten Eiszeit im Alpenraum heimisch und seither macht sich der Mensch die positiven Eigenschaften zu Nutze.

Wegen ihrer Anpassungsfähigkeit und dem Vorkommen im hochalpinen Raum gilt die Zirbe, auch Arbe oder Arve genannt, als die “Königin der Alpen”.
Das besondere Holz ist das leichteste aller heimischen Nadelholzarten und bezeichnend sind die zahlreichen dunklen Äste.

Die Zirbe (pinus cembra) gehört zur großen botanischen Familie der Kiefern. Schwerpunkt des Vorkommens in den Alpen ist die subalpine Stufe der Zentralalpen.
Als Schutzbaum, Nutzbaum und Klimaindikator spielt die Zirbe in Zeiten des Klimawandels eine zunehmend wichtige Rolle für die Nachhaltigkeit.

Das traditionelle Zirbenholz präsentiert sich mittlerweile als Material für innovative und ganzheitliche Einrichtungskonzepte. Ein Material, das Funktionalität, Nachhaltigkeit und zeitgemäßes Design in Einklang bringt mit den Bedürfnissen nach Klarheit, Gesundheit, Entspannung und Kommunikation.

Wer auf die Zirbe setzt, baut in punkto Gesundheit auf das Richtige. Positive Effekte auf den Menschen sowie zahlreiche harmonisierende Eigenschaften werden dieser besonderen Holzart nachgesagt.

Alle Berliner Freibäder in der Übersicht. mehr

Am Himmelfahrtstag kommen nicht nur Väter auf ihre Kosten. mehr

Trophäe ist bis 18. Mai im Roten Rathaus öffentlich ausgestellt. mehr

Dampferfahrten auf Spree und Havel in Berlin und ins Umland. mehr

Die Alte Nationalgalerie widmet dem Motiv des Wanderns mit «Wanderlust. Von Caspar David Friedrich bis Auguste Renoir» eine eigene Ausstellung. mehr

Bis zum 15. Mai sind Sie eingeladen, mit und über Europa zu diskutieren. mehr

Charlotte fährt mit ihrer Enkelin ans Meer. Ihr Mann und ihre Tochter folgen ihr. Die Reise wird zu einem Neubeginn. mehr

Der Fahrrad-Ratgeber für die Hauptstadt. mehr

Regierender zum Tag der Befreiung. mehr

Aktuelle Informationen zu Störungen und mehr

Start der Baumaßnahmen für 2. Bauabschnitt des Grünzugs Südpanke zwischen Chausseestraße und Habersaathstraße. mehr

floxin dispers tabletten preisvergleich

Nudging („anstupsen“) bezeichnet niedrigschwellige Maßnahmen, die Menschen zu einer Verhaltensänderung bewegen können. Im Expertendialog 2017 wurden die Rolle und Bedeutung von Nudging als mögliches Instrument in der betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention herausgearbeitet.

„Die Vorgabe der EU ist seit Jahren bekannt. Deutschland hängt mit der nicht flächendeckend umgesetzten hochschulischen Ausbildung für. [mehr]

Am 9. Mai 2018 von 15.00 bis 17.00 Uhr wird Dr. Tanja Segmüller, Vertretungsprofessorin für Alterswissenschaften am Department of Community. [mehr]

Am 5. Mai 2018 ist internationaler Hebammentag. Unter dem Motto ‚Hebammenarbeit – wegweisend für die Versorgung von Mutter und Kind‘ wird. [mehr]

Die EU im Überblick, Institutionen und Einrichtungen, Länder, Symbole, Geschichte, Fakten und Zahlen

Ihre Rechte, wenn Sie in einem anderen EU-Land leben, arbeiten, reisen oder studieren möchten (Gesundheitsversorgung, Verbraucherrechte usw.)

EU-Verträge, Rechtsvorschriften, Rechtsprechung, Gestaltung und Anwendung des EU-Rechts

Informationen über Landwirtschaft, Unternehmen, Kultur, Gesundheit usw.

Steuern, Zölle, Ein- und Ausfuhren, finanzielle Unterstützung für Unternehmen

Offizielle Dokumente, Veröffentlichungen, Statistiken, offene Daten und weitere Ressourcen

Spielen, raten und dabei etwas über Europa lernen

Lehrmaterial zur EU, einschließlich Büchern und Landkarten

Spinat galt einige Zeit als besonders gesund wegen des hohen Eisengehaltes. Tatsächlich enthält Spinat reichlich Eisen, aber lange nicht so viel, wie früher angenommen wurde. Die hohen Werte sind vermutlich durch einen Kommafehler zustande gekommen.

Als eines der ersten frischen Gemüse, das im Frühjahr geerntet werden kann, kommt dem Spinat dennoch eine wichtige gesundheitliche Bedeutung zu. Er enthält Karotine und viele Mineralstoffe, in nennenswertem Maße darunter Kalzium und Kalium.

Ein Problem stellt der hohe Gehalt an Oxalsäure dar, die Calzium im Körper bindet. Deswegen ist es günstig, Spinat in Kombination mit Milchprodukten zu verzehren. Solange man noch das rauhe Gefühl auf den Zähnen hat, das die Oxalsäure verursacht, sollte man nicht die Zähne putzen, da der Zahnschmelz vorübergehend empfindlicher geworden ist. Der Oxalsäuregehalt ist im Spätfrühjahr und Sommer am höchsten, in Herbst und Winter am geringsten und verhält sich damit umgekehrt zu dem Gehalt an Nitrat.

Menschen mit Neigung zu Nierensteinen sollten auf den Verzehr von Spinat und anderen oxalsäurehaltigen Gemüsen verzichten, da diese die Steinbildung begünstigen.

Früher hieß es, dass man Spinat nicht aufwärmen solle. Hintergrund ist der hohe Nitratgehalt des Gemüses. Wenn nitrathaltige Speisen längere Zeit warm gehalten oder bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden, können Bakterien Nitrat in Nitrit umwandeln. Nitrit gilt als krebserregend. Wer übriggebliebenen Spinat im Wasserbad runterkühlt und im Kühlschrank aufbewahrt, muss keine Nitritbildung fürchten.

Eine Ausnahme stellt die Ernährung von Babys dar. Die Magensäureproduktion ist noch nicht vollkommen entwickelt, so dass auch im Magen von Babys jene Bakterien überleben können, die Nitrat zu Nitrit umwandeln. Nitrit wiederum stört den Sauerstofftransport im Blut. Bei Babys kann durch erhöhte Nitritbildung deshalb eine akute, lebensbedrohliche Erkrankung entstehen, die sogenannte Blausucht. Sie äußert sich in Atemnot und in einer Blauverfärbung der Haut, besonders der Lippen. Kinder unter einem Jahr sollten deshalb Spinat - wenn überhaupt - nur in sehr kleinen Mengen erhalten.

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin

Etliche Studien belegen die hochwirksame Wirkung des Schwarzkümmelöls auf die Gesundheit. Es fördert die Bildung von Immunzellen, wirkt antibakteriell, hilft effektiv gegen Schlafstörungen, senkt den Bluthochdruck und kann sogar bei Krebs helfen. Das sind nur einige positive Eigenschaften, Schwarzkümmelöl hat viel mehr davon. Dieser Artikel liefert Ihnen umfangreiche Fakten über Schwarzkümmelöl und hilft Ihnen bei Ihrer Kaufentscheidung.

Bei “Echtem Schwarzkümmel” handelt es sich um ein Gewürz, welches in seiner Form schwarzem Pfeffer ähnelt. Schwarzkümmel wird bereits seit über 2000 Jahren im Orient als Medizin angewandt. Selbst heutzutage werden seine Samen ähnlich den Sesamkörnern auf frischem Fladenbrot verteilt. Innerhalb des asiatischen Raumes werden die Schwarzkümmelsamen als “Black onion seed” (schwarzer Zwiebelsamen) bezeichnet. “Echter Schwarzkümmel” ist eine Pflanze, welche zu den Hahnenfußgewächsen (Ranunculaceae) gehört und keinesfalls mit Kreuzkümmel oder Kümmel verwandt ist.

In Europa wächst eine verwandte Art des “Echten Schwarzkümmels”: die “Jungfrau im Grünen” (Nigella Damascena). Sie wird oftmals als Garten-Schwarzkümmel bezeichnet. Sie stammt ursprünglich aus dem südlichen Europa und wurde in unseren Breiten kultiviert. Eine weitere verwandte Art des “Echten Schwarzkümmels” ist der Acker-Schwarzkümmel (Nigella arvensis), welcher vor langer Zeit in Mitteleuropa als Wildpflanze beheimatet war, heutzutage jedoch als ausgestorben gilt.

In der westlichen Gesellschaft ist der “Echte Schwarzkümmel” (nigella sativa) wenig bekannt, obwohl er seit Hunderten von Jahren als Hausmittel und Küchenkraut genutzt wird. Er wird zugunsten der teilweise geringer wirksamen Pharmazeutika vernachlässigt, obwohl durch ihn im Vergleich mit pharmazeutischen Produkten kaum Nebenwirkungen zu erwarten sind. Wer nun gegen etliche Beschwerden auf natürliche Weise vorbeugen will, sollte “Echten Schwarzkümmel”/Schwarzkümmelöl stets in seiner Küche verwenden.

Seit 1964 fanden zum “Echten Schwarzkümmel” (auch als “Ägyptischer Schwarzkümmel” bekannt) ungefähr 458 wissenschaftliche Studien statt, welche auch veröffentlicht wurden. Sie bestätigen sämtlich, was innerhalb der Kulturen in Nordafrika sowie im Mittleren wie auch Nahen Osten bereits seit jeher bekannt ist: Der “Echte Schwarzkümmel” ist ein wahres Allroundheilmittel für unseren Körper und unsere Gesundheit.

Schwarzkümmelöl ist als wertvolle Ergänzung der täglichen Nahrung äußerst empfehlenswert. Es ist für jeden Menschen ausgezeichnet verträglich und hat einen guten Geschmack, sodass es auch von Kindern optimal vertragen wird und in keiner Küche zur gesunden Ernährung fehlen sollte.

Reines Schwarzkümmelöl kann zwecks Vorsorge oder zur allgemeinen körperlichen Kräftigung über eine Zeit von ungefähr 3 bis zu 6 Monaten 2 Mal pro Tag mit einer Dosierung á 20 Tropfen (= 1 Milliliter) eingenommen werden. Es muss dabei unbedingt darauf geachtet werden, dass nur geprüftes reines Schwarzkümmelöl verwendet wird. Die Fettsäuren des Schwarzkümmelöls helfen zudem bei der Stabilisierung der jeweiligen Cholesterinwerte und aktivieren die individuelle Fettverbrennung. Hierdurch werden wiederum Herz-Kreislauf-Erkrankungen positiv beeinflusst und speziell Diäten auf einfache Weise unterstützt.

Zu Beginn der Kur kann beim „ersten Kontakt“ manchmal leichtes Aufstoßen als Begleiterscheinung auftreten, welches jedoch bei längerer Einnahme (etwa eine Woche) eigenständig verschwindet. Eine spürbare Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens soll bereits nach wenigen Tagen zu beobachten sein. Eine äußerliche Anwendung von reinem Schwarzkümmelöl kann bei Hautproblemen wie zum Beispiel Akne oder Schuppenflechte erfolgen. Hierbei wird das kaltgepresste Schwarzkümmelöl direkt auf die betroffenen Hautbereiche aufgetragen und mittels leichter Bewegungen einmassiert. Im kosmetischen Bereich für Haut und Haare können Cremes/Packungen und Pasten sowie reines Schwarzkümmelöl direkt als ideales Pflegemittel für die Verbesserung des allgemeinen Hautbildes und der Haarstruktur ohne jegliche chemischen Zusätze genutzt werden. Als weiterer Kosmetikzusatz zur Haar -und Hautpflege eignet sich Neemöl!

Die ätherischen Substanzen im Schwarzkümmelöl wirken stabilisierend sowie ausgleichend auf jeden Körper. Aus diesem Grund kann es auch bei Schlaflosigkeit angewandt werden. Selbst hyperaktive Kinder profitieren von den ätherischen Ölen des Schwarzkümmels. Laut gezielter Beobachtungen wurden die Kinder bei einer regelmäßigen Einnahme wie zum Beispiel im Essen wesentlich ausgeglichener und ruhiger.

floxin kaufen bielefeld

Wieder setzt eine neue Studie den sich türmenden Belegen einen weiteren hinzu: Demnach bringt ein lang anhaltender Gebrauch von Antiepileptika ein deutlich erhöhtes Risiko für Vitamin-D-Mangel mit sich. Die im Fachblatt Epilepsia veröffentlichte Arbeit fand heraus, dass ein großer Teil der an Epilepsie erkrankten Kinder Malaysias Gefahr läuft, ein Vitamin-D-Defizit zu entwickeln, trotzdem es ihnen in den Tropen an Sonnenschein nicht mangelt. Die Studie, die von Forschern an der Universität Malaysia durchgeführt wurde, wirft schwerwiegende Fragen hinsichtlich des vollständigen Versagens unseres Gesundheitssystems auf, denn offensichtlich wird die arzneimittelverursachte Nährstoffverarmung verkannt.

Eine Schwarze Liste sorgt für Furore – und wir haben einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet.

Borreliose ist die am häufigsten von Zecken übertragene Infektionskrankheit in Deutschland. Wissenschaftler des Dr. Rath Forschungsinstituts haben im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes den Nachweis erbracht, dass eine ausgewählte Kombination von Mikronährstoffen die Erreger der Borreliose nicht nur eingrenzen kann – sie ist gegen bestimmte Formen der Krankheit sogar wirksamer als herkömmliche Antibiotika.

Kürzlich beschrieb ein Artikel in der britischen Tageszeitung Daily Mail, wie ein seit 17 Jahren an Multipler Sklerose (MS) leidender Arzt seine Erkrankung schließlich mithilfe eines einfachen, naturheilkundlich fundierten 7-Stufen-Plans überwunden hatte und seither beschwerdefrei lebt. Im Mittelpunkt standen dabei die Ernährung und Veränderungen im Lebensstil, einschließlich der Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Im Artikel hieß es, das Programm sei „von MS-Fachleuten als lebensrettender Durchbruch bei dieser Krankheit bejubelt“ worden. Eine Schande nur, dass Artikel wie diese noch immer reichlich selten Eingang in die Massenmedien finden.

Wer im Internet nach Informationen sucht, stößt fast zwangsläufig auf die „freie Enzyklopädie“ Wikipedia. Durch freie Autoren erstellte enzyklopädische Artikel werden hier gesammelt und von weiteren freiwilligen Autoren verbessert und ergänzt. Entsprechend eines von diesen Autoren ebenfalls entwickelten Kataloges von „Relevanzkriterien“ werden Einträge immer wieder erweitert, geprüft und sortiert. Bei diesen Autoren handelt es sich um anonyme Freiwillige, die unentgeltlich diese aufwendige Fleißarbeit leisten. Soweit die Theorie, die das „Projekt“ Wikipedia seit seiner Gründung im Jahre 2001 begleitet.

Studie des Dr. Rath Forschungsinstituts:

Ursache für Herzinfarkt-Risiko durch Calcium-Blocker identifiziert: Verminderte Kollagenproduktion schwächt Arterienwand

Eine wissenschaftliche Untersuchung des Dr. Rath Forschungsinstituts zeigt, dass häufig verschriebene Medikamente aus der Gruppe der Calcium-Blocker, die zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris und anderen Erkrankungen eingesetzt werden, innerhalb der Zellen einen Vitamin-C-Mangel verursachen können. Die Ergebnisse dieser Studie wurden im American Journal of Cardiovascular Disease veröffentlicht und erklären, warum es bei der Anwendung dieser Arzneimittel immer wieder zu unerwünschten und teils gravierenden Begleiterscheinungen, wie Herzerkrankungen und Brustkrebs, kommt. Das wichtigste Ergebnis der Studie ist aber die Erkenntnis, dass sich dieses Problem durch Vitamin-C-Zufuhr beheben lässt. Millionen Ärzte weltweit können diese wissenschaftlichen Erkenntnisse nun nutzen.

Über 60.000 Arzneimittel suchen ihre Abnehmer:

Nach dem Statistischen Bundesamt sind Arzneimittel definiert als „Stoffe und Zubereitungen, durch deren Anwendung Krankheiten und Beschwerden geheilt, gelindert oder verhütet werden sollen. Hierzu gehören auch Stoffe, die der Diagnose dienen, die Abwehrkräfte erhöhen oder seelische Zustände beeinflussen sowie Verbandmittel“. Trifft das wirklich so zu? Urteilen Sie selbst, nach Kenntnis der folgenden Fakten.

Durch Aufdeckung der Nazi-Wurzeln der „Brüsseler EU“ in der London Times entzieht die Dr. Rath Foundation dem EU-Konstrukt die politische Legitimität

Am 9. Juni veröffentlichte die gemeinnützige Dr. Rath Foundation in der britischen Tageszeitung The London Times den erschütternden Beweis dafür, dass die Pläne für die „Brüsseler EU“ direkt von den Reißbrettern der Nazis stammen. Indem internationale Medien diese Nachricht aufgriffen und verbreiteten, erzeugte diese Enthüllung ein breites Echo. Binnen Tagen riefen große britische Zeitungen ihre Leser offen dazu auf, beim nationalen Referendum am 23. Juni für einen Ausstieg des Landes aus der „Brüsseler EU“ zu stimmen.

Mit den steigenden Temperaturen beginnt in vielen Regionen wieder die Zeckensaison. Diese Parasiten, die bei milden Temperaturen die günstigsten Lebensbedingungen vorfinden, sind nun besonders aktiv und erfordern bei Ausflügen in die Natur unsere erhöhte Achtsamkeit in einem immer größer werdenden Verbreitungsbereich: Zecken gelten als Hauptüberträger der Borrelien-Bakterien, die bei Menschen und Tieren die Infektionskrankheit Borreliose auslösen können.

Der verborgen gehaltene Nazi-Hintergrund von Walter Hallstein, Gründungspräsident der Brüsseler EU Kommission

Zu den merkwürdigsten Eigenarten der Brüsseler EU gehört ihr fortwährendes Bestreben, sich gegenüber der Weltöffentlichkeit aufhübschen und selbst die eigene Vergangenheit vertuschen zu wollen, darunter die wichtigsten Fakten ihrer Entstehungsgeschichte! Während es dafür vielerlei Beispiele gibt, ist es wahrscheinlich nirgends so augenfällig wie in der angestrebten Darstellung Walter Hallsteins, dem Mann, der als erster Präsident der Europäischen Kommission war, jenem Exekutivorgan also, das bis heute als nicht-gewähltes Gremium die Geschicke Europas lenkt. Hallstein besetzte diesen Posten zwischen 1958 und 1967. Auf der Webseite der Brüsseler EU wird er als „visionäres Oberhaupt“ und „diplomatische Antriebskraft“ beschrieben, der die Europäische Integration zügig vorantrieb. Was Hallstein jedoch vor und während des Zweiten Weltkrieges als offizielles Mitglied von Nazi-Organisationen tat, sucht man auf der Webseite der Brüsseler EU vergebens.

Neue Studien liefern vernichtende Beweise für das Unvermögen der Schulmedizin Herzschwäche zu behandeln

Neue Studien, die auf dem diesjährigen, unlängst im italienischen Florenz zu Ende gegangenen 3. Weltkongress zur akuten Herzinsuffizienz vorgestellt wurden, stellen die anhaltende Unfähigkeit der konventionellen Medizin, jene Form der Herz-Kreislauf-Erkrankung zu behandeln bzw. ihr vorzubeugen, vernichtend unter Beweis. Die Tatsachen, dass jeder dritte Patient mit Herzinsuffizienz selbst ein Jahr nach der erstmals erfolgten Aufnahme ins Krankenhaus noch immer nicht wieder arbeitsfähig ist, und dass jeder vierte diese Problematik binnen eines Zeitraums von vier Jahren nach dem erstmaligen Erleiden eines Herzinfarktes entwickelt, führen klar vor Augen: Die herkömmlichen Ansätze der Schulmedizin sind außerstande, die eigentlichen Ursachen dieser Krankheit anzugehen.

Am 23. Juni stimmt die Bevölkerung in Großbritannien darüber ab, ob ihr Land weiterhin Mitglied der Brüsseler EU bleiben soll; eine Entscheidung, die die Zukunft Großbritanniens über Generationen hinaus bestimmen wird. Das Referendum findet in einer Zeit statt, in der die Kenntnis um die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU immer stärker zum Teil des öffentlichen Bewusstseins wird. Wenn inzwischen bekannte britische Politiker wie Boris Johnson und andere unverblümt die Nazi-Entwürfe für das Europäische Konstrukt bestätigen, rückt das Ende der Brüsseler EU, egal wie das Referendum am 23. Juni ausgeht, klar in Sicht.

Bild von Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America (Donald Trump) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Derweil einer aktuellen Umfrage zufolge mehr als die Hälfte der Amerikaner inzwischen glauben, dass das Auswahlverfahren der US-Präsidentschaftskandidaten ein von den politischen Parteien „zurechtgebasteltes“ ist, werfen die gemutmaßten Beziehungen des republikanischen Herausforderers Donald Trump zur Mafia ernsthafte Fragen über den Zustand der Demokratie im heutigen Amerika auf. Wie von CNN – unter Bezugnahme auf ein Interview mit dem investigativen Journalisten Wayne Barrett – verlautbart, sollen die in Rede stehenden Verbindungen Trumps zu bestimmten Familien aus dem Bereich der Organisierten Kriminalität in New York und Philadelphia „außergewöhnlich umfangreich“ sein und bereits Jahrzehnte zurückreichen.

Die explodierenden Kosten für Krebsmedikamente:

Wie auch immer man es sehen mag, die Kosten für Krebsmedikamente schießen in schwindelerregende Höhen. Die Washington Post wies in dieser Woche darauf hin, dass bei Krebswirkstoffen Preise von 10 000 US-Dollar pro Monat mittlerweile zur „neuen Normalität“ geworden sind. Durch diese ungeheuerliche Geschäftemacherei verdient das Pharmakartell heute mehr Geld mit Krebs als in irgendeinem anderen Therapiebereich. Doch mit der zugleich steigenden Aufmerksamkeit gegenüber längst vorhandenen, nicht-patentierbaren natürlichen Ansätzen zur Kontrolle der Krankheit, nimmt auch die Erkenntnis zu: Die maßlose Preistreiberei für patentgeschützte Krebsmedikamente ist ein Spiel ohne Ausweg.

Eine neue Studie fand heraus, dass chronische Entzündungen bei HIV-Positiven durch einen Mangel an Zink befördert werden können. An der Untersuchung nahmen 311 HIV-positiv getestete Personen aus dem Kathmandu-Tal in Nepal teil, davon 177 Männer und 134 Frauen, im Alter zwischen 18 und 60 Jahren. Veröffentlicht wurde die Arbeit im Fachjournal Biological Trace Element Research. In der Studie wurde festgestellt, dass die Serum-Konzentration des C-reaktiven Proteins (CRP), einem Biomarker für Entzündungen, mit steigenden Zink-Konzentrationen signifikant zurückging, und zwar bei Männern sowohl wie bei Frauen als auch über alle Altersgruppen hinweg.

Ein alarmierender neuer Report des Untersuchungsgerichts Victoria kommt zu dem Ergebnis, dass in dem australischen Bundesstaat im vergangenen Jahr in rund 80 Prozent der Todesfälle, die durch Überdosierung zustande kamen, Arzneimittel beteiligt waren. Während von den im Bericht erwähnten Drogen Heroin (mit insgesamt 168 Toten) die tödlichste der illegalen Substanzen ist, spielten Pharma-Präparate bezeichnenderweise in fast doppelt so vielen Fällen eine Rolle, nämlich bei 330 Toten. Dies lässt nun die Rufe lauter werden, innerhalb Victorias ein System einzuführen, das Verschreibungen in Echtzeit erfasst. Auf nationaler Ebene wird die Bedeutung als Katastrophe beschrieben, denn dort verlieren jährlich tausende Australier/innen ihr Leben infolge der Überdosierung von Medikamenten.

Staatlich geförderte Kindesmisshandlung in Australien: Gericht zwingt 6-jährigen Jungen zur Chemotherapie

Abermals gibt es einen Fall von staatlich geförderter Misshandlung eines Kindes. Im australischen Perth ordnete ein Gericht die Eltern des sechsjährigen Oshin Kiszko, der gegen einen Gehirntumor kämpft, dazu an, ihren Sohn der Behandlung mit der toxischen Chemotherapie unterziehen zu lassen. Derartige juristische Zwangsmaßnahmen, ihr Kind gefährlichen Substanzen ausliefern zu müssen, erinnern die Mutter des Jungen „an Nazi-Deutschland“. Nach Angaben eines Freundes der Familie habe die Mutter „eine informierte Entscheidung getroffen, dass an anderer Stelle bessere Optionen verfügbar sind“. In Kenntnis dieser Begleitumstände steht außer Frage, dass die brutale Form der Behandlung schnell überall auf dem Globus bekannt wird.

Wir sind davon überzeugt, dass Gesundheitsinformationen auf vertrauenswürdigen, wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und so präsentiert werden sollten, dass sie für jedermann verständlich sind, unabhängig von Alter, Ausbildung und Beruf. Leider erweisen sich viele Gesundheitsinformationen, die wir im Internet finden oder die über die Medien verbreitet werden, als einseitig, unvollständig, verzerrt oder schlichtweg falsch.

floxin 400mg kaufen billig

Tatsächlich kann man aber auch die Gartenarbeit für sich nutzen. Doch wie kann man durch Gartenarbeit einen Nutzen für sich ziehen? Dies ist nicht für jedermann gleich ersichtlich, dabei ist das Prinzip denkbar simpel. Denn Frühjahrsmüdigkeit und Trägheit hängen oft mit einem Mangel an Vitaminen, Sonnenlicht und Bewegung zusammen. 2-3 Stunden Gartenarbeit pro Woche reichen zu Beginn bereits aus, um den Körper mit neuer Energie zu erfüllen.

Herkömmliche Engerydrinks mobilisieren die letzten Kraftreserven, wenn die Akkus bereits erschöpft sind. Sie enthalten Substanzen wie Koffein und Guayana, die aufputschen, aber keine neue Energie zuführen. Dass jedoch Aminosäuren wichtige Energielieferanten sind, die den Organismus dabei unterstützen, aufgebrauchte Energie wieder zu erneuern, wurde bislang verkannt. Sei es bei Energydrinks oder im Sport. Selbst im Bereich von leistungsorientiertem Ausdauertraining und im Hochleistungssport wurde bisher hauptsächlich auf die Optimierung der Kohlenhydrate geachtet, während der Bedeutung 20 strukturbildender Aminosäuren viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Dabei sind es vor allem die Aminosäuren, die für Proteinbildung und verschiedene Stoffwechselprozesse elementar sind.

Für Arbeitstätige in Vollzeit ist es oft schwer, Sport und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Oft scheitert das Vorhaben an der eigenen Motivation oder an der Inflexibilität des Sportprogramms baumeister Schwechat.

Das Personal Training kann diese Aufgaben übernehmen, und sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse und Wünsche des Kunden einlassen. Mit dem Personal Trainer lässt sich der Alltagsstress bewältigen, die Ausdauer und Kraft wird trainiert und der Kunde gewinnt dadurch an Vitalität. Spätestens im hohen Alter werden es ihm seine Gelenke und Knochen danken.

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

Forscher in der Schweiz und Kanada haben herausgefunden, dass die Entstehung von Psychosen frühzeitig im Gehirn erkennbar ist

Gesundheit, Alternative Heilweisen, Naturheilkunde

Um „Heu zu machen“ mäht man eine Wiese. Ist es eine ungedüngte, kräuter- und blumenreiche Berg- oder Magerwiese, liefert sie die beste Qualität für Heublumen

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Kleine Kinder, die die Welt neugierig und gern mit dem Mund erkunden, werden von Tabletten oft wie magisch angezogen. Und schnell werden die Arzneien mit Süßigkeiten verwechselt

Wer da glaubt, die Zukunft wird einfacher, irrt. Denn die Zukunft bleibt kompliziert! Zumindest wenn es um die Schönheit geht

Spargelzeit! Von vielen wird das Gemüse sehnsüchtig erwartet und je nach Wetterlage ist es auch schon Ende März verfügbar. Nur eines steht unverrückbar fest. Am 24. Juni ist Schluss mit den weißen Stangen

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

An der Universität Bonn hat ein internationales Forscherteam in den Mitochondrien eine unerwartete Entdeckung gemacht: Ein Enzym, das dort für die Vervielfältigung der DNA zuständig ist, kann zusätzlich defekte DNA abbauen und könnte so bei Epilepsie hilfreich sein

Gesundheit, Krankheiten von A-Z

Ältere Menschen leiden überproportional häufig unter hals-nasen-ohrenärztlichen Problemen, allen voran unter einer meist beidseitigen Hörstörung, der sogenannten Altersschwerhörigkeit. Jeder dritte Mensch im Alter von 65 Jahren ist davon …

Gesundheit, Wissenschaft und Forschung

Vielfach eingesetzt gelangen sie auch in den menschlichen Körper. Doch sind sie auch schuld daran, wenn der Kinderwunsch unerfüllt bleibt? Eine Studie hat das jetzt untersucht

Gesundheit, Krankheiten von A-Z

Einen hohen „Leidensdruck“ sind Rosacea-Betroffene ausgesetzt. Das weiß jeder, der zu dieser Gruppe zählt und jeder, der so einen kranken Menschen kennt

Hobbygärtner können den Beginn der Gartensaison kaum erwarten. Rasen mähen, Sträucher schneiden, Blumen pflanzen - dies alles will mit Freude erledigt werden - wäre da nicht der leidige Rücken!

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Bereits im Jahr 2000 beschrieb der italienische Immunologe Claudio Franceschi die heute allgemein anerkannte Tatsache, dass das Immunsystem im Verlauf seines normalen Alterungsprozesses immer mehr entzündungsfördernde Botenstoffe freisetzt

Gesundheit, Allgemeine Informationen

Vorhofflimmern gilt als die am häufigsten auftretende Form einer Herzrhythmusstörung. Blutgerinnsel, im linken Vorhof gebildet, können auch ins Gehirn gelangen und den gefürchteten Schlaganfall auslösen. Die Kälteablation, ein modernes, minimal-invasives Therapieverfahren kann Abhilfe schaffen

Reifere Haut wird anspruchsvoller und begehrt nach MEHR! Und Olivenöl ist nicht nur in der Küche, sondern auch in der …

Gewinnen Sie 1 x Leki Khumbu Trekkingstöcke Speed Lock im Wert von 79,95 UVP. Der Khumbu bietet die volle Palette …

In diesem Gesundheitsvideo dreht sich alles um die Top Lebensmittel, die Ballaststoffe enthalten. Wenn Ihr Verdauungsprobleme habt, sind die Ratschläge von Professor Froböse genau das richtige für Euch. Denn Ballaststoffe sind unverzichtbare Nahrungsbestandteile, die die …

Autor: Achim Sam, Michael Hamm
Preis: EUR 19.99

- Geschäftsführer / Leiter der Akademie
- Diplommedizinpädagoge
- Diplomphilosoph
- Diplomverwaltungsmanager

Leiterin Büro des Vorstands
Tel: +49 30 94030611

floxin junior kaufen

Informieren Sie sich über das Studium am Campus Minden am Samstag, 9. Juni, von 11 bis 16 Uhr.

Michael Przyklenk hat an der FH und Uni Bielefeld promoviert.

Rund 7.000 Besucherinnen und Besucher sind am 5. Mai bei strahlendem Sonnenschein zum dritten Tag der offenen Tür in das Hauptgebäude der Fachhochschule (FH) Bielefeld gekommen.

Versicherungsmathematik war Thema beim „Treffpunkt AMMO“ des Forschungsschwerpunkts Angewandte Mathematische Modellierung und Optimierung.

FH Bielefeld mietet in Gütersloh neues Gebäude mit 2.000 Quadratmetern Nutzfläche an.

Die FH Bielefeld lädt am 5. Mai zum Tag der offenen Tür ein.

Nach dem Tod der Mutter habe sie die ersten "inneren Worte" gehört. Nach einem Jahr erscheint die Mutter ihrer Tochter, und im Rahmen eines spiritistischen Kreises glaubt Gabriele, mit ihr sprechen zu können. Frau Wittek erlebt später weitere Erscheinungen: ein Geistwesen "Bruder Emmanuel" begegnet ihr und schliesslich Jesus Christus persönlich. Daraufhin verschwinden ihre Schlafstörungen und ihr Gefühl der Wertlosigkeit; die Visionen erheben sie in einen verehrungswürdigen Rang.

Einige Monate später versammelt sie erste Zuhörerinnen und Zuhörer um sich, sie hält zusammen mit drei anderen Medien "geistige Vorträge". Handzettel und Mundpropaganda machen sie bekannt, Schriften werden gemäss einem "Wort des Herrn" gratis vergeben (ein Wort, das heute offenbar in Vergessenheit geraten ist - die angebotenen Bücher sind nicht ganz billig). 1975 formiert sich aus dieser Gruppe das "Heimholungswerk Jesu Christi".

1979 zieht ein gewisser Walter Hofmann zu den Witteks. Dieser ehemalige Fachhochschulprofessor ist wirtschaftlich geschult und hat sich zwanzig Jahre lang mit Esoterik, unter anderem auch mit "Transzendentaler Meditation" (Maharishi Mahesh Yogi) befasst, womit er offenbar die Lehre der Wittek stark beeinflusste.

Ab 1980 fungiert nur noch Gabriele Wittek als Medium, sie sieht sich als "Prophetin der Jetztzeit": "Ich bin in meinem Inneren geworden, was ich war und in Seinen Augen ewig bin: das absolute Gesetz selbst."

Es werden sog. "Innere-Geist-Christus-Kirchen" als gottesdienstliche Treffpunkte eingerichtet. Ab 1983 wird die Bergpredigt wichtig, allerdings in einer durch neue "Offenbarungen" uminterpretierten Form. Ein neugefasstes "Vaterunser" wird gebetet: "Unser Reich kommet. "

Ab etwa 1984 wird der wirtschaftliche Aspekt immer wichtiger, was mit der Umbenennung von "Heimholungswerk" in "Universelles Leben" einhergeht. Dies wird mit einer "Offenbarung" begründet: Christus fordere wirtschaftliche und gesellschaftliche Aktivitäten.

Ein Grossindustrieller investiert 3 Mio. für ein Baugebiet und finanziert Kindergärten, Schulen, Wohnhäuser und Handwerksbetriebe, sogenannte "Christusbetriebe". Eine "Wir sind für Sie da - Dienstleistungs GmbH" wird gegründet und die Zeitung "Christusstaat" herausgegeben. 1987 wird ein Leitungsgremium "Urgemeinde Neues Jerusalem" formiert.

Heute gehören ca. 100 mittelständische und Kleinbetriebe zum Universellen Leben, in denen eine rigide Arbeitsmoral gefordert wird: Rechtes, gewissenhaftes Arbeiten gilt nämlich als rechtes Beten. Der (wirtschaftliche und allgemeine) Erfolg stelle sich als direkte Folge des richtigen Glaubens ein. Wer einen eigenen Betrieb in das "Universelle Leben" einbringt, ist im Umgang mit ihm nicht mehr frei: eine "Offenbarung" regelt Gewinnausschüttung und Betriebsabläufe.

Gegen grossangelegte Bautätigkeit und andere Aktivitäten in Hettstadt hatte sich eine Bürgerinitiative gebildet, und 1985 bezogen auch die Kirchen kritisch Stellung gegen das "Universelle Leben", das oft mit verdeckten Karten spielt und offenbar auch vor Einschüchterungsversuchen nicht zurückschreckt. Darauf begann es, in schärfster Weise gegen die Kirchen zu polemisieren und verglich sich geschmackloserweise mit den von den Nazis verfolgten Juden. In zahllosen Prozessen wird versucht, Kritiker mundtot zu machen. Das Universelle Leben ist vehement auf Abgrenzung und Konfrontation aus.

Die "Bundgemeinde" fühlt sich getragen durch einen dritten Bundesschluss mit Gott, nachdem der Bund mit Judentum und Christentum gebrochen sei. Eine "geoffenbarte" Gemeindeordnung legt eine Führungsstruktur fest: Es gibt verschiedene "Älteste", darunter "Älteste für Segnung und Namensgebung der Neugeborenen", "für die Erziehung der heranwachsenden Kinder, "für das Gemeindeleben", Älteste, "die den Gliedern der Gemeinde in allen Lebensfragen beratend zur Seite stehen", "Älteste für die Christusbetriebe", "Älteste für Gesetz und Recht, welche die Gesetze der Gemeinde wahren und die Gesetze der Welt kennen und beachten". An erster Stelle ist genannt "Gabriele Wittek, wirkend als Prophetin und Botschafterin Gottes".

Für die Wohngemeinschaften gelten strikte Regelungen. Dreimal täglich gibt es eine gemeinsame "Ausrichtung" auf Gott. Jede Wohngemeinschaft wird von zwei "Ordnern" überwacht, jeder gilt als für jeden verantwortlich, was auf ein System gegenseitiger Kontrolle hinausläuft.

Wer neu eintritt, übergibt sein Vermögen dem "Gemeinwohl", niemand soll eigenmächtig wirtschaftliche Initiative ergreifen und sich auch keinen auswärtigen Arbeitsplatz suchen. Die Individualität verschwindet hinter der Gruppe, die sich abriegelt und als Elite fühlt.

Sie lehrt eine Art gnostischen Mythos: vor aller Materie sei eine Kraft gewesen, ein alldurchdringender ewiger Geist, das sog. "Vater-Mutter-Prinzip". Es bestand zu zwei Dritteln aus positiver und zu einem Drittel aus negativer Ernergie. Es sandte Energie aus, worauf "Gott Vater", ein persönlicher Gott, entstand, der einen Sohn "Christus" hatte. Der Vater schuf in sieben Tagen die himmlische Schöpfung. Als erstes weibliches Wesen liess er "Satana" entstehen, ausserdem schuf er männliche und weibliche Erzengel, die Cherubim und Seraphim. Satana krönte er zu seiner geistigen Frau, seinem ewigen "Dual". Des weitern wurden himmlische Familien mit einem Ätherleib geschaffen, die in Harmonie nach dem Gesetz Gottes leben und deren Tun ein immerwährendes Gebet sei. Diese Wesen gelten als Vorbilder für die Menschen. Aus ihrer Schau ergeben sich Normen für den Bau von Häusern - sie sind meist weiss und abgerundet -, aber auch für die Rollenverteilung der Geschlechter - eine ganz traditionelle übrigens, Frauen sind beispielsweise für die Kindererziehung zuständig.

Satana hatte als weibliches Prinzip keinen Anteil an der Urkraft erhalten. Aus Neid wollte sie ein eigenes Reich gründen und verbündete sich mit einigen Himmelswesen. Diese fielen daraufhin über sieben "Fallebenen" hinweg aus dem Himmel, wobei sich ihre Energie immer stärker "verdichtete" und damit materiell wurde. Die unterste Ebene ist jene von Materie und Erde. Menschen sind Fallwesen, deren Ätherleib sich am stärksten "verdichtet" hat. Als sich die Seelenschwingung vor allem des jüdischen Volks noch stärker zu verringern drohte, inkarnierte sich Christus und lehrte Gott als einen Gott des Inneren. Bei seinem Tod sei ein Erlöserfunke in ein Bewusstseinszentrum jedes Menschen gesprungen. Mit dieser "Erlösung" wurde eine weitere Degeneration verhindert. Die Erlösungsaufgabe soll nun durch das Universelle Leben vollendet werden.

Derlei Mythen und eine Lehre von Reinkarnation und Karma verbinden die Lehre des Universellen Lebens mit esoterischen. Es wird zwischen individuellem Karma und dem von bestimmten Menschengruppen unterschieden. Der Mensch ist in seinem Handeln zwar völlig frei, aber die Seele muss in einer folgenden Reinkarnation für jeden Gedanken, jede Tat geradestehen, alle Schuld müsse "ausfliessen". Zwar kann man aus solcher Verstrickung durch Erkenntnis, Reue und vor allem auf dem "Inneren Weg" des Universellen Lebens ausbrechen, aber es gilt: Es gibt keinen Zufall. Jedes Leid, jede Krankheit ist begründet, selbstverschuldet.

Jetzt sei eine Zeit der Gnade und Gelegenheit zur Läuterung da. Bald werde sich alle Materie auflösen und ein Friedensreich der wahren Religion anbrechen. Gerettet werden die Anhängerinnen und Anhänger des Universellen Lebens.

Die Organisation der Arbeitswelt Soziales Kanton Bern ist das Dienstleistungszentrum für Bildungsfragen im Sozialbereich. Sie unterstützt Ausbildungsbetriebe im Kinder- und Behindertenbereich und koordiniert die berufsspezifischen Anliegen von Arbeitgeberverbänden, Arbeitnehmerorganisationen, der Kantonalen Verwaltung und weiteren Interessierten.

Die Lehrabschlussfeier findet am Dienstag, 3. Juli 2018, im Hotel National Bern statt. Zur Anmeldung

Die Lehrabschlussfeier findet am Freitag, 6. Juli 2018 von
17.00 bis 19.00 Uhr im Hotel National Bern statt.
Zur Anmeldung

Die Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (BFGS) mit Hauptsitz in Brugg bietet berufliche Grundbildungen und ein reiches Weiterbildungsangebot im Gesundheits- und Sozialwesen an.

Die 2006 aus mehreren Schulen gegründete Berufsfachschule Gesundheit und Soziales (BFGS) bietet folgende Ausbildungen an:

  • Fachfrau / Fachmann Gesundheit FaGe (auch per Nachholbildung)
  • Fachfrau / Fachmann Betreuung FaBe (auch per Nachholbildung)
  • Assistentin / Assistent Gesundheit und Soziales
  • Berufsmaturität Gesundheit und Soziales (sowohl lehrbegleitend als auch nach der Lehre)

Darüber hinaus verfügt die BFGS über diverse Weiterbildungsangebote und bietet Berufsbildnerkurse an. Der Unterricht findet an zwei Standorten in Brugg statt.

Die Schule wird vom Kanton Aargau geführt und von der Abteilung Berufsbildung und Mittelschule beaufsichtigt.

Nach dem Tod der Mutter habe sie die ersten "inneren Worte" gehört. Nach einem Jahr erscheint die Mutter ihrer Tochter, und im Rahmen eines spiritistischen Kreises glaubt Gabriele, mit ihr sprechen zu können. Frau Wittek erlebt später weitere Erscheinungen: ein Geistwesen "Bruder Emmanuel" begegnet ihr und schliesslich Jesus Christus persönlich. Daraufhin verschwinden ihre Schlafstörungen und ihr Gefühl der Wertlosigkeit; die Visionen erheben sie in einen verehrungswürdigen Rang.

Einige Monate später versammelt sie erste Zuhörerinnen und Zuhörer um sich, sie hält zusammen mit drei anderen Medien "geistige Vorträge". Handzettel und Mundpropaganda machen sie bekannt, Schriften werden gemäss einem "Wort des Herrn" gratis vergeben (ein Wort, das heute offenbar in Vergessenheit geraten ist - die angebotenen Bücher sind nicht ganz billig). 1975 formiert sich aus dieser Gruppe das "Heimholungswerk Jesu Christi".

1979 zieht ein gewisser Walter Hofmann zu den Witteks. Dieser ehemalige Fachhochschulprofessor ist wirtschaftlich geschult und hat sich zwanzig Jahre lang mit Esoterik, unter anderem auch mit "Transzendentaler Meditation" (Maharishi Mahesh Yogi) befasst, womit er offenbar die Lehre der Wittek stark beeinflusste.

Ab 1980 fungiert nur noch Gabriele Wittek als Medium, sie sieht sich als "Prophetin der Jetztzeit": "Ich bin in meinem Inneren geworden, was ich war und in Seinen Augen ewig bin: das absolute Gesetz selbst."

Es werden sog. "Innere-Geist-Christus-Kirchen" als gottesdienstliche Treffpunkte eingerichtet. Ab 1983 wird die Bergpredigt wichtig, allerdings in einer durch neue "Offenbarungen" uminterpretierten Form. Ein neugefasstes "Vaterunser" wird gebetet: "Unser Reich kommet. "

Ab etwa 1984 wird der wirtschaftliche Aspekt immer wichtiger, was mit der Umbenennung von "Heimholungswerk" in "Universelles Leben" einhergeht. Dies wird mit einer "Offenbarung" begründet: Christus fordere wirtschaftliche und gesellschaftliche Aktivitäten.

Ein Grossindustrieller investiert 3 Mio. für ein Baugebiet und finanziert Kindergärten, Schulen, Wohnhäuser und Handwerksbetriebe, sogenannte "Christusbetriebe". Eine "Wir sind für Sie da - Dienstleistungs GmbH" wird gegründet und die Zeitung "Christusstaat" herausgegeben. 1987 wird ein Leitungsgremium "Urgemeinde Neues Jerusalem" formiert.

Heute gehören ca. 100 mittelständische und Kleinbetriebe zum Universellen Leben, in denen eine rigide Arbeitsmoral gefordert wird: Rechtes, gewissenhaftes Arbeiten gilt nämlich als rechtes Beten. Der (wirtschaftliche und allgemeine) Erfolg stelle sich als direkte Folge des richtigen Glaubens ein. Wer einen eigenen Betrieb in das "Universelle Leben" einbringt, ist im Umgang mit ihm nicht mehr frei: eine "Offenbarung" regelt Gewinnausschüttung und Betriebsabläufe.

Gegen grossangelegte Bautätigkeit und andere Aktivitäten in Hettstadt hatte sich eine Bürgerinitiative gebildet, und 1985 bezogen auch die Kirchen kritisch Stellung gegen das "Universelle Leben", das oft mit verdeckten Karten spielt und offenbar auch vor Einschüchterungsversuchen nicht zurückschreckt. Darauf begann es, in schärfster Weise gegen die Kirchen zu polemisieren und verglich sich geschmackloserweise mit den von den Nazis verfolgten Juden. In zahllosen Prozessen wird versucht, Kritiker mundtot zu machen. Das Universelle Leben ist vehement auf Abgrenzung und Konfrontation aus.

Die "Bundgemeinde" fühlt sich getragen durch einen dritten Bundesschluss mit Gott, nachdem der Bund mit Judentum und Christentum gebrochen sei. Eine "geoffenbarte" Gemeindeordnung legt eine Führungsstruktur fest: Es gibt verschiedene "Älteste", darunter "Älteste für Segnung und Namensgebung der Neugeborenen", "für die Erziehung der heranwachsenden Kinder, "für das Gemeindeleben", Älteste, "die den Gliedern der Gemeinde in allen Lebensfragen beratend zur Seite stehen", "Älteste für die Christusbetriebe", "Älteste für Gesetz und Recht, welche die Gesetze der Gemeinde wahren und die Gesetze der Welt kennen und beachten". An erster Stelle ist genannt "Gabriele Wittek, wirkend als Prophetin und Botschafterin Gottes".

Für die Wohngemeinschaften gelten strikte Regelungen. Dreimal täglich gibt es eine gemeinsame "Ausrichtung" auf Gott. Jede Wohngemeinschaft wird von zwei "Ordnern" überwacht, jeder gilt als für jeden verantwortlich, was auf ein System gegenseitiger Kontrolle hinausläuft.

Wer neu eintritt, übergibt sein Vermögen dem "Gemeinwohl", niemand soll eigenmächtig wirtschaftliche Initiative ergreifen und sich auch keinen auswärtigen Arbeitsplatz suchen. Die Individualität verschwindet hinter der Gruppe, die sich abriegelt und als Elite fühlt.

Sie lehrt eine Art gnostischen Mythos: vor aller Materie sei eine Kraft gewesen, ein alldurchdringender ewiger Geist, das sog. "Vater-Mutter-Prinzip". Es bestand zu zwei Dritteln aus positiver und zu einem Drittel aus negativer Ernergie. Es sandte Energie aus, worauf "Gott Vater", ein persönlicher Gott, entstand, der einen Sohn "Christus" hatte. Der Vater schuf in sieben Tagen die himmlische Schöpfung. Als erstes weibliches Wesen liess er "Satana" entstehen, ausserdem schuf er männliche und weibliche Erzengel, die Cherubim und Seraphim. Satana krönte er zu seiner geistigen Frau, seinem ewigen "Dual". Des weitern wurden himmlische Familien mit einem Ätherleib geschaffen, die in Harmonie nach dem Gesetz Gottes leben und deren Tun ein immerwährendes Gebet sei. Diese Wesen gelten als Vorbilder für die Menschen. Aus ihrer Schau ergeben sich Normen für den Bau von Häusern - sie sind meist weiss und abgerundet -, aber auch für die Rollenverteilung der Geschlechter - eine ganz traditionelle übrigens, Frauen sind beispielsweise für die Kindererziehung zuständig.

Satana hatte als weibliches Prinzip keinen Anteil an der Urkraft erhalten. Aus Neid wollte sie ein eigenes Reich gründen und verbündete sich mit einigen Himmelswesen. Diese fielen daraufhin über sieben "Fallebenen" hinweg aus dem Himmel, wobei sich ihre Energie immer stärker "verdichtete" und damit materiell wurde. Die unterste Ebene ist jene von Materie und Erde. Menschen sind Fallwesen, deren Ätherleib sich am stärksten "verdichtet" hat. Als sich die Seelenschwingung vor allem des jüdischen Volks noch stärker zu verringern drohte, inkarnierte sich Christus und lehrte Gott als einen Gott des Inneren. Bei seinem Tod sei ein Erlöserfunke in ein Bewusstseinszentrum jedes Menschen gesprungen. Mit dieser "Erlösung" wurde eine weitere Degeneration verhindert. Die Erlösungsaufgabe soll nun durch das Universelle Leben vollendet werden.

Derlei Mythen und eine Lehre von Reinkarnation und Karma verbinden die Lehre des Universellen Lebens mit esoterischen. Es wird zwischen individuellem Karma und dem von bestimmten Menschengruppen unterschieden. Der Mensch ist in seinem Handeln zwar völlig frei, aber die Seele muss in einer folgenden Reinkarnation für jeden Gedanken, jede Tat geradestehen, alle Schuld müsse "ausfliessen". Zwar kann man aus solcher Verstrickung durch Erkenntnis, Reue und vor allem auf dem "Inneren Weg" des Universellen Lebens ausbrechen, aber es gilt: Es gibt keinen Zufall. Jedes Leid, jede Krankheit ist begründet, selbstverschuldet.

Jetzt sei eine Zeit der Gnade und Gelegenheit zur Läuterung da. Bald werde sich alle Materie auflösen und ein Friedensreich der wahren Religion anbrechen. Gerettet werden die Anhängerinnen und Anhänger des Universellen Lebens.

P S Y C H O H Y G I E N E
Zur Psychologie des Alltags

Psychosoziale Gesundheit
auch als Buch.
[Lesen Sie mehr]

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen!

Das ist das Informationsportal zum Thema Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS), das vom zentralen adhs-netz betrieben wird. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, Sie als Ratsuchende mit Informationen zum Thema ADHS zu versorgen und mit Hilfen zu unterstützen.