crestor mups dosierung

Außerdem vorsorglich morgens und abends Mash geben. Dafür 2 Teile Weizenkleie, 1 Teil Quetschhafer, 1/2 Teil gekochten Leinsamen und 1 EL Salz (ohne Jod oder Fluor!) mit reichlich warmen Wasser oder einem Anis-Kümmel-Fenchel Tee aufgießen und quellen lassen vor dem Füttern. Eine Handvoll Bitterkräuter dazu wäre auch gut. Dazu ständig Heu zum knabbern. Das sollte die Pferde über das Wochenende bringen, ab Montag wird es wieder Winter!

In der Hoffnung auf baldigen Schnee
Euer Sanoanimal Team

Diese beiden rostigen Metallteile hat heute Anne aus unserem Sanoanimal Team im Heu gefunden. Ein Grund mehr, das Heu vor dem Füttern auszuschütteln!

Gilt nicht nur für uns Pferdehalter, sondern auch für alle anderen Tiere, die Heu als Grundfutter erhalten – es kann schlimme Folgen haben!

Hat Ihr Pferd auch Kotwasser? Dann sind Sie nicht allein. Es trifft jetzt wieder reihenweise Pferde. Warum ausgerechnet im Winter? Hinter dem Kotwasser steckt in aller Regel eine entzündete Darmschleimhaut. Die Ursachen dafür können vielfältig sein. In den meisten Fällen lassen sie sich aber auf zwei Faktoren zurückführen: Stress oder Fütterung.

Stress führt zu einer Minderdurchblutung der Darmschleimhaut. Dadurch ist diese schlecht geschützt und es kann leicht zu Entzündungen kommen, insbesondere wenn die Fütterung noch dazu nicht optimal ist. Aber hat denn mein Pferd wirklich Stress, wenn es keine Turniere geht und eigentlich nur den ganzen Tag in seiner Offenstallgruppe herumsteht?

Stress für das Pferd muss für den Menschen nicht offensichtlich sein. Natürlich ist das Pferd ein soziales Tier und braucht den Kontakt zu Artgenossen. In der freien Wildbahn ist eine Herde aber eine gewachsene Familie – die Fohlen wachsen in einer festen Gruppe auf und kennen daher die Besonderheiten jedes Pferdes und die Verhaltensregeln. Die Gruppe gibt Entspannung und Sicherheit. Unsere Gruppenhaltung ist aber nicht mit der natürlichen Wildpferdeherde zu vergleichen: wir stecken wildfremde Pferde in eine Gruppe, oft ganz unterschiedliche Rassen (die tatsächlich unterschiedliche Sprachen sprechen – Pferde sind Rassisten!), ganz unterschiedliche Altersgruppen und kaum ist mal ein bisschen Ruhe eingekehrt, zieht ein Pferd aus oder ein neues ein und schon wird die ganze soziale Ordnung wieder durcheinander gebracht. Trotzdem erwarten wir, dass sich alle prima verstehen. Wie fühlen Sie sich denn nach so einem Tag in der Bahn oder im Großraumbüro, wo Sie mit wildfremden Menschen unterschiedlicher Sprache und Verhaltensweise zusammen waren und irgendwie auskommen mussten?

Besonders häufig ist Stress daher tatsächlich zu beobachten in Offenställen. Aber auch Boxenhaltung (ob mit Paddock-Balkon oder ohne) ist nicht ganz ohne Stress für das Pferd – denn das Pferd ist ein Steppentier, kein Höhlenbewohner. Wie oft giftet denn Ihr Pferd zu seinem Nachbarn oder umgekehrt? Wie verspannt ist es nach einem Tag in der Box, dass es sich erstmal „ausbuckeln“ muss?

In der Weidesaison ist das Leben noch wesentlich stressfreier – die Pferde verbringen den ganzen Tag draußen, können über ihre Bewegung Stress abbauen und haben genügend Platz, um einander auszuweichen. Werden dann die Weiden geschlossen, können sich die Pferde nicht mehr ausweichen – sie sind auf engem Raum zusammen, egal ob mit einer Boxenwand dazwischen oder im Offenstall. Pferde sind Bewegungstiere, jede Art von Platzmangel oder eingegrenztem Horizont macht schon Stress.

In Gruppenhaltung gelangen dazu rangniedrige Pferde oft nicht ausreichend an das Raufutter und bekommen in vielen Fällen nicht ausreichend Nachtschlaf, weil die Gruppe zu unruhig ist. Aber auch wenn ein Pferd weiter oben in der Rangordnung ist, kann es damit Stress haben – denn es muss seine Position ja ständig verteidigen. Das gilt insbesondere bei häufigem Wechsel in der Gruppe und wenn kein souveräner Herdenchef vorhanden ist. Mangelndes Raufutter ist auch bei Boxenhaltung ein hoher Stressfaktor, sind die Pferde doch ständig auf Futtersuche, weil der Bauch zwickt. Da tritt man schon mal wütend gegen die Wand zur Nachbarbox. Abhilfe beim Stress schaffen vor allem drei Faktoren:

  • weniger Pferde oder mehr Platz pro Pferd (was sich nicht immer so leicht realisieren lässt), aber gerade im Winter sollte man auf große Tages-Ausläufe, optimal im Paddock Trail System achten
  • mehr Raufutter und vor allem mehr Fressplätze, sodass die Pferde ausweichen können – Heunetze verlängern die Fresszeiten, sodass über 24h gefüttert werden kann, mehrere Heustationen auf dem Trail sorgen für natürliche Bewegung beim Fressen
  • mehr ordentlich eingestreute Liegefläche

Gerade zum letzten Punkt wird bei Offenställen viel gestritten. Aber aktuelle laufende Untersuchungen zeigen ganz klar, dass zu kleine eingestreute Liegebereiche deutlich das Stresslevel in Gruppenhaltung steigern. Gleiches gilt für Boxen, in denen sparsam eingestreut wird: Würden Sie selber auf der fäkalienverschmierten Gummimatte oder auf dem hauchdünnen Sägemehl über Beton schlafen wollen? Pferde sind sehr reinliche Tiere, es ist für sie eine Zumutung, in ihrem eigenen Mist zu fressen und zu schlafen. Und auch wenn sie im Stehen dösen können – es geht nichts über zwei bis drei Stunden tiefen, ungestörten Nachtschlafs, um am nächsten Tag wieder entspannt und leistungsbereit zu sein. Daher ist eine großzügige Einstreu wichtig auch für die Psychohygiene.

Verbringen Sie mal einen Tag im Stall und beobachten Sie die Pferde. Sie werden sehen: Die haben mehr Stress, als man so denkt.

Gerne unterstützen wir Sie hier mit einem für Ihr Pferd passenden Fütterungsplan und empfehlen auf Ihr Pferd abgestimmte, unterstützende Maßnahmen.

Bitte kontaktieren Sie uns unter futterberatung@sanoanimal.de

Mit dem Ende der Weidesaison beginnt bei vielen Pferden wieder die Kotwassersaison. Während das Pferd bei Durchfall Kuhfladen-ähnliche Haufen absetzt, sind bei Kotwasser die Pferdeäpfel geformt.

Aber während oder nach dem Kotabsetzen oder auch völlig unabhängig davon, wird braune Flüssigkeit abgesetzt. Kotwasser ist sauer und damit aggressiv gegen die Haut. Wäscht man das Pferd nicht regelmäßig, so ist das nicht nur optisch unschön, sondern kann auch zu Haut erkrankungen im betroff enen Bereich führen. Gerade im Winter stellt damit Kotwasser natürlich ein Problem dar, da man einem Pferd bei Minusgraden nur ungern Schweif und Hinterhand wäscht.

Entzündungen werden meist verursacht durch Fehlgärungsprozesse im Dickdarm. Die Ursachen sind entweder in den Haltungs- oder den Fütterungsbedingungen zu suchen. So konnte in einer Studie gezeigt werden, dass Stress allein schon ausreicht, um Kotwasser auszulösen. Stress führt zu einer verringerten Durchblutung der Darmschleimhaut. Das verlangsamt die Peristaltik und so kann es zu Fehlgärungen kommen.

Aber auch der Aspekt Fütterung spielt eine große Rolle. Unverträgliche Futtermittel wie Heulage, Silage oder Maissilo spielen hier ebenso eine Rolle wie „Strukturmüslis“. Silierte Futtermittel tragen einen großen Anteil von Milchsäurebakterien in den Dickdarm ein, die dort bei einem gesunden Pferdedarm nicht vorkommen. Sie produzieren Milchsäure, die den Darm ansäuert. Dadurch sterben natürliche Darmsymbionten ab und der ganze Fermentierungsprozess läuft aus dem Ruder.

Gehäckseltes Raufutter, wie es in Strukturmüslis, getreidenfreien Müslis oder Kräutermüslis verwendet wird, verlangsamt die Peristaltik ebenfalls, da es in der Regel nicht gründlich gekaut wird. Jede Störung der Verdauungsgeschwindigkeit kann zu Fehlgärungen führen. Bei diesen Fehlgärungsprozessen entstehen in großem Stil flüchtige Fettsäuren, vor allem Essigsäure, Buttersäure und Propionsäure. Diese greifen nachweislich die Darmschleimhäute an. Es kommt zu Entzündungen der Darmschleimhäute und damit weiterer Störung des normalen Verdauungsprozesses.

Bleiben die Entzündungen über einen längeren Zeitraum bestehen, lockern sich die Zellverbände der Darmschleimhaut und es entstehen „Löcher“, die vom ohnehin schon überlasteten Immunsystem nicht ausreichend repariert werden können. Durch solche Löcher kann es zum Einsickern von Lymphflüssigkeit in den Darm kommen, das wir optisch als Kotwasser sehen.

Auch wenn die ursprüngliche Ursache schon lange zurück liegt, zum Beispiel ein Winter mit Heulagefütterung vor drei Jahren, kann die Verdauung heute noch gestört sein. Da hilft dann oft auch die perfekte Fütterung und Haltung zunächst nicht viel. Denn kommt es erst einmal zu einem massiven Besatz des Darms mit den falschen Keimen, so kommen die
Pferde häufig aus dem Teufelskreis aus Darmstörung und Kotwasser nicht mehr von alleine heraus.

Auch wenn Ihr Pferd nur in bestimmten Situationen, zum Beispiel beim Verladen oder wenn der Schmied kommt mit Kotwasser reagiert, oder wenn es nur im
Winter auftritt, spricht das für bereits bestehende Verdauungsprobleme im Dickdarm.

Diagnostisch sind solche Fehlgärungen nachweisbar über den Indikan-Wert. Fordern Sie hierfür ein Urinröhrchen beim Labor an (z. B. www.sension-gmbh.de) und lassen Sie den Indikan-Wert bestimmen.

Ist dieser bei 0, dann läuft der Fermentierungsvorgang im Dickdarm normal. Ist er bei 1, sollte die Fütterung optimiert und der Darm gegebenenfalls mit naturheilkundlichen Mitteln unterstützt werden, damit die Fermentierungsprozesse sich schnellstmöglich wieder stabilisieren.

crestor rezept gültigkeit

12.3 Latenter und manifester Traum, Traumdeutung und Traumarbeit

2. Eine zweite Form der Traumarbeit ist die Verschiebung. Es handelt sich dabei um eine Gewichtsverlagerung hinsichtlich der Bedeutsamkeit eines Elements. So kann auf Anhieb in unserem Beispiel z. B. der rauchende Ofen als sehr wichtig erscheinen, aber bei einer genauen Analyse zeigt sich, dass z. B. das Detail, dass er genau drei Beine hat, sehr wichtig ist.

Angesichts der Komplexheit der Traumarbeit steht jeder Traumdeuter in jedem einzelnen Falle vor einer sehr anspruchsvollen Arbeit. So muss er eigentlich bei jedem einzelnen Element des manifesten Traumes entscheiden, ob es

direkt oder gegenteilig zu deuten ist,

ein feststehendes Symbol ist oder beliebig durch freie Assoziation gedeutet werden kann

oder als Sache oder vom Wortlaut her gedeutet werden muss.

13.1 Wesen und Einteilung der Neurosen

Freud teilt die Neurosen ein in:

Aktualneurosen mit vorwiegend vegetativen Symptomen auf Grund starker Affektwirkungen auf das vegetative System im Zusammenhang eines aktuellen Konflikts (z. B. Schreckneurose, Angstneurose) und

die Zwangsneurosen (zwanghafte Wiederholung stereotyper Verhaltensweisen)

die Charakterneurosen (Verwahrlosung, Psychopathie)

13.2 Beispiele von Phobien

13.3 Beispiele von Zwangsneurosen

13.4 Von der Vielfalt neurotischen Verhaltens

14 Die psychoanalytische Technik

14.2 Der analytische Vertrag

14.5 Die heilenden Wirkungen

Jede Analyse hat einen rationalen, einen emotionalen und einen Handlungsaspekt.

14.6 Besondere Schwierigkeiten

14.7 Der Abschluss der Analyse

CH - 5452 Oberrohrdorf (Kanton Aargau, Schweiz)

Die Verwaltung der Personalakten ist beim Arbeitnehmerdatenschutz von besonderer Bedeutung. Dabei gilt es den Grundsatz der „Vertraulichkeit der Personalakte“ zu wahren. Wir erklären, was sich genau dahinter verbirgt.

Die Personalakte enthält neben den Angaben zur Person und dem Lebenslauf zum Teil sehr sensible Daten, wie z.B. Angaben zur Gesundheit, zu den familiären Verhältnissen oder zur Religion des Arbeitnehmers. Sie bildet somit ein umfassendes Profil des Arbeitnehmers, welches besonders vor unbefugter Einsicht und Weitergabe zu schützen ist.

crestor soft online kaufen

Auf ein Wiedersehen vom 5. bis 8. November 2019 zum 36. Internationalen A+A Kongress…

Der Polnisch-Deutsche Arbeitsschutzdialog wurde 2012 ins Leben gerufen, nachdem im Jahr davor Polen Partnerland der A+A 2011, Internationale Fachmesse und Kongress für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit war. Seitdem findet er alle zwei Jahre im Wechsel in Polen und in Deutschland statt. Bisherige Stationen waren Warschau, Frankfurt/Oder und Breslau. Im Mittelpunkt des Dialoges stehen übergreifende Fragestellungen von Sicherheit und Gesundheit ebenso wie konkrete Arbeitsschutzprobleme beiderseits der Grenze.

Die aktive Prävention von Rückenbeschwerden ist das Ziel des Tages der Rückengesundheit am 15. März 2018. Rückenbeschwerden sind eine wesentliche Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Strategien dagegen sowie insgesamt gegen Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) wurden in einem speziellen Arbeitsprogramm MSE entwickelt. Dazu sprach die Basi mit Jutta Lamers, Leiterin des Arbeitsprogramms und der Präventionsdienste Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW).

Es ist ja nicht so einfach, seine Gewohnheiten zu verändern. Deshalb wurden viele gute Vorsätze vom Jahresbeginn bestimmt schnell gebrochen. Ähnliches gilt natürlich für das Verhalten am Arbeitsplatz, das häufig alles andere als gesundheitsfördernd ist. Doch wie schafft man es, gefährliche Routinen auszuhebeln? Ein umfangreicher Überblick über Strategien und praktische Beispiele, mit deren Hilfe auf Dauer ein sicheres und gesundes Verhalten am Arbeitsplatz erreicht werden kann.

Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser? Professor Dr. Rüdiger Trimpop, Inhaber des Lehrstuhls für Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie an der Friedrich Schiller-Universität Jena, erklärt im Basi-Interview, wie Menschen richtiges Verhalten am Arbeitsplatz verinnerlichen können.

Die Digitalisierung der Gesellschaft ist die Folge der sogenannten digitalen Revolution, die im ausgehenden 20. Jahrhundert ihren Beginn nahm und auf den technischen Wandel zugunsten von Computer und Internet zurückzuführen ist. Gesellschaftlich relevant ist die digitale Revolution vor allem deshalb, weil sie einen radikalen Umbruch in der Art der Kommunikation zwischen Menschen mit sich brachte. Ein überwiegender Teil des Datenaustausches findet heute auf digitalem Wege, das heißt über die virtuelle Welt des Internets statt, was zu erheblichen Veränderungen im gesellschaftlichen Umgang der Menschen miteinander führte.

Seit etwa zehn Jahren wird auf wissenschaftlicher Ebene eine intensive Diskussion darüber geführt, ob die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Leben des Einzelnen überwiegend positiv oder negativ zu bewerten sind. Der Computer ist heute für einen Großteil der Menschen, insbesondere in den westlichen Industrienationen ein selbstverständliches, mitunter sogar notwendiges Werkzeug, das auf beruflicher und privater Ebene einen hohen Stellenwert genießt und in der wissenschaftlichen, politischen und pädagogischen Entwicklung eine wesentliche Rolle spielt.

Das Verhalten jedes Menschen mit regelmäßigem Zugang zu Computer und der virtuellen Datenwelt hat sich seit Beginn der digitalen Revolution stark gewandelt. Neue Kommunikationsmöglichkeiten, berufliche Anforderungen und veränderte gesellschaftliche Codizes brachten unzählige Chancen, das Internet birgt jedoch durch den teilweise undurchsichtigen Datendschungel und die Schnelllebigkeit von Informationen auch viele Gefahren für die Sicherheit und Gesundheit des Einzelnen.

Die meisten Menschen empfinden die internationale Vernetzung über die Online-Welt als großen Vorteil, denn sie eröffnet auf privater Ebene unzählige Vorteile. Im Internet abrufbare gebührenfreie Kommunikationsprogramme verdrängten in den letzten Jahren teure, auf internationaler Ebene für viele Menschen kaum leistbare Telefongebühren.

Heute können in der Welt verstreute Familienmitglieder sowie aus beruflichen Gründen räumlich getrennte Lebens- oder Ehepartner, Freunde und Bekannte über Kommunikationsmittel wie Skype, Facetime und soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder MySpace einfach und ohne großen Aufwand in regem Kontakt bleiben, wenn sie Zugang zu einem Computer mit Internet-Anschluss besitzen. Private Informationen jeder Art können in Form von Videos, Filmen oder Bildern über Plattformen wie Youtube oder Tumblr ausgetauscht werden. Der hohe Stellenwert der sozialen Netzwerke brachte jedoch nicht nur Vorteile, sondern auch ein verändertes Verhalten der Nutzer mit sich.

Um ein Sozialleben aufzubauen, war es noch vor zwanzig Jahren unumgänglich, Menschen zu treffen und mit ihnen Zeit zu verbringen. Durch die Online-Netzwerke muss man heute nicht mehr zwangsläufig das Haus verlassen, um in Kommunikation mit Mitmenschen oder in Kontakt mit der Außenwelt zu treten. Allerdings handelt es sich bei dem regen Austausch über Facebook und andere soziale Netzwerke in den meisten Fällen um bruchstückhafte Informationen, die für stabile zwischenmenschliche Beziehungen weitgehend belanglos sind. Vor allem Kinder und Jugendliche sind daher gefährdet, in eine soziale Ersatzwelt zu fallen, der jeglicher zwischenmenschlicher Kontakt abhandengekommen ist. Dies wirkt sich sowohl auf die soziale Kompetenz als auch auf das psychische Befinden aus.

Wenn Menschen Freundschaften nur über den Computerbildschirm pflegen, führt dies zwangsläufig zu einer schleichenden Vereinsamung. Junge Menschen wachsen in einem sozialen Klima auf, das zunehmend von sozialer Entfremdung und Isolation vor dem Bildschirm geprägt ist. Viele Jugendliche entwickeln daher ein asoziales, mitunter aggressives Verhalten und empfinden es als große Herausforderung, sich gesellschaftlichen Regeln und Anforderungen wie etwa in der Schule anzupassen.

Auch die virtuelle Welt selbst wird zunehmend aggressiver und gefährlicher. Seit der Nutzung von sozialen Netzwerken werden immer mehr junge Menschen Opfer von Cyberbullying, das in vielen Fällen zu schweren Depressionen bis hin zu Selbstmord führt. Problematisch ist zudem, dass Kinder und Jugendliche im Internet Gefahr laufen, mit Menschen in Kontakt zu treten, die deren Unerfahrenheit und Mangel an menschlicher Urteilskraft ausnutzen. Die oft folgenschwere sexuelle Belästigung, die viele Minderjährige über soziale Netzwerke erfahren, ist heute eine unter dem Begriff Cybergrooming bekannte kriminelle Handlung, die trotz hoher Strafen eine für die Exekutive nur schwer kontrollierbare Gefahrenquelle darstellt.

Der philosophische Diskurs, der über die Facebook-Generation und deren Zukunft geführt wird, baut auf zwei entgegengesetzte Meinungen auf. Viele Wissenschaftler definieren die internationale Vernetzung, die die Digitalisierung der Gesellschaft mit sich bringt, als eine wachsende Gefahr für die Stabilität des Miteinanders, andere sehen darin das Potenzial eines modernen Menschen, der fremden Kulturen gegenüber zunehmend toleranter und offener begegnet.

Neben den vielen positiven Aspekten der Vernetzung auf zwischenmenschlicher Ebene ergeben sich durch die Digitalisierung der Gesellschaft vor allem im Bereich der Bildung zahlreiche Vorteile. Während es vor der digitalen Revolution ausschließlich Menschen bestimmter Bildungsschichten und Nationalitäten vorbehalten war, relevante Informationen in unterschiedlichen Bereichen wie etwa Gesundheit, Wissenschaft, Kunst oder Kultur zu erhalten, brachte das Internet auf diesem Gebiet eine länderübergreifende Gleichstellung mit sich.

Heute steht es durch den unendlichen Datenstrom im Internet nicht nur in den westlichen Industrienationen, sondern auch in der Dritten Welt immer mehr Menschen offen, sich Wissen anzueignen. Bildungsplattformen wie Wikipedia bringen kurze und bündige Zusammenfassungen von Informationen, die für jedermann verständlich aufbereitet sind. Dadurch können auch Menschen, die keine Möglichkeit zu einer akademischen Ausbildung erhalten, ihr Allgemeinwissen durch etablierte Informationsseiten im Internet erweitern. In den letzten Jahren stellen auch Universitäten und Bildungseinrichtungen zunehmend wissenschaftliche Studienergebnisse, akademische Publikationen und Datenbanken der Bibliotheken online, die der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Durch das Internet sind Wissen und Bildung bis zu einem gewissen Grad kein Privileg mehr, sondern ein wesentlicher Bestandteil der modernen Medienwelt. Viele renommierte internationale Universitäten bieten Lehrgänge, die mit akademischem Grad abgeschlossen und berufsbegleitend online absolviert werden können. Diese Gleichstellung der Menschen eröffnet zahllose neue berufliche Perspektiven, die in einer Welt ohne Computer und Internet nicht existierten.

Viele Philosophen und Analytiker betrachten den positiven Stellenwert der sozialen Netzwerke vor allem auf dem Gebiet des internationalen politischen Austausches. Während es in der Zeit vor Facebook, Twitter & Co. ausschließlich von der journalistischen Arbeit abhing, inwieweit Menschen über politische und soziale Missstände in fremden Ländern aufgeklärt werden, findet dank der Digitalisierung der Gesellschaft heute über soziale Netzwerke ein internationaler Austausch der Menschen statt. Authentische Berichterstattung geschieht nicht mehr ausschließlich durch Journalisten und Reporter, sondern zunehmend durch Menschen, die als Zeugen Foto- und Videomaterial sowie Blogging-Nachrichten online stellen und dadurch ein unverfälschtes, subjektiv erfahrenes Bild der Tatsachen zeichnen. Auch wenn viele dieser Informationen schockieren oder aufregen, sind Menschen heute im Vergleich zur Vergangenheit in der Lage, sich durch den ständig aktualisierten Strom an Informationen ihre eigene politische Meinung zu bilden und internationale Zusammenhänge besser zu begreifen.

Auf wirtschaftlicher Ebene bringt diese Entwicklung nicht nur Positives, obwohl sich durch das Internet auch ständig neue Perspektiven und Chancen für Unternehmer ergeben. In vielen beruflichen Sektoren bringt die Digitalisierung der Gesellschaft für Arbeitnehmer zunehmend ein Klima, in dem Berufsleben und Freizeitgestaltung immer mehr miteinander verschwimmen. Durch Smartphone, iPad und Laptop sind Menschen heute 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche mit dem Internet verbunden. In Zeiten, die auch wirtschaftlich gesehen stark von der Schnelllebigkeit der Digitalisierung geprägt ist, nutzen viele Arbeitnehmer die ständige Verbindung der Menschen mit dem Internet aus und verlangen Erreichbarkeit ihrer Angestellten auch am Wochenende und außerhalb der Arbeitszeiten.

Viele Berufstätige leiden heute unter chronischem Stress, der sich aus der Erwartungshaltung vonseiten der Vorgesetzten ergibt, jederzeit auf Anfragen prompt zu reagieren. In einer Zeit, in der nur Leistung, Performance und schnelle Resultate das wirtschaftliche Überleben eines Unternehmens sichern, ist zu erwarten, dass das Privatleben von Arbeitnehmern durch die Digitalisierung der Gesellschaft zunehmend schwindet und der Anteil der berufstätigen Menschen, die unter Burn-out, Erschöpfungssyndromen und stressbedingten Erkrankungen leiden, auch in Zukunft kontinuierlich zunehmen wird.

Weitere interessante Beiträge:

Hauptstadtkongress | Programmstand: 08.05.2018
Ergänzungen und Änderungen vorbehalten.

Der in letzter Zeit immer wieder als „Davos der Medizin“ bezeichnete Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit hat er sich einen festen Platz im Terminkalender aller Kompetenz- und Entscheidungsträger im Gesundheitswesen Deutschlands erobert und ist zum ihrem Treffpunkt Nr. 1 avanciert.

Über die Hälfte der ca. 2.000 Krankenhäuser und Kliniken Deutschlands sind durch den jeweiligen Vorstand, die ärztliche Leitung und/oder die Pflegeleitung vertreten – eine einmalige Ansammlung von Verantwortlichkeit und Fachkompetenz.

Der Dialog mit den Spitzenvertretern aus Gesundheitspolitik und Verbänden garantiert aktuelles Wissen aus erster Hand, insbesondere bezüglich Finanzierung, Krankenhausplanung und zu den entsprechenden Rahmenbedingungen für das Gesundheitswesen.

Die intensive Diskussion auf Augenhöhe mit den Spitzenvertretern der Kostenträger und Krankenkassen macht den Hauptstadtkongress zusätzlich wertvoll. Hier werden die brennenden Themen diskutiert und Weichen für die Zukunft gestellt.

Der Hauptstadtkongress ist das führende Forum für innovative Lösungsansätze, um weiterhin eine qualitativ hochwertige Medizin sicherzustellen und gleichzeitig Kostensenkungspotentiale durch Systempartnerschaften zu realisieren.

crestor dragees 5mg dosierung

7. Mai 2018: Matthias Strolz tritt ab. Der NEOS-Parteichef hat nach sechs Jahren genug von der Politik. In den nächsten Monaten wird er alle politischen Funktionen zurücklegen. Und der 44-Jährige scheidet aus dem Nationalrat. Er folge der Stimme seines Herzens. © APA/Georg Hochmuth

6. Mai 2018: Innsbruck bekommt einen neuen Bürgermeister. Georg Willi (Grüne) hat die Stichwahl mit 52,91 Prozent der Stimmen für sich entschieden. © TT/Julia Hammerle

5. Mai 2018: Auf den Vulkanausbruch folgten schwere Erdbeben. Der Vulkan Kilauea brach vor dem Wochenende auf Hawaii aus, Tage später erschütterten schwere Erdstöße die Inseln des Archipels im Pazifik. © Reuters

4. Mai 2018: Chewbacca wurde am "Star Wars Day" in Berlin gesichtet. Er wirbt für den neuen Film "Solo: A Star Wars Story". Der Streifen soll am 24. Mai in die Kinos kommen. © APA/dpa

Die stationäre Pflege nimmt eine zentrale Rolle in unserem Gesundheitswesen ein. Im nunmehr vor fast drei Jahren in Kraft getretenem Präventionsgesetz sieht der Gesetzgeber die Durchführung gesundheitsförderlicher und präventiver Maßnahmen in stationären Pflegeeinrichtungen vor.

Für einen Podcast in der Reihe „Zukunft der Pflege“ haben Philip Schunke und Dr. Nina Fleischmann über das Projekt „Gesundheitsförderung für Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen“ am Rande des Kongresses Armut & Gesundheit 2018 in Berlin gesprochen. Wie wird Prävention im Kontext stationärer Einrichtungen verstanden? Welche Ziele werden dabei verfolgt und welche Barrieren zeigen sich in der Umsetzung? Die Antworten darauf finden Sie hier.

Für die dritte Frauengesundheitskonferenz der BZgA "Frauen - Arbeit - Gesundheit - Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven" am 03. September 2018 in Hannover suchen wir innovative Projekte aus ganz Deutschland, die ihre Arbeit vor Ort präsentieren wollen.

Sie haben ein Projekt, was sich mit Frauengesundheit im Kontext von Arbeit beschäftigt? Dann können Sie sich bis zum 15. Juni 2018 bewerben!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Soziale Medien sind inzwischen zu einer unverzichtbaren Kommunikationsplattform geworden.

Die LVG & AFS hat im März 2017 einen eigenen Twitterkanal eingerichtet, um in Sachen Gesundheitskommunikation auch online am Puls der Zeit zu bleiben. Es werden vor allem Neuigkeiten rund um Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie hauseigene Veranstaltungshinweise und andere Ankündigungen gezwitschert. Auch Live-Berichterstattung von ausgewählten Veranstaltungen gibt es auf unserem Kanal.

Bisher wurden über 1200 Tweets versendet und schon etwas mehr als 200 Abonnent*innen gewonnen. Wer mit aktuellen Informationen aus der Vielfalt der fachlichen Schwerpunkten in der Gesundheitsförderung versorgt werden will, ist herzlich eingeladen, uns auf Twitter zu folgen.

Seit mehr als 110 Jahren ist »Gemeinsam Gesundheit gestalten« das zentrale Anliegen der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. Die Entwicklung integrierter Handlungs­konzepte für die gesundheitsbezogene Arbeit vor Ort, die Lobbyarbeit für einen breiten Gesundheitsbegriff, der für alle Politikfelder relevant ist, die Vernetzung unterschiedlicher Akteure und Handlungsfelder sowie die Qualifizierung von Fachleuten aus der Gesundheits-, Sozial- und Bildungsarbeit sind zentrale Anliegen unseres Vereins.

Hier finden Sie alle Aktivitäten des Vereins! Sie sind herzlich eingeladen, den Kontakt mit uns zu suchen, weitere Informationen abzurufen, unsere Veran­­­staltungen zu besuchen oder sich in unseren Netzwerken zu engagieren!

Wie kann die Fachhochschulreife Gesundheit erlangt werden?
Wie in den anderen Fachrichtungen ist auch für die Fachhochschulreife Gesundheit ein schulischer sowie ein berufsbezogener Teil zu absolvieren. Hierzu wird oft die zweijährige Fachoberschule Gesundheit (auch Fachoberschule Gesundheit und Soziales) besucht. Unter bestimmten Voraussetzungen kann direkt in das zweite Schuljahr gesprungen werden. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn bereits eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung vorgewiesen werden kann.

Wer bereits im Berufsleben steht und dieses nicht mehr für einen Schulbesuch verlassen möchte, kann die Fachhochschulreife Gesundheit auch über einen Fernkurs erlangen. Diese bereitet auf die sogenannte Externen- oder Nichtschülerprüfung vor.

Lerninhalte
An der Fachoberschule besteht der Lehrplan aus berufsübergreifenden sowie berufsbezogenen Fächern. Zu den berufsübergreifenden Fächern zählen Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Politik, Sport sowie Religion. Die berufsbezogenen Fächern variieren je nach gesetztem Schwerpunkt. So gibt es die Fachoberschule Gesundheit und Soziales unter anderem mit den Schwerpunkten Gesundheit-Pflege sowie Sozialpädagogik. Diese Schwerpunkte finden sich hier auch jeweils als Fach auf dem Stundenplan wieder. Hinzu kommen die berufsbezogenen Fächer Informationsverarbeitung und Betriebs- und Volkswirtschaft. Insgesamt nehmen die fachbezogenen Fächer also nur einen sehr kleinen Teil des Stundenplanes ein.

Welche Karrierechancen erschließen sich durch diesen Abschluß?
Die Fachhochschulreife Gesundheit und Soziales ist für eine Reihe von Ausbildungsberufen sicherlich eine interessante Vorbildung. Wirkliche Karrierechancen eröffnen sich allerdings zumeist erst, wenn man noch ein Studium dranhängt. So kann man an einer Fachhochschule den Studiengang Gesundheit studieren und als Diplom-Gesundheitswirt\in abschließen. Hier öffnen sich dann Jobchancen in den Bereichen Arbeits-, Umwelt- sowie Verbraucherschutz. Ebenso gibt es eine Reihe von Studiengängen mit medizinischem, medizinökonomischen, medizintechnischem oder pflegerischen Schwerpunkten.

Berechtigungen ein Studium aufzunehmen
Wie jede andere Fachhochschulreife kann auch mit der „Fachhochschulreife Gesundheit und Soziales“ jeder Studiengang an einer Fachhochschule aufgenommen werden. Man ist also nicht an das Thema Gesundheit gebunden, sondern kann auch Betriebswirtschaftslehre oder Maschinenbau studieren. Hier könnte die Fachhochschule unter Umständen aber noch ein Fachpraktikum verlangen.

Bitte wählen Sie Ihren Interessenbereich

Wer sich mit über 50 weiterbildet, bleibt beruflich am Ball oder kann noch mal etwas Neues wagen. Wir unterstützen Sie.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet Ihnen für verschiedene Themenbereiche Materialien zum Download an. Die wichtigsten finden Sie hier.

BA legt aktuelle Zahlen zum Arbeitsmarkt vor

Wie stellen Sie sich die ideale App für die Stellensuche vor? Welche Funktionen gehören für Sie dazu? Besuchen Sie unsere Ideenwerkstatt und lassen Sie Ihre Ideen in die neue Jobsuche-App einfließen!

Jetzt noch einfacher über den Arbeitsmarkt informieren: Eine neue Visualisierung stellt statistische Daten aus unterschiedlichsten Berufsgruppen anschaulich dar.

crestor oral jelly in wien kaufen

Tierärztin: Chrirurgie, Labor, Physikotherapie, Zahnstation, Homöopathie, Aromatherapie, Akupunktur

2011 Sierndorf, Prager Straße 16, Zugang zur Ordination über Raiffeisenplatz und Am alten Mühlbach, Tel. und Notfälle: 0664/180 39 32

Ordination: Mo, Di und Mi: 17.00 - 20.00 Uhr sowie Do, Fr: 10.00 - 12.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Familienpraxis Sierndorf

Praxis für Human- und Tierenergetik

office [at] familienpraxis-sierndorf.at

Humanenergetik: CranioSacralBalance, AromaEnergieBalance, Narbenentstörung, Bachblüten, Körperkerzen, AromaCranioBalance, ChiCranioBalance

Tierenergetik: CranioSacralBalance, AromaEnergieBalance, Narbenentstörung, Bachblüten

YoungLiving und Lavylites

Spina Vital kräftigt deinen Rücken optimal

"Ein schöner Rücken kann entzücken, doch nur ein gesunder kann auch beglücken"

Dipl. Wirbelsäulen- & Bodyvital-Trainerin, Personal-Trainerin

eva.saenger [at] spinavital.at

Wann? Donnerstag 19.00 - 20.00 Uhr

406-585-4668 Call Us
Store Hours: Monday – Saturday: 9am to 6pm.
Closed on Sunday.

2855 N 19th Ave (Suite N)
We’re located next to Subway on North 19th ave (around the corner from Bed, Bath, and Beyond).
Our store located in Bozeman, Montana provides an excellent selection of natural supplements. Learn About the Store

Over the years I have talked to many people who are on some type of Bio-Identical Hormones. These have to be made in a Compounding Pharmacy. During this weekend’s “Gesundheit! With Jacobus” I will have TIM and KATHE CALCAGNO in the studio. They are owners of the Montana Compounding Pharmacy in Missoula, where many of […]

During an interview on my Saturday morning radio show, I discussed how many people have become victims of chemical poisoning and environmental toxicity. Since the late sixties we have been exposed to over 50,000 new chemicals, many still used today in clothes, cleaning supplies, make-up and perfumes, food preservatives, building materials, paint, plastics, fertilizers, […]

Many pets suffer from anxiety and stress-related symptoms during the time of year when fireworks and firecrackers are booming loudly in their neighborhood. There are many herbal remedies that have a long track record of use in humans for stress and anxiety and many of these same remedies can be safely used for dogs. Calming […]

Adaptogens are herbs to help re-regulate endocrine, nervous system and immune function and improve our response to physical, emotional and environmental stress. What science tells us about adaptogens work in the body: Balance the Hypothalamic/Pituitar/Adrenal function Helps reduce elevated cortisol levels and inhibit cortisol-induced mitochondrial dysfunction. Daily Adapt Promotes Energy/Stress Balance Careful formulation has created […]

Starting summer 2016 we added Chinese Herbal Formulas from the Plum Flower brand to give our customers more options for supporting their health with traditional herbs.

We carry about 10 formulas right now and will expand the selection through requests. Here are some of the formulas customers are choosing.

See a list of our most popular products, including Vitamin D3, Progesterone Cream, Adrenal Support, Probiotics, and many more.

Seit über 50 Jahren stellt Ehrlich Pharma gesundheitsunterstützende Naturprodukte in Bad Wurzach her.

Jetzt anmelden und gratis Neukunden-Bonus sichern

Dank Dr. Ehrlich endlich wieder vitaler durchs Leben gehen.

Naturheilkunde aus dem ältesten Moorheilbad Baden-Württembergs.

Ein Entspannungsbad, einen heißen Tee, hier finden Sie etwas für Ihr Wohlbefinden.

Pflegeprodukte funktionieren auch ohne Chemie auf rein natürliche Art und Weise.