evista schmelztabletten kaufen

Wenn Sie Ihren persönlichen Auslöser kennen, können Sie versuchen, diesen zunächst zu vermeiden. Langfristig sollten Sie jedoch in einer Psychotherapie oder mit Hilfe anderer Beratungsstellen dafür sorgen, dass der Auslöser keine derartige Macht mehr über Sie hat.

Manche Menschen empfinden es als grosse Erleichterung, bei einer Panikattacke nicht still dazusitzen oder zu stehen, sondern sich zu bewegen oder sogar einfach eine Runde um den Block zu laufen. Auf diese Weise können sich Geist und Körper nicht so sehr auf die Panik konzentrieren, die Muskeln können sich nicht so stark verspannen und der Körper kann das tun, was er natürlicherweise bei Panik und Todesangst tun würde: Wegrennen.

Noch besser wäre es, wenn Sie schon rein prophylaktisch mit dem Laufen als Hobby beginnen würden:

  • Denn Laufen baut überschüssige Energie ab – und überschüssige Energie kann bei einer Neigung zu Panikattacken diese fördern.
  • Laufen stärkt die Muskulatur und sorgt dafür, dass diese in Bewegung und locker bleibt. Andernfalls kann sich die Muskulatur schnell verspannen – und verspannte Muskeln begünstigen Angstzustände.
  • Laufen führt überdies zur Ausschüttung von Endorphinen, Stoffe, die glücklich und entspannt machen und daher die Wahrscheinlichkeit von Panikattacken reduzieren.
  • Laufen baut Cortisol ab, ein Stresshormon, das auch an der Entstehung von Ängsten beteiligt ist.
  • Laufen trainiert das Herz-Kreislauf-System, es sorgt für gesunde Lungen und einen gesunden Atemrhythmus, so dass es bei einer Panikattacke leichter fällt, das richtige Atemmuster zu finden, um aus der Panik wieder auszusteigen.

Während einer Panikattacke befindet man sich getrennt von der Realität. Man ist in einer ganz eigenen Welt. Das Achtsamkeitstraining hilft dabei, sich zu erden, wieder in die Realität zurück zu finden. Man richtet dabei ganz bewusst seine Aufmerksamkeit weg von der Quelle der Angst oder Sorge hin zu anderen Dingen.

a. Schauen Sie sich fünf voneinander unabhängige Dinge in Ihrer Nähe an und denken Sie über jedes davon einige Zeit lang nach.

Das können ganz einfache Gegenstände sein, wie ein Buch, ein Glas, eine Topfpflanze, ein Drucker, ein Lippenpflegestift. Zu jedem einzelnen fallen Ihnen sicher sofort viele Gedanken und Geschichten ein.

Wie kamen Sie zu dem Buch? Worum geht es darin? Hat es Ihnen gefallen? Wollten Sie nicht noch eine Rezension dazu schreiben?

Das Glas ist vielleicht Ihr Lieblingsglas. Sie haben es schon so lange und irgendwann einmal auf dem Flohmarkt gekauft. Welche Stationen es wohl hinter sich hat? Wessen Hände es wohl schon hielten?

Gehen Sie mit den drei übrigen Dingen genauso vor.

Vielleicht hören Sie Vogelgezwitscher. Welcher Vogel mag es sein? Was er wohl mitzuteilen hat? Ist es ein Balzgesang? Warnt er vor einer Katze? Oder singt er einfach nur vor Glück, weil es so schön ist, durch die Lüfte zu fliegen und jetzt auf diesem hohen Baum in der Sonne zu sitzen?

Vielleicht hören Sie den Staubsauger Ihrer Nachbarin. Welcher Stimmung mag sie wohl sein? Ist sie in Eile? Hofft sie, eines Tages, eine Haushaltshilfe zu haben? Oder mag sie es, ihrem Sauger dabei zuzusehen, wie der Boden immer sauberer wird?

Gehen Sie mit zwei weiteren Geräuschen genauso vor. Sollte es ganz still bei Ihnen sein, überlegen Sie, welche Geräusche Sie gerne hören würden. Eine bestimmte Musik? Das Rauschen des Meeres? Oder das Geräusch des Schlüssels in der Haustür, wenn Ihre Frau/Ihr Mann nach Hause kommt?

Z. B. die kühle glatte Flasche auf Ihrem Schreibtisch oder die flauschig-weiche Decke auf Ihrem Bett.

Welche Erinnerungen tauchen in Ihnen auf, wenn Sie sie bewusst einatmen?

Das kann ein Kaugummi sein, ein Bonbon, ein Stück Apfel – oder wenn Sie nichts Essbares bei sich haben, einfach nur Ihre Fingerspitze. Oder wenn Sie in der Natur sind, ein Blatt oder eine Blüte (idealerweise von einer essbaren Pflanze).

Da Panikattacken stets auch mit enormer Muskelanspannung einhergehen, sind Entspannungstechniken, die sich der Muskulatur widmen, extrem wichtig, um Panikattacken vorzubeugen. Aber auch bei einer einsetzenden Panikattacke kann man diese Techniken anwenden – allerdings nur, wenn man den Ablauf bereits beherrscht.

Sobald der Geist bemerkt, dass sich der Körper entspannt, verflüchtigt sich meist auch die Panik mit ihren zwanghaften Gedanken. Eine äusserst wirksame und gleichzeitig sehr einfach zu erlernende Methode zur Muskelentspannung und zum Stressabbau ist die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Suchen Sie sich in Gedanken einen schönen Ort aus. Das kann ein tatsächlich existierender Ort sein, an dem Sie sich besonders wohl fühlen und der Ihnen – wenn Sie nur an ihn denken – schöne Gefühle schenkt. Sie können sich aber auch einen solchen Traumort ausdenken und ihn in Ihren Gedanken zum reinsten Paradies werden lassen.

Das kann ein besonders schönes Haus mit luxuriöser Ausstattung sein oder auch ein herrlicher Ort in der Natur.

Sobald eine Panikattacke auftritt, schliessen Sie die Augen und begeben sich in Gedanken an diesen Ort. Stellen Sie sich jede Kleinigkeit detailliert vor. Was tragen Sie? Wie sieht es dort aus? Wie ist das Wetter an diesem Ort? Wie fühlt sich der Boden an, wenn Sie barfuss über den weissen Strand laufen, über die dicken Teppiche Ihrer Villa wandeln oder den moosbewachsenen Pfad in einem Märchenwald entlang spazieren.

Die Visualisierung ihres Traumortes bewirkt, dass Sie sich entspannen und ruhiger werden, so dass auch Panikattacken mit dieser Massnahme gelindert werden können.

Ein Mantra ist ein Wort oder Satz, der in Notsituationen dabei helfen kann, diese besser zu durchstehen. Wer bei einer Panikattacke sein Mantra immer wieder wiederholt, kommt eher aus der Panikattacke heraus.

Ein Mantra für Panikattacken könnte beispielsweise sein: „Meine Angst hat nichts mit der Realität zu tun, ich habe nichts zu befürchten.“ Das Mantra reguliert den Atem und entspannt die Muskeln.

Regelmässiges Meditieren ist eine grossartige Gelegenheit, Stress abzubauen, Friedfertigkeit zu üben und den Atem bewusst fliessen zu lassen. Wie schon unter 2. erklärt, hilft ein ruhiger und tiefer Atem enorm dabei, eine Panikattacke zu stoppen.

Wer seinen Körper gut ernährt und ihn auch sportlich fit hält, ist weniger oft von Panikattacken betroffen. Zu einem derart gesunden Lebensstil gehören neben einer gesunden Ernährung, ausreichend Schlaf und das regelmässige Trinken von Wasser sowie der Rauchstopp und die Reduzierung von Kaffee und Alkohol.

Natürlich gibt es auch Apps, die Ihnen bei Panikattacken die möglichen Massnahmen und Bewältigungsstrategien vor Augen führen. Auf diese Weise kann es auch nicht passieren, dass Sie mitten in der Panik ganz vergessen, was Sie eigentlich jetzt tun sollen.

Wenn Sie befürchten, dass Sie eine Panikattacke inmitten anderer Menschen erleben, z. B. im Büro, dann weihen Sie zumindest EINE vertraute Person ein und informieren sie darüber, wie sie Ihnen im Falle eines Falles beistehen kann.

evista online bestellen rezeptfrei per nachnahme

  • 2-teilige Wende-Bettwäsche
  • Motiv: Cars 3
  • Flanell-Qualität
  • Produziert nach Ökotex Standard 100
  • Pflege: waschbar bei 60 Grad, trocknergeeignet
  • Maße Kopfkissenbezug: 80 x 80 cm

Sie scheinen einen AdBlocker zu verwenden.

Wollen Sie LEO unterstützen?

Dann deaktivieren Sie AdBlock für LEO oder spenden Sie!

Um eine neue Diskussion zu starten, müssen Sie angemeldet sein. Anmeldung und Nutzung des Forums sind kostenlos.

Sie können aber jederzeit auch unangemeldet das Forum durchsuchen.

Um Vokabeln speichern und später lernen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung des Trainers sind kostenlos

Im Auftrag medizinischer Not- und Katastrophenhilfe sorgt sich humedica weltweit mit hunderten ehrenamtlichen Einsatzkräften in erster Linie um eines: Gesundheit. Doch was bedeutet es ‚gesund zu sein’ und welchen Wert hat Gesundheit im Leben verschiedener Menschen?

"Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts." (Arthur Schopenhauer) Foto: Christoph Jorda

Handelt es sich um ein rein körperliches Wohlbefinden und wenn ja in welcher Art?

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist Gesundheit „ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“

Vor diesem Hintergrund beinhaltet die Definition von Gesundheit also nicht nur den Zustand des eigenen Körpers, sondern umfasst auch den Geist und die sozialen Beziehungen.

Im Englischen ist das Wort health (Gesundheit) von whole, also ‚ganz’ abgeleitet. Gesundheit impliziert somit Ganzheit, der gesunde Mensch ist eine harmonische Einheit von Körper, Geist und Seele.

Das althochdeutsche Ursprungswort gisunt umfasst die Bedeutungen „glücklich, gut, unversehrt“. Glück und Gesundheit stehen somit wohl ebenfalls in enger und wechselseitiger Beziehung. Gesundheit ist nicht nur für persönliches Glück notwendig, sondern auch umgekehrt: Persönliches Glück macht gesund!

Doch was ist Gesundheit für Menschen aus aller Welt? Immer anders – immer gleich? humedica hat nachgefragt und Antworten aus den verschiedensten Ländern erhalten:

"Gesundheit ist die physische, mentale und spirituelle Verfassung des Einzelnen."
(Cindy, Projektleiterin aus den USA)

"Ich schätze meine Gesundheit sehr, denn sie gibt mir die Kraft meine Träume zu erfüllen."
(Dave, Projektleiter aus den USA)

evista schmerzgel forte rezeptpflichtig

Schmerzreize wandern direkt ins Rückenmark, wo sie verarbeitet und ins Gehirn geleitet werden.

Steht der Fuss sicher? Im richtigen Winkel? Liegt vielleicht ein kleiner Gegenstand unter der Sohle? Bei jedem Schritt gleicht Ihr Kleinhirn die eintreffenden Daten mit den vorherigen Berechnungen ab und korrigiert entsprechend.

Keine Frage: Gehirne brauchen Feedback, auch dasGehirn.info. Regelmäßig starten wir daher eine Nutzerbefragung. Und regelmäßig können Sie etwas gewinnen – es sind wieder einige Bücher zum Thema „Gehirn“ im Lostopf. Bitte machen Sie mit – Sie helfen uns so, Sie noch besser zu informieren.

Das Cerebellum (Kleinhirn) ist ein wichtiger Teil des Gehirns, an der Hinterseite des Hirnstamms und unterhalb des Okzipitallappens gelegen. Es besteht aus zwei Kleinhirnhemisphären, die vom Kleinhirncortex (Kleinhirnrinde) bedeckt werden und spielt unter anderem eine wichtige Rolle bei automatisierten motorischen Prozessen.

Ein neues, cooles Projekt von Alex Lehmann und der Hertie-Stiftung:

Das Gehirn spielerisch entdecken – Game-based Learning für die Sekundarstufe 1

Lässt sich das Gehirn im Biologieunterricht anschaulich und spannend vermitteln? Mit digitalen Medien? Ja! Im Blue Brain Club, einem kostenlosen Serious Game für Tablet und PC. Schülerinnen und Schüler einer Klasse entdecken das Gehirn gemeinsam im Multiplayer-Modus über den Internetzugang der Schule.

Organisation

Psychische Gesundheit
/ Psychiatrische Pflege (BA):

  • 3 Jahre, berufsbegleitend (180 ECTS);
    davon werden 60 ECTS für die erfolgreich abgeschlossene Ausbildung anerkannt (Äquivalenzprüfung)
  • Effektiver Umfang an der Hochschule: 120 ECTS
  • Voraussetzungen: Abschluss als staatl. anerk. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in, Altenpfleger/-in, Heilerziehungspfleger/-in, Ergotherapeut/-in (weitere Qualifikationen auf Einzelantrag)
  • Beginn: Sommersemester
  • Kosten: 325 € pro Monat*
  • Bewerbung: bis 10. Jan. (bei freien Studienplätzen auch später) » Jetzt bewerben!

Psychiatrische Pflege (BA):

  • 2,5 Jahre (180 ECTS);
    davon werden 60 ECTS für Inhalte aus der Berufsausbildung anerkannt (Äquivalenzprüfung)
  • Weitere 27 ECTS werden für die Weiterbildung an der LVR-Akademie für seelische Gesundheit anerkannt (Anerkennung anderer Weiterbildungsinstitute möglich; formale Prüfung)
  • Effektiver Umfang an der Hochschule: 93 ECTS
  • Voraussetzungen: Abschluss als staatl. anerk. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in oder Altenpfleger/-in mit Weiterbildung zur Fachgesundheits- und Krankenpflege in der Psychiatrie
  • Beginn: Wintersemester
  • Kosten: 325 € pro Monat*
  • Bewerbung: bis zum 1. Juni (bei freien Studienplätzen auch später) » Jetzt bewerben!

Vermittlung von Expertenwissen im Hinblick auf die pflegerische Versorgung in unterschiedlichen Handlungsfeldern und Befähigung zur professionellen Entscheidungsfindung in komplexen Sachverhalten. Unter Einbeziehung wissenschaftlicher Erkenntnisse und klinischer Kompetenzen im Hinblick auf Diagnostik und therapeutische Interventionen ergibt sich eine erweiterte Pflegepraxis. -> mehr Infos

Im Rahmen des Studiums ist es auch möglich, den Abschluss als Case Manager nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (DGCC) zu erwerben.

Ziel des Studiums

  • Sie arbeiten als akademisch ausgebildete Fachkraft selbstständig und wissenschaftlich fundiert mit psychisch erkrankten oder beeinträchtigten Menschen.
  • Als,Fallmanager‘ bzw. Primäre Pflegekraft (PN) werden Sie in unterschiedlichen Settings und Behandlungsschwerpunkten tätig und koordinieren auch die Arbeit weiterer haupt- und ehrenamtlichen Personen. Sie agieren als gleichwertige Partner im therapeutischen Prozess. ->mehr Infos

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Studium benötigen Sie Abitur oder Fachhochschulreife oder eine mindestens dreijährige Tätigkeit im erlernten Beruf.

Wir beraten Sie gerne im Einzelfall. -> Kontakt

(* vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsgremiums)

Die hohen Grundstückspreise machen Eigentumswohnungen immer teurer. Bei Wohnungen auf Baurechtsgründen kauft man zwar die Immobilie, aber nicht das.

GEWINN, Bank Austria und Drei suchen die 100 besten Gründer und Start-ups des Jahres sowie die besten Einreichungen in den Kategorien Hightech.

Peter Seilern-Aspang verwaltet seit den 1970er- Jahren erfolgreich das Vermögen anderer Leute und „pfeift“ dabei auf so manche „goldene Regel“ der.

Professor Stefan Mittnik, Mitgründer des digitalen Vermögensverwalters Scalable Capital, erklärt, worauf Investoren bei der Geldanlage achten sollten.

Immer mehr Anleger vertrauen auf „Robo-Advisors", die ihr Vermögen vollautomatisch anlegen und dabei mit Benutzerfreundlichkeit, günstigen Konditionen.

Das ist wirklich einfach: In vier Schritten werden alle wichtigen Informationen abgefragt und Sie erhalten Ihre individuellen Bewerbungsunterlagen per E-Mail – natürlich kostenlos und innerhalb weniger Sekunden. Am besten jetzt starten!

In Unternehmen und Verwaltungen sorgen ausgebildete Fachkräfte für die Organisation der Büros. Wenn Sie die Qualifikation als Kaufmann für Bürokommunikation besitzen und sich auf Jobsuche begeben möchten, erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Bewerbung optimieren können. mehr

Als Kauffrau für Marketingkommunikation stellen Sie mit Ihrer Bewerbung klar, dass Sie in der Werbung zuhause sind. Bei der Jobsuche unterstützt Sie die Jobbörse StepStone.de. Wie Sie Ihre Bewerbung als Kauffrau für Marketingkommunikation Erfolg versprechend gestalten können und damit klarstellen, dass genau Sie die richtige Person für den Job sind, erfahren Sie hier. mehr

Einzelhandelskaufleute arbeiten in Supermärkten, Discountern, Möbelhäusern oder Textilgeschäften, sodass sich das Tätigkeitsfeld als dementsprechend abwechslungsreich erweist. Damit Sie Ihre Bewerbung als Kauffrau im Einzelhandel möglichst ansprechend verfassen können, finden Sie hier Tipps für die Gestaltung. mehr

Jobs für Kaufleute im Gesundheitswesen werden von verschiedenen Arbeitgebern angeboten, wie zum Beispiel Arztpraxen, Krankenhäusern, Pflegediensten oder Krankenversicherungen. Wie Sie Ihre Bewerbung als Kauffrau für Gesundheitswesen optimal gestalten können, erfahren Sie hier. mehr

Für Ihre Bewerbung als Kauffrau audiovisuelle Medien hält die Jobbörse StepStone.de unterschiedliche Stellenangebote bereit, die Sie bei der Jobsuche unterstützen können. Mögliche Arbeitgeber für Ihre Bewerbung als Kauffrau für audiovisuelle Medien sind Rundfunk-, Film- und Fernsehproduktionen, Werbeagenturen und das Verlagswesen. Als Kauffrau audiovisuelle Medien zeigt Ihre Bewerbung, dass Sie mit audiovisuellen Produkten bestens vertraut sind. Wie Sie Ihre Bewerbung als Kauffrau für audiovisuelle Medien erfolgreich gestalten, erfahren Sie hier. mehr

Personalmanager entscheiden oft innerhalb weniger Minuten über das Schicksal einer Bewerbung. Überzeugen Sie deshalb schon mit Ihrem Bewerbungsschreiben. Verkaufen Sie sich so gut wie möglich und sagen Sie Ihrem Ansprechpartner präzise, warum gerade Sie der richtige Kandidat sind. mehr

Vor Werksschließungen, betriebsbedingten Kündigungen und Unternehmenspleiten ist niemand gefeit. Menschen, die unverschuldet ihren Job verloren haben, stehen vor der Frage: Wie gehe ich mit der beschäftigungslosen Zeit in meiner Bewerbung und in meinem Lebenslauf um? Wir haben Antworten. mehr

evista rezeptfrei überweisung

Deutsch als Zweitsprache in Pflege und Betreuung
(Basiskurs, ab Sprachniveau A2 / B1)

Die Teilnehmenden erweitern ihre Deutschkenntnisse mündlich wie schriftlich gezielt auf den beruflichen Einsatz in Pflege und Betreuung. Situationen aus dem beruflichen Alltag dienen dabei als Unterrichtsfeld:

  • typische Gesprächssituationen mit Klienten und Teammitgliedern,
  • berufsspezifischer Wortschatz und Fachbegriffe,
  • Texte verfassen, wie sie in der Pflege vorkommen.

Ausschreibung und Anmeldung (Link)

Auf Stufe Berufsprüfung (BP) soll ein neues Bildungsangebot für die Bereiche «Arbeitsagogik» und «Job Coaching» entwickelt werden. Einen entsprechenden Beschluss fällten drei Verbände des Sozialbereichs, unter ihnen Savoirsocial, im Dezember 2017. Die Weiterarbeit an den zwei Qualifikationsprofilen «Arbeitsagogik» und «Job Coaching» werde zeigen, ob eine BP mit zwei Fachrichtungen oder zwei getrennte BP geschaffen werden. Die Einführung dieses zusätzlichen Berufsbildungsangebots werde mittelfristig zur Auflösung der Höheren Fachprüfung (HFP) Arbeitsagogik führen. Der Bildungsgang an einer Höheren Fachschule (HF) könnte sich als Alternative dazu anbieten. Dieser wird in der Westschweiz seit Längerem durchgeführt.

Das BGS informiert über die Berufsmaturität Ausrichtung Gesundheit und Soziales während oder nach der Berufslehre. Eckpunkte der Veranstaltung sind: Ziele der Berufsmaturität, Inhalt, Struktur und Ablauf der Bildungsgänge, Aufnahmebedingungen und Vorbereitung zur Aufnahme.

Donnerstag, 1. Februar 2018, BGS, Gürtelstrasse 42/44, Chur, 18.30 Uhr bis circa 19.30 Uhr.

Bis Ende Dezember 2017 findet die Anhörung zu den Empfehlungen für die Überarbeitung der Rahmenlehrpläne im Sozialbereich statt. Unsere Stellungnahme haben wir zusammen mit Vertretern der BSH-Konferenzen Wohn- und Arbeitsstätten für behinderte Menschen und Institutionen für Kinder und Jugendliche sowie des Fachverbandes Kinderbetreuung erstellt.

Sofia Parli vom Spital Oberengadin in Samedan hat am Freitag, 24. November 2017, die Bündner Berufsmeisterschaften FaGe gewonnen! Den 2. Platz belegte Sabrina Marchetti vor Yara Branger auf dem 3. Platz - beide vom Kantonsspital Graubünden in Chur. Sofia Parli und Sabrina Marchetti haben mit ihren Platzierungen das Ticket an die CH-Berufsmeisterschaften 2018 in Bern gelöst.

Vor viel Publikum stellte das ganze Team Graubünden am letzten Freitag seine Fähigkeiten als Fachpersonen Gesundheit unter Beweis. Obwohl die Anspannung spürbar war, beeindruckten alle elf Teilnehmenden mit konzentrierter Arbeitsweise und Engagement.

Der Termin für die Lehrabschlussfeier AGS, FaBe und FaGe 2018 steht. Bitte reservieren Sie sich den Montag, 2. Juli 2018 in Ihrer Agenda. Die Einladung folgt im Frühling 2018.

Letzten Donnerstag trainierte das FaGe-Team Graubünden das letzte Mal vor dem Wettbewerbstag. Lernen im Tandem stand im Mittelpunkt. Mit vier Schauspielern absolvierten die elf Kandidaten konzentriert eine wettbewerbsähnliche Situation und erhielten Feedback von den "Patienten", ihren Kollegen und den Experten. Bilder dazu unter Veranstaltungen.

Vieles ist unseren jungen Berufsleuten bereits sehr gut gelungen, einiges weniger. Jetzt ist noch genügend Zeit, die Erfahrungen und Feedbacks in die Praxis umzusetzen.

Nicht vergessen: am 24. November 2017 ist Bündnermeisterschaft FaGe! Publikum ist sehr willkommen und erwünscht.

Am Samstag, 21. Oktober 2017, kehrte das SwissSkills-Team von den WorldSkills zurück. Mit Transparenten, einem rot-weissen Fahnenmeer und ohrenbetäubendem Kuhglockengeläut wurden die jungen Berufsleute in Zürich begrüsst.

Weitere Bilder des stimmungsvollen Empfangs: SwissSkills.ch

Irina Tuor ist Weltmeisterin. Sie holte in der Disziplin «Health & Social Care» die Goldmedaille.

Wir gratulieren Irina zu diesem überragenden Erfolg!

Herzlich willkommen beim VGS

Im Rahmen des 33. Internationalen Dokumentarfilmfestivals stellt die MVHS in Kooperation mit DOK.fest München fünf deutsche Film-Produktionen aus dem Wettbewerb vor. 7. – 11. Mai, immer vormittags im City Kino.

Für Firmen und Behörden bietet die MVHS individuelle In-house-Schulungen an. Die Themen reichen von Sprachen über EDV, Internet und Multimedia bis hin zu beruflicher Weiterbildung und Gesundheit.

Das Bildungszentrum „Einstein 28“ lädt ein zum Lernen und zum Verweilen – mit viel Platz, Licht und Luft, einem gemütlichen Café sowie einem künstlerisch gestalteten, einladenden Innenhof. Hier stellen wir Ihnen das aktuelle Programmangebot für Frühjahr/Sommer 2018 vor.

evista schmelztabletten kaufen

Orthorexie: 5 Fakten zur Essstörung

08.05.2018, 12:15 Uhr | tl (CF), anni

Orthorexie: Wenn gesunde Ernährung krankhaft wird. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Immer mehr Menschen ernähren sich nach strengen Regeln vegan, low carb oder laktosefrei. Artet eine übertrieben gesunde Ernährung in einen Zwang aus, spricht man von Orthorexie (Orthorexia nervosa). Lesen Sie hier, welche Anzeichen für Orthorexie es gibt, wie die Esstörung behandelt wird und welche Folgen drohen.

Orthorexie, auch als Orthorexia nervosa bezeichnet, beschreibt ein Essverhalten, bei dem gesunde Ernährung nicht nur ein erstrebenswertes Ziel ist, sondern zum Zwang ausartet. Betroffene richten ihren gesamten Speiseplan darauf aus, vermeintlich ungesunde Lebensmittel zu vermeiden.

Der Begriff Orthorexie ist dabei relativ neu: Im Jahr 1997 wurde er vom amerikanischen Mediziner Steven Bratman erstmals verwendet. Der Zwang, unter dem tendenziell eher junge Menschen leiden, ist umstritten und wird von der Schulmedizin nicht als Krankheit anerkannt.

Orthorexie macht sich üblicherweise dadurch bemerkbar, dass Betroffene in ihrem Speiseplan auf alles verzichten, was sie als ungesund ansehen – neben Zucker sind dies häufig auch Weizenprodukte oder Lebensmittel, die viele Kalorien enthalten.

Im Extremfall ernähren sich Erkrankte nur noch von Gemüse und Obst. Deshalb stehen oft Vegetarier oder Veganer unter dem Verdacht der Orthorexie. Selbst hier jedoch gibt es häufig weitere Restriktionen – so verzichten viele aufgrund eventueller Schadstoffe auf Produkte aus konventionellem Anbau. Aufgrund dieser restriktiven Ernährung sind Gewichtsverlust und Mangelerscheinungen häufige Symptome.

Die Ursache der Orthorexie liegt meist in der Sorge, durch vermeintlich ungesunde Ernährung dem Körper zu schaden. Oft basieren diese Bedenken gegenüber einzelnen Lebensmitteln jedoch nicht auf Fakten – die Vermeidung von Gluten ist beispielsweise nur bei einer Glutenunverträglichkeit sinnvoll.

Häufig verbinden sich diese Sorgen bei Betroffenen mit dem Wunsch, schlank zu sein. In Einzelfällen können auch Unverträglichkeiten oder Lebensmittelskandale die Ursache von Orthorexie sein.

In der Regel wird Orthorexie als Essstörung behandelt, obwohl sie auch Parallelen zu Zwangsstörungen hat. In der Behandlung wird Orthorexie selten als eigenständige Krankheit angesehen. Da sie oft ein ähnliches Krankheitsbild wie Anorexie, also Magersucht, aufweist, erfolgt eine Therapie häufig als Gruppentherapie gemeinsam mit Magersüchtigen.

Wer an Orthorexie leidet, verliert häufig stark an Gewicht. Regelmäßig leiden auch soziale Kontakte unter der Erkrankung: Für Betroffene ist gesundes Essen meist der einzige Lebensmittelpunkt, Hobbys oder Interessen bleiben oft auf der Strecke. Die AOK macht darauf aufmerksam, dass auch Freunde und Angehörige sich häufig zurückziehen, weil Erkrankte oft versuchen, ihr Umfeld von ihrer Vorstellung einer gesunden Ernährung zu überzeugen. Die Folge ist eine soziale Isolation, die Betroffene wiederum anfälliger für weitere psychische Krankheiten machen kann, beispielsweise Depressionen.

Zu den körperlichen Folgen zählen laut dem Magazin "Fit for Fun" Mangelernährung, Abmagerung und bei schweren Erkrankungen sogar niedriger Blutdruck und verlangsamter Puls.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Die Eltern pflegen ist für die meisten jungen Leute kein Thema, mit dem sie sich beschäftigen müssten. Schließlich vergehen in der Regel noch Jahre, bevor es mit der Gesundheit der Eltern bergab geht.

Was aber, wenn entweder Mama oder Papa jetzt krank ist, wo du noch jung bist? Zwei junge Leute haben das erlebt.

Meine Mama leidet an dem Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS). Das ist eine chronische Krankheit, die sehr schmerzhaft ist und sich auf Gelenke, Haut und Blutgefäße auswirkt.

Gegen die Krankheit gibt es kein Heilmittel. Außerdem hat sich der Zustand meiner Mama in den letzten 10 Jahren verschlechtert. Es gab Zeiten, da waren ihre Blutwerte so schlecht, dass sie fast gestorben wäre, oder ihre Schmerzen waren so stark, dass sie nicht mehr leben wollte.

Alle in unserer Familie sind Zeugen Jehovas und unsere Freunde in der Versammlung sind für jeden von uns da. Zum Beispiel hat uns ein Mädchen in meinem Alter vor Kurzem eine Karte geschrieben, um uns zu sagen, wie sehr sie uns liebt. Außerdem sagte sie, dass wir immer auf sie zählen können. Es ist einfach schön, so jemand als Freundin zu haben.

Die Bibel ist eine enorme Hilfe für mich. Einer meiner Lieblingstexte ist zum Beispiel Psalm 34:18, wo es heißt: „Jehova ist nahe denen, die gebrochenen Herzens sind.“ Hebräer 13:6 gehört auch dazu; da steht: „Jehova ist mein Helfer; ich will mich nicht fürchten.“

Dieser Text hat eine besondere Bedeutung für mich. Meine größte Angst ist nämlich, dass ich Mama verliere. Ich liebe sie so sehr und bin dankbar für jeden Tag, den ich mit ihr verbringen darf. Der Bibeltext hilft mir, optimistisch zu sein — ganz gleich, was noch kommt.

Es gibt noch etwas, was mir Angst macht. Du musst wissen: EDS ist eine Erbkrankheit. Meine Oma hat es an meine Mama vererbt und meine Mama an mich. Ja, so sieht es aus: Ich habe auch EDS. Aber auch in diesem Fall verspricht mir Jehova, dass er „mein Helfer“ ist — so wie Hebräer 13:6 sagt.

Im Moment versuche ich das zu schätzen, was ich jetzt habe, und nicht in der Vergangenheit zu leben oder mir Sorgen über die Zukunft zu machen. Wenn ich das, was Mama momentan tun kann, mit dem vergleichen würde, was sie früher tun konnte, würde mich das nur runterziehen. Vergleiche ich aber die Probleme mit der Hoffnung auf ewiges Leben ohne Krankheiten, sind sie, wie die Bibel sagt, „von kurzer Dauer und leicht“ (2. Korinther 4:17; Offenbarung 21:1-4).

Was meinst du? Was hilft Emmaline, positiv zu bleiben? Wie kannst du positiv bleiben, auch wenn du es sehr schwer hast?

Während meiner Schulzeit traten bei Papa zum ersten Mal Depressionen auf. Es war, als würde mein alter Papa verschwinden und ein fremder Mann seinen Platz einnehmen. Seitdem wird Papa von Traurigkeit, Ängsten und Panikattacken geplagt. Das geht mittlerweile schon 15 Jahre so. Ich kann mir nur ganz schwer vorstellen, wie qualvoll es für ihn ist, von Traurigkeit verschlungen zu werden, obwohl es dafür absolut keinen Grund gibt.

Wir sind Zeugen Jehovas und alle in unserer Versammlung sind immer für uns da. Alle sind so lieb und verständnisvoll; niemand hat meinem Papa je das Gefühl gegeben, er würde nicht gebraucht werden. Ich liebe meinen Papa jetzt noch mehr als früher, weil ich sehe, dass er trotz seiner Situation nicht aufgibt.