forzest preisvergleich holland


Wir erhalten gleich nach Ihrer Zahlung eine Meldung von PayPal
und liefern dann direkt nach Zahlungs-Gutschrift an die von PayPal
angegebene Mail-Adresse (= Mail-Adresse Ihres PayPal-Kontos).

Copyright-Vermerke:

Alle Rechte vorbehalten für
Titel, Texte, Trainings-Konzeption:
Dr. Hans-J. Richter

Logo-Grafik/Theta Tranceformation:
Bigstock, New York

Der Spargel ist die Auster des Gemüsegartens: Sein intensiver Geschmack ist so einzigartig und eigenwillig wie köstlich, er ist ganz für sich genommen so gut, dass der Koch ihm nur sehr wenig.

Jahrelang galt als Königsweg, zur Vorbeugung und Behandlung von Fettstoffwechselstörungen fettreduzierte und cholesterinarme Nahrungsmittel zu konsumieren. Mittlerweile ist eindeutig belegt, dass der Zusammenhang zwischen aufgenommen Cholesterin und Cholesterin im Blut nicht nennenswert.

Hautärzte warnen: Die Steigerungsraten bei schwarzem Hautkrebs betragen zwei bis drei Prozent pro Jahr – das Melanom ist mittlerweile die häufigste bösartige Erkrankung bei unter 40-Jährigen in Österreich. Dieser Winter war.

Ob gemütlich im Liegestuhl oder fleißig beim Gärtnern – an warmen Tagen und lauen Abenden ist der Garten für viele Österreicher ein beliebter Rückzugsort. Hobbygärtner sollten jedoch mit Bedacht ans Werk gehen:.

Manche Risikofaktoren für frühzeitige Sterblichkeit und Behinderung können beeinflusst werden. Fehlernährung gehört zu diesen Risikofaktoren – umsetzbare Ernährungsempfehlungen sind deswegen von immenser Wichtigkeit, hält Dr. Katharina Lechner, Ärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am.

Mit einem Anteil von rund acht Prozent ist es das häufigste metallische Element in der Erdkruste – Aluminium. Wir kennen es vor allem als Baustoff oder Bestandteil von Haushaltsgegenständen und Verpackungen..

Vor allem im städtischen Bereich nimmt die Zahl der Motorradunfälle mit Unfallgegnern zu. Die Ergebnisse mehrerer aktueller Studien des Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) zeigen, unter welchen Bedingungen sich das Risiko eines Motorradunfalles.

Unser Tarif PflegetagegeldBest ist Ihre individuelle Absicherung im Pflegefall

Leistungsstark und preiswert: sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis mit Top-Service

Individuell und ausgezeichnet: optimale Pflegeversicherung – an individuelle Bedürfnisse anpassbar, mehrfach als Testsieger ausgezeichnet.

Umfangreiche Assistanceleistungen: konkrete Hilfe im Pflegefall durch nachhaltige Services für Sie und Ihre Angehörigen.

Sicherheit: Mit der Allianz steht Ihnen ein besonders finanzstarker Partner zur Seite.

Wir sind immer für Sie da: mehr als 8.000 Berater persönlich vor Ort, am Telefon oder online.

  • Die Allianz Pflegezusatzversicherung PflegetagegeldBest sichert Sie mit maßgeschneiderten Lösungen im Pflegefall ab. Diese können Sie bei wichtigen Ereignissen, auch ohne weitere Gesundheitsprüfung, nachträglich anpassen.
  • Sie bekommen im Pflegefall ein Pflegetagegeld. Die Höhe hängt dabei ab vom gewählten Tagessatz, dem jeweiligen Pflegegrad und davon, ob Sie ambulant oder stationär gepflegt werden.
  • In den Leistungen sind u.a. Service- und Assistanceleistungen unseres Partners WDS.care enthalten. Damit erhalten Sie u. a. jederzeit eine persönliche Beratung oder Unterstützung bei der Suche eines Pflegedienstes oder Pflegeheimes innerhalb von 24h. Auch Ihre Angehörigen können diesen Service kostenlos nutzen.
  • Mehr Flexibilität sichern Sie sich über unsere zusätzlichen Bausteine: eine garantierte Beitragsentlastung im Alter, bessere ambulante Versorgung oder Einmalauszahlung.

Ja – denn so können Sie auch bei Pflegebedürftigkeit ein selbstbestimmtes Leben führen. Die Versicherung verschafft Ihnen im Pflegefall die notwendige finanzielle Sicherheit und garantiert Unterstützung. Damit entlasten Sie sich selbst und auch Ihre Angehörigen. Bedenken Sie zudem: Je früher Sie eine Pflegezusatzversicherung abschließen, desto günstiger ist Ihr Beitrag.

Die Pflegepflichtversicherung zahlt nur einen Teil Ihrer Kosten
Die Pflege durch Fachkräfte ist teuer – aber sie stellt auch eine große Erleichterung für Ihre Angehörigen dar. Die Pflegepflichtversicherung* zahlt allerdings nur einen Teil der aufkommenden Pflegekosten. Dieser Anteil hängt ab vom jeweiligen Pflegegrad und der Art der Pflege (ambulant oder stationär). Für die restlichen Kosten müssen Sie selbst aufkommen; es sei denn, Sie haben eine Zusatzversicherung, die hier einspringt. So werden Sie wie auch Ihre Angehörigen nicht zusätzlich finanziell belastet. Ihre Rücklagen bleiben länger erhalten, für spätere Ausgaben oder als Erbe für diejenigen, die Ihnen am nächsten stehen.

Selbstbestimmung im Pflegefall
Eine Pflegepflichtversicherung ist Ihr Basisschutz für den Fall, dass Sie pflegebedürftig werden. Damit Sie im Pflegefall aber das ganze Spektrum möglicher Pflegeleistungen nutzen können, brauchen Sie eine zusätzliche Absicherung.
Diese ermöglicht Ihnen zum Beispiel selbst zu bestimmen, wie und wo Sie gepflegt werden. Zudem können Sie, solange es geht, in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben.

Schützen Sie sich individuell gegen das Risiko einer Pflegebedürftigkeit und schließen Sie ihre Versorgungslücke im Pflegefall - mit einem fest vereinbarten Pflegetagegeld. Entnehmen Sie der Grafik, welche Kosten pro Pflegegrad auf Sie zukommen und wie hoch die Versicherungsleistung ist:

Entspricht 1 20% 2 30% 3 50% 4 100% des versicherten Tagessatzes (im Beispiel gerechnet mit 60€ Tagessatz mit 30 Tagen/Monat)

    Ziel 1: Chancengleichheit im Gesundheitsbereich

    Ziel 4: Altern in Gesundheit

    Ziel 5: Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

    Ziel 6: Gesundheit von Frauen

    Ziel 7: Chronische Erkrankungen reduzieren

    Ziel 9: Herz-Kreislaufkrankheiten reduzieren

    Ziel 17: Tabak, Alkohol, psychotrope Substanzen

    Ziel 18: Umwelt- und Gesundheitspolitik

    Ziel 19: Umwelthygienemanagement

    Ziel 23: Abfallhandhabung / Bodenverschmutzung

    2.3. Bedarfsgerechte Versorgung

    Ziel 26: Politik des Gesundheitswesens

    Ziel 27: Ressourcen und Mangement im Gesundheitswesen

    Ziel 29: Krankenhausversorgung

    Ziel 32: Forschung und Entwicklung im Gesundheitsbereich

    Wir werden älter – und leider immer kränker. Die Arztpraxen sind überfüllt und die Kosten steigen. Etwas läuft schief in unserem Gesundheitswesen. Der Ausweg ist einfach: Besinnung auf die guten und bewährten Hausmittel aus Omas Zeiten. Die Naturheilkunde, das Wissen um die heilenden Kräfte von Wasser, von Bädern, Kräutern – das alles können Sie für Ihre Gesundheit nutzen – ohne gleich den Arzt zu bemühen. Viele Krankheiten können Sie durch bewährte Tipps und Anwendungen abwehren und natürlich gesund bleiben. Aus dem Wissen der Erfahrungs- und Naturmedizin haben wir über 4000 einzelne Ratschläge zusammengestellt: Das sind gesunde Hausmittel, die Ihnen bei ganz vielen alltäglichen Beschwerden helfen. Es ist das gesammelte Wissen unserer Ahnen im Bereich der Naturmedizin – ein Segen für Ihre Gesundheit.

    Wir nennen Ihnen die Kräuter, die Heilpflanzen, die Wickel und die Anwendungen die auf natürliche Art helfen: Ohne Beipackzettel und Nebenwirkungen. Viele dieser Hausmittel können Sie selbst herstellen, helfen und lindern, halten Sie gesund.

    Mit diesem Hausmittel-Brevier, voller wertvoller Rezepte aus Omas Gesundheits-Schatztruhe, können Sie Ihr Lebens gesundheitlich besser gestalten – weil Sie den Krankheiten unserer Tage vorbeugen. Wenn Sie zum Beispiel Sodbrennen mit den Mitteln der Naturheilkunde bekämpfen, dann sinkt für Sie die Gefahr an Magen- oder Darmkrebs zu erkranken. Mit gesunden Hausmitteln können Sie vorbeugen, lindern und heilen.

    Immer mehr Menschen wenden sich heute den altbewährten Hausmitteln zu. Und auch die Medizinforschung hat den Wert der Erfahrungs- und Naturmedizin erkannt, baut diese in die Behandlung ein. Natürlich können Hausmittel nicht immer und in allen Fällen den Arzt ersetzen. Aber sie können ihm hilfreich bei der Behandlung zur Seite stehen.

    Was ist eigentlich Sport?
    Gesellschaftliche Funktionen des Sports

    AB
    Gesellschaftliche Funktionen des Sports

    AB
    Sport in verschiedenen Gesellschaftssystemen

    AB:
    Fair Play im Sport - unterschiedliche Meinungen
    AB:
    Fair-Play-Ininitative im deutschen Sport

    AB:
    Pro und Contra-Diskussion:
    Freigabe von Dopingmittel

    AB:
    Gesundheit und Sport -
    Aufgabenstellungen für eine Gruppenarbeit

forzest blau kaufen

Klicken Sie dazu auf den Button "Suche verfeinern". Unter dem regulären Suchformular erscheinen dann weitere Auswahlboxen zur Eingabe Ihrer persönlichen Suchkriterien. Anhand dieser Suche können Sie Ihre Wünsche genauer eingrenzen und definieren. Die Suchergebnisse werden dann in einer Ärzteliste dargestellt, beginnend mit dem Arzt, der alle Suchkriterien erfüllt, und am nächsten an Ihrem eingegebenen Ort liegt. Dies kann bei sehr außergewöhnliche Auswahl-Kriterien auch einige Kilometer entfernt von Ihrem eingegebenen Suchort liegen.

Barrierefreiheit ist uns wichtig. Deswegen ist die Arzt-Auskunft nicht nur online abrufbar, sondern auch telefonisch erreichbar. Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr erreichen Sie unser Callcenter kostenfrei unter 0800 - 7 39 00 99. Auch die Online-Suche der Arzt-Auskunft ist barrierearm. Das heißt: Sehbehinderte Menschen können sich die Texte von Screen-Readern vorlesen lassen und für Fachgebiete und Schwerpunkte bietet die Arzt-Auskunft Erklärtexte an. Darüber hinaus sind in der Arzt-Auskunft insgesamt rund 80.000 Ärzte mit Praxen verzeichnet, die mindestens ein Kriterium der Barrierefreiheit erfüllen. Das sind beispielsweise ein stufenfreier Zugang, Orientierungshilfen für Sehbehinderte oder Praxispersonal, das die Gebärdensprache beherrscht.

Ob für Interviews oder qualifizierte Hintergrundinformationen zu Gesundheitsfragen: Im Experten-Kreis Gesundheit (EKG) finden Journalisten die passenden medizinischen Ansprechpartner. Alle Ärzte, die dem EKG angehören, haben der Stiftung Gesundheit aktiv mitgeteilt, dass sie für Presseanfragen offen sind. Nutzen Sie unsere Expertensuche oder wenden Sie sich bei Fragen an die Presseabteilung der Stiftung Gesundheit.

Gesundheit ist nach der Definition der WHO einerseits der "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens", andererseits aber auch ein "menschliches Grundrecht". Das zugehörige Adjektiv lautet gesund.

Die Gesundheitsdefinition der WHO (1948):

"Gesundheit ist ein Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens und nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen. Sich des bestmöglichen Gesundheitszustandes zu erfreuen ist ein Grundrecht jedes Menschen, ohne Unterschied der Rasse, der Religion, der politischen Überzeugung, der wirtschaftlichen oder sozialen Stellung."

Dieses Zitat bildet mit seinem Ansatz für die Gesundheitsförderung, die Grundlage für die 1986 formulierte Ottawa-Charta.

Gesundheit ist kein genau abgrenzbarer Befund, sondern siedelt sich unscharf auf dem Kontinuum zwischen einem kaum erreichbaren "idealen Vitalzustand" und dessen Kontrapunkt, dem Tod, an.

Klinisch wird der Begriff der Gesundheit häufig auf die Dimension des Physischen reduziert und vereinfacht als "Abwesenheit von Krankheit" verstanden. Der Übergangsbereich zwischen beiden Zuständen wird dem Verlegenheitsbegriff "Befindlichkeitsstörung" charakterisiert. In der gesellschaftlichen Ethik ist Gesundheit als "höheres Gut" dagegen ein stark mit dem Begriff des Glücks verknüpftes Ideal.

Unabhängig vom Bedeutungskontext ist Gesundheit vor allem ein subjektiv empfundener Zustand abseits der diagnostischen Nachweisbarkeit. Hier werden Krankheit und Gesundheit durch Grauzonen miteinander vereint: Man kann krank sein, sich aber - vor allem bei Abwesenheit von Symptomen - gesund fühlen. Umgekehrt kann ein Patient sich krank fühlen, aber klinisch betrachtet vollkommen gesund sein.

In Jules Romains' Roman "Knock, ou le triomphe de la médicine" wird dieses Paradox treffend in dem Satz zusammengefasst: "Tout homme bien portant est un malade qui s’ignore.", frei übersetzt: "Gesunde Menschen sind nur Kranke, die von ihrem wahren Zustand nichts wissen."

„Geh Du vor“, sagte die Seele zum Körper, „auf mich hört er nicht. Vielleicht hört er auf Dich.“
„Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für Dich haben“, sagte der Körper zur Seele.
(Ulrich Schaffer)

Unser Wohlbefinden hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Physis und Psyche wirken sich ebenso aus wie die Frage, ob wir uns im Alltag überfordert oder auch nicht ausgelastet fühlen. Nicole Haller & Kollegen, Ihre Heilpraktiker in Stuttgart, laden Sie ein, sich eine "Ichzeit" zu nehmen, um Ihre Gesundheit mithilfe von Therapien, Beratung, Workshops und Massagen ganzheitlich zurückzugewinnen. Ob Sie Krampfadern auf sanfte Art entfernen lassen oder in die Welt des Ayurveda eintauchen wollen: Unser breit aufgestelltes Team hat für Sie die richtige Lösung parat.

Um Sie auf Ihrem Weg zurück zu Ihrem persönlichen Gleichgewicht zu begleiten, verfolgen wir in unserer Naturheilpraxis in Stuttgart immer einen ganzheitlichen Ansatz. Bei der Diagnose wie der Therapie beziehen wir stets die vier Ebenen der Struktur, des Stoffwechsels, der Psyche und des Energieflusses mit ein, um einen individuellen und passenden Therapieplan erstellen zu können.

"Das schlägt mir auf die Nieren" oder "Das bricht mir das Herz": Im Prinzip sind das Lehrsätze der Psychosomatik, weil sie die Auswirkung von seelischen Belastungen auf unseren Körper versinnbildlichen. Dieses Konzept ist auch bei uns der Ansatzpunkt für die Behandlung der verschiedensten gesundheitlichen Störungen. So behandeln wir Rückenbeschwerden ganzheitlich, indem wir eine falsche Körperhaltung sowie Stressbelastungen stets berücksichtigen. Und auch, wenn es darum geht, störende Krampfadern zu entfernen, setzen wir auf eine sanfte Therapie ohne OP: Das Einspritzen von 27-prozentiger Kochsalzlösung verhärtet Krampfadern innerhalb weniger Tage und führt in zwei bis sechs Monaten zu deren vollständigem Abbau durch die körpereigenen Abwehrkräfte.

Ihre "Quelle der Gesundheit" – das ist die eine Rolle, die wir unserer Naturheilpraxis in der Gunterstraße 9 in Stuttgart zuweisen. Doch genauso möchten wir auch Ihre "Quelle der Schönheit" sein. Ob dauerhafte Haarentfernung mit dem IPL-Laser, Akne-Behandlungen oder Couperose und Altersflecken, auch in der „Quelle der Schönheit“ kümmern wir uns um Ihr Wohlbefinden. Yoga, Meditation, Entgiftung und verantwortungsbewusstere Ernährung sind zum Beispiel Kernelemente des Ayurveda, die zudem durch die Gabe von Heilkräutern sinnvoll ergänzt werden können. Damit helfen wir Ihnen, Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen, was sich auch positiv auf Ihr Erscheinungsbild und Ihr gesamtes Auftreten auswirken wird. Profitieren wird Ihr Körper auch von unseren Massageangeboten wie

der klassischen Rückenmassage / der Abhyanga / einer Schwangerschaftsmassage für Sie und Ihr Baby / der Fußreflexzonenmassage / und unserer Carpe-Diem-Ganzkörpermassage.

Ob Sie "nur" Ihren Körper wieder in eine bessere Form bringen oder den Einklang von Physis und Psyche wiederfinden wollen: Vertrauen Sie uns als Ihrem ganzheitlichen Heilpraktiker in Stuttgart.

Wenn du gerne Artikel zum Thema Gesundheit und Wellness auf einem gut besuchten Blog veröffentlichen und damit Geld verdienen möchtest, bist du genau richtig hier. Natürlich ist dieses Angebot für dich komplett kostenlos.

Deine Artikel sollten zum Thema Gesundheit und Wellness passen und nützliche Informationen enthalten. Reine Werbeanzeigen sind allerdings unerwünscht. Unser Blog hat meistens zwischen 300 und 350 Besucher täglich. Sobald ich Artikel bei Facebook teile sogar bis zu 1.000 Besucher am Tag (Stand 25. April 2017), Tendenz steigend. Wir haben auch immer mehr Abonnenten. Deine Artikel werden also auch gelesen.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Wenn man sich vernetzt, kann jeder einzelne Mensch viel mehr erreichen als ein Einzelkämpfer. Deshalb baue ich gerade das Netzwerk der Gesundheit auf.

Mehr als zuvor ist es heutzutage wichtig, die Verantwortung für seine Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen.

Glyphosate aus Spritzmitteln, Lebensmittel-Zusatzstoffe, Impfungen, Chemtrails, Genmanipulation und sonstige „Errungenschaften“ der skrupellosen Großkonzerne machen es immer schwerer, seine Gesundheit zu erhalten. Immer mehr Krankheiten werden zur Selbstverständlichkeit, von denen ich vor ca. 30 Jahren noch nicht einmal gehört hatte, auch nicht während meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin.

Kein einziger aus meiner Familie und unserem Bekanntenkreis hatte Alzheimer, Parkinson, Multiple Sklerose oder sonstige Krankheiten, die heute schon allgegenwärtig sind. Kein einziger meiner Schulkameraden litt an Allergien, Lebensmittelunverträglichkeiten, Neurodermitis, Autismus, Asperger-Syndrom, sondern höchstens an Kinderkrankheiten, die zwar unangenehm, aber keinesfalls lebenslang, degenerativ oder tödlich waren.

Bei dauerhaften Minusgraden und unangenehmer Nässe ist ein Tragen von festem Schuhwerk unerlässlich. Allerdings ist es keine Wohltat für die Füße, permanent in hohe und dicke Schuhe gehüllt zu werden. Welche Pflegetipps bescheren den Füßen ein Rundum-Wohlfühlprogramm? Folgende Wellnesstricks helfen weiter.

Stunden über Stunden in dicken Winterschuhen gehen nicht spurlos an den Füßen vorüber. An den Ballen und Fersen bildet sich unangenehme Hornhaut. Fußschweiss tritt auf. Diese Strapazen können mit richtiger Pflege kompensiert werden. Regelmäßige Fußbäder von 10 bis 20 Minuten sind eine Wohltat für die Füße. Dieser Erholungseffekt steigert sich, indem dem Fußbad einige Tropfen an Pflegeöl beigemengt werden. Dieses Bad ist eine gute Gelegenheit, um Hornhaut anschließend mit einem Hobel oder Bimsstein zu beseitigen. Aber Achtung! Aufgeweichte Haut trägt sich wesentlich schneller ab. Eine Fußcreme setzt dieser Pflegekur das i-Tüpfelchen auf Hotel mit Wellnessbereich Sankt Anton am Arlberg.

Wenn die Gartensaison beginnt fühlen sich viele Gartenfreunde noch von der Frühjahrsmüdigkeit überrannt. Das plötzliche Müdigkeitsgefühl und die Trägheit können sich auch im Alltag und im beruflichen Leben niederschlagen. Die eigene Gesundheit kann jedoch von einigen Tricks profitieren. Durch ein paar kleine Tipps kann das eigene Gemüt profitieren und neue Energie tanken. Wichtig ist es immer in Bewegung zu bleiben, nicht nur geistig, sondern auch körperlich.

forzest tabletten bei hörsturz

Das Deutsche Schulportal stellt online innovative pädagogische Konzepte aus der Schulpraxis vor. Diese Konzepte stammen von Schulen, die seit 2006 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurden.
Darüber hinaus bietet das Deutsche Schulportal aktuelle Informationen und Beiträge zu den Themen Schulpraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft. Ziel ist es, Schulleitungen und Lehrkräfte Anregungen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung anhand erfolgreicher Praxisbeispiele zu geben.
Das Deutsche Schulportal ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung, der Deutschen Schulakademie und der Heidehof Stiftung in Kooperation mit der ZEIT Verlagsgruppe.

Der Themenbereich bietet einen Überblick über die Struktur des deutschen Bildungssystems, die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Basisinformationen wie Statistiken und Berichte sowie Informationen zu bildungsbereichsübergreifenden Themen.

Hier erhalten Sie Informationen zu Bildung und Erziehung in Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren – von der Kindertagespflege/ Kinderkrippe über den Kindergarten bis zum Hort.

Hier finden Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern alles rund um das Thema Schule: Dossiers zu Jahrestagen und aktuellen Themen, Unterrichtsmaterialien, Lehrpläne und vieles mehr − von "A" wie Austauschjahr bis "Z" wie Zeitgeschichte.

Das Angebot umfasst Informationen zu Berufsbildungspolitik, -recht, -forschung. Weitere Rubriken betreffen Berufe, Ausbildung, berufliche Schulen, Didaktik, Mobilität, Internationalisierung, Übergänge zu Hochschulbildung, Ausbildende und Auszubildende.

Das Angebot umfasst Informationen zu unterschiedlichen Aspekten der Hochschulbildung wie zunächst Hochschulpolitik, -recht, -verwaltung, -reformen und Hochschulforschung. Weitere Rubriken betreffen Lehre, Didaktik, Studium und Hochschullaufbahn bis zu Internationalisierung.

Hier finden Sie Informationen für Lernende, Lehrende und Forschende in der Erwachsenenbildung bzw. Weiterbildung. Themen sind: Beruf, Karriere, Alphabetisierung, Schulabschlüsse, Weiterbildung in den Ländern, Kurssuche, E-Learning, Digitalisierung, OER, Integration, Inklusion uvm.

Der Themenbereich informiert über die Entwicklung hin zu einem inklusiven Bildungssystem, die sonderpädagogische Förderung, zu Behindertenpolitik und Interessenvertretung sowie über Formen der Behinderung und Unterstützungssysteme.

Das Angebot beinhaltet aktuelle und grundlegende Informationen zur Sozialpädagogik: Institutionen, Recht und Sozialberichterstattung, sozialpädagogische Themenfelder sowie Aus- und Fortbildung für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.

Um Ihnen die zahlreichen Informationen zur Bildungsforschung kompakt und strukturiert anbieten zu können, bitten wir Sie, uns ins Fachportal Pädagogik zu folgen.

Informationen und Webdossiers zu Bildung im inter­na­tio­na­len Kontext, mit Schwer­punkt Bildungs­wesen und Bil­dungsforschung, länderspezifisch und -übergreifend.

The German Cancer Society includes more than 7,900 individual scientific members organized in 25 working groups, 16 regional cancer societies and 39 sponsors from research-based pharmaceutical industries, scientific publishers and health insurances. All our members are active in the research and treatment of cancer with the aim to address our joint goal: the fight against cancer. The society is not only open to clinical experts of all relevant medical specialties, but also to basic researchers, medical technicians, nurses, psychologists and many other professional groups working in the field of oncology.

As a nonprofit organization, we finance ourselves through membership fees, project-based funding, donations and income from asset management. Our office is located in Berlin. Feel free to find out more about our organization, our national and international collaborations and whom to contact in case of questions.

New website provides details about the European Cancer Centres Certification Programme.

Das Deutsche Schulportal stellt online innovative pädagogische Konzepte aus der Schulpraxis vor. Diese Konzepte stammen von Schulen, die seit 2006 mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet wurden.
Darüber hinaus bietet das Deutsche Schulportal aktuelle Informationen und Beiträge zu den Themen Schulpraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft. Ziel ist es, Schulleitungen und Lehrkräfte Anregungen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung anhand erfolgreicher Praxisbeispiele zu geben.
Das Deutsche Schulportal ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung, der Deutschen Schulakademie und der Heidehof Stiftung in Kooperation mit der ZEIT Verlagsgruppe.

Der Themenbereich bietet einen Überblick über die Struktur des deutschen Bildungssystems, die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Basisinformationen wie Statistiken und Berichte sowie Informationen zu bildungsbereichsübergreifenden Themen.

Hier erhalten Sie Informationen zu Bildung und Erziehung in Tagesbetreuung für Kinder im Alter von 0 bis 12 Jahren – von der Kindertagespflege/ Kinderkrippe über den Kindergarten bis zum Hort.

Hier finden Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Eltern alles rund um das Thema Schule: Dossiers zu Jahrestagen und aktuellen Themen, Unterrichtsmaterialien, Lehrpläne und vieles mehr − von "A" wie Austauschjahr bis "Z" wie Zeitgeschichte.

Das Angebot umfasst Informationen zu Berufsbildungspolitik, -recht, -forschung. Weitere Rubriken betreffen Berufe, Ausbildung, berufliche Schulen, Didaktik, Mobilität, Internationalisierung, Übergänge zu Hochschulbildung, Ausbildende und Auszubildende.

Das Angebot umfasst Informationen zu unterschiedlichen Aspekten der Hochschulbildung wie zunächst Hochschulpolitik, -recht, -verwaltung, -reformen und Hochschulforschung. Weitere Rubriken betreffen Lehre, Didaktik, Studium und Hochschullaufbahn bis zu Internationalisierung.

Hier finden Sie Informationen für Lernende, Lehrende und Forschende in der Erwachsenenbildung bzw. Weiterbildung. Themen sind: Beruf, Karriere, Alphabetisierung, Schulabschlüsse, Weiterbildung in den Ländern, Kurssuche, E-Learning, Digitalisierung, OER, Integration, Inklusion uvm.

Der Themenbereich informiert über die Entwicklung hin zu einem inklusiven Bildungssystem, die sonderpädagogische Förderung, zu Behindertenpolitik und Interessenvertretung sowie über Formen der Behinderung und Unterstützungssysteme.

Das Angebot beinhaltet aktuelle und grundlegende Informationen zur Sozialpädagogik: Institutionen, Recht und Sozialberichterstattung, sozialpädagogische Themenfelder sowie Aus- und Fortbildung für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen.

Um Ihnen die zahlreichen Informationen zur Bildungsforschung kompakt und strukturiert anbieten zu können, bitten wir Sie, uns ins Fachportal Pädagogik zu folgen.

Informationen und Webdossiers zu Bildung im inter­na­tio­na­len Kontext, mit Schwer­punkt Bildungs­wesen und Bil­dungsforschung, länderspezifisch und -übergreifend.

In our series “People & ideas at Deutsche Börse”, Yauheniya Shynkevich shares her knowledge about artificial intelligence, pattern recognition and natural language processing.

Starting 25 May 2018, Deutsche Börse Photography Foundation will present a new exhibition as part of the photo triennial RAY 2018.

Deutsche Börse AG published its results for the first quarter of 2018.

The manager of our financial centre partner Eintracht Frankfurt, Niko Kovac, about leadership, motivation, and what sets good teams apart.

forzest citrate kaufen

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. für Karten, Mails) kostenlos genutzt werden.

Ich lebe in poetischem und wachsendem Ringen einer Zeit entgegen, die ich nicht allein bestimme, jener ich aber viel Geborgenheit zutraue.

Die Zeit sie fliegt so schnell dahin
Doch die deine, die fängt heut' erst an.
Glück ist doch anhin
Wer am Kleinen sich erfreuen kann.

Ich wünsche dir für das neue Jahr viele solcher Augenblicke, und dass du sie nie aus den Augen verlierst. Ich wünsche dir beste Gesundheit, und dass du mir weiterhin ein so gutes und bescheidenes Vorbild bist in Bezug auf das Leben und die Werte, die man finden und nicht mit Geld kaufen kann.

Ein grosses Happy Birthday und in Liebe.

Zu einem kurzen Gedicht einige persönlichen Zeilen und allgemeine Glückwünsche schmücken jede Karte, jeden Mail- oder Sms-Wunsch. Auch mit wenigen Worten können Sie Gratulationen liebevoll übermitteln und jemandem zeigen, dass Sie ihn mögen und an ihn denken.

Weitere kurze Gedichte mit Beispielen für Glückwünsche und einem Bildspruch zum Gratis nutzen habe ich Ihnen auf der nächsten Seite zusammengestellt.

© Bild Monika Minder, darf privat u. geschäftlich=nicht im Internet=nicht kommerziell (z.B. zum Ausdrucken für eine Karte) kostenlos genutzt werden.

Nicht im Gestern, nicht im Morgen, sondern im Hier und Jetzt, im Heute spielt die Ewigkeit.

Das Leben ist mit Verlaub,
Eine Blüte mit wachsendem Laub,
Und du die Frucht der Zeit.
Geniess das Jetzt und Heut!

Kurze Sprüche für Glückwünsche passen immer und für jede Art der Übermittlung. Gerade für die moderne digitale Versendung kann es nicht kurz genug sein. Auch mit wenigen Worten können Sie passende Wünsche schenken und sagen: ich denke an dich.

Viele weitere kurze Sprüche habe ich Ihnen auf der folgenden Seite angeordnet:

Mit einem fröhlichen Gesicht
Schreib ich dir heut ein klein Gedicht.
Es klopft bescheiden an deine Tür,
um dir zu sagen: ich kann nichts dafür,
aber ich kann dich einfach gut leiden
und das möchte ich dir jetzt gerne zeigen.
Mit diesem Gedicht und dem Geburtstagskuchen
den wollen wir doch bitte gleich versuchen.
Es wäre doch sehr schade, wenn diese meine Liebe
einfach so unversucht stehenbliebe.

Witzige Worte wollen mit Bedacht gewählt werden und nur dort, wo wir einen Menschen auch wirklich gut kennen. So können wir vermeiden, dass wir mit unseren Worten jemanden verletzen.

Mehr Witziges auf folgender Seite:

Zarter Blumen reich Gewinde
Flocht ich Dir zum Angebinde;
Unvergängliches zu bieten,
Ist mir leider nicht beschieden.
In den leichten Blütenranken
Lauschen liebende Gedanken,
Die in leisen Tönen klingen
Und Dir fromme Wünsche bringen.
Worte aus des Herzens Fülle
Sind wie Duft aus Blumenhülle;
Blumen müssen oft bezeigen,
Was die Lippen gern verschweigen.
Und so bringt vom fernen Orte
Dieses Blatt Dir Blumenworte;
Mögen sie vor Deinen Blicken
Sich mit frischen Farben schmücken!

(Marianne von Willemer 1784-1860, österreichische Dichterin)

Blumenwünsche sind liebevoll und machen Freude. Gerade weiblichen Jubilaren können Sie damit eine grosse Freude machen.

Weitere Wünsche für alt und jung habe ich für Sie ausgesucht und auf der nächsten Seite aufgeschrieben:

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Die sich in deine Seele ranken
Und nichts versäumen müssen
Nicht einen einzigen Gedanken.

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Die an deinem Busen ruhn
Sie keinen Augenblick mehr missen müssen
Nur noch in ihrem Dufte ruhn.

Heut möcht' ich alle Blumen küssen
Und mit den besten Wünschen
Dir deine süssen Lippen küssen.

Humorvolle Worte liebevoll in einen Vers gepackt können viel Freude vermitteln.

Zu deinem Geburtstag wünsch' ich dir:
nur Gutes komm' zu deiner Tür.
Auf jedem Weg, zu jeder Zeit,
sei Gottes Segen dein Geleit!

Nie war die eine Liebesnacht
In deinem Schoss der andern gleich,
Dein Leib ist ein Septembermond
An immer neuen Früchten reich.
Die Brüste sind ein Traubenpaar,
Und drinnen pocht der junge Wein,
Die Augen sind ein Himmelstor
Und lassen meine Wünsche ein.

forzest kaufen in istanbul

I have already been engaged in neuro-scientific cryptocurrency for years, therefore i can confidently state about the fantastic likelihood of the PlayMarket 2.0 program. is employed by individuals ( personal financing ), by governments ( public financing ), by businesses ( corporate financing ) and by a multitude of other organizations such as for example schools and non-profit businesses.

Blockchain based program for travel companies tailored to the needs you have and budget. Blockchain technology allows MeetnGreetMe to have its means – WelcomeCoins – to incentivize contributors and reward the actions linked with the platform progress.

Bei Diabetes mellitus wird in mehrere Typen unterschieden, wobei Typ 1 und vor allem Typ 2 am häufigsten auftreten. Typ–1–Diabetes liegt vor, wenn das körpereigene Immunsystem bestimmte Zellen in der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) zerstört, also in dem Organ, das das Hormon Insulin produziert. Hauptgrund für Diabetes Typ 2, welcher meist im Erwachsenenalter auftritt, ist, wie durch Dr. Raths zellularmedizinsche Forschung gezeigt wurde, ein anhaltender Mikronährstoffmangel nicht allein in den Pankreaszellen, sondern auch in den Zellen der Blutgefäßwände, der Leber und anderer Organe. Dieser Artikel widmet sich schwerpunktmäßig dem Typ–2–Diabetes, welcher 90 Prozent der Patienten ausmacht. Die natürliche Form der Behandlung hingegen fällt bei beiden Typen nicht grundsätzlich anders aus. Insgesamt gibt es derzeit mehr als 422 Millionen Menschen weltweit, bei denen Diabetes diagnostiziert wurde.

Auch wenn diese wissenschaftlichen Erkenntnisse breitflächig von Medizinern ignoriert werden, hohe Gaben von Vitamin C reduzieren deutlich das Risiko an Herzschwäche zu erkranken. Eine Studie im „American Heart Journal“ beschrieb 2011 den Zusammenhang zwischen Vitamin-C-Werten im Blut und Herzschwäche. Getestet wurden 9187 Männer und 11.112 Frauen zwischen 39 und 79. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass das Risiko einer Herzschwäche sank, je höher der Vitamin-C-Spiegel im Blut war. Umgekehrt wiesen die Patienten mit den niedrigsten Vitamin-C-Werten die höchste Wahrscheinlichkeit auf, an Herzschwäche zu erkranken.

Unlängst kam eine wissenschaftliche Übersichtsstudie mit einer Meta–Analyse auf Grundlage von 28 Studien zu dem Schluss, dass psychotische Störungen mit Nährstoffdefiziten assoziiert sind. Die im Fachblatt Schizophrenia Bulletin veröffentlichte Arbeit stammt von Forschern aus Großbritannien, Australien und Belgien. Die Daten zeigen, dass Patienten, bei denen jüngst eine Psychose diagnostiziert wurde, verglichen mit nicht–psychotischen Probanden, signifikant reduzierte Gehalte an Folat, Vitamin D und Vitamin C aufweisen. Für einen solchen Zusammenhang spricht zudem die Beobachtung, dass gerade Patienten mit stark erniedrigten Nährstoffwerten am meisten unter der mentalen Beeinträchtigung litten.

Neue Meta–Analyse bestätigt: Vitamine reduzieren ‚dramatisch’ das Risiko für tödlichen Pankreaskrebs

Eine neue, im Fachblatt Medicine veröffentlichte Meta–Analyse hat bestätigt, dass Vitamineinnahme das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs senken kann. Als eine der tödlichsten Krebsarten hat Pankreaskrebs eine besonders geringe 5–Jahres–Überlebensrate von nur 5 Prozent. Behandlungsstrategien auf Basis der Chemotherapie gelang es nicht, diese trostlose Statistik zu verbessern. Umso dringlicher ist die Etablierung moderner Ansätze, welche bereits bei der wirksamen Prävention beginnen. Die aktuelle Meta–Analyse stellt folglich einen wichtigen Meilenstein dar, indem sie bekräftigt, dass die Vitamine D und B12 das Auftreten dieser Killer–Krankheit “dramatisch” reduzieren können.

Interview mit Dr. Paul E. Marik – dem Arzt, der sagt, Patienten mit einem septischen Schock haben Skorbut

Mit jährlich bis zu 8 Millionen Toten weltweit gehört die Blutvergiftung zu den häufigsten Todesursachen bei Patienten im Krankenhaus. Mehr als 100 klinische Arzneimitteltests brachten im Laufe der vergangenen drei Jahrzehnte keine Verbesserung im Überleben der Sepsis-Erkrankten. Die Sterblichkeitsrate bei einem septischen Schock, einer schweren Form der Blutvergiftung, blieb bei 50 Prozent. Bis Dr. Paul E. Marik, Arzt auf der Intensivstation an der Eastern Virginia Medical School in den Vereinigten Staaten, eine Behandlung entwickelte, die beachtliche Ergebnisse aufweist. Im letzten Jahr publizierten er und seine Kollegen im Fachmagazin Chest eine Studie, die beschreibt, wie 47 Patienten die Sepsis mithilfe einer intravenös verabreichten Kombination von Vitamin C, Vitamin B1 sowie dem Hormon Hydrocortison überlebten, während nur 4 Betroffene an der Erkrankung verstarben.

Miese Nachrichten für die Pharma: Präventive Gesundheitsansätze und Wandel im Gesundheitswesen sind unaufhaltbar

Zwar flimmert es noch nicht über sämtliche Nachrichtenkanäle, doch Studien, welche die Wirksamkeit und Sicherheit von präventiven, natürlichen Gesundheitsansätzen belegen, gibt es mittlerweile zuhauf. Und Woche für Woche kommen neue hinzu. Die Massenmedien mögen es noch immer vorziehen, sich auf die Verbreitung pharmaorientierter Propaganda zu konzentrieren und die Menschen mit Lügenmärchen über angeblich krankmachende Vitamine zu verdummen. Dem weltweit wachsenden Zugang zur Zellular Medizin und zu ernährungsbasierten Verfahren tut dies keinen Abbruch. Das unterstreichen Studien, wonach bis zu 69 Prozent der Bevölkerung in den Vereinigten Staaten Anwender von Nahrungsergänzungsmitteln sind. Über 54 Prozent der Frauen sowie beinahe 34 Prozent der Männer reiferen Alters nutzen immerhin in Deutschland Nahrungsergänzungsprodukte, während in Saudi Arabien mehr als 71 Prozent der schwangeren Frauen darauf zurückgreifen und in Malaysia 43 Prozent der jungen Menschen solche regelmäßig einnehmen. Ähnlich sieht es in anderen Ländern überall auf der Welt aus. Aufgrund der schieren Fülle publizierter Forschungsergebnisse haben wir inzwischen einen Punkt erreicht, an dem es für den angestoßenen Wandel in der Gesundheitsversorgung kein Zurück mehr gibt. Angeregt von Dr. Raths wissenschaftlichen Entdeckungen und vorangetrieben von Studien des Dr. Rath Forschungsinstituts ist der Umbruch unaufhaltbar.

Zwei Jahre nachdem der Pharmakonzern Bayer erstmals seine Bestrebungen bekundete, Monsanto, den amerikanischen Pestizid–Giganten und Hersteller von genmanipuliertem Saatgut, zu erwerben, haben nun europäische Aufsichtsbehörden ihre Einwilligung zu diesem Deal erteilt. Der Preis für die Übernahme wird mit 62,5 Milliarden US$ veranschlagt. Beide Unternehmen vereint würden mehr als ein Viertel des globalen Marktes für Saatgut und Pestizide kontrollieren. Um vorgeblich den Wettbewerb zu bewahren, ist die Genehmigung an die Bedingung geknüpft, dass Bayer Geschäftsanteile veräußert. Allerdings wird dieser Schritt von Beobachtern kaum weniger kontrovers gesehen, denn das einstige Mitglied des berüchtigten IG Farben–Kartells, hat als Käufer keinen geringeren ins Auge gefasst als seinen damaligen IG Farben–Partner, den Chemie–Konzern BASF.

Von den globalen Massenmedien weitgehend unbeachtet vollzieht sich auf dem Gebiet der Sepsis–Behandlung eine kleine Revolution. Blutvergiftung ist ein lebensbedrohlicher Zustand, der eintreten kann, wenn eine Infektion außer Kontrolle gerät und eine übersteigerte Abwehrreaktion des Immunsystems auslöst. Diese Erkrankung kann zum Versagen von Organen führen, sie kann Amputationen erforderlich machen und sogar tödlich enden. Tatsächlich ist die Sepsis in den USA für mehr als eine Viertelmillion Tote jährlich verantwortlich. Weltweit gehen pro Jahr bis zu 8 Millionen Sterbefälle auf Blutvergiftung zurück. Die Erkrankung gehört zu den Haupttodesursachen von im Krankenhaus stationierten Patienten und stellt für Intensivstationen eine ernsthafte Herausforderung dar. In den letzten 3 Jahrzehnten schlugen mehr als 100 klinische Studien zur Erprobung von Arzneimitteln zur Behandlung der Sepsis fehl. Die Sterblichkeitsrate beim Auftreten eines septischen Schocks (einer schweren Form der Blutvergiftung) bleibt nach wie vor bei besorgniserregenden 50 Prozent. Umso eindrücklicher sind da die Ergebnisse, die auf Grundlage einer synergistischen Kombination von Vitamin C, Vitamin B1 und dem Hormon Hydrocortison erreicht wurden.

Die Schwangerschaft gehört zu den aufregendsten Phasen im Leben einer Frau, und jede werdende Mutter wünscht sich ein gesundes Baby. Doch der Verlauf und der Ausgang jeder Schwangerschaft hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab. Das sind etwa die Ernährung der Mutter und ihre Lebensweise vor und während der Schwangerschaft, die genetische Veranlagung der Eltern, die körperliche und psychologische Verfassung der Frau. Jede Frau im gebärfähigen Alter sollte auf ihre Gesundheit achten. Die ersten Tage und Wochen einer Schwangerschaft, wenn die Frau vielleicht noch gar nicht ahnt, dass sie schwanger ist, sind eine entscheidende Zeit in der Entwicklung des Fötus. In den ersten 8-12 Schwangerschaftswochen unterliegt der weibliche Körper dramatischen Veränderungen. Manche leiden unter morgendlicher Übelkeit und verlieren wichtige Nährstoffe.

Die tödliche Opiod–Epidemie in Amerika zeigt keinerlei Anzeichen abzuklingen. Vor diesem Hintergrund rief der Senator und ehemalige Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders den US–Senat dazu auf, Pharmaunternehmen zur Rechenschaft zu ziehen. In einem Brief an Senator Lamar Alexander, den Vorsitzenden des Ausschusses für Gesundheit, Bildung, Arbeit und Rente, beantragte Sanders eine Anhörung mit der Zielsetzung, “die Rolle der Arzneimittelhersteller und –vermarkter bei der Auflösung oder Verschlimmerung der tödlichen Opiod–Krise, welche unser Land überrollt” zu beleuchten. Mit Blick auf die historische Anhörung vom 14. April 1994, als sieben der größten Tabakkonzerne vor dem Unterausschuss für Energie, Handel, Gesundheit und Umweltfragen als Zeugen vorgeladen wurden, befand Sanders, es sei für den Kongress an der Zeit, eine vergleichbare Untersuchung abzuhalten, die die Rolle der Pharmaindustrie bei der Opiod–Epidemie unter die Lupe nimmt und ermittelt, was in deren Führungsetagen tatsächlich über das Suchtpotential dieser gefährlichen Medikamente bekannt war.

Noch ist die Neuauflage der Regierungskoalition zwischen Unionsparteien und SPD nicht endgültig in trockenen Tüchern, aber absehbar ist schon jetzt, dass der dringend notwendige große Wurf im Gesundheitswesen mit der Großen Koalition ein weiteres Mal ausbleiben wird. Längst wäre dieser historische Wandel realisierbar: mit dem Umstieg in eine präventive Gesundheitsversorgung und durch die Einführung ursachenorientierter Therapien. Doch anstatt den erdrückenden Kostenanstieg wirksam einzudämmen, verlieren sich die so titulierten Volksparteien im Kleinklein von Placebo–Maßnahmen, die die bröckelnde Fassade des Betrugssystems bewahren sollen. Tatsächlich ist das Solidarsystem infolge des menschenverachtenden Geschäfts mit der Krankheit unverkennbar an den Rand der Finanzierbarkeit gedrängt. Angesichts dieser Probleme, kann die aufgesetzte Debatte um die Einführung einer “Bürgerversicherung” nur als Nebelkerze verstanden werden.

Es ist uns Menschen in die Wiege gelegt: Alles um uns herum nehmen wir unterbewusst auf und verarbeiten es rasch. Das sogenannte “aktive Zuhören” entspricht also unserer genetischen Prägung. Und obwohl genau das zu unseren wichtigsten sozialen Fertigkeiten zählt, ist aktives Zuhören am wenigsten entwickelt. Man kann es aber lernen und trainieren. Dann hat man erweiterte Möglichkeiten – auch, um seine eigene Gesundheit zu verbessern.

Amazon, JPMorgan Chase und Berkshire Hathaway schließen sich zur Gründung eines neuen Gesundheitsunternehmens zusammen

Überraschend nahm der Versandhandelsgigant Amazon Verbindung auf mit der Bankengruppe JPMorgan Chase und dem multinationalen Firmenkonglomerat Berkshire Hathaway, um ein neues Gesundheitsunternehmen für ihre US–Angestellten zu bilden. In einer gemeinsamen Pressemitteilung äußern sie das Bestreben, die Zufriedenheit ihrer Beschäftigten verbessern zu wollen und die Kosten zu reduzieren. Man wolle “dieses Ziel verfolgen durch ein unabhängiges Unternehmen, das frei von den Anreizen und Zwängen des Profit ist”. Doch während sie der Hoffnung Ausdruck geben, einen “frischen Ansatz” der Gesundheitsversorgung zu ergreifen, ist es viel wahrscheinlicher, dass Angestellte, die über diesen neuen Unternehmenszweig den Zugang zu nährstoffbezogenen Gesundheitsansätzen und zur Zellular Medizin suchen, enttäuscht sein werden.

Mit dem Ende zu gehenden Jahr 2017 nahmen auch die Brexit–Verhandlungen wieder an Fahrt auf. Intensiver Gegenstand der Diskussion sind die zukünftigen Handelsbeziehungen zwischen Großbritannien und der Brüsseler EU. Vor diesem Hintergrund hat die Nachrichtenagentur Bloomberg News am 27. Dezember stillschweigend etwas zugegeben, was unsere Stiftung seit langem erkannt hat. In einem Artikel mit dem Titel “Warum der Brexit Pharmahersteller nachts nicht schlafen lässt” beschreiben drei Autoren, weshalb der Austritt aus der Brüsseler EU das Zeug hat, nahezu jeden Aspekt des britischen Pharmageschäfts zum Erliegen zu bringen. Diese gemeinhin unterschätzte Tatsache stellt für uns, als engagierte Fürsprecher von Naturheilverfahren und unerschrockene Widersacher der Pharmaindustrie, einen weiteren triftigen Grund zur Unterstützung des Brexit dar.

Martin Luther King: Gewaltlosigkeit als Antwort auf die dringenden politischen und moralischen Fragen unserer Zeit

Jedes Jahr am dritten Montag des Januars feiert die USA Martin Luther King Jr. Day. Der Feiertag würdigt Kings Geburtstag am 15.01.1929. Er war Pastor der baptistischen Gemeinde und Bürgerrechtsaktivist. Während der weltverändernden 50er und 60er Jahre war sein Vorbild Mahatma Gandhi und dessen passiver Widerstand und Gewaltlosigkeit. Kings Leben war stark von dem Mahatma Gandhis inspiriert. Tragisch, im Alter von nur 39 Jahren, wurde King am 4. April 1968 erschossen. Kings Leben und seine Werte sind bis heute eine bereichernde Inspirationsquelle für Millionen von Menschen.

In den Anfangstagen des neuen Jahres machte in den britischen Medien die Story Dieneke Ferguson Schlagzeilen, die einer tödlichen Form von Blutkrebs Einhalt gebot. Die 67-jährige Frau litt an einem Myelom, ohne dass infolge der jahrelangen konventionellen Behandlung irgendeine Besserung eintrat: Drei Zyklen der Chemotherapie ließ sie über sich ergehen, und es gab vier fehlgeschlagene Versuche von Stammzelltransplantationen, bevor sie schließlich die schulmedizinische Therapie abbrach und sich einem naturheilkundlichen Ansatz zuwandte. Sie machte sich eine Nahrungsergänzung zunutze, die phytobiologische Stoffe des Kurkumas (auch bekannt als Gelbwurz) enthalten. Bemerkenswert ist, dass ihre Story nicht nur in verschiedenen britischen Tageszeitungen die Runde machte, darunter auch die zwei meistverkauften: The Sun und die Daily Mail, sondern auch im Fernsehen fand ihre Erfolgsgeschichte Verbreitung.

Aufgrund seiner gewaltlosen Lebenseinstellung erhielt Mohandas Karamchand Gandhi von seinen Verbündeten den Namen Mahatma, was „der mit der großen Seele“ bedeutet. 1869 in Indien geboren, wurde Gandhi zum bekanntesten Führer in Indiens Unabhängigkeitskampf von der Kolonialmacht Großbritannien.

Neue Untersuchungen aus Dänemark fanden heraus, dass der Gebrauch von Hydrochlorothiazid erheblich das Risiko erhöht, Hautkrebs zu entwickeln. Dieser Wirkstoff befindet sich in Diuretika–Medikamenten, welche häufig bei Bluthochdruck verschrieben werden. Auf Grundlage auf der Analyse von etwa 80000 Bluthochdruck–Patienten sowie 1,5 Millionen gesunder Menschen aus Dänemark, zeigte sich, dass Patienten, die Hydrochlorothiazid einnehmen, ein bis zu sieben mal höheres Risiko aufweisen, Plattenepithelkarzinom zu entwickeln, einem der häufigsten Formen von Hautkrebs. Doch ist die Gefährlichkeit dieser Medikamente keineswegs neu. Bekannt war bereits deren Beziehung zur Bildung von Lippenkrebs. Mithin vermehrt diese Arbeit die wachsende Zahl jener Forschungsergebnisse, die die beträchtlichen Gefahren für die öffentliche Gesundheit belegen.

Dass sich Stress negativ auf das allgemeine Befinden auswirkt, ist bekannt. Kleinere stressige Situationen sind durchaus normal und unser Körper kann damit gut umgehen. Unsere steinzeitlichen Vorfahren waren als Jäger und Sammler immer wieder zahlreichen und kurzfristigen, stressigen Situation ausgesetzt. Der Anteil des Stresshormons Kortisol im Blut stieg dann kurz an und nahm nach Beendigung der Ausnahmesituation wieder rasch ab. Heutzutage sieht es anders aus: Viele Menschen stehen unter Dauerstress. Und ein langfristig erhöhter Kortisol–Spiegel ist gesundheitsschädigend.

Der sozioökonomische Status bestimmt maßgeblich über Gesundheit und Lebenserwartung. Untersuchungen des Robert–Koch–Instituts bestätigen diese Abhängigkeit. In Deutschland werden Frauen der obersten Einkommensgruppe durchschnittlich 8 Jahre älter als jene der untersten Einkommensgruppe. Bei Männern klafft diese Differenz sogar 11 Lebensjahre auseinander. Ein gravierendes West–Ost–Gefälle spiegelt auch der Herzbericht wider. Wer im – tendenziell ärmeren – ländlichen Raum lebt, hat ein deutlich höheres Risiko, einen Infarkt zu erleiden. Ähnliches gilt für die Aussicht, anderen “Volkskrankheiten” zum Opfer zu fallen. Doch was des einen Leid, ist des anderen Freud: Das Geschäft mit der Krankheit jedenfalls profitiert, und damit das so bleibt, wird die Solidargemeinschaft kräftig zur Kasse gebeten. Am chronischen Geldmangel im System ändert die vorübergehende Stabilisierung der Rücklagen bei den gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich nichts, beruht der Zuwachs doch allein auf einer konjunkturellen Zunahme sozialversicherungspflichtiger Beschäftigter. Lassen wir alle uns diesen Betrug weiter gefallen, droht absehbar ein weiterer Anstieg der Kosten.

Unlängst fand in London die Konferenz der Königlichen Gesellschaft der Medizin statt. Präsentiert wurden dort erneut schockierende Daten, die offenbaren, dass im Verlauf der letzten vier Jahrzehnte die Anzahl giftiger Substanzen, die den Weg in die Gemüse–Regale britischer Supermärkte finden, bis auf das 17–fache zugenommen hat. Ausgehend von einer Analyse von Pestiziden, die beim Anbau von Weizen, Kartoffeln, Zwiebeln und Porree eingesetzt werden, stehen diese Zahlen im eklatanten Widerspruch zu den Behauptungen seitens der Industrie, wonach sich die Gesamtmenge angeblich seit 1990 halbiert haben solle. Dr. Michael Antoniou vom Londoner King’s College ist Leiter der Forschungsgruppe für Genexpression und -therapie. Sein Kommentar zu den Ergebnissen: „All diese Belege zeigen, dass Sie es vermeiden sollten, mit diesen Pestiziden in Kontakt zu kommen.“ Im Hinblick auf das weltweit wachsende Interesse für ökologische Ansätze der Lebensmittelproduktion fügte er hinzu: „Der EINZIGE Weg, dies zu gewährleisten, ist, sich biologisch zu ernähren.