ceftin ohne rezept bei docmorris

Die besten Hausmittel gegen Grippe und Co.

Weitere Themen aus Heft 01-16

  • Fördert die Durchblutung: Latschenkiefer
  • Leckere Tees aus Gartenfrüchten
  • Die Milz – ein unterschätztes Organ
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Mit der Kraft der Pflanzen zu neuer Energie

Weitere Themen aus Heft 02-16

  • Naturheilkunde für Tiere
  • Ackerhellerkraut bei Entzündungen
  • Karies vorbeugen und behandeln
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Gesundheit und Energie mit reiner Nautr

Weitere Themen aus Heft 03-16

  • Naturheilkunde für Haustiere
  • Kräuter und Früchte für die Liebe
  • 10 Tipps für schöne Sommerfüße
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Neue Kraft für Körper & Seele

Weitere Themen aus Heft 04-16

  • Gemüseapotheke aus dem Garten
  • Sanfte Hilfe bei Neurodermitis
  • Nützliche Tipps bei Reiseübelkeit
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Starke Abwehrkräfte mit der Natur

Weitere Themen aus Heft 05-16

  • Hausmittel bei Erkältungen
  • So bleibt der Darm gesund
  • Badekosmetik selber machen
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Mit der Kraft der Pflanzen zu neuer Energie

Weitere Themen aus Heft 01-17

  • Fasten und Entschlacken wie im Kloster
  • Die besten Hausmittel bei Erkältungen
  • Heilkräuter-Balkon selbst anlegen
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Bewährte Hausmittel für Jung und Alt

Weitere Themen aus Heft 02-17

  • Ruhig und gelassen im Alltag
  • Nicht nur sauer: Alleskönner Zitrone
  • Die richtige Ernährung für jedes Alter
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Weitere Themen aus Heft 03-17

  • Arzneipflanze des Jahres: Hafer
  • Kraft tanken in der Natur
  • Gesunde Durstlöscher selber machen
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Weitere Themen aus Heft 04-17

  • Gesunder Rücken: Übungen & Kräuter
  • Sanfte Hausmittel bei Erkältungen
  • Liebevolle Geschenke: selbst gemachte Kosmetik
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Kraftvolle Kräuter und Blüten

Weitere Themen aus Heft 01-18

  • Entschlacken mit Pausen: Intervallfasten
  • Sanfte Hilfe bei Bluthochdruck
  • Naturkosmetik selber machen
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Weitere Themen aus Heft 02-18

  • Haut- und Haarpflege selber machen
  • Sanfte Stärkung für Herz & Kreislauf
  • Heimisches Superfood
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Gesundheit Alle Röntgen Aufnahmen e d Untersuchung H d Untersuchung Augen Untersuchung Sowie Welpen Gesundheitszeugnisse, bekommt man hier mit oder können eingesehen werden. Wesen Test usw.

Es sind zur Zeit keine Welpen vorhanden.

Wir kündigen unsere Würfe selbstverständlich an, sobald Sie freiwillig den Deckackt vollziehen.

Wir sind täglich ab 10 Uhr bis 20 Uhr telefonisch oder per Whatsapp erreichbar:

Die Diagnose „psychisch krank“ ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stig-ma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden auch heute unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Mit dem DGPPN-Antistigma-Preis setzen die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam ein Zeichen dagegen. Auf dem Weltkongress der Psychiatrie zeichnen sie heute drei Initiativen aus, die der Diskriminierung den Kampf ansagt haben und sich für echte Teilhabe einsetzen.

Acht Kategorien und eine Preissumme von insgesamt 95.000 Euro: Die Einreichung für die DGPPN-Preise 2017 ist ab sofort möglich. Neben den beiden Schwerpunkten Wissenschaft und Versorgung stehen auch gesellschaftliche Themenfelder im Vordergrund. Mit den Auszeichnungen fördert die Fachgesellschaft gleichzeitig aufstrebende Nachwuchswissenschaftler.

ceftin ohne rezept bei docmorris

In den vergangenen Monaten ist die sogenannte „Ice Bucket Challenge“ (deutsch: „Eiseimer-Herausforderung“) zu einem weltweiten Internet-Phänomen geworden.

Durch die Benefizaktion sind mittlerweile fast 100 Mio. Dollar (rund 74,5 Mio. Euro) an Spenden für die ALS Association zusammengekommen, eine US-amerikanische Non-Profit-Organisation, die Geld für die Erforschung von ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) sammelt. Die Herausforderung besteht darin, sich einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf zu schütten, Geld zu spenden, und danach einen oder mehrere Freunde zu nominieren, es einem gleichzutun.

Immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich!

In der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ heißt es, dass „die Anerkennung der angeborenen Würde und der gleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden bildet“ und, „dass die Mitgliedsstaaten sich verpflichtet haben, den sozialen Fortschritt und bessere Lebensbedingungen in größerer Freiheit zu fördern […] sowie auf die allgemeine Achtung und Einhaltung der Menschenrechte und Grundfreiheiten hinzuwirken.“

Seit einigen Wochen sorgt die Ebola-Epidemie weltweit für Schlagzeilen. Ebola ist ein hochansteckendes und tödliches Virus, das auf jeden Fall ernstgenommen werden muss.

Wie üblich werden solche Krankheitsausbrüche jedoch sofort von Interessengruppen instrumentalisiert, die ein weltweites Geschäft mit Krankheiten und den damit verbundenen Ängsten betreiben – dem Pharma-Investmentgeschäft.

„Die heutige Zeit stellt die letzte Phase des alten Regimes dar, das- ähnlich wie die Feudalherrscher – nun versucht, diesen Planeten durch eine Unternehmens-Diktatur zu beherrschen. Die wichtigste Waffe in dieser größten Befreiungsbewegung aller Zeiten ist nicht militärischer Natur – es ist die Ausbildung von uns und unseren Mitmenschen.

Der erste Schritt dieser Ausbildungsmaßnahme, um diesen Kampf zu gewinnen und die Menschheit durch diesen prekären Umbruch in der Geschichte – auf friedlichem Wege – zu leiten ist die Verbreitung der Botschaft über die Schwäche des Kartells – und über unsere Stärke. Das ist der Zweck der „Bewegung des Lebens“.“

Unsere Spende für die Opfer des Taifuns Haiyan:
Gib einem Mann ein Boot, und du nährst ihn ein Leben lang

Im November 2013 verwüstete der Taifun Haiyan die Philippinen. Mit seinen extremen Windgeschwindigkeiten war der Taifun der stärkste gemessene Wirbelsturm, der je auf das Land traf. 6000 Menschen verloren im Sturm ihr Leben, über 28.000 erlitten teils schwere Verletzungen, über 1 Millionen Häuser wurden zerstört. Die Wucht des Taifuns war so immens, dass noch im Januar 2014 Tote geborgen wurden.

Brüssel vertritt damit die Konzerninteressen

Heerlen (Niederlande), 19.02.2014. Der Ministerrat der Europäischen Union (EU) lässt den Anbau von genetisch modifiziertem Mais (Genmais, GV-Mais) in Europa zu. Mit dieser Entscheidung zeigt die europäische Organisation, dass sie in diesem Bereich wieder einmal ausschließlich die Interessen multinationaler Konzerne vertritt.

Dieser Offene Brief von Dr. Rath erschien wenige Tage vor der US-Wahl im November 2012 im Miami Herald und im Cincinnatti Enquirer.

Wirtschaftswachstum, Verringerung der Staatsschulden, Schaffung neuer Arbeitsplätze und Kontrolle der Gesundheitsausgaben –
all das sind führende Themen im Präsidentschaftswahlkampf. Trotz vieler Debatten über diese Themen blieb der entscheidende Faktor für diese Probleme zur gleichen Zeit unklar. Dies ist umso überraschender, da dieser Faktor mit fast mathematischer Genauigkeit analysiert und identifiziert werden kann:

„Die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU“

Mit Blick auf die Wahlen in den Niederlanden war Dr. Raths Buch „Die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU“ Thema in der größten niederländischen Tageszeitung. Die Übersetzung der Rezension können sie lesen, wenn Sie die Links unten anklicken.

Die Entwicklung eines neuen weltweiten Gesundheitssystems, das die überholte und von der Pharma-Industrie dominierte Weltgesundheits-organisation (WHO) ablöst, ist jetzt möglich und notwendig. Auf dieser Internetseite finden Sie Informationen zu Vitamintherapien und anderen nebenwirkungsfreien, wissenschaftlich nachgewiesenen Naturheilverfahren. Nutzen sie die lebenswichtigen Gesundheitsinformationen auf dieser Internetseite und verbreiten Sie dieses Wissen in ihrem Freundes- und Bekanntenkreis. Machen Sie mit!
>> mehr.

Zwei von drei Krankheiten, sowohl in der westlichen Welt als auch in sich entwickelnden Ländern, könnten bereits weitgehend ausgerottet sein, wenn nicht das Geschäft mit der Krankheit der pharmazeutischen Industrie dies behindern würde. Die folgenden Kampagnen zeigen, wie die Dr. Rath Health Foundation den Menschen der Welt dabei hilft, das Joch der pharmazeutischen Industrie ein für allemal abzuschütteln und ein neues weltweites Gesundheitssystem aufzubauen.
>> mehr.

Profiles of nearly 240 travel destinations, featuring health risks, pre-departure preparations, safety considerations, and more.

Topics including vaccine-preventable illnesses, other travel-related diseases, and general health and safety concerns; information on food, beverage, and insect precautions; and a summary overview of travel health and safety concerns.

Listing of travel medicine providers who subscribe to Shoreland Travax ®, a continually updated travel medicine decision-support tool used by health care providers to perform a detailed health risk analysis based on specific locations, individual travel styles, and traveler risk behaviors. Travax provides the most current, independently researched actionable risk assessments and preventive recommendations available.

Die Pubertät ist für alle Beteiligte eine anstrengende Zeit. Und die schönste: prägend, unvergesslich, voller guter Musik.

Nicht jeder ist nach einem Schockerlebnis traumatisiert. Intakte Bindungen wirken als Schutzfaktor.

Was wir in der Pubertät erleben und fühlen, lässt uns nie mehr los.

Im Gehirn des Teenagers wird ordentlich umgeräumt. Das erklärt auch viel pubertäres Verhalten.

Auf dem Weg zum Erwachsenen kann so einiges schieflaufen

Das jugendliche Gehirn ist besonders anfällig für Online- und Spielsucht.

ceftin ohne rezept in 24 stunden

Regelmässiges Meditieren ist eine grossartige Gelegenheit, Stress abzubauen, Friedfertigkeit zu üben und den Atem bewusst fliessen zu lassen. Wie schon unter 2. erklärt, hilft ein ruhiger und tiefer Atem enorm dabei, eine Panikattacke zu stoppen.

Wer seinen Körper gut ernährt und ihn auch sportlich fit hält, ist weniger oft von Panikattacken betroffen. Zu einem derart gesunden Lebensstil gehören neben einer gesunden Ernährung, ausreichend Schlaf und das regelmässige Trinken von Wasser sowie der Rauchstopp und die Reduzierung von Kaffee und Alkohol.

Natürlich gibt es auch Apps, die Ihnen bei Panikattacken die möglichen Massnahmen und Bewältigungsstrategien vor Augen führen. Auf diese Weise kann es auch nicht passieren, dass Sie mitten in der Panik ganz vergessen, was Sie eigentlich jetzt tun sollen.

Wenn Sie befürchten, dass Sie eine Panikattacke inmitten anderer Menschen erleben, z. B. im Büro, dann weihen Sie zumindest EINE vertraute Person ein und informieren sie darüber, wie sie Ihnen im Falle eines Falles beistehen kann.

Ein gesunde Ernährung hat möglicherweise einen Einfluss auf die Fertilität – allerdings handelt es sich dabei nur um einen gemessenen Zusammenhang

Adelaide – Frauen, die Obst meiden und viel Fastfood essen, brauchen einer Studie zufolge länger, um schwanger zu werden. Es sei für diese Frauen unwahrscheinlicher, innerhalb eines Jahres gewollt schwanger zu werden, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie im Fachblatt "Human Reproduction".

Durch eine Ernährungsweise, die praktisch kein Obst enthalte, werde die Empfängnis im Schnitt um zwei Wochen verzögert im Vergleich zu einer Ernährung, die mindestens drei Portionen Obst pro Tag enthalte. Frauen, die mindestens viermal pro Woche Fastfood konsumierten, benötigen im Vergleich zu Frauen, die auf solches Essen komplett verzichteten, einen Monat länger, um schwanger zu werden.

Für die Studie wurden insgesamt 5.598 Frauen in Australien, Neuseeland, Großbritannien und Irland zu ihrer Ernährung befragt. "Die Erkenntnisse zeigen, dass eine gute Ernährungsweise mit Obst und die Reduzierung von Fastfood die Fruchtbarkeit erhöhen und die Zeit, schwanger zu werden, verkürzt", erklärt Studienautorin Claire Roberts von der Universität Adelaide in Australien.

Zusätzlich stellten die Forscher fest, dass Frauen, die nur wenig Obst aßen, ein leicht erhöhtes Risiko für Unfruchtbarkeit hatten. Im Vergleich zur Kontrollgruppe stieg die Wahrscheinlichkeit von acht auf zwölf Prozent. Wer viermal oder häufiger pro Woche Fastfood zu sich nahm, hatte mit 16 Prozent ein doppelt so hohes Unfruchtbarkeitsrisiko wie die Vergleichsgruppe. Mögliche andere Einflussfaktoren wie erhöhter Body-Mass-Index (BMI) Alter, Rauchen und Alkoholkonsum wurde den Studienautoren zufolge berücksichtigt.

Da es sich um eine retrospektive Beobachtungsstudie handelt, können aber keine Kausalschlüsse gezogen werden, betonen die Forscher. Zudem sei nur eine begrenzte Auswahl an Lebensmitteln abgefragt worden, Informationen über die Ernährung der Väter wurden gar nicht erhoben. Zudem kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich andere Faktoren – die unberücksichtigt geblieben sind – auch auf die Fertilität auswirken.

Frühere Studien zu Schwangerschaft und Ernährung konzentrierten sich vor allem auf die Ernährungsweise von Frauen, bei denen Unfruchtbarkeit diagnostiziert wurde. Die Auswirkungen der Ernährungsweise von Frauen vor der Empfängnis wurden den Autoren zufolge bislang kaum wissenschaftlich untersucht. (red, APA, AFP, 4.5.2018)

Panikattacken tauchen meist ganz plötzlich auf. Sie überwältigen, nehmen die Luft zum Atmen und die Fähigkeit klar zu denken. Panikattacken können jeden treffen. Sie können begleitend bei generalisierten Angstzuständen auftreten oder bei Depressionen. Sie können aber auch aus heiterem Himmel bei Menschen ohne Vorerkrankung auftreten. Panikattacken sind Angstanfälle, die ohne erkennbare Gefahr entstehen. Was kann man tun, um eine Panikattacke zu stoppen? Und wie kann man einem Betroffenen beistehen, der gerade an einer Panikattacke leidet?

Eine Panikattacke gehört zu den Angststörungen. Oft überfällt sie einen aus dem Hinterhalt. Man ist nicht darauf gefasst. Die Angst kommt ganz plötzlich. Man schwitzt, atmet heftig, es wird einem übel und das Herz rast. Meist dauern entsprechende Attacken zwischen 5 und 20 bis hin zu 30 Minuten.

Panikattacken kommen so plötzlich, dass man nicht mehr mal eben den Arzt aufsuchen kann. Es ist daher wichtig, dass man selbst genau weiss, was zu tun ist, wenn es wieder einmal so weit ist. Noch besser wäre es natürlich, wenn man wüsste, wie sich Panikattacken vorbeugen lassen.

Vitalität ⟩ Gesunder Schlaf

Wir beschreiben 14 Massnahmen, die helfen können, eine Panikattacke gut zu überstehen und sie möglichst auch seltener werden zu lassen. Punkt 4 ist keine von uns empfohlene Massnahme, sondern gibt einen kurzen Einblick in die schulmedizinische Medikation, die bei Panikattacken verordnet wird.

Wichtig ist zunächst, dass Sie erkennen können, wenn Sie eine Panikattacke haben und nicht etwa glauben, Sie schwebten tatsächlich in Lebensgefahr. Falls Sie schon mindestens einmal eine Panikattacke hatten, wissen Sie, wie sich diese anfühlt, welche Gedanken Sie dabei hatten und welche Gefühle von Ihnen Besitz nahmen.

Sollte sich der Spuk wiederholen, erkennen Sie ihn rechtzeitig und erinnern Sie sich daran, dass die letzte Panikattacke innerhalb kurzer Zeit wieder vorüber war – und zwar ohne dass Ihnen etwas geschehen war. Sagen Sie sich also: Okay, das ist eine Panikattacke. Ich kenne das. Sie wird bald wieder vorbei sein. Denn Panikattacken sind sehr kurzlebig.

Machen Sie sich ausserdem keinen Stress oder gar Selbstvorwürfe, weil Sie Panikattacken haben. Es ist nun einmal so. Also bringt es nichts, dagegen anzukämpfen. Sehr viel wirksamer ist es, die Panikattacke als augenblicklichen Bestandteil Ihres Lebens zu akzeptieren, als Aufgabe, die mit viel Ruhe und Geduld, aber auch mit Übung der hier vorgestellten Massnahmen bewältigt werden will.

Wenn Sie jedoch zum allerersten Mal eine Panikattacke erleben, dann suchen Sie am besten baldmöglichst Ihren Arzt auf, da Panikattacken auch Vorzeichen ernster Erkrankungen sein können, wie etwa eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Auch wenn die Panikattacke länger als gewöhnlich anhält oder schlimmer verläuft als üblich, sollten Sie Hilfe in Anspruch nehmen. Genauso dann, wenn Panikattacken das Leben bestimmen und womöglich sogar vom Arbeiten abhalten und insgesamt die Lebensqualität verschlechtern.

Wer Angst und Panik hat, atmet schnell, oberflächlich und hektisch. Wer hingegen langsam und tief atmet, kann keine Angst haben – heisst es. Denn ein ruhiger Atem signalisiert dem Rest des Körpers: Alles ist in Ordnung, kein Grund zur Panik!

Konzentrieren Sie sich daher auf Ihren Atem und atmen Sie ruhig, tief und langsam. Zählen Sie beim Einatmen langsam bis vier und genauso beim Ausatmen. Auf diese Weise können Sie Ihre Panikattacke unter Kontrolle bekommen.

Bei einer Panikattacke fühlt sich die Brust jedoch oft sehr angespannt an, so dass eine Kurzatmigkeit ganz normal ist. Versuchen Sie jedoch tief aus dem Bauch zu atmen und Ihre Lungen langsam und stetig zu füllen. Auf diese Weise löst sich die Anspannung in der Brust und mit ihr das Angstgefühl.

Ätherisches Lavendelöl wird schon sehr lange zur Linderung von Angstzuständen eingesetzt. Es wirkt beruhigend und entspannend. Tragen Sie daher immer ein Fläschchen mit ätherischem Lavendelöl mit sich und inhalieren Sie daraus den Duft, wenn Sie spüren, dass eine Panikattacke naht. Sie können auch ein oder zwei Tropfen daraus auf Ihren Handrücken oder Ihr Handgelenk tupfen und von dort den Duft einatmen.

Lavendelöl ist fast überall erhältlich. Achten Sie jedoch auf hohe Qualität. Es sollte sich um ein 100 Prozent reines Lavendelöl aus biologischer Herkunft handeln.

Wer jedoch gleichzeitig angstlösende Psychopharmaka wie etwa Benzodiazepine nimmt (z. B. Diazepam, auch als Valium bekannt), sollte Lavendelöl besser nicht einsetzen, zumindest nicht, wenn er/sie sich nicht zu Hause befindet oder demnächst das Haus verlassen möchte, da die Kombination der beiden zu verstärkter Schläfrigkeit führen kann.

Wenn Sie Ihren Arzt wegen Panikattacken aufsuchen, erhalten Sie meist Psychopharmaka verschrieben. Bedenken Sie bei Psychopharmaka jedoch, dass ein Teil davon (gerade die genannten Benzodiazepine) ein enormes Suchtpotential aufweisen können, was bedeutet, dass man die Dosis immer wieder erhöhen muss, um eine Wirkung zu erzielen, da der Körper eine gewisse Toleranz den Mitteln gegenüber entwickelt.

Je höher dosiert und je öfter man die Mittel jedoch einsetzen muss, umso stärker sind natürlich auch deren Nebenwirkungen (Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, eingeschränktes Denkvermögen).

Gerade bei älteren Menschen werden diese gerne mit einer einsetzenden Demenz verwechselt. Beim Absetzen hingegen können jene Situationen eintreten, gegen die man die Mittel ursprünglich genommen hat: Angst, Panik, Nervosität, Schlaflosigkeit. Länger als vier Wochen sollten Psychopharmaka bei Panikattacken daher nicht eingenommen werden.

Optische oder akustische Reize können Panikattacken verstärken. Wenn möglich, suchen Sie bei einer Panikattacke einen ruhigen Platz auf. Verlassen Sie Läden, Büros, Bars – oder wo immer Sie sich gerade befinden und gehen Sie z. B. auf die Toilette, wo Sie sich unbeobachtet fühlen und mit dem Rücken gegen eine Wand lehnen können. Dies gibt ein Gefühl von Halt und Sicherheit. Schliessen Sie die Augen, um sich bestmöglich auf Ihre Atmung und andere Strategien zur Linderung der Attacke konzentrieren zu können.

Tritt die Panikattacke jedoch in einer ruhigen Umgebung ohne jede Reize auf, kann es genauso hilfreich sein, das Gegenteil zu tun, nämlich raus zu gehen, dorthin, wo andere Menschen sind oder in die Natur (den Garten oder Park), um sich durch schöne Anblicke leichter zu beruhigen.

In manchen Fällen treten Panikattacken durch bestimmte Auslöser auf, etwa durch geschlossene, enge Räume, Menschenmengen, Alleinsein oder auch durch bestimmte Sorgen, z. B. Geldsorgen, wenn wieder eine Rechnung ins Haus flattert, von der man weiss, dass man sie nicht bezahlen kann.

deutsche ceftin kaufen

km Jungfernstieg 1, 18437 Stralsund

km Große Heide 6, 66399 Mandelbachtal

km Tarforster Str. 26 B, 54296 Trier-Tarforst

In dieser Kategorie haben wir alles zusammengestellt, was Sie brauchen, um sich gesund und rundum wohlzufühlen.

Fitness-Angebote in der Region wie Fitnessstudios, Sport-Clubs und Gesundheitskurse sorgen für den Spaßfaktor beim Abnehmen. Auch ohne Diät ist eine gesunde Ernährung der Schlüssel zu einer guten Gesundheit. Bei Unverträglichkeiten und Allergien finden Sie hier Ansprechpartner für Ernährungsberatung. Mit unserer Arztsuche finden Sie einen passenden Facharzt in der Umgebung: HNO-Arzt, Zahnarzt, Kieferorthopäde, Internist, Hautarzt und Ärzte für weitere Spezialgebiete.

Auch wenn es nicht gleich ein Arzt sein muss, z. B. zur Kontrolle bei Bluthochdruck, finden Sie hier eine Apotheke in der Nähe, die eine Blutmessung macht. Der Apotheken-Notdienst hilft weiter, wenn alle anderen Apotheken schon geschlossen sind und Sie dringend Medikamente benötigen.

Am besten jedoch tut man etwas für die Gesundheit, indem man sich regelmäßig eine Auszeit und etwas Wellness gönnt. Wellness-Hotels schaffen die perfekte Umgebung für einen ausgedehnten Entspannungsurlaub oder auch nur ein Wellness-Wochenende.

Wir informieren Sie über Gesundheit und Vorsorge, Krankheiten und Symptome, Medizin und Medikamente, Ernährung, Fitness und Wellness.

Was sind Hammerzehen, was lässt sich dagegen tun und wie vorbeugen? Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung.

Was ist ein Fersensporn? Und was lässt sich dagegen tun? Alles Wichtige über Symptome, Ursachen und Behandlung.

Hausstauballergie (Milbenallergie) kann zu Husten, Atemnot und Asthma führen. Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung von Hausstauballergien.

Noroviren zählen zu den häufigsten Auslösern von Durchfall. Alles Wichtige über Symptome, Ursachen und Behandlung von Norovirus-Infektionen.

Bei einer Zahnwurzelentzündung ist nicht die Zahnwurzel entzündet, sondern das sie umgebende Gewebe. Mehr Informationen hier.

Alpha-1-Antitrypsin-Mangel ist eine erblich bedingte Stoffwechselkrankheit, die nicht selten tödlich verläuft.

Non-Hodgkin-Lymphome sind bösartige Erkrankungen des Lymphsystems. Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung von Non-Hodgkin.

Primäre Immundefekte sind angeborene Erkrankungen des Immunsystems. Mehr über die Symptome, Ursachen und Therapie von primären Immundefekten.

Das Taille-Hüfte-Verhältnis berechnt, ob Ihr Körperbau mehr dem Apfeltyp oder dem Birnentyp entspricht.

Der Kalorienverbrauchsrechner berechnet Ihren Kalorienverbrauch bei zahlreichen Sportarten und Tätigkeiten über einen bestimmten Zeitraum.

Der Herzfrequenz-Rechner zeigt Ihre maximale Zielherzfrequenz und Ihren optimalen Trainingspuls.

Die akute myeloische Leukämie (AML) ist der zweithäufigste bösartige Blutkrebs bei Kindern und Jugendlichen. Mehr über Symptome, Ursachen, Diagnose und Therapie akuter Leukämien.

Chronische lymphatische Leukämie ist eine Form von Blutkrebs, die vor allem im hohen Alter auftritt. Mehr über Symptome, Diagnose und Therapie von chronischer lymphatischer Leukämie.

Chronische myeloische Leukämie ist die aggressive Form chronischen Blutkrebses. Mehr über Symptome, Ursachen und Behandlung chronisch myeloischer Leukämie.

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist der dritthäufigste Krebs des Magen-Darm-Trakts und eine der gefährlichsten Krebserkrankungen.

Darmkrebs ist bei Männern und Frauen eine der häufigsten Krebserkrankungen. Am häufigsten wird Darmkrebs nach dem 50. Lebensjahr festgestellt.

Prostatakrebs ist eine Krebserkrankung der männlichen Vorsteherdrüse. Mehr über Symptome, Diagnose und Behandlung von Prostatakrebs.

Die Heilpflanze Aloe vera ist ein beliebter Inhaltsstoff, der der Haut Feuchtigkeit spenden und das Hautbild verbessern soll. Weniger bekannt ist die abführende Wirkung von Aloe vera.

Die Heilpflanze Ginseng zählt zu den vielverkauften pflanzlichen Stärkungsmitteln, obwohl die Wirkung und Wirksamkeit von Ginseng unter Fachleuten umstritten ist.

Kurkuma ist ein Hauptbestandteil von Curry. Der in Kurkuma enthaltene Wirkstoff Curcumin unterstützt die Verdauungsfunktion und soll sogar krebshemmende Eigenschaften aufweisen.

ceftin kautabletten nebenwirkungen

"Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!", sagt ein Sprichwort. Die aktuelle Debatte um den Morbi-RSA ist ein Paradebeispiel dafür. Nun plädieren fast alle Kassen für eine Reform.

Im Gesundheitsausschuss des Bundestags befragen Abgeordnete Experten zur gruppennützigen Forschung an nicht einwilligungsfähigen Personen. Im Bild: Maria Michalk (CDU), Prof. Karl Lauterbach (SPD)

Bald weitere KBV-Funktionäre im Visier der Staatsanwaltschaft? Ein Rechtsgutachten, beauftragt vom BMG, legt dies nahe. Mehr zum Verdacht auf schwere Untreue im Kontext mit dem Dienstvertrag lesen Sie im OPG.

Ich begr��e Sie sehr herzlich auf meiner Webseite. Die Ern�hrungsmedizin (speziell die Vitalstoffmedizin) z�hlt, ebenso wie die ganzheitliche, naturheilkundlich orientierte Medizin und die Gesundheitsvorsorge, seit mehr als 20 Jahren zu meinen Schwerpunktthemen. In diesen Bereichen engagiere ich mich mit Publikationen und Vortr�gen.

Seit vielen Jahren bin ich als Referentin im Bereich der Ern�hrungsmedizin und der Gesundheitsvorsorge aktiv.

Ver�ffentlichte Literatur und Artikel zu Gesundheitsthemen

Meine Vortr�ge werden zum Gro�teil �ber Gremien, Firmen und Verb�nden organisiert.

Auftritte in TV und Medien

Die Weintraube ist ein wahres Multitalent.

Mehr zum Thema Wein und zu vielen weiteren Gesundheitsthemen wie Arthrose, Entz�ndungen und Anti-Aging finden Sie unter Referenzen.

Ihre Arzt-Praxis für Hausarztmedizin in 8320 Fehraltorf

Der Mensch und sein Wohlbefinden stehen für uns und unsere Mitarbeiter im Zentrum des medizinischen Handelns. Es ist unser Ziel, eine vertrauensvolle und ruhige Atmosphäre zu schaffen, um unsere Patienten bei gesundheitlichen Problemen und Fragen zu beraten und zu begleiten. Eine gute medizinische Vorsorge und Gesundheitsförderung sind uns wichtig, um die psychische und körperliche Integrität des Einzelnen zu pflegen und zu erhalten. Neben der Schulmedizin haben wir auch gegenüber komplementärmedizinischen Methoden eine offene Haltung. Wir wünschen uns von unseren Patienten Selbstverantwortung und Selbstbestimmung. Ein respektvoller gegenseitiger Austausch ist uns wichtig.

Sommerferien

Die Praxis bleibt vom 28.Juli-5.August 2018 eine Woche geschlossen.

In dringenden Notfällen kontaktieren Sie bitte den diensthabenden Notfallarzt unter der Nummer 0800 33 66 55.

Das erhöhte Bewusstsein für die gesundheitlichen Folgen des Verzehrs von zu viel Zucker hat in den letzten Jahrzehnten zu einem dramatischen Anstieg des Verzehrs von kalorienfreien Süßstoffen geführt. Neue Forschungen zeigen jedoch, dass Zuckerersatz auch gesundheitliche Veränderungen verursachen kann, die mit Diabetes und Fettleibigkeit in Verbindung gebracht werden, was darauf hindeutet, dass der Wechsel von normalem auf Diät-Soda keinen Vorteil bringt.

Trotz der Zugabe von kalorienfreien Süßstoffen zu unserer täglichen Ernährung kommt es zu einem drastischen Anstieg von Fettleibigkeit und Diabetes.

Künstliche Süßstoffe sind weltweit eines der am häufigsten verwendeten Nahrungsmittelzusätze, die häufig in Diät- und kalorienfreien Limonaden und anderen Produkten eingesetzt werden.

Moderne biochemische und molekularbiologische Untersuchungen an Ratten und in der Zellkultur zeigen jedoch auch, dass Zuckeraustauschstoffe Auswirkungen auf Diabetes und Fettleibigkeit haben. Bei diesen Untersuchungen wurden Ratten unterschiedlichen Diäten ausgesetzt. Einerseits Diäten die Glucose oder Fruktose bzw. künstliche Süßstoffe wie Aspartam oder Acesulfam-Kalium enthielten. Nach drei Wochen konnte man signifikante Unterschiede bei verschiedenen Metaboliten, Fetten und Aminosäuren feststellen.

Die Forschungsergebnisse zeigten, dass künstliche Süßstoffe die Verarbeitung von Fetten in unserem Körper verändern. Weiters fand man, dass sich Acesulfam-Kalium im Blut anreichert. Diese höheren Konzentrationen können eine schädigende Wirkung auf Zellen haben, die die Blutgefäße auskleiden.

Der Einsatz von kalorienfreien künstlichen Süßstoffen führt zu negativen Veränderungen des Fett- und Energiestoffwechsels.

Seit April 2012 stehe ich Ihnen als Wahlärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Bad Ischl zur Verfügung.

Meine Philosophie ist, Frauen in allen Lebensphasen kompetent zu betreuen und mit bester medizinischer Ausstattung und den Erkenntnissen der modernen Medizin optimal zu begleiten.

Dabei liegt mein primärer Fokus darauf, jede Patientin individuell zu beraten und sie in die Auswahl notwendiger Behandlungs- und Therapiekonzepte aktiv einzubeziehen.

Zur Vorbereitung für die erste Untersuchung können Sie hier meinen Anamnesebogen downloaden, zuhause ausfüllen und zur Untersuchung mitbringen. Sie ersparen sich dadurch Zeit vor Ihrem Termin und haben genügend Zeit, sich auf meine Fragen vorzubereiten.

km Sulzbachtalstr. 56, 66280 Sulzbach

km Krankenhausstraße 10, 01968 Senftenberg

km Cäcilienstraße 17, 66763 Dillingen

km Sulzbachstr. 5, 66111 Saarbrücken-St Johann

km Am Mühlberg 35, 15926 Luckau