diabecon dauertherapie kosten

Bettnässen kommt bei Kindern und Jugendlichen häufiger vor, als viele Menschen denken. Regelmäßige nächtliche „Unfälle“ können für die ganze Familie sehr belastend sein. Meist erledigt sich das Problem mit der Zeit aber von selbst. Bis dahin gibt es einige Möglichkeiten, dem Kind zu helfen.

Manchmal wird Darmkrebs als typische Männerkrankheit gesehen. Das ist falsch: Zwar tritt die Erkrankung bei Männern häufiger und oft in einem früheren Alter auf. Frauen können aber genauso an Darmkrebs erkranken. Wir informieren über Risiken, Ursachen, Angebote der Früherkennung und das Leben mit der Erkrankung.

Vor allem die erste Schwangerschaft ist eine Zeit voller Veränderungen. Oft schwanken werdende Eltern zwischen Freude, Hoffen und Bangen: Wird alles gut verlaufen? Wie wird das Leben mit Kind sein?

Eine chronische Nierenerkrankung kann sich vor allem bei älteren Menschen entwickeln. Die häufigsten Ursachen sind Diabetes und Bluthochdruck. Da das Nachlassen der Nierenfunktion anfangs keine Beschwerden verursacht, bleibt die Erkrankung oft lange unbemerkt. Bestimmte Behandlungen können eine weitere Schwächung der Nieren hinauszögern.

Fibromyalgie äußert sich vor allem durch chronische tiefliegende Muskelschmerzen in verschiedenen Körperregionen. Inzwischen weiß man, dass bei dieser Erkrankung die Schmerzverarbeitung im Gehirn gestört ist. Was Menschen mit Fibromyalgie guttut und wie sie mit Beschwerden umgehen, ist sehr unterschiedlich.

Eingewachsene Zehennägel sind häufig, vor allem an den großen Zehen. Oft ist eine falsche Schneidetechnik die Ursache. Wir informieren, wie man es richtig macht und Entzündungen vorbeugt. Hat sich die Haut bereits entzündet, richtet sich die Behandlung danach, wie stark die Beschwerden sind.

Wenn die Haut verletzt ist, können Bakterien eindringen und eine Wundrose oder eine Phlegmone hervorrufen. Bei beiden Infektionen schwillt die Haut an, wird rot und schmerzt. Wenn sie frühzeitig und richtig behandelt werden, heilen sie meist ohne Folgeschäden aus.

Prostatakrebs ist die bei Männern am häufigsten diagnostizierte Krebserkrankung. Er zählt aber zu den Krebsarten mit den größten Heilungschancen. Prostatakrebs wächst oft langsam und lässt sich daher meist gut behandeln. Lesen Sie über Risikofaktoren, Früherkennung, Diagnose und Behandlung.

Ein Tennisarm ist meist die Folge von einseitigen oder starken Belastungen – etwa bei Sportarten wie Tennis oder handwerklichen Tätigkeiten. Typisch sind Schmerzen an der Außenseite des Ellenbogens. Bestimmte Behandlungen können die Beschwerden etwas lindern oder die Heilung beschleunigen.

Typisch für einen Golferarm sind Schmerzen an der Innenseite des Ellenbogens. Ursache sind meist einseitige oder starke Belastungen – etwa Sportarten wie Golf oder handwerkliche Tätigkeiten. Ein Golferarm wird in erster Linie mit Dehn- und Kräftigungsübungen behandelt.

Wer krank wird, hat es in Deutschland normalerweise nicht schwer, medizinische Hilfe zu finden. Es gibt ein dichtes Netz von leicht zugänglichen Behandlungsangeboten. Sich im deutschen Gesundheitssystem zurechtzufinden, ist trotzdem nicht immer einfach. Wir geben eine Orientierungshilfe.

Wer sich auf eine Operation vorbereitet, hat meist viele Fragen: Wie sind die Erfolgsaussichten, welche Risiken gibt es? Was hilft gegen Ängste vor dem Eingriff? Was kann ich gegen Schmerzen nach der OP tun? Wissenswertes von der Vorbereitung bis zur Nachsorge von Operationen haben wir zusammengestellt.

Starkes Übergewicht (Adipositas) kann die Gesundheit, die körperliche Belastbarkeit und Beweglichkeit verschlechtern. Wer auffällige Gewichtsprobleme hat, ist zudem häufig Vorurteilen ausgesetzt. Was hilft beim Abnehmen und wie schafft man es am ehesten, das erreichte Gewicht zu halten?

Viele Menschen mit Herzschwäche vermeiden körperliche Belastungen, um Beschwerden wie Kurzatmigkeit und Luftnot vorzubeugen. Offenbar tut Bewegung bei Herzschwäche auf lange Sicht aber gerade gut: Studien zeigen, dass spezielle Herzsport-Programme die Fitness und Lebensqualität verbessern können.

Die Diagnose Diabetes Typ 2 kommt manchmal völlig unerwartet: Zum Beispiel, wenn bei einer Routineuntersuchung ein erhöhter Blutzuckerwert auffällt. Um ihn zu senken, brauchen einige Menschen nur ihre Ernährung anzupassen und etwas Gewicht abzunehmen. Andere benötigen dauerhaft Medikamente.

Ob beim Radeln oder Renovieren – schnell fliegt einem etwas ins Auge. Wenn ein Fremdkörper hineingelangt, kann er die Hornhaut verletzen. Eine oberflächliche Verletzung heilt meist innerhalb weniger Stunden oder Tage ab. Wie entfernt man einen Fremdkörper richtig? Und wann ist ärztliche Hilfe nötig?

Die weibliche Brust besteht aus Drüsen-, Fett- und Bindegewebe. Von einer hohen Brustdichte spricht man, wenn die Brust viel Drüsen- und Bindegewebe, aber wenig Fettgewebe enthält. Die Brustdichte kann das Brustkrebsrisiko beeinflussen. Eine sehr hohe Brustdichte erschwert es zudem, im Röntgenbild Brustkrebs zu entdecken.

Eine Amblyopie ist eine häufige Sehschwäche bei Kindern. Dabei liefert ein Auge weniger scharfe Bilder ans Gehirn als das andere. Weil das Gehirn das stärkere Auge bevorzugt, kann sich die Sehfähigkeit nicht richtig entwickeln.

Bei Asthma können die Atemwege kurzzeitig oder auch dauerhaft so verengt sein, dass man schlecht Luft bekommt. Doch wenn das Asthma gut behandelt wird, ist es meistens möglich, ein weitgehend beschwerdefreies Leben zu führen.

Ist der Gehörgang entzündet, spricht man oft auch von einer „Bade-Otitis“. Das Ohr kann verstopft sein, sich unangenehm anfühlen oder wehtun. Ursache sind meist Bakterien oder Pilze. Wer regelmäßig schwimmt, hat öfter damit zu tun, ebenso Kinder und Menschen mit Hörgeräten.

Dass die Hand für kurze Zeit „einschläft“ und kribbelt – wer kennt das nicht. Bei einem Karpaltunnelsyndrom sind die Beschwerden ähnlich, kehren allerdings immer wieder. Oft schmerzt die Hand auch, vor allem nachts und am frühen Morgen. Einseitige Belastungen des Handgelenks können eine Rolle spielen.

Das Hörvermögen von Säuglingen wird routinemäßig direkt nach der Geburt getestet. Ziel ist es, Hörstörungen möglichst früh erkennen und behandeln zu können. Dieses Hörscreening kann vor allem für die sprachliche Entwicklung von Kindern wichtig sein.

In einer lebensbedrohlichen Situation helfen – dazu sind viele bereit. Doch bei der Vorstellung, im Ernstfall eine Wiederbelebung zu starten oder einen Defibrillator zu aktivieren, fühlt sich manch einer überfordert. Wir erklären, warum diese Sorge unbegründet ist und worauf es bei der Ersten Hilfe ankommt.

The MoU will facilitate further collaboration between European and American Schools of Public Health, in what is a major step to strengthen ASPHER's global partnerships. In the words of the ASPHER President, Professor Kasia Czabanowska: "this MoU represents alignment, commitment, and power for health and global good".

During the meeting, specific areas of work for joint initiatives that will benefit both Associations were defined. In addition, the ASPHER and ASPPH secretariats had the opportunity to share best practices and Professor Czabanowska participated as a presenter at the “Building the Public Health Workforce for the Future: Looking Toward 2030 ”.

THE NEW PUBLIC HEALTH: PRINCIPLES AND PRACTICES
FOR JUNIOR AND MID-CAREER FACULTY (TEACHERS & RESEARCHERS)
OF SCHOOLS OF PUBLIC HEALTH

12-24 August 2018 | Ashkelon, Israel

This summer school offers a unique opportunity to learn from internationally recognized professors through a programme that combines intensive lectures with a strong social component. An opportunity to present your academic work for discussion, to challenge yourself, and to acquire knowledge and skills that will strengthen your career development. All this in an exceptional seaside location and relaxed atmosphere for an interactive professional development experience! For more information on the programme, please download the flyer here. To indicate your interest in participation, or to inquire about possibilities for participation of your staff members, please contact Fèlix Ruiz Cabré at felix.ruiz.cabre@aspher.org.

The 22 cases chosen for this collection represent a wide array of public health issues that go into the makeup of the New Public Health, which includes traditional public health, such as sanitation, hygiene and infectious disease control, but widens its perspective to include chronic diseases, nutrition, organization, financing and quality of international health systems and health in a much broader sense. Each case is presented in a systematic fashion to facilitate learning, with the topic background including the key pioneers, current relevance, economic and ethical issues, conclusions, recommendations, student review questions, and recommended references.

diabecon günstig preisvergleich

Service for our shareholders: registration for the Annual General Meeting is now online.

Alexandra Hachmeister and Berthold Kracke talk about upcoming challenges under Brexit and what the Deutsche Börse Transition Team can do to help.

The reference market for exchange trading
xetra.com

The Berlin-based exchange for private investors
tradegate.de

STOXX, provider of European and global indices
stoxx.com

Our website for market data and information products as well as software applications and technology services
mds.deutsche-boerse.com

Our websites for market participants

Our website for companies and Listing Partners
deutsche-boerse-cash-market.com

The automated and integrated clearing house (CCP)
eurexclearing.com

Custody, settlement, cash management and investment funds services
clearstream.com

Our regulatory website pages tell you nearly everything you need to know from MiFID II to EMIR, and from Benchmark Regulation to REMIT
deutsche-boerse.com/regulation

The first quarter of 2018 saw more than 1.9 million orders in ETFs executed, the highest number since the products were introduced in 2000. In total, cash market turnovers achieved an increase of 20 per cent year-on-year.

The Executive Board of Deutsche Börse AG, after consultation with the Supervisory Board, resolved on the cornerstones of the strategy and financial plan until 2020. Key elements are an accelerated growth strategy and increased investments in new technologies.

The German Cancer Society includes more than 7,900 individual scientific members organized in 25 working groups, 16 regional cancer societies and 39 sponsors from research-based pharmaceutical industries, scientific publishers and health insurances. All our members are active in the research and treatment of cancer with the aim to address our joint goal: the fight against cancer. The society is not only open to clinical experts of all relevant medical specialties, but also to basic researchers, medical technicians, nurses, psychologists and many other professional groups working in the field of oncology.

As a nonprofit organization, we finance ourselves through membership fees, project-based funding, donations and income from asset management. Our office is located in Berlin. Feel free to find out more about our organization, our national and international collaborations and whom to contact in case of questions.

New website provides details about the European Cancer Centres Certification Programme.

Die Bauarbeiten für den Radweg entlang der K 123 von Knesebeck nach Emmen beginnen am Montag, den 7. Mai, im Bereich der Rampen zur Brücke des Elbeseitenkanals. Damit der Radweg beidseitig der Kreisstraße über den Elbeseitenkanal geführt werden kann, wird eine Verbreiterung der Fahrbahn notwendig. Zusätzlich werden auf beiden Seiten des Elbeseitenkanals, am Beginn der Rampen, zwei Querungshilfen erstellt.

Es ist geplant, die K 123 zwischen Wunderbüttel und Emmen zu sperren. Die Vollsperrung der K 123 wird voraussichtlich bis Freitag, den 8. Juni andauern. Die Umleitungsstrecke erfolgt von Knesebeck über Wittingen und Hankensbüttel bis nach Emmen und umgekehrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Informationen auf den Plantafeln zu beachten.

Der Landkreis Gifhorn bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, wenn es während der Baumaßnahme zu Behinderungen kommen wird.

Die Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung der K 22 zwischen Plastau und Schneflingen beginnen. Gestartet wird am Montag, den 7. Mai zunächst mit der Erneuerung der Entwässerungsrinnen.

Es ist geplant, die K 22 vom Einmündungsbereich der B 244 in Plastau bis zum Beginn der Ortsdurchfahrt Schneflingen durch den Einbau einer Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht zu sanieren.

Für die Bauarbeiten erfolgt eine Vollsperrung der K 22 bis voraussichtlich Freitag, den 25. Mai. Die Umleitungsstrecke erfolgt von Plastau nach Ohrdorf über die B 244 und dann über die L 288 nach Schneflingen und umgekehrt.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Informationen auf den Plantafeln zu beachten, da zeitgleich auch die Baumaßnahme in der Ortsdurchfahrt Benitz erfolgt. Der Landkreis Gifhorn bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis, wenn es während der Baumaßnahme zu Behinderungen kommen wird.

Wegen hoher Nachfrage hat der Landkreis Gifhorn in Wittingen eine Außenstelle für Unterhaltsangelegenheiten und Beurkundungen eingerichtet. Kundinnen und Kunden können den zusätzlichen Service des Fachbereichs Jugend ab dem 15. Mai an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat in den Räumlichkeiten der Cordes Personalentwicklung in der Neuen Straße 1 in Wittingen in Anspruch nehmen.

14:00 Uhr Begrüßung durch Herrn Landrat Dr. Ebel

14:15 Uhr Begrüßung durch Herrn Dr. Schmidt (Museumsleiter Burg Brome)

14:30 Uhr Vortrag Herr von Knobelsdorff, Denkmalbesitzer – eigene Erfahrungen

15:00 Uhr Begrüßung/Vortrag Frau Binnewies (untere Denkmalschutzbehörde)

16:00 Uhr Vortrag Herr Rauch (Amt für regionale Landesentwicklung Braunschweig, Dezernat 3 – Strukturförderung ländlicher Raum) – Fördermittel und –möglichkeiten

16:30 Uhr Vortrag Herr Ass. Jur. Hüneke (Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege, Abteilungsleitung Zentrale Dienste,) – steuerliche Abschreibung

17:00 Uhr Diskussion und Austausch, Fragen

17:30 Uhr Kaffeepause mit Gesprächen

Auf Grund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung bis zum 11. Mai 2018 unter denkmalschutz@gifhorn.de oder 05371 / 82-644 erforderlich.

Um die Umleitungssituation zur Sperrung an der B188 wegen des Kreiselbaus an der Kreuzung B188/L283 zwischen Meinersen und Gifhorn zu entspannen, hat der Landkreis Gifhorn nach Abstimmung mit der Kreisstraßenmeisterei, der Polizei und dem Landkreis Peine die Sperrung der K45 für den Schwerlastverkehr zwischen der B214 und dem Kreisel an der K45/K46 angeordnet. Ebenso ist eine Sperrung ab dem Kreisel in Fahrtrichtung Leiferde vorgesehen. Dies bedeutet für den Schwerlastverkehr eine Umleitung über die L320. Die Maßnahmen sollte baldmöglichst umgesetzt werden.

Darüber hinaus hat der Landkreis Gifhorn die Verkehrssicherungsfirma aufgefordert, die Grünzeiten der Ampel in der Dorfstraße deutlich zu verlängern. Nach Auskunft der Firma soll auch dies heute noch umgesetzt werden. Auch soll ein zusätzliches Hinweiszeichen die Autofahrerinnen und Autofahrer darauf hinweisen, vor der Ampel bis zur Linie vorzufahren, damit die sensorgesteuerte Ampel umschaltet.

diabecon kaufen und abholen

8 March, 2018 | Cape Town: Dr Douglas Bettcher, World Health Organization director of the department for the prevention of noncommunicable diseases, was today awarded a Luther L. Terry Distinguished Career Award for his lifetime contribution to tobacco control.

5 March 2018 -- The World Health Organization (WHO) has been working closely with many countries to examine the structure and dynamics of their tobacco markets, and to help implement better tobacco tax policy. This experience has led the economics team to develop the WHO Tobacco Tax Simulation Model (TaXSiM) to help countries with tax policy analysis, impact assessment and decision-making.

The theme for World No Tobacco Day, 31 May 2017, is "Tobacco - a threat to development". It will propose measures that governments and the public should take to promote health and development by confronting the global tobacco crisis.

New York, 2 May 2017 -- Honoring his years of service to public health, his commitment to fighting noncommunicable diseases, and his work to reduce preventable injuries, WHO Global Ambassador Michael Bloomberg was awarded the WHO Medal today during a drowning prevention convening led by his foundation.

Geneva, 28 February 2017 - Tobacco use poses an unparalleled health and economic burden worldwide. But a new study by the US National Cancer Institute and WHO, titled The Economics of Tobacco and Tobacco Control, shows highly cost-effective measures exist to control the health and economic impacts of tobacco that pose no harm to economies and, in turn, save lives and generate financial gains for communities and governments.

WHO is launching a pilot project to assess compliance with smoke-free legislation and bans on tobacco advertising, promotion and sponsorship in seven countries. The project will test two different methods to collect compliance data, a conventional and a crowd sourcing survey, using mobile technology. PND has issued a request for proposals from potential agencies interested in implementing the surveys in Seychelles, Uganda, Chile, Thailand, Romania, Pakistan and Mongolia.
The closing date for submission of proposal is extended from 16 March 2018 to 23 March 2018 at 17:00 Geneva time.

On 13 September 2017, tobacco company Philip Morris International (PMI) announced its support for the establishment of a new entity - the Foundation for a Smoke-Free World. PMI indicated that it expects to support the Foundation by contributing approximately USD 80 million annually over the next 12 years.

Cora Marrett, to be Deputy Director for the National Science Foundation

Martha Wagner Weinberg, to be a Member of the National Council on the Humanities

Paula Barker Duffy, to be a Member of the National Council on the Humanities

Cathy N. Davidson, to be a Member of the National Council on the Humanities

Constance Carroll, to be a Member of the National Council on the Humanities

Albert J. Beveridge III, to be a Member of the National Council on the Humanities

Clyde Terry, to be a Member of the National Council on Disabilities

Janice Lehrer-Stein, to be a Member of the National Council on Disabilities

Judith Ansley, to be a Member of the United States Institute of Peace Board of Directors

John Lancaster, to be a Member of the United States Institute of Peace Board of Directors

• En Bloc, three hundred and twenty six Nominations in the Public Health Service

Subcommittee Assignments for the 112th Congress

Kelvin K. Droegemeier, to be a member of the National Science Board

Jonathan A. Hatfield, to be Inspector General of the Corporation for National and Community Service

Any Nominations Cleared for Action

1. Subcommittee Assignments for the 112 th Congress

Committee Funding Resolution for the 112 th Congress

Adoption of Committee Rules for the 112 th Congress

Public Health Service Nominations

S. ___, Technical Amendment to the Education Sciences Reform Act

The HELP Committee holds hearing on \"A Tragic Anniversary: Improving Safety at Dangerous Mines One Year After Upper Big Branch\".

HELP Committee holds hearing on \"PBGC: Is Stronger Management and Oversight Needed?\"

S. 3817, the Child Abuse Prevention and Treatment Reauthorization Act of 2010

S. 3199, the Early Hearing Detection and Intervention Act of 2010

diabecon in der apotheke ohne rezept kaufen

Weil junge Menschen, vor allem in der Streckphase des Wachstums, eine schlankere Statur haben als Erwachsene. Deshalb gelten übrigens auch beim BMI andere Werte für Personen unter und über 18 Jahren.

Fett am Bauch - warum ist es schädlich?

Die Fettzellen am Bauch sondern andere Stoffe ab als die Fettzellen in anderen Regionen des Körpers. Diese Stoffe fördern die Verkalkung der Arterien und bremsen die Wirkung des Insulins. Somit steigen die Risiken für Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes vom Typ 2.

Woher kommt das BMI-Paradox?

Dicksein gilt zwar als ungesund. Doch wenn man es am BMI misst, leben Dicke oft länger als Normalgewichtige. In den letzten Jahren sind Hunderte von Studien darüber publiziert worden, und die Fachwelt diskutiert noch immer heftig über die Ursachen. Es gibt zwei mögliche Erklärungen. Erstens ist der BMI ein ungeeignetes Mass. Zweitens ist Körpermasse in Form von Muskeln, vielleicht aber auch von gewissen Fettpolstern gesund. Fett ist eine natürliche Energiereserve des Körpers. Auf sie greift er in Notlagen zurück. Dazu gehören auch Krankheiten. Dies könnte erklären, warum ausgerechnet Herzkranke und Patienten nach Operationen besser überleben, wenn sie dick sind.

Bei über 1600 chinesischen Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren mit WHtR über 0,46 ist das Risiko für erhöhte Blutzucker- und Cholesterinwerte sechs- bis siebenfach höher als bei jenen mit einem WHtR im grünen Bereich.

Vergleich WHtR und BMI in Deutschland

Bei über zehntausend Personen ist das gesundheitliche Wohlergehen drei bis neun Jahre lang verfolgt worden, nachdem man sie mit vier verschiedenen Indexwerten vermessen hat: BMI, Bauchumfang, WHtR und WHR (Waist to Hip Ratio, Verhältnis Bauch- zu Hüftumfang).

Von allen Faktoren zeigt nur das WHtR einen deutlichen Zusammenhang mit Krankheiten von Herz und Kreislauf

Bei fast viertausend Frauen in Grossbritannien hat sich gezeigt, dass der Zusammenhang zwischen einem hohen WHtR und dem Risiko für Diabetes stärker ist als zwischen WHtR und BMI.

Vergleich WHtR und BMI in Brasilien

Bei über 500 Frauen und fast 400 Männern in Brasilien sind alle wichtigen Risikofaktoren für Herz und Kreislauf erfasst worden: Blutdruck, Cholesterin, Rauchen und Diabetes.

Fazit: Das Waist-to-Height Ratio WHtR hat einen deutlich besseren Zusammenhang mit dem Herzrisiko als der Body Mass Index - bei Männern ebenso wie bei Frauen.

Sie haben Osteoporose, ein neues Knie-/Hüftgelenk bekommen oder Nacken-bzw. Rückenschmerzen?

Und Suchen nach einer Möglichkeit trotz bzw. gerade wegen Ihrer Erkrankung | Einschränkung Ihrem Körper ein Trainingsangebot anzubieten, um schmerzfreier, beweglicher und ihren Lebensalltag wieder besser bewältigen zu können?

Servicepoint:

Unser Institut besteht seit 1992. Es ist aus dem Verein der Osteoporose-Hilfe Hannover hervorgegangen. Derzeit trainieren ca. 400 Mitglieder aktiv in 28 Kursen, um mit einem möglichst gesunden Körper an möglichst normalisierten Lebenssituationen teilnehmen und teilhaben zu können.

Besondere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von chronischen muskuloskelettalen Schmerzen, Erkrankungen des Nervensystems sowie nach Verletzungen und Operationen.

Das Kursangebot erstreckt sich über Funktionstraining „ nass “ sowie „ trocken “ und wird von hochqualifizierten Therapeuten durchgeführt.

Ständige Übungsleiter-Schulungen nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen garantieren die Durchführung eines Funktionstrainings auf universitärem Niveau ( Rahmen-Curriculum (Lizenz) "Trainer für Funktionale Gesundheit" ).

Wir, haben Ihr Interesse geweckt und Sie haben noch Fragen?
Dann nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf!

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung.

Für den Bereich Bildung der Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte am Standort Düsseldorf suchen wir ab sofort eine/n Servicemitarbeiter/in befristet für 6 Monate.

Für unsere Präventionsabteilung suchen wir für das Präventionszentrum Berlin im Bereich Aufsicht und Beratung eine/n Diplom-Ingenieur/in (UNI/TU/TH) / M. Sc. / M. Eng. in der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Universitäts- oder wiss. Hochschulabschluss für die Ausbildung zur Aufsichtsperson im Sinne des § 18 SGB VII.

Der Arbeitsschutz auf hoher See stellt alle Beteiligten vor besondere Aufgaben: Am Offshore-Windpark "Borkum I" wird gezeigt, wie diese praktisch aussehen. Verhaltenstipps, wie man gesund durch die Fahrradsaison kommt und was man über Sonnenstrahlung wissen sollte, hält die neue Ausgabe bereit. Das Online-Trainingstool "Fit für den Einsatz" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, stellt Fitness und Wohlbefinden in den Vordergrund. Für Feuerwehrleute entwickelt, eignet es sich auch für Sport-Interessierte und Betriebssportgruppen.

(03.05.2018) Im Vorfeld des neuen Ausbildungsjahres startet die BG ETEM wieder ihre Medienpaket-Aktion: Mitgliedsbetriebe der BG ETEM, die einen oder mehrere Auszubildende einstellen, erhalten ein kostenloses Medien-Paket - mit Filmen, Broschüren, Faltblättern und vielen weiteren Arbeitshilfen.

Für unsere Bezirksverwaltung Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2018 eine/n Arzthelfer/in in Teilzeit für die Bearbeitung leichter Arbeitsunfälle.

diabecon ohne rezept apotheke kaufen

Einer der Schwerpunkte auf dem im Rahmen des Hauptstadtkongresses stattfindenden Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation ist deshalb die Frage, worauf sich Leistungserbringer einstellen sollten, um den steigenden Anforderungen der Patienten gerecht werden zu können. Die Veranstaltungen gehen Fragen nach, wie: Der Patient ist digital: Wo bleibt das Krankenhaus? Jeder will auf Augenhöhe sein: Was nützt das dem Patienten? Wie lange können Experten noch in Institutionen denken, wenn Patienten nach Prozessen fragen?

Im Fokus des Kongresses stehen auch Themen der Finanzierung, wie etwa: „Kliniken im Visier der Anleger: Kapital entdeckt die Gesundheitswirtschaft“. Und: „Investitionen in die Zukunft: Nicht auf den Staat warten!“ Außerdem geht es um Prozesspartnerschaften: „Vernetzt siegen: Vom Systempartner zum Prozesspartner“ und „Zulieferung neu entdecken: Digitalisierung krempelt Zusammenarbeit um“.

Der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation packt darüber hinaus die Themen Digitalisierung und Human Ressources an

  • Digitalisierung statt IT-isierung: Sterben EDV-Dinos aus?
  • Pflege 4.0 statt Quoten: Mit Technik gegen Mangel
  • Gesundheit in Zeiten der Digitalisierung: New Public Health zu kurz gegriffen?

  • Von selbst geht nichts: Wandel verlangt Change Management
  • Was tun, wenn Schwester Berta geht? Rezepte gegen den Expertenmangel
  • Kampf gegen Leiharbeit war gestern: Arbeitnehmer genießen neue Freiheit
  • Mitarbeiter lieb und teuer: Was Beschäftigte erwarten

Zu einer Vielzahl weiterer Veranstaltungen des Kongresses gehört auch die exklusive Vorstellung des Krankenhaus Rating Reports 2018. Der Report untersucht alljährlich die wirtschaftliche Situation deutscher Krankenhäuser.

Weitere Information zum Programm:

Der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation findet, wie der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit, von Mittwoch, den 6. Juni 2018, bis Freitag, den 8. Juni 2018, statt. Profitieren Sie jetzt noch vom ermäßigten Frühbuchertarif, melden Sie sich an unter: http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Zum Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018 werden wieder 8.000 Spitzenvertreter und Entscheider aus Politik, Verbänden, Gesundheitswirtschaft und -management, Versicherungen, Wissenschaft, Medizin und Pflege zusammentreffen. Drei Tage lang geht es im Berliner CityCube in rund 200 Einzelveranstaltungen um alle Facetten des Gesundheitswesens.

Der 21. Hauptstadtkongress findet vom 6. bis 8. Juni 2018 statt. Dann wird eine neue Bundesregierung bereits einige Monate im Amt sein. Zu erwarten sind neue Schwerpunkte in der Gesundheitspolitik und zum Teil auch neue Gesichter, die diese Politik repräsentieren. Wichtige Vertreter aus der Gesundheitspolitik werden Rede und Antwort stehen und die für die nächste Legislaturperiode geplanten Vorhaben zur Diskussion stellen.

Auf der Agenda wird die Zukunft der Kassen stehen und mögliche Veränderungen der Kassenlandschaft wie auch die Reformen, die beim Morbi-RSA zu erwarten sind. Diskutiert wird zudem, wie es mit der qualitätsorientierten Vergütung im Krankenhaus weitergeht und ob es Richtungsentscheidungen bei der Überwindung der sektoralen Spaltung des Gesundheitswesen sowie bei den großen Zukunftsthemen Fachkräftesicherung, Innovation und Translation geben wird. „Digitalisierung und vernetzte Gesundheit“ lautet das Motto beim nächsten Hauptstadtkongress. Hier ist sich die Politik einig und will den Rückstand Deutschlands gegenüber anderen Ländern bei der Digitalisierung aufholen.

Digitalisierung wird in der Politik zur Chefsache. Die zu erwartende Digitalisierungsstrategie der Bundesregierung wird auf dem Hauptstadtkongress zur Diskussion gestellt. Es geht auch um eine realistische Umsetzungsplanung für die elektronische Gesundheitskarte. Gefragt wird zudem: Was bringt die Digitalisierung dem Patienten und den Mitarbeitern? Welches Potenzial hat sie für Prozessoptimierung und Effizienzsteigerung? Welche Chancen bergen Robotik und künstliche Intelligenz? Welche Fortschritte bringt die Präzisionsmedizin bei der zielgerichteten Behandlung? Wie steht es mit Datenschutz und Cybersicherheit?

Unter dem Dach des Hauptstadtforums Gesundheitspolitik finden wie in jedem Jahr drei wichtige Fachkongresse statt, und zwar der Managementkongress Krankenhaus Klinik Rehabilitation, der Deutsche Pflegekongress und das Deutsche Ärzteforum. Sonderformate des Kongresses sind wieder der Tag der Versicherungen, der Fachärztetag und der Apothekertag.

Nutzen Sie jetzt den ermäßigten Frühbuchertarif, melden Sie sich an unter: http://www.hauptstadtkongress.de/teilnahme

Der zwanzigste Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit ist am 22. Juni 2017 zu Ende gegangen. Mit 8.250 Besuchern aus allen Bereichen des deutschen Gesundheitswesens hat der Jubiläumskongress einen Besucherrekord aufgestellt.

Drei Monate vor der Bundestagswahl wurde der Kongress, der unter dem Motto “Qualität und nachhaltige Finanzierung” stand, von intensiven Debatten über die Finanzierung der Gesetzlichen Krankenversicherung geprägt, in denen gegensätzliche Ziele innerhalb der Großen Koalition deutlich wurden:

Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Hilde Mattheis, kündigte an: „Wir wollen die Weichen stellen, für eine Bürgerversicherung.“ Maria Michalk von der CDU sprach sich für einen Fortbestand der privaten Krankenversicherung (PKV) aus: „Die CDU/CSU-Fraktion ist die einzige, die an der Dualität festhält. Wir brauchen diesen Wettbewerb.“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hatte der Bürgerversicherung bereits zuvor, beim Auftakt des Kongresses, eine Absage erteilt: “Das einzig Gute an der Bürgerversicherung ist der Name”, so Gröhe. Der Minister hob hervor, dass die PKV oft sehr schnell medizinische Innovationen aufgenommen habe und damit auch die Gesetzliche Krankenversicherung “unter Druck gesetzt” habe.