benemid in der schweiz rezeptpflichtig

Kooperation zwischen DSTIG und DGPFG Die DSTIG und die Deut.

PrEP-Empfehlungen aus Norwegen In Norwegen (Universitätskli.

Positionen und Empfehlungen zur PrEP der DSTIG Bochum, Mai.

Schaudinn-Hoffmann-Plakette 2017 für Prof. Dr. Helmut Schöfe.

DSTIG-Ehrenmitgliedschaft für Prof. Dr. Moi Prof. Dr. Haral.

Jetzt anmelden! Termine für Berlin & Bochum Curriculum.

Stellungnahme zum Thema "Schnelltest-Diagnostik" Die gemein.

Präexpositionsprophylaxe (PrEP) für Europa - Ergebnisse der.

Präexpositionsprophylaxe (PrEP) Die DSTIG hat im April 2016.

Neue STI-Zahlen aus den USA In ihrem Jahresbericht “Sexuall.

Stellungnahme der DSTIG zur Umsetzung des geplanten Prostitu.

Jetzt neu: Kostenlose DSTIG-Mitgliedschaft für Studierende.

Aktuelle Informationen sind auf dieser Website für Sie zusammengestellt. Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie uns bitte. This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

SAVE THE DATE: 63. Deutscher STI-Kongress 2018 vom 06.-09. Juni 2018 in Bochum!
"STI auf der Spur: vorbeugen, erkennen, behandeln"

Den Ankündigungsflyer zu dem Kongress und erste Informationen finden Sie hier.

Rückblick zum 3. Fachtag "Sexuelle Gesundheit: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung" am 24./25. November 2017 im Bürgerhaus Köln-Kalk

Weitere Informationen finden Sie hier!

WALK in RUHR (WIR) - Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medzin gibt der DSTIG eine neue Heimat

Deutsche Version 2.1 (Stand 11.2014) HIER ALS PDF

HIER gehts zur neuen Broschüre

HIER geht es zur Webseite des STI-Kongresses 2016!

HIER geht es zur Website zum Leopoldina-Symposium 2016!

Haben Sie Anregungen oder Fragen?

Kontaktieren Sie uns unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Immer mehr Menschen erkennen, dass eine Kur die beste Investition in die Gesundheit ist. Denn was nutzen uns.

Greift bei Ihnen im Frühjahr immer öfter das große Gähnen um sich? Fühlen Sie sich schlapp, unausgeglichen und.

Beginnen Sie mit den Punkten, die Ihnen am leichtesten fallen - zwei, drei genügen. Haben Sie sich eingespielt.

Sie gehen gern spazieren? Wunderbar! Hier sind jede Menge kleine Tricks, die ganz nebenbei Ihre Muskeln stärken.

benemid ohne rezept schweiz

Recht herzlich willkommen auf dem Portal von BioSun & medical Wellness im SUN 4U.

Sie haben hier die Seite eines Studios aufgerufen, in dem wir Ihnen alternative Heilmethoden und Möglichkeiten für braunes und schlankes Aussehen, sowie körperliches Wohbefinden anbieten.

Das Studio wurde am 01.04.2000 als Sonnenstudio SUN 4U übernommen und schrittweise zu einem kleinen erfolgreichem Wellness – Studio umprofiliert, dem heutigen BioSun & medical wellness.

Das Studio befindet sich im Stadtteil Dresden „Weißer Hirsch“ und ist mit im Gebäude der Pension „Arcade“ untergebracht, siehe Anfahrt.

Betreiber ist Herr Wilfried Buchhorn. Als ausgebildeter Dipl.-Lichttherapeut entsprechend kompetent, Sie in all Ihren Fragen zu anstehenden Hautproblemen fachkundig zu beraten.

Wir sind ein Hautarzt betreutes Studio.
Somit dürfen wir auch nach einem entsprechenden Befund des Arztes und Überweisung Jungendliche unter 18 Jahren therapieren.

Bei Interesse, bitte vorher telefonisch einen Termin vereinbaren und bei dem BioSun-Besuch ein großes Badehandtuch mitbringen. Vielen Dank!

Entsprechendes Prospektmaterial schicken wir Ihnen gern zu.

Oder einfach den Link unter Prospekte anklicken.

Die DTG wurde 1907 gegründet und zählt zur Zeit knapp 1000 Mitglieder. Als wissenschaftliche Fachgesellschaft hat sie den Zusammenschluss von Humanmedizinern, Veterinärmedizinern, Natur- und Sozialwissenschaftlern zum Ziel, die auf den Gebieten Tropenmedizin und Internationale Gesundheit praktizieren, forschen, beraten oder die daran besonders interessiert sind. Die DTG ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften (AWMF).

Die Fachgebiete Tropenmedizin und Internationale Gesundheit beschäftigen sich mit den medizinischen und gesundheitlichen Problemen in den Tropen und Subtropen und in den Entwicklungsländern. Dies umfasst alle Aspekte der klinischen Medizin, Hygiene und Mikrobiologie, Epidemiologie, Sozial- und Umweltmedizin und verwandter Fachgebiete.

Neben der Erforschung und Bekämpfung von Krankheiten der Tropen und der Entwicklungsländer ist ein wichtiges Tätigkeitsfeld die Diagnostik und Behandlung importierter Erkrankungen bei Reisenden und Migranten sowie die präventivmedizinische Beratung und Betreuung von Reisenden vor und nach Aufenthalten in Tropen, Subtropen und Entwicklungsländern (Reisemedizin).

Zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört der Erfahrungsaustausch zwischen In- und Ausland, die Förderung von Forschung und Lehre, die Nachwuchsförderung, die Unterstützung der Fort- und Weiterbildung auf diesem Gebiet, sowohl in Deutschland als auch im tropischen Ausland, ferner die Beratung von Behörden und Privatpersonen sowie die Aufklärung auf den Gebieten der Tropen- und Reisemedizin einschliesslich der Erstellung aktueller, Evidenz-basierter Leitlinien und Empfehlungen. Die Gesellschaft verfolgt ausschließlich gemeinnützige und wissenschaftliche Zwecke im Sinne der Gemeinnützigkeits-Verordnung vom 24.12.1963.

Die DTG richtet mindestens alle zwei Jahre eine Jahrestagung aus, bei der auch die ordentliche Mitgliederversammlung (Hauptversammlung) stattfindet.

Verwenden Sie diese Tastaturbefehle,
um die Schriftgröße zu verändern:

Die beiden Kur- & Tourist-Informationsstellen in der Brunnenallee und im Kurcentrum Reinhardshausen bieten Ihnen, liebe Gäste und Bürger, Informationen und Ticket-Service zu Veranstaltungen sowie Tipps zu Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in Stadt und Region.

Prospekte & Kalender & Messen
Informationen zu Musikveranstaltungen, Konzerten, Vorträgen und Kinovorstellungen sowie unser Einkaufs- und Gästemagazin finden Sie in unseren Prospekten oder dem Veranstaltungskalender.

Staatsbad Bad Wildungen GmbH


Telefonisch können Sie die Tourist-Information Bad Wildungen auch über die gebührenfreie Info-Telefonnummer: 0800 - 79 10 100 erreichen.


Weitere Infostellen finden Sie im Bürgerbüro und der Wandelhalle Bad Wildungen.

Verwenden Sie diese Tastaturbefehle,
um die Schriftgröße zu verändern:

Die beiden Kur- & Tourist-Informationsstellen in der Brunnenallee und im Kurcentrum Reinhardshausen bieten Ihnen, liebe Gäste und Bürger, Informationen und Ticket-Service zu Veranstaltungen sowie Tipps zu Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten in Stadt und Region.

Prospekte & Kalender & Messen
Informationen zu Musikveranstaltungen, Konzerten, Vorträgen und Kinovorstellungen sowie unser Einkaufs- und Gästemagazin finden Sie in unseren Prospekten oder dem Veranstaltungskalender.

Staatsbad Bad Wildungen GmbH


Telefonisch können Sie die Tourist-Information Bad Wildungen auch über die gebührenfreie Info-Telefonnummer: 0800 - 79 10 100 erreichen.


Weitere Infostellen finden Sie im Bürgerbüro und der Wandelhalle Bad Wildungen.

Die Informations- und Messereihe des AK Gesunde Gemeinde zum Thema Fußgesundheit geht nun erfolgreich ins dritte Jahr. Mit dem erfolgreichen Testlauf des neuen Vortragsformates und nun angedachter weiterer Veranstaltungen wird das Thema in die ganze Region getragen und weiter ausgebaut. Die spannende Mitmach-Informationsveranstaltung "Da stehen wir alle drauf" mit erfahrenen Referenten aus der Region im Spitalhofsaal in Reutlingen lockte über den Mittag circa 50 Teilnehmer.

Von Risikofaktoren bei Läufern, über den Rehasport für Herzpatienten bis zur Kniefunktion nach OP: Erster Deutscher Olympischer Sportärztekongress

Zum ersten Mal findet in Deutschland ein Olympischer Sportärztekongress statt. Vom 24. bis 26.Mai treffen sich in Hamburg über eintausend Sportmediziner, Wissenschaftler, Sportärzte und Sporttherapeuten zu diesem hochkarätigen Event. Die internationalen Teilnehmer tauschen sich über neueste Erkenntnisse in der Orthopädie und Chirurgie, Bewegungsmedizin, Bewegungswissenschaft, Ernährung, Kardiologie, in der inneren Medizin, Rehabilitation und über neue Ansätze in der Prävention von Verletzungen aus. Es geht um Spitzen-Sportmedizin auf höchstem Niveau.

Optimieren Sie Ihre Privatabrechnung und erfahren Sie Wichtiges, Aktuelles und Bewährtes zur GOÄ-Abrechnung am 4. Mai 2018 in Köln. Das Abrechnungs-Seminar vermittelt Ihnen die Rechtsgrundlage der privatärztlichen Behandlung und zeigt wichtige Grundbegriffe der GOÄ auf. Weiterhin werden der Behandlungsfall in der GOÄ und die Kombinationsmöglichkeiten der Abrechnungspositionen genauer erläutert. Darüber hinaus werden Ihnen die optimale Leistungsabrechnung nach der GOÄ und die Vermeidung von Abrechnungsfehlern näher gebracht.

Der teilweise sterile Krankenhauseindruck in Arztpraxen schreckt viele Patienten ab. Mit hochwertigem Interieur, das nicht nur Funktionalität gewährleistet, sondern auch optisch überzeugt, lässt sich eine einladende Atmosphäre schaffen. In die Auswahl des Mobiliars sollten qualitative und komfortable Aspekte einbezogen werden, um von einer langlebigen Einrichtung zu profitieren.

brauche rezept für benemid

Impfungen bieten einen wirksamen Schutz gegen viele verschiedene Infektionskrankheiten und werden in der Regel gut vertragen. mehr

  • Gesundheit & Pflege
    Gesundheitliche Einrichtungen, Gesundheitsberufe, Vorsorge, Pflege und Betreuung,.
  • Gesellschaft und Soziales
    Soziale Dienste, Ausweise und Genehmigungen, Beihilfen, Mindestsicherung,.
  • Rettungsnotruf: 144
  • Ärztefunkdienst: 141
  • Gesundheitsnummer: 1450
  • Vergiftungs­informations­zentrale: (+43 1) 406 43 43
  • Anlaufstellen im Notfall

Alle Spitäler und So­zial­medi­zinischen Zen­tren Wiens im Über­blick.

BürgerInnen haben die Möglichkeit, bei der Stadt Wien Petitionen elektronisch einzureichen bzw. zu unterstützen. mehr

Alle Magistratsabteilungen und städtischen Einrichtungen zum Thema Gesundheit & Soziales.

4.658 Fach- und Zahnärzte waren 2016 in Wien niedergelassen.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

20.804 Kinder wurden 2016 in Wien geboren.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

2.069 Stunden Sonnenschein wurden 2016 gemessen.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

16.029 Betten standen 2015 in den 47 Krankenanstalten in Wien zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zur Verfügung.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

325 Apotheken standen 2016 der Bevölkerung in Wien zur Verfügung.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

0800 8579840
rund um die Uhr zum Nulltarif

0180 2 241515
montags bis freitags 7-19 Uhr
(6 Cent pro Anruf, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute)

0180 2 455726
rund um die Uhr erreichbar
(6 Cent pro Anruf, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute)

Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit (FaGe) arbeiten in Spitälern, Alters-, Pflege- und Behindertenheimen, bei der Spitex, in psychiatrischen Kliniken und Rehabilitationszentren. Sie pflegen, betreuen und begleiten Personen jeden Alters und führen anhand ihres Kompetenzbereiches medizinaltechnische Verrichtungen aus.

Sie gestalten mit den Klientinnen und Klienten den Alltag und erbringen administrative und logistische Dienstleistungen. Nach Abschluss der Ausbildung können FaGe eine weiterführende Ausbildung im Gesundheitswesen absolvieren.

  • abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Einfühlungsvermögen, wertschätzende Grundhaltung und Freude an der Kommunikation
  • Aufmerksamkeit und Sorgfalt
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • gute Deutschkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • körperliche und psychische Belastbarkeit
  • drei Jahre Berufslehre, die mit einem eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) abgeschlossen wird
  • findet in einem anerkannten Lehrbetrieb (Spital, Alters-, Pflege- und Behindertenheim, Spitex, psychiatrische Klinik oder Rehabilitationszentrum), in der Berufsfachschule und im Überbetrieblichen Kurs statt
  • umfasst Kompetenzen in 14 Bereichen, wie beispielsweise: Pflege und Betreuung; Alltagsgestaltung; Hygiene, Kleidung und Wäsche; Medizinaltechnik; Arbeitsorganisation
  • kann parallel mit der Berufsmatur ergänzt werden (BMS 1) oder diese kann nach der Grundbildung absolviert werden (BMS 2)
  • kann bei einem Alter ab 22 Jahre und mindestens zwei Jahren Berufserfahrung im Gesundheits- oder Sozialwesen in verkürzter Zeit absolviert werden
  • Titel: Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ

«Der Alltag als Fachmann Gesundheit in einem Alters- und Pflegeheim ist äusserst vielseitig. Nach Arbeitsbeginn lese ich mich zunächst in die Pflegedokumentation ein. Dann unterstütze ich die Heimbewohnenden beim Aufstehen und bei der Kurztoilette und messe Blutzucker. Pflegerische und medizinaltechnische Arbeiten wie das Wechseln bestimmter Verbände und das Spritzen von Insulin führe ich im Auftrag einer diplomierten Pflegefachfrau aus. Danach unterstütze ich die Bewohnenden beim Morgenessen, streiche Brote, gebe wenn nötig das Essen ein. Dabei erfasse ich die verschiedenen Essgewohnheiten und achte auf die zeitgerechte Medikamentenverabreichung.

Nach dem Morgenessen räume ich das Geschirr weg. Im weiteren Verlauf des Morgens helfe ich beim Duschen oder Baden und wähle gemeinsam mit den Bewohnenden die Kleidung für den Tag aus.

Freizeitgestaltung ist wichtig
Die Schwerpunkte der Tätigkeit von Fachfrauen und Fachmännern Gesundheit unterscheiden sich je nach Arbeitsort. Bei uns im Alters- und Pflegeheim nimmt die Freizeitgestaltung mehr Raum ein als im Spital oder in der Spitex. Vor allem am Nachmittag spiele, singe, bastle ich mit Bewohnenden oder führe ein Gespräch mit ihnen, lese vor, gehe mit ihnen spazieren, räume mit ihnen das Zimmer auf. Die Unterstützung und Betreuung, welche die Bewohnenden benötigen, ist ganz unterschiedlich.

Vertraut, aber mit beruflicher Distanz
Durch die körperliche und emotionale Nähe zu den Menschen entwickelt sich eine besondere Beziehung. Es ist schön, jemandem die letzte Phase des Lebens so angenehm wie möglich zu gestalten, die traurigen sowie fröhlichen Zeiten mit ihnen zu erleben und wo nötig zu unterstützen. Bei aller Vertrautheit bleibt die Verbindung aber eine rein berufliche.

Die Ausbildung und Arbeit als Fachmann Gesundheit hat mich verändert. Ich bin spontaner und offener. Viel besser nehme ich heute betagte Menschen als Persönlichkeiten mit einer Fülle von Erfahrungen, Gefühlen und Gedanken wahr. Dieser neue Blick bereichert meinen Alltag."

Eine Kampagne zu Selbstbestimmung von Frauen wurde von Stefanie Sargnagel illustriert. mehr

Die kostenlose Gesundheitsnummer 1450 bietet allen Wienerinnen und Wienern medizinischen Rat rund um die Uhr. mehr

Die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft (WPPA) wahrt die Rechte von Personen in allen Angelegenheiten des Gesundheitswesens und Pflegebereiches. mehr

"Vorbeugen ist besser als Heilen" - diesem Grundsatz folgt die Stadt Wien im Rahmen der umfangreichen Vorsorge(Gesunden)untersuchung. mehr

Impfungen bieten einen wirksamen Schutz gegen viele verschiedene Infektionskrankheiten und werden in der Regel gut vertragen. mehr

  • Gesundheit & Pflege
    Gesundheitliche Einrichtungen, Gesundheitsberufe, Vorsorge, Pflege und Betreuung,.
  • Gesellschaft und Soziales
    Soziale Dienste, Ausweise und Genehmigungen, Beihilfen, Mindestsicherung,.
  • Rettungsnotruf: 144
  • Ärztefunkdienst: 141
  • Gesundheitsnummer: 1450
  • Vergiftungs­informations­zentrale: (+43 1) 406 43 43
  • Anlaufstellen im Notfall

Alle Spitäler und So­zial­medi­zinischen Zen­tren Wiens im Über­blick.

BürgerInnen haben die Möglichkeit, bei der Stadt Wien Petitionen elektronisch einzureichen bzw. zu unterstützen. mehr

Alle Magistratsabteilungen und städtischen Einrichtungen zum Thema Gesundheit & Soziales.

4.658 Fach- und Zahnärzte waren 2016 in Wien niedergelassen.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

20.804 Kinder wurden 2016 in Wien geboren.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

2.069 Stunden Sonnenschein wurden 2016 gemessen.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

16.029 Betten standen 2015 in den 47 Krankenanstalten in Wien zur Gesundheitsversorgung der Bevölkerung zur Verfügung.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

325 Apotheken standen 2016 der Bevölkerung in Wien zur Verfügung.
Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

Tourbegleiter organisieren ggf. Arztbesuche. Hilfreich ist auch das Personal im Hotel bzw. auf dem Campingplatz

Bei der Einreise aus Mitteleuropa sind besonderen keine Impfungen erforderlich.

Speziell zusammengestellte Informationen zu Gesundheitsrisiken und Impfungen - auf unserer Schwesterseite STOPOVER-INFO.DE.
STOPOVER-INFO.DE

Unabhägig davon sollten Sie Ihren Hausarzt wegen der individuell sehr unterschiedlichen Verträglichkeit von jeweiligen Impfstoffen konsultieren.

  • Rid tropical strength repellent spray/pump (auch in Version medicated)
  • Aeroguard family (auch in Version low irritant) personal insect repellent
  • Zur Linderung von Stichschmerzen empfiehlt sich das australische Hausmittel Teebaumöl. Es ist in Australien deutlich billiger als in Europa und übrigens auch ein gutes Mitbringsel.
  • Wer sehr empfindlich reagiert, ist mit einem Antihystamin in der Reiseapotheke gut beraten.
  • Fliegengaze / Moskitonetz (z.B. auch für die Auto- / Camperfenster)
    Teilweise haben die Vermieter von Wohnmobilen bereits Fliegengitter bei den Fahrzeugen. Achten Sie beim Fahrzeugvergleich darauf.
  • Sonnenhut mit Netz (das Netz kann man sich übers Gesicht ziehen) - die Viecher haben die dumme Angewohnheit immer in Augen, Nase und Ohren zu gehen.
  • Sicherste Methode: leichte, lange Baumwollhose lang & langes, leichtes Baumwollhemd sowie Söckchen (nackte Ferse ist sehr beliebt bei den Viechern)
  • Bei Reisen in den Tropen (z.B. Nord-Australien [Northern Territory, Queensland, nördliches Werstern Australia]) soll man auf keinen Fall ASS (Wirkstoff: Acetylsalicylsäure- wie z.B. in Aspirin enthalten) in die Reise-Apotheke packen. Wer nicht nur einen dicken Kopf oder eine Erkältung hat, sondern mit Dengue-Fieber infiziert ist, riskiert einen lebensgefährlichen Verlauf der Krankheit: Symptome sind starke Kopf-, Gelenk- und Muskelschmerzen. In Kombination mit ASS kann es zu lebensgefährlichen Blutungen kommen.

    Diverse Linsenpflegemittel sind auch in Australien beim Chemist erhältlich: z.B. Oxysept 1+2 und Ultrazyme. "Frequent Australia Traveller" berichten von deutlich günstigeren Preisen dieser Mittel als in Europa.

    Überlegenswert: Mitnahme von Tageslinsen (30 Paar ca. EUR 45). Eine Alternative, wenn man sich nicht mit Brille und/oder Pflege quälen will.
    • In Australien gibt es sogenannte "Wegwerfkontaktlinsen". Haltbarkeit angeblich 2 Wochen.
    • Alternativ: Acuvue Tageslinsen - allerdings nur auf Rezept - ca. 50% billiger als in Deutschland. Ebenfalls günstiger: harte Kontaktlinsen.

    Der US-Präsident übt in seiner Rede scharfe Kritik an Teheran und kündigt «schärfste Wirtschaftssanktionen» an.

    Die Entscheidung des US-Präsidenten Donald Trump stösst weltweit auf Kritik und Ablehnung – mit zwei Ausnahmen.

    Artikel enthält Livestream

    Im 3. WM-Gruppenspiel trifft die Nati auf Tschechien – jetzt live auf SRF info und im Ticker mit Stream.

    Zehn Monate nach dem Abgang aus der Syrien-Kommission stellt die Ex-Strafverfolgerin ihr kritisches Buch vor.

    Die SDA rüstet sich für die Zukunft. Doch die Lage bleibt schwierig: Ihren Kunden geht es schlecht. Eine Analyse.

    Jonas Glanzmann bringt Archäologie, Verkehr und Entwicklung in einen historischen Zusammenhang. Die Wissenschaft staunt.

    Raucherkarrieren beginnen meist schon im jugendlichen Alter. Die meisten Menschen kompensieren mit dem Griff zur Zigarette oder Zigarre Unsicherheiten, Einsamkeitsgefühl oder Langeweile. Erst nach und nach wird der Glimmstängel in der Hand zur Sucht.

    Nikotin ist ein starkes Gift. Es greift das gesamte Gefäß- und Nervensystem an. Durch den Nikotinkonsum wird unter anderem die Herztätigkeit beschleunigt, die Blutgefäße verengen sich und somit wird das Durchblutungssystem gestört. Die schwer wiegendsten gesundheitlichen Folgen für starke Raucher sind chronische Bronchitis, COPD, Arteriosklerose und Krebs.

    Doch schon lange vorher kündigen sich die Folgen an:

    • Häufiger Husten mit Auswurf;
    • Luftnot bei körperlicher Anstrengun;
    • Schmerzen in den Beinen beim Gehen (pAVK, Raucherbein);
    • Herzstiche oder Herzschmerzen bei Anstrengungen;

    Im Tabakrauch finden sich neben Nikotin und Teerstoffen noch Kohlenmonoxide und über 4000 weitere chemische Substanzen. Viele davon erzeugen Krebs. 20 bis 80 Prozent dieser Stoffe dringen tief in die Lungen ein und werden unterschiedlich vom Menschen eingelagert oder abgebaut. Im Laufe eines Raucherlebens bekommt die Lunge durch die Teerstoffe die typisch schwarzen Flecke.

    Es ist nie zu spät mit dem Rauchen aufzuhören. In unzähligen Ratgebern finden sie Tipps und Kniffe dazu:

    Sie können am Reha-Sport vom Arzt verordnet teilnehmen.

    Sie können am Reha-Sport auch privat teilnehmen.

    Auch Einzelstunden sind im Reha-Sport möglich.

    Nutzen Sie unsere Leistungen auch im Rahmen der Prävention

    Un­ter be­stimm­ten Be­din­gun­gen trägt die BGW die Kos­ten für die Aus- und Fort­bil­dung. Die Vor­aus­set­zung da­für ist ei­ne ge­prüf­te Lis­te der Teil­neh­men­den. Er­stel­len Sie die­ses Do­ku­ment on­line!

    Ge­stal­ten Sie die Zu­kunft der BGW: Als IT-Pro­fi ar­bei­ten Sie dar­an mit, dass Kun­din­nen und Kun­den noch bes­se­re An­ge­bo­te bei uns fin­den und op­ti­mal be­ra­ten wer­den. Jetzt be­wer­ben!

    benemid 500mg 4 stück preisvergleich

    Chronische Bronchitis
    Über die Zigarette aufgenommener Teer verklebt die Flimmerhäarchen der Bronchien und Luftröhre, welche Fremdkörper wieder aus den Atemwegen entfernen sollen. Damit wird dieser Selbstreinigungsmechanismus des Körpers lahmgelegt. Partikel und Schadstoffe werden nicht wieder hinausbefördert und können sich in den Atemwegen festsetzen. Es kann sich so ein Nährboden für Bakterien und Viren bilden.
    Durch Husten versucht der Körper die Fremdstoffe zu entfernen. Dieser sog. "Raucherhusten" tritt häufig morgens auf. Aus den permanenten Reizungen und Entzündungen kann sich leicht eine chronische Bronchitis entwickeln.

    • Wer täglich ein Päckchen Zigaretten raucht, nimmt pro Jahr eine Tasse Teer zu sich.

    zurück

    Emphysem (Lungenblähung)
    Diese Krankheit kann auf eine chronische Bronchitis folgen. Im Spätstadium wird dabei jeder Atemzug zur Qual.
    Beim Ausatmen wird nicht der gesamte verbrauchte Sauerstoff aus der Lunge ausgestoßen. Die einzelnen Lungenbläschen werden nicht vollständig entleert, vergrößern sich und können platzen. Das Lungengewebe bläht sich immer weiter auf (Lungenblähung) und die Zahl der noch funktionsfähigen Lungenbläschen nimmt stetig ab. Die Aufnahmefähigkeit der Lungenoberfläche verringert sich so stark, dass die Atmung beschleunigt werden muss, um noch genügend Sauerstoff aufzunehmen. Schwere Fälle müssen künstlich beatmet werden, um nicht zu ersticken.

    Demenz (Morbus Alzheimer)
    Nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaftler erhöht Rauchen auch das Risiko an Demenz (Alzheimer-Krankheit) zu erkranken.
    Die Alterungsprozesse des Gehirns schreiten bei Rauchern schneller voran. Davon betroffen sind Gedächtnisleistung und Lernvermögen. Ein früherer Eintritt des so genannten Altersschwachsinns (Demenz) wurde beobachtet.

    • Rauchen beschleunigt die Entstehung von Demenz.
    • Raucher verlieren ab 60 Jahren 4mal häufiger noch funktionsfähige Gehirnzellen als Nichtraucher.

    zurück

    Augen/Sehstörungen
    Rauchen gilt als der wichtigste Risikofaktor bei der altersabhängigen Degeneration der Netzhaut. Mit zunehmendem Alter verkümmern die lichtempfindlichen Sehzellen. Die Folgen sind Lesestörungen, Schwierigkeiten bei der Licht-Dunkelanpassung etc..
    Rauchen fördert diese irreversiblen Alterungsprozesse erheblich. Die beste Vorbeugung ist es, das Rauchen aufzuhören.

    • Bei 20 Zigaretten täglich steigt das Risiko um das 3-fache.

    zurück

    Allgemein
    Rauchen führt zu einem allgemein verschlechterten Gesundheitszustand. Die Immunabwehr ist geschwächt - ein erhöhter Vitaminbedarf ist nachgewiesen. Nikotin beeinträchtigt ebenso die Calciumeinlagerung in die Knochen und kann so Osteoporose fördern. Außer bei den oben aufgeführten Krankheiten ist Rauchen auch bei der Entstehung bzw. dem Fortschreiten weiterer nicht aufgeführter Krankheiten beteiligt oder zumindest im Verdacht deren Verlauf zu beschleunigen oder negativ zu beeinflussen.

    • 140.000 bis 200.000 von jährlich 850.000 Toten in Deutschland werden dem Rauchen zugeschrieben.
    • Bei nahezu jedem zweiten Verstorbenen wurde der Tod durch eine Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems ausgelöst. Rauchen soll dabei für etwa 25 % der Toten verantwortlich sein.
    • Ein Viertel der Verstorbenen erlag 1998 einem bösartigen Krebsleiden. Die größte Bedeutung bei Männern hatte Lungenkrebs mit 28.600 Verstorbenen.
    • Rauchen alleine wird für 30 % aller Krebsfälle verantwortlich gemacht, bei Lungenkrebs sogar für über 80 %.
    • Die Schätzungen für vorzeitigen Tod durch Passivrauchen gehen weit auseinander und liegen für Deutschland zwischen 500 bis 3.500 pro Jahr.
    • Die durchschnittliche Lebenserwartung eines neugeborenen Jungen liegt in Deutschland bei 74 und die eines Mädchens bei 80,3 Jahren. Raucher verkürzen ihre durchschnittliche Lebenserwartung um 5 bis 9 Jahre - leben also rund 10 Prozent kürzer als Nichtraucher.
    • Jede Zigarette kostet dem Raucher durchschnittlich fünf Minuten seines Lebens.

    Weitere Fakten und Argumente

    benemid dosierung absetzen

    Der Hauptstadtkongress bietet mit zahlreichen Veranstaltungen jedes Jahr intensive Einblicke in relevante Zukunftstrends der Gesundheitswirtschaft sowie Innovationen in Medizin und Gesundheitswesen; darüber hinaus präsentieren führende Unternehmen ihre Neuheiten im Ausstellungsforum. Der Kongress gibt Entscheidern aus Politik und Wirtschaft damit wichtige Impulse für strategische Entscheidungen.

    Der Hauptstadtkongress bietet im neuen, multifunktionalen Kongresszentrum CityCube erstklassige Möglichkeiten für Aussteller, die mit ihren zahlreichen Beratungs- und Informationsständen einen wichtigen Mehrwert für die Kongressbesucher bringen.

    Der Hauptstadtkongress bündelt unter seinem Dach vier spannende Fachveranstaltungen: Das Hauptstadtforum Gesundheitspolitik, den Managementkongress Krankenhaus, Klinik, Rehabilitation, den Deutschen Pflegekongress und das Deutsche Ärzteforum und ermöglicht daher als einzige Veranstaltung in Deutschland den direkten und unmittelbaren Dialog und Informationsaustausch zwischen allen relevanten Kompetenz- und Entscheidungsträgern im Gesundheitswesen.

    des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit 2018

    Aktuelle Beiträge vom Hauptstadtkongress-Blog

    Ein Beitrag von Matthias Woiczyk, Regional Business Manager Johnson & Johnson Medical GmbH

    Alle drei Minuten wird weltweit ein Kind mit einer Lippenspalte oder Gaumenspalte geboren¹. Deformationen im Gesicht sind eine große Bürde und führen zu Schmerzen, Mangelernährung und.

    Ein Beitrag von Joachim M

    Schmitt, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied, BVMed – Bundesverband Medizintechnologie. Der BVMed spricht sich für neue Zugangswege für digitale und telemedizinische Anwendungen aus und schlägt als zusätzlichen Versorgungsbereich „Digitale Medizin“.

    Ein Beitrag von Lukas Urech, Geschäftsführer der Johnson & Johnson Medical GmbH

    Patientensicherheit ist Basis und Ziel bei der Entwicklung, Produktion, Qualitätssicherung und Kommunikation von Medizinprodukten. Die besten Erfolge in der Behandlung von Krankheiten entstehen in aktiver.

    Pressespiegel zum HSK 2017

    Pressespiegel: Teil 1 (PDF, 298 MB) Teil 2 (PDF, 53 MB)

    Was unsere Partner, Sponsoren, Aussteller sagen.

    „Was Davos für die Weltwirtschaft oder Salzburg für Opernfreunde ist der Hauptstadtkongress Gesundheit und Medizin für die deutsche Gesundheitsbranche. Der Hauptstadtkongress ist der wichtigste Kongress für Medizin und Gesundheit in Deutschland."

    Frans van Houten, CEO Royal Philips

    „Die Veranstaltung ist Treffpunkt Nummer 1 in der Gesundheitsbranche und wird gerne als 'Davos der Medizin' bezeichnet."

    „Einmal im Jahr trifft sich das gesundheitspolitische Who-is-Who in Berlin auf dem Hauptstadtkongress."

    Dennis Chytrek, Pressereferent bei der Techniker Krankenkasse

    „Die Teilnahme am Hauptstadtkongress war für uns ein voller Erfolg – wir konnten viele wichtige Kontakte zu Ärzten aus Krankenhäusern und weiteren Ansprechpartnern aus dem Gesundheitswesen knüpfen."

    Dr. Gabriele Augsten, Chefärztin der Knappschafts-Klinik Bad Driburg

    „Für uns war der Hauptstadtkongress eine erfolgreiche Veranstaltung, denn wir konnten uns als starker und geschätzter Partner des Gesundheitswesens präsentieren.“

    Robin Bähr, Marketingleiter bei HARTMANN Deutschland

    „Auf unserem Stand fanden jeden Tag viele Gespräche statt: Prominente Köpfe aus der Gesundheitswirtschaft kamen und gratulierten oder nutzen unseren Stand, um sich mit Gesprächspartner zu treffen.“

    kma, Georg Thieme Verlag KG

    Besuchen Sie den Hauptstadtkongress-Blog und schalten Sie sich schon vor dem Kongress mit Ihren Kommentaren in den Dialog ein. Beteiligen Sie sich auf Twitter und Facebook an den Diskussionen rund um den Hauptstadtkongress und seine Veranstaltungen. Verwenden Sie dafür das Hashtag #HSK18.