aspirin ohne rezept in der apotheke kaufen

• Jacqueline A. Berrien, of New York, to be a Member of the Equal Employment Opportunity Commission

• Victoria A. Lipnic, of Virginia, to be a Member of the Equal Employment Opportunity Commission

• Chai R. Feldblum, of Maryland, to be a Member of the Equal Employment Opportunity Commission

• P. David Lopez, of Arizona, to be General Counsel of the Equal Employment Opportunity Commission

• Patrick A. Corvington, of Maryland, to be Chief Executive Officer of the Corporation for National and Community Service

• Adele L. Alexander, of the District of Columbia, to be a Member of the National Council on the Humanities

• Lynnae M. Ruttledge, of Washington, to be Commissioner of the Rehabilitation Services Administration, Department of Education

• Sara Manzano-Diaz, of Pennsylvania, to be Director of the Women's Bureau, Department of Labor

• Any additional nominations cleared for action

• S. 510, FDA Food Safety Modernization Act

• The nomination of David Michaels, of Maryland, to be an Assistant Secretary of Labor.

• The nomination of Pamela S. Hyde, of New Mexico, to be Administrator of the Substance Abuse and Mental Health Services Administration, Department of Health and Human Services

• Any nominations cleared for action

• Harold Craig Becker, of Illinois, to be a member of the National Labor Relations Board

• Mark Gaston Pearce, of New York, to be a member of the National Labor Relations Board

• M. Patricia Smith, of New York, to be Solicitor, Department of Labor

• Joseph Albert Main, of Virginia, to be Assistant Secretary of Labor for Mine Safety and Health

• William Edward Spriggs, of Virginia, to be Assistant Secretary for Policy, Department of Labor

• Dr. Regina Benjamin, of Alabama, to be Surgeon General of the Public Health Service

• Any additional nominations cleared for action

• S.___, Ryan White HIV/AIDS Treatment Extension Act of 2009

• Nomination of Brenda Dann-Messier, of Rhode Island, to be Assistant Secretary for Vocational and Adult Education, Department of Education

• Nomination of Alexa E. Posny, of Kansas, to be Assistant Secretary for Special Education and Rehabilitative Services, Department of Education

• Nomination of George H. Cohen, of Virginia, to be Federal Mediation and Conciliation Director, Federal Mediation and Conciliation Service

• Nomination of Francis S. Collins, of Maryland, to be Director of the National Institutes of Health

• Nomination of Raymond M. Jefferson, of Hawaii, to be Assistant Secretary of Labor for Veterans’ Employment and Training

• Nomination of Rocco Landesman, of New York, to be Chairperson of the National Endowment for the Arts

• Nomination of James A. Leach, of Iowa, to be Chairperson of the National Endowment for the Humanities

• Any other Nominations Cleared for Action

• Nomination of Anthony W. Miller, of California, to be Deputy Secretary of Education

aspirin ohne rezept in der apotheke kaufen

Auszeichnung für Bio-Pionier - Publikation dokumentiert Entstehungsgeschichte

Dienstags & Freitags 10.00 Uhr Bunter Garten
[mehr…]

Die OdA Gesundheit Bern ist das Dienstleistungszentrum für Bildungsfragen im Gesundheitswesen des Kantons Bern. Sie vertritt die Akutspitäler, Spitex-Organisationen, stationären Langzeiteinrichtungen, psychiatrischen Kliniken und Rehabilitationskliniken und koordiniert die berufsbildungsspezifischen Anliegen von Arbeitgeberverbänden, Arbeitnehmerorganisationen und den kantonalen Behörden.

Die vielfältige Welt der Gesundheitsberufe: alle Ausbildungen auf einen Blick.

Einblickstage und Praktika von Gesundheits- und Sozialberufen.

Hilfsmittel, Infos und Kontakte für Ausbildende im Gesundheitswesen

Informationsplattform für Lernende, Betriebe, ÜK-Berufsbildende und Fachgremien.

«Pflege der Zukunft»: Nächste Veranstaltungen: Die Veranstaltungsreihe «Pflege der Zukunft» geht in die dritte Runde: Gemeinsam mit dem Bildungszentrum Pflege haben wir Ihnen drei spannende Anlässe zu zukunftsrelevanten Themen zusammengestellt. Merken Sie sich die Daten bereits vor, die Detailausschreibungen publizieren wir ungefähr zwei Monate vor dem jeweiligen Anlass.

Die 20 besten Schweizer FaGe: Anlässlich der SwissSkills 2018 in Bern organisiert OdASanté vom 12. bis 16. September die Berufs-Schweizermeisterschaften für Fachmänner und Fachfrauen Gesundheit. Am 18. April hat sie die 20 Kandidatinnen und Kandidaten im Careum Auditorium in Zürich offiziell begrüsst, mit dem notwendigen Wettkampfequipment ausgestattet und der Öffentlichkeit vorgestellt.

In Weißenstadt finden Sie alle Voraussetzungen für Ihre Gesundheit: Ruhe, ein außergewöhnliches Klima und eine einmalige Naturlandschaft. Seit Juni 1975 trägt Weißenstadt die Auszeichnung anerkannter Erholungsort.

Kaiser Maximilian I bezeichnete einst Weißenstadt als den gesündesten Ort Deutschen Landes!

Weißenstadt verfügt über natürliche Vorkommen des Edelgases Radon, das sich zur Behandlung einer Vielzahl an Beschwerden eignet. Die medizinischen Therapien finden in Form von Radonwannenbädern, im Bewegungsbecken, als Inhalationen und Radontrinkkuren statt.

Balneologen schreiben dem Edelgas in niedrigen Dosen entzündungshemmende und schmerzlindernde Effekte zu. Die medizinische Heilwirkung des Edelgases Radon wird schon seit mehr als 100 Jahren genutzt. Hier in Weißenstadt hat man diese Tradition nicht nur bewahrt, sondern immer mehr ausgeweitet.

Zudem wird aus 1.835 m Tiefe Thermalwasser mit einer Temperatur von 53°C gefördert, am Brunnenkopf liegt die Temperatur bei 32°C. Diese Thermalwasserbohrung ist die tiefste Bohrung Deutschlands, welche komplett im Granit abgeteuft wurde. Das Wasser ist mit 9 mg/l eines der stärksten fluoridhaltigen Wässer in Deutschland. Es ist für eine Granitgegend außergewöhnlich in seiner Mineralisation.

Das Angebot, das Weißenstadt Ihrer Gesundheit macht, ist einzigartig: Baden, Wellness, Massage, Spazieren, Nordic Walking, Rad fahren – und vor allem Glücksgefühle erleben.

18. Juni 2018, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr

20. August 2018, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr

30. August 2018, 14:45 Uhr bis 17:15 Uhr

Das Kompetenzzentrum für zeitgemässe und zukunftsorientierte Ausbildungen im Bereich Gesundheit und Soziales. An zentraler Lage direkt am Bahnhof von Weinfelden gelegen.

Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales (BfGS)
Falkenstrasse 2
TG 8570 Weinfelden
Schweiz Lageplan

Tel. work +41 58 345 77 11
Fax fax +41 58 345 77 15
bfgs NULL @tg.ch www.bfgs-tg.ch

Montag bis Freitag
07.30 – 11:30
13:30 – 16.30
Samstag und Sonntag
Geschlossen

  • Lingen/Emsland: Entspannung und Gesunde Ernährung plus Entspannt Radfahren
  • Bad Zwischenahn: Aktiv50+ immer TopFit


» NEUE PROGRAMME in bewährten Orten 2017/2018

  • Bootcamp – das Outdoor-Workout und Faszientraining am Weissenhäuser Strand
  • Vegane Ernährung in Bad Salzuflen
  • Faszientraining in Altenberg


» Angebote mit 5-tägigem Aufenthalt
Zusätzlich zum bewährten 4-tätigem Angebot, gibt es bei den im Oktober startenden Programmen auch wieder 5-tägige Angebote.

Im Wipptal und auf Borkum verbringen Sie 5 Tage in den attraktiven Orten. In Altenberg, Bad Füssing und in Mettlach-Orscholz können Sie zwischen 4 und 5 Tagen wählen.

» Angebote mit einem Kurs
Auch einige Angebote mit nur einen Kurs à 10 Einheiten sind wieder im Portfolio. Die am Projekt beteiligten Kassen beteiligen sich mit einem Zuschuss von bis zu 100,- €. Sie zahlen nur die verbleibenden Kosten für Anreise, drei oder vier Übernachtungen und Verpflegung!


» Angebote ohne Einzelzimmerzuschlag
Auch 2017/2018 bieten wieder einige Orte Programm an, bei denen der Einzelzimmerzuschlag entfällt.

» Besondere Ernährungsformen
In 14 Standorten werden besondere Ernährungsformen angeboten.

» Geprüfte und zertifizierte Qualität
Well-Aktiv wird in allen Orten von qualifizierten, erfahrenen Fachleuten durchgeführt, die Ihnen auch Hilfestellung für Ihre Gesundheit zu Hause und am Arbeitsplatz geben. Alle Leistungspartner sind in ein spezifisches Qualitätssicherungssystem integriert, das einen hohen Qualitätsstandard gewährleistet.

Alle Well-Aktiv-Angebote sind geprüft und zertifiziert durch die „Zentrale Prüfstelle Prävention“ nach § 20 SGB V und versehen mit dem Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“. Sie können somit von den Krankenkassen gefördert und bezuschusst werden!

18. Juni 2018, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr

20. August 2018, 18:15 Uhr bis 20:00 Uhr

30. August 2018, 14:45 Uhr bis 17:15 Uhr

Das Kompetenzzentrum für zeitgemässe und zukunftsorientierte Ausbildungen im Bereich Gesundheit und Soziales. An zentraler Lage direkt am Bahnhof von Weinfelden gelegen.

Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales (BfGS)
Falkenstrasse 2
TG 8570 Weinfelden
Schweiz Lageplan

Tel. work +41 58 345 77 11
Fax fax +41 58 345 77 15
bfgs NULL @tg.ch www.bfgs-tg.ch

Montag bis Freitag
07.30 – 11:30
13:30 – 16.30
Samstag und Sonntag
Geschlossen

Die folgenden Abschnitte stellen dir ausgewählte Berufsprofile vor - alle sind aus dem Dienstleistungsbereich mit Schwerpunkt "Gesundheit".

  • Berufstyp: Ausbildungsberuf
  • Voraussetzung: Meist wird mindestens der Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Schulabschluss vorausgesetzt (je nach Bundesland auch Berufsreife, Berufsbildungsreife, erster allgemeinbildender Schulabschluss). In manchen Bundesländern benötigen Bewerber_innen ohne berufliche Vorbildung mindestens einen mittleren Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert.
  • Ausbildungsart: Schulische Ausbildung an Berufsfachschulen der Altenpflege (landesrechtlich geregelt)
  • Ausbildungsdauer: Ein bis zwei Jahre (Vollzeit/Teilzeit)
  • Lernorte: Berufsfachschule und Altenpflegeeinrichtung

Tätigkeiten
Altenpflegehelfer_innen unterstützen Altenpfleger_innen bei der Betreuung, Pflege und Versorgung gesunder oder gebrechlicher bzw. kranker älterer Menschen. Sie helfen bei der Körperpflege und beim Essen oder verabreichen nach ärztlicher Anordnung Medikamente. Sie begleiten auf Hilfe angewiesene ältere Personen z. B. bei Behördengängen oder Arztbesuchen.

Gemeinsam mit anderen Pflegekräften organisieren sie die Freizeitgestaltung für Senioren_innen, beispielsweise Spielenachmittage oder sportliche Aktivitäten. Auch bei der Angehörigenarbeit wirken Altenpflegehilfskräfte mit: Sie führen informierende und helfende Gespräche, begleiten Sterbende und versorgen Verstorbene.

Einsatzorte
Altenpflegehelfer_innen werden hauptsächlich eingesetzt in Krankenhäusern, Pflege- und Rehabilitationskliniken, in Altenwohn- und -pflegeheimen, in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung und im ambulanten Dienst, z. B. bei paritätischen Verbänden mit angeschlossenem Pflegedienst.

Ihre betreuende und pflegerische Arbeit üben sie aus vor allem in Patientenzimmern oder in Gruppen, Behandlungs- und Sanitärräumen. Im Rahmen der ambulanten Pflege besuchen sie ihre Klienten_innen auch in deren Privatwohnungen.

Gefragte Fähigkeiten
Altenpflegehelfer_innen benötigen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt. Um gefährliche Stürze oder Wundliegen der Patienten_innen zu vermeiden, müssen sie beispielsweise Pflegeanweisungen exakt einhalten.

Ebenso wichtig sind Kontaktbereitschaft, ein freundlich-gewinnendes Wesen, Einfühlungsvermögen und psychische Belastbarkeit. Altenpflegehelfer_innen bleiben auch unter Zeitdruck freundlich und reagieren einfühlsam – denn sie sind neben der Pflege auch für die Betreuung der älteren Menschen zuständig und somit wichtige Bezugspersonen.

Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit unterstützen schnelle Entscheidungen über angemessene pflegerische Maßnahmen. Die Pflege alter Menschen ist von ethischen Grundsätzen geprägt. Daher ist ein gutes Gespür für ethische und religiöse Fragen wichtig.

Musikalisches und künstlerisches Interesse kommt Altenpflegehelfer_innen ebenfalls zugute: Wer ein Musikinstrument spielen oder gut basteln und zeichnen kann, bereichert mit seinen Fähigkeiten Veranstaltungen und den Alltag von Heimbewohnern_innen. Sozialkundekenntnisse erleichtern das Verständnis des Sozialsystems.

Höhe der Ausbildungsvergütung
Je nach Bundesland ergeben sich unterschiedlich hohe Ansprühe auf Ausbildungsvergütung. An manchen Schulen – vor allem an privaten Bildungseinrichtungen – fallen Ausbildungkosten an, z. B. in Form von Schulgeld oder Aufnahme- und Prüfungsgebühren.

Berufsalltag
Hilfsbereite Menschen finden in der Altenpflege eine dankbare Beschäftigung. Der Beruf hat Zukunft: Es gibt immer mehr ältere Menschen und der Markt der Seniorenheime wächst.

Leider gibt es in diesem Beruf auch heftige Missstände: Häufig können die pflegebedürftigen Menschen im Heim aus Personalmangel nicht mehr angemessen versorgt werden. So bleibt oft auch wenig Zeit für einen einfühlsamen Kontakt.

  • Berufstyp: Ausbildungsberuf
  • Voraussetzung: Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung vorausgesetzt. Eine Zulassung ist außerdem auch mit Hauptschulabschluss (je nach Bundesland auch Berufsreife, Berufsbildungsreife, Erster allgemeinbildender Schulabschluss) und abgeschlossener Berufsausbildung möglich.
  • Ausbildungsart: Ausbildung an Berufsfachschulen für Altenpflege (bundesweit einheitliche Regelung)
  • Ausbildungsdauer: Drei bis fünf Jahre (Vollzeit/Teilzeit)
  • Lernorte: Berufsfachschule und Altenpflegeeinrichtung

Tätigkeiten
Die Hauptarbeit von Altenpfleger_innen besteht aus Pflege, Betreuung und Beratung hilfsbedürftiger älterer Menschen. Sie unterstützen etwa bei der Körperpflege, beim Anziehen oder Essen.

Sie führen Gespräche über persönliche Angelegenheiten, begleiten bei Behördengängen oder Arztbesuchen und motivieren zu einer aktiven Freizeitgestaltung. Vor allem bei der ambulanten Pflege arbeiten Altenpfleger/-innen auch mit Angehörigen zusammen und weisen sie in die fachgerechte Pflege ein.

In der Behandlungspflege und Rehabilitation übernehmen Altenpfleger_innen auch medizinisch­-pflegerische und therapeutische Aufgaben. Beispielsweise führen sie Spülungen durch, verabreichen Medikamente nach ärztlicher Verordnung und wechseln Verbände.

Einsatzorte
Altenpfleger_innen betätigen sich vorwiegend in Krankenhäusern, Pflege-­ und Rehabilitationskliniken, Altenwohn-­ und ­-pflegeheimen, Kurzzeitpflegeeinrichtungen und bei ambulanten Altenpflege-­ und Altenbetreuungsdiensten.

Ihre betreuenden und pflegerischen Tätigkeiten üben sie vor allem in Patientenzimmern aus, ebenso in Gruppen- und Aufenthaltsräumen sowie Sanitär- und Behandlungsräumen. Im Rahmen der ambulanten Pflege besuchen sie ihre Klienten_innen auch in deren Privatwohnungen.

Gefragte Fähigkeiten
Altenpfleger_innen benötigen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt. Um gefährliche Stürze oder Wundliegen der Patienten_innen zu vermeiden, müssen sie beispielsweise Pflegeanweisungen exakt einhalten.

Ebenso wichtig sind Kontaktbereitschaft, ein freundlich-gewinnendes Wesen, Einfühlungsvermögen und psychische Belastbarkeit. Altenpfleger_innen bleiben auch unter Zeitdruck freundlich und reagieren einfühlsam – denn sie sind neben der Pflege auch für die Betreuung der älteren Menschen zuständig und somit wichtige Bezugspersonen.

Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit unterstützen schnelle Entscheidungen über angemessene pflegerische Maßnahmen und ggf. ihre Durchsetzung auch gegen Widerstand.

aspirin in münchen kaufen

(Hugo von Hofmannsthal, 1874-1929)

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B für Karten, Mails) gratis genutzt werden.

Solange die Natur dir noch etwas zu sagen hat,
ist alles wertvoll.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. zum Ausdrucken auf eine Karte) kostenlos genutzt werden.

Ich wünsche, dass für jedes Glück
Ein Traum dich leis beglückt,
Dass eine Seele mit dir zieht
Und eine warme Hand dich drückt.

Lass also die Zukunft wie einen Baum gedeihen, der nach und nach seine Zweige entfaltet.

In der Stille sein -
Die Türen und die Fenster schliessen,
bei einem Gläschen Wein,
für einmal sich der Welt verschliessen,
und ganz für sich und bei sich sein -
Mit der Frage, was da alles war,
und was das Heute meint,
wenn das Morgen naht.

Manche Menschen träumen davon reich zu sein oder erfolgreich oder gleich alles zusammen. Andere wiederum träumen von anderen Menschen und davon, was diese alles haben und sie nicht. Interessanterweise sind die Erinnerungen später oder im Alter mit ganz anderen Ereignissen gefüllt. Wärme in Gemeinsamkeiten, im Miteinander, spontane Handlungen, Entgegenkommen und gehen.

Ich mag dir nicht, was andre schenken, schenken
Doch möcht ich gern für dich die Welt aus den Gelenken lenken.
Ich will dir die allerschönsten Reime reimen
Auf dessen Wiese Blumenkeime keimen.

So lieblich sollen dir die Vögel Lieder lieden
Und Instrumente schöne Spiele spielen.
Auch möcht ich in deinen Augenweiden weiden
Und mich in Bescheidenheit bescheiden.

Wenn deiner Schönheit Scheine scheinen
Mag Gold aus allem Weinen weinen.

(© Monika Minder, frei nach Heinrich Seidel)

LUSTIG passt nicht immer
Witzige Gedichte sind eine lustige Sache, passen aber nicht immer. Wenn jemand gerade in einer schwierigen Lebenssituation steckt, Sorgen hat oder krank ist, kann ein aufmunternder hoffnungsvoller Spruch die bessere Variante sein. Zudem kann lustig, wenn es um das Alter, um Falten etc. geht, schon mal jemanden persönlich treffen. Auch wenn man denkt, ihn oder sie gut zu kennen.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. zum Ausdrucken für eine Karte) gratis genutzt werden.

Zeit können wir nicht verhindern, aber Horizonte malen, damit wir ab und zu ins Glück fallen.

Geniesse still zufrieden
den sonnig heitren Tag.
Du weisst nicht, ob hienieden
ein gleicher kommen mag.
Es gibt so trübe Zeiten,
da wird das Herz uns schwer,
dann wogt von allen Seiten
um uns ein Nebelmeer.
Da wüchse tief im Innern
die Finsternis mit Macht,
ging nicht ein süss Erinnern
als Mondlicht durch die Nacht.

Ich wünsche dir auch, dass du deinen Tag zufrieden geniessen kannst und die sonnigen Tage in deiner Zukunft überwiegen werden. Es möge in dein gütiges Herz so viel Sonne fliessen, wie du für uns immer ausstrahlst.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe und Gute, eine gute Gesundheit, und dass all deine Wünsche in Erfüllung gehen, das wünscht dir von ganzem Herzen deine.

Die Klassiker haben es schon immer verstanden, sich lyrisch in Reim und Vers auszudrücken. Aber auch in modernen Texten finden wir liebevolle Begleiter.

In Ihrem Schreiben können Sie gut auf ein Ereignis zu sprechen kommen, das aktuell und schön ist. Mut machen und das Geburtstagskind positiv stimmen, sind dabei besonders wichtig. Auf schwierige Situationen und Probleme würde ich in einem Geburtstagswunsch eher nicht hinweisen.

Glück und alles Gute wünschen, sind wundervolle Wertschätzungen und Liebesbeweise. Schönes und Gutes unterstreichen tut gut.

Weitere klassische Gedichte habe ich Ihnen auf folgender Seite zusammengestellt:

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Ich lebe in poetischem und wachsendem Ringen einer Zeit entgegen, die ich nicht allein bestimme, jener ich aber viel Geborgenheit zutraue.

Die Zeit sie fliegt so schnell dahin
Doch die deine, die fängt heut' erst an.
Glück ist doch anhin
Wer am Kleinen sich erfreuen kann.

Ich wünsche dir für das neue Jahr viele solcher Augenblicke, und dass du sie nie aus den Augen verlierst. Ich wünsche dir beste Gesundheit, und dass du mir weiterhin ein so gutes und bescheidenes Vorbild bist in Bezug auf das Leben und die Werte, die man finden und nicht mit Geld kaufen kann.

Ein grosses Happy Birthday und in Liebe.

Zu einem kurzen Gedicht einige persönlichen Zeilen und allgemeine Glückwünsche schmücken jede Karte, jeden Mail- oder Sms-Wunsch. Auch mit wenigen Worten können Sie Gratulationen liebevoll übermitteln und jemandem zeigen, dass Sie ihn mögen und an ihn denken.

Weitere kurze Gedichte mit Beispielen für Glückwünsche und einem Bildspruch zum Gratis nutzen habe ich Ihnen auf der nächsten Seite zusammengestellt.

aspirin ohne rezept kaufen deutschland

Und jedes Geburtstagskind erhält sie von fast jedem.

Das Ganze schmücken mit einem passenden Gedicht oder Spruch und schon haben Sie einen ganz persönlichen Wunsch kreiert.

Dieses Zeichen © macht Sie darauf aufmerksam.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, mich anzusprechen. Ich freue mich über ein Feedback, damit ich mein Angebot verbessern kann > Kontakt.

Geburtstagsgedichte kurz
Moderne wie klassische kurze Gedichte für Geburtstagsgratulationen und Glückwünsche.

Das Tropeninstitut der Charité – Universitätsmedizin Berlin leistet national und international einen Beitrag zur Gesundheitsförderung sowie Prävention und Behandlung von Tropenkrankheiten.

In den Reisemedizinischen Beratungsstellen werden Sie von spezialisierten Ärzten individuell zu allen relevanten medizinischen Fragen inklusive der aktuellen Empfehlungen zur Malariaprophylaxe beraten. Alle reisemedizinisch notwendigen Impfungen werden durchgeführt. Das Institut ist auch offizielle Gelbfieber-Impfstelle.

In der Tropenmedizinischen Ambulanz werden Reise-Rückkehreruntersuchungen, sog. Tropentauglichkeitsuntersuchungen sowie Behandlungen von tropenspezifischen Krankheiten durchgeführt. Neben der klinischen Behandlung ermöglicht das diagnostische Labor eine Vielzahl von Untersuchungen. Der labordiagnostische Schwerpunkt liegt im Bereich parasitärer Infektionen und umfasst auch seltene Parasitosen.

Die Tropenmedizinische Forschung des Instituts umfasst verschiedene Projekte u.a. in den Bereichen Malaria, Wurmerkrankungen, Diabetes, HIV/AIDS und anderen Infenktionskrankheiten in Entwicklungsländern. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) führt das Tropeninstitut Partnerschaftsprojekte mit Kliniken in Ruanda, Sierra Leone und Uganda durch. Weltweit berät und unterstützt das Tropeninstitut Einrichtungen, die sich mit Tropenerkrankungen befassen.

Studierende können den Masterstudiengang International Health sowie verschiedene Diplom- und Zertifikatkurse belegen. Das Fort- und Weiterbildungsprogramm des Tropeninstituts richtet sich an Ärzte und Angehörige von gesundheitsrelevanten Berufen.

New Medical Schools – eine Chance für die Gesundheitsberufe“

Bericht von Tagung von Hochschulen für Gesundheit e.V. am

27./28. November 2016 an der Alice Salomon Hochschule Berlin

Der Verein Hochschulen für Gesundheit setzt sich seit seiner Gründung für innovative und angemessene Gesundheitsbildung(spolitik) ein ( → Archiv). Nach einer langen Schaffensperiode von Prof. Dr. Eberhard Göpel und seinem Rückzug aus der Vorstandsarbeit, konstituierte sich der Vorstand im Dezember 2015 neu (neue Ko-Vorsitzende sind Herr Prof. Dr. Uwe Bettig (ASH), Frau Prof. Christiane Mentrup (ZHAW) weiterer Vorstand: Frau Prof. Dr. Heidi Höppner (ASH), Frau Prof. Dr. Regina Lorenz-Krause (FH Münster), Prof. Dr. Thomas Hering (HSG), Dr. Peter C. Meyer (Experte für ZHAW), Prof. Dr. Clemens Werkmeister (WLH)).

Liebe Mitglieder, liebe Leser!

Am 27.9.2017 findet die Mitgliederversammlung von «Hochschulen für Gesundheit (HoGe)» e.V. im Zentrum von Wien statt. Der genaue Ort wird bald bekannt gegeben! Für diesbezügliche Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung!

Die Veranstaltung ist bewusst angelehnt worden an die Dreiländertagung «Gesundheitsberufe – Wege in die Zukunft» an der FH Campus Wien, welche am 28. Und 29.9.2017 stattfindet.

weitere Informationen über die Dreiländertagung erhalten sie hier.

Für Rückfragen steht ihnen das Organisationskomitee unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

Am 7. April 2017 findet in Berlin die na tionale Auftaktveranstaltung zum Weltgesundheitstag statt - dieses Jahr zum Thema "Depression, let’s talk". Die Veranstaltung wird von Hermann Gröhe, dem Bundesminister für Gesundheit eröffnet.

Für seine familienbewusste Personalpolitik hat das Sozialministerium bereits zum vierten Mal das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten.Mehr

Als Auftakt zur Landesstrategie hat das Ministerium für Soziales und Integration einen Ideenwettbewerb für Kommunen zur Prämierung alters- und generationen-gerechter Quartiersprojekte veranstaltet.Mehr

Kernstück des Pakts für Integration mit den Kommunen ist die Finanzierung von rund 1.000 Integrationsmanagern in Städten und Gemeinden.Mehr

Baden-Württemberg investiert 2018 insgesamt 455 Millionen Euro in die Krankenhäuser im Land. Davon stammen allein 235 Millionen Euro aus dem diesjährigen Jahres-krankenhausbauprogramm.Mehr

Unsere Flyer und Broschüren können in digitaler Fassung und/oder als gedrucktes Exemplar bestellt werden.Mehr

Erneut weisen nahezu alle Badegewässer in Baden-Württemberg eine hervorragende Wasserqualität auf. Dies geht aus der aktuellen Badegewässerkarte hervor, die einen Überblick über die 314 im vergangenen Jahr hygienisch überwachten Badestellen gibt. Mehr

aspirin ohne rezept in der apotheke kaufen

  • Aronia: Vitaminwunder im Winter
  • Schatz der Berge: Murmeltierfett
  • Haarpflege: Hilfe im Winter
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Durch den Sommer mit traditionellen Heilmitteln

Weitere Themen aus Heft 03-13

  • Odermennig: für Leber und Galle
  • Vielseitige Kräuterspiralen: Vier Pflanzpläne
  • Essen und Trinken gegen Darmträgheit
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Einfach und wirksam: Rezepte mit Zwiebel und Senf

Weitere Themen aus Heft 04-13

  • Bewährte Heilpflanzen für die Wechseljahre
  • Gesundes Essen für guten Schlaf
  • Von Bachbunge bis Wasserlinse
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Wärmende Pflanzenkraft für frostig kalte Wintertage

Weitere Themen aus Heft 01-14

  • Die besten Helfer für Nase, Hals & Rachen
  • Gesundes Essen für den sensiblen Magen
  • Reichhaltige Masken für zarte Winterhaut
Inhaltsverzeichnis >
Hier Abo mit Prämie sichern!

Mit der Kraft der Kräuter gesund ins neue Jahr