günstig original moduretic kaufen

• Nomination of Thelma Melendez de Santa Ana, of California, to be Assistant Secretary for Elementary and Secondary Education, Department of Education

• Nomination of Harry R. Hoglander, of Massachusetts, to be a Member of the National Mediation Board for a term expiring July 1, 2011

• S. ___, Affordable Health Choices Act

• Any nominations clear for action

June 17th
Morning Session: Click Here
Afternoon Session: Click Here

June 18th
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

June 19th
Afternoon Session: Click Here

June 22nd
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

Due to technical challenges, we regret that we do not have video available for the morning session of the June 22, 2009 mark-up.

June 23rd

Morning and Afternoon Sessions: Click Here

June 24th
Afternoon Session: Click Here

June 25th
Morning Session: Click Here

July 7th
Morning Session: Click Here

July 8th
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

July 9th
Morning, Afternoon, and Evening Sessions: Click Here

July 13th
Afternoon Session: Click Here

July 14th
Morning, Afternoon, and Evening Sessions: Click Here

July 15th
Morning Session: Click Here

• Any nominations cleared for action

• S. 982, Family Smoking Prevention and Tobacco Control Act

• Nomination of Linda Puchala, nominee for the National Mediation Board

• Nomination of John Easton, nominee for Director of the Institute of Education Sciences, Department of Education

• Nomination of Seth Harris, nominee for the Deputy Secretary for the Department of Labor

• Nomination of Dr. Margaret A. Hamburg, of the District of Columbia, to be Commissioner of the Food and Drug Administration

• Any nominations cleared for action

• Any Nominations Cleared for Action

• H.R. 4137, The Higher Education Reauthorization and College Opportunity Act of 2008

Click Here to view the final hearing transcript as printed

braucht moduretic rezept

Zu sieben unserer renommierten Wörterbücher bieten wir Ihnen Apps mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie der intelligenten Suchfunktion oder Konjugations- und Deklinationsmustern.

Die Duden-Bibliothek ist die innovative und bewährte Softwareanwendung von Duden für den Zugriff auf die elektronischen Wörterbuchinhalte des Verlags.

Wir bieten Ihnen Fachtexte zur deutschen Sprache, Leseproben aus unseren Büchern und Essays zum Thema deutsche Sprache zum Herunterladen an.

Folgen Sie uns auf Twitter, YouTube und Facebook.

In diesem Bereich erhalten Sie Informationen rund um die Themen Social Media, Newsletter, Podcasts, Apps und Downloads.

Nutzen Sie die Rechtschreibprüfung online, um Ihre Texte zeitsparend auf korrekte Rechtschreibung und Grammatik prüfen zu lassen.

  • Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung
  • Herkunft und Bedeutung von Wörtern, Aussprüchen und Zitaten
  • Textgestaltung, Sprachstil und Anreden

Seit über 130 Jahren ist Duden die maßgebliche Instanz für alle Fragen zur deutschen Sprache und Rechtschreibung. Hier erhalten Sie einen spannenden Einblick in Themen rund um den Duden.

Im Bereich Handel haben wir für Sie unsere aktuelle Verlagsvorschau sowie Bestellscheine und Lageraufnahmeformulare zusammengestellt.

In diesem Bereich bieten wir Ihnen die Services Rechtschreibprüfung online, Duden-Sprachberatung, technischer Support, Händlerbereich und Wissenswertes über Duden an.

Hier eine Übersicht der einzelnen Wochentage ( days of the week ) auf Englisch und Deutsch, sowie sieben englischen Beispielsätzen. (Hier die Monate)

  1. Monday – Montag
  2. Tuesday – Dienstag
  3. Wednesday – Mittwoch
  4. Thursday – Donnerstag
  5. Friday – Freitag
  6. Saturday – Samstag
  7. Sunday – Sonntag

moduretic tabletten dosierung 50mg

Auf dieser Seite werden die rechtlichen Grundlagen der Gesundheitsversorgung von Geflüchteten dargestellt.

Die EU-Aufnahmerichtlinie 2013/33 regelt u. a die medizinische Versorgung Asylsuchender und hat seit Juli 2015 eine unmittelbare Rechtswirkung.

Voor als u netjes voor de dag wilt komen

Voor de gewone, dagelijkse bezigheden

Voor vóór en na het sporten

Om netjes voor de dag te komen

Voor de gewone, dagelijkse bezigheden

Voor vóór en na het sporten

Het door BASF ontworpen PU voetbed zorgt voor een wereld van comfort.

De tussenzool en de speciaal door MBT ® ontwikkelde shank vormen één geheel. Het is gemaakt van TPU, een materiaal dat verschil in hardheid biedt: torsiestijfheid in de achtervoet en soeplesse en buigzaamheid in de voorvoet.

  • Tussenzool met geïntegreerd Balance Point

    Het hart van de zooltechnologie ligt in het midden van de tussenzool, precies op het hoogste punt, waar het ultrazachte gedeelte van de Masai Sensor overgaat in de hardere de tussenzool. Het Balance Punt zorgt ervoor dat u nooit helemaal stil staat, maar actief, rechtop en symmetrisch op twee benen. En het zorgt ervoor dat iedere stap vloeiend en gelijkmatig afwikkelt. Bijna zonder dat u er iets voor hoeft te doen.

    De ultrazachte Masai Sensor ® zorgt voor dat heerlijke, superzachte gevoel als u uw voet neerzet. Net alsof u bij iedere stap over het strand loopt op een mooie, warme, zonnige zomerdag.

    Deze is vervaardigd van een hoogwaardig, soepel en toch slijtvaste rubbersoort. Het is streepvrij op gladde vloeren en speciaal ontwikkeld om grip te bieden op verschillende ondergronden

    Wuppertaler Orthopäden Team

    Wuppertaler Orthopäden Team

    Keywords: Wuppertal, orthopäde, orthopäden, team, gesundheit, Wuppertaler, Wuppertaler Orthopäden Team

    p a r a g l i d i n g b a l i...

    Every year May through October the southerly trade winds roll in off the Indian Ocean like clockwork, making it possible to fly the southern coast of the Bukit Peninsula, from the Nikko Bali Hotel at Nusa Dua to the Puri Bali Villas at Nyang-Nyang. A total of 12 kilometres of soarable ridge ranging from 100 to 1,000 feet above sea level, suited for novice through to advanced paraglider pilots.

    Whether your goal is to experience passage on a tandem flight, to undertake a paragliding course and eventually fly solo as pilot in command, or perhaps to bring your canopy on holiday for a Bali paragliding tour, you're invited to join us at Timbis for some sun and fun in the skies at our local flying sites.

    Our professional team of safety conscious pilots and instructors have thousands of hours of flying experience and the flight safety officer lives onsite at Timbis. He knows the local conditions better than anyone!

    We can also help arrange accommodation near the flying sites, land based transport (private hire or with driver), onsite equipment storage, porterage services and local guides as required.

    Fly Bali! Contact us for more information.

    In our series “People & ideas at Deutsche Börse”, Yauheniya Shynkevich shares her knowledge about artificial intelligence, pattern recognition and natural language processing.

    Starting 25 May 2018, Deutsche Börse Photography Foundation will present a new exhibition as part of the photo triennial RAY 2018.

    Deutsche Börse AG published its results for the first quarter of 2018.

  • braucht moduretic rezept

    Defining Sexual Health: Report of a technical consultation on sexual health, 28–31 January 2002, Geneva (2006). http://www.who.int/reproductivehealth/publications/sexual_health/defining_sexual_health.pdf

    WHO Regional Strategy on Sexual and Reproductive Health, Copenhagen, Denmark, 2001. http://www.euro.who.int/__data/assets/pdf_file/0004/69529/e74558.pdf

    Standards zur Prävention sexuell übertragbarer Infektionen. Epidemiologisches Bulletin 35 (2010) 351-4.

    Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des Zentrums für Seelische Gesundheit der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen unsere Einrichtung und unsere Therapieangebote vorstellen. Das Zentrum für Seelische Gesundheit steht für eine ganzheitliche und integrative Behandlung, bei der sich moderne biologische Therapieansätze und psychotherapeutische Verfahren ideal ergänzen. Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

    Prof. Dr. med. Thomas Wobrock

    Chefarzt des Zentrums für Seelische Gesundheit

    … Ihrem Informationsportal rund um den menschlichen Körper, Gesundheit, Fitness, Ernährung, Wellness und Beauty. Wir stellen Ihnen in den verschiedenen Kategorien Wissenswertes, spannende und manchmal auch kuriose Fakten vor.

    Entdecken Sie Ihren eigenen Körper Muskel für Muskel, Organ für Organ. Wir stellen die Organsysteme vor, beleuchten ihre Funktionsweisen und ihre Bedeutung für den menschlichen Körper. So eignen Sie sich Stück für Stück wichtiges Wissen an, das Sie auch im Alltag sinnvoll anwenden können. Wir stellen Ihnen in der Rubrik Körper unter anderem folgende Systeme vor:

    Lernen Sie in der Rubrik Gesundheit, wie Krankheiten entstehen, wie Sie sie richtig bekämpfen und wie Sie sich gesund erhalten. Wir stellen schulmedizinische und alternative Heilmethoden vor. Hier finden Sie unter anderem diese Bereiche:

    Erfahren Sie in unserer Rubrik Ernährung, wie Sie gesund essen und was überhaupt in Ihrer Nahrung steckt. Hier finden Sie viele Informationen rund um verschiedene Nährstoffe und Ernährungsweisen. Wir beleuchten aktuelle Entwicklungen genauso wie überlieferte Ernährungsweisheiten. Entdecken Sie in dieser Rubrik unter anderem Informationen über:

    • die Nährstoffe
    • Diäten
    • Ernährungsformen wie Vegetarismus und Veganismus

    Werden und bleiben Sie fit mit den Fitnessartikeln unserer Sport- und Fitnessrubrik. Von Bodybuilding bis Pilates, von Theraband bis Multipresse gibt es hier alles, was Sie für Ihr Training wissen sollten. Wir geben Ihnen eine Einführung in die verschiedenen Sportarten, beleuchten Trainingspläne und Trainingsmethoden. Nutzen Sie diese gebündelten Informationen für ein effektiveres Training und mehr Spaß beim Sport. In dieser Kategorie erwarten Sie unter anderem diese Themen:

    • Bodybuilding
    • Cardio-Geräte, Kraftmaschinen und andere Trainingsgeräte
    • Trainingssysteme
    • Abnehmen mit Sport

    Fühlen Sie sich wohl und schön mit den Tipps und Tricks aus unserer Kategorie Beauty. Wir tauchen für Sie ein in die Welt der Schönheit und der genussvollen Körperpflege. Von Bio-Shampoo und Körperpeeling bis hin zu selbstgemachten Cremes und aktuellen Makeup-Tipps finden Sie spannende Informationen, die auch Ihren Alltag ein wenig schöner gestalten. Entdecken Sie in dieser Rubrik unter anderem diese Themen:

    • Naturkosmetik
    • Make up
    • Rezepte für Kosmetik und Parfums zum Selbermachen
    • Körperpflege
    • Haarpflege

    Lassen Sie es sich gut gehen, mit unseren entspannenden Ideen rund um Wellness und Erholung. In dieser Rubrik geht es darum, einfach mal die Seele baumeln zu lassen, Entspannung genießen und den Stress des Alltags zu reduzieren. Wir heißen Sie hier wollkommen zu Themen wie:

    • Sauna
    • Wellness-Massagen
    • Wellness-Urlaub
    • Stressmanagement

    Sie wollen die aktuellen Makeup-Trends auf keinen Fall verpassen? Oder suchen Sie vielleicht noch die perfekte Bodylotion nach dem Duschen? Vielleicht möchten Sie auch die neuesten Gesundheitstipps auf keinen Fall verpassen oder Ihr Training weiter optimieren? Dann sind Sie in unserem koerper.com Magazin genau richtig. Hier stellen Wir Ihnen neueste Erkenntnisse aus Sport und Gesundheit vor. Wir testen für Sie die verschiedensten Produkte und entdecken leckere Rezepte für eine gesunde Ernährung. Dies und vieles mehr erwartet Sie Woche für Woche im bunten Themen Mix unseres Magazins.

    In diesem Sinne heißen wir Sie willkommen auf dem Portal für Neugierige und Wissenshungrige. Hereinspaziert! Es gibt viel und immer wieder Neues zu entdecken!

    In aller Regel ist es eine Utopie, dass Muskelaufbau und Fettabbau gleichzeitig möglich ist. Dies trifft zumindest für den Großteil der Bevölkerung zu, die sich regelmäßig im Fitnessstudio austobt. Der Grund hierfür ist recht banal, denn wenn. weiter

    Zu einem gesunden Leben gehört ein gesunder Schlaf. Nahezu ein Drittel der deutschen Bevölkerung leiden unter Schlafstörungen. Hierfür können sehr unterschiedliche Ursachen verantwortlich sein. Genauso unterschiedlich Menschen sind, so individuell ist ihr Schlafbedürfnis und ihre Reaktion auf ihr Schlafumfeld. weiter

    Ginseng, die Wunderwurzel aus Asien … so kennen ihn auch hierzulande die meisten Menschen. Das Wunder soll in der Vielfalt seiner Wirkungen bestehen. Angefangen bei Thrombosen. weiter

    Iss doch was Du willst. Das klingt so schön nach kulinarischen Sünden und trotzdem Abnehmen fast wie im Schlaf. Wer sich schon drauf gefreut hat, Süßkram knuspernd auf dem Sofa seine Pfunde loszuwerden, den muss ich enttäuschen. weiter

    Letztens hat es mich doch glatt mal wieder an meine Suchtstätte Nummer eins verschlagen: in einen Buchladen. Dort fiel mir ein Buch in die Hand von Lena Bredow: "Iss doch was Du. weiter

    Die Diagnose „psychisch krank“ ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stig-ma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden auch heute unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Mit dem DGPPN-Antistigma-Preis setzen die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam ein Zeichen dagegen. Auf dem Weltkongress der Psychiatrie zeichnen sie heute drei Initiativen aus, die der Diskriminierung den Kampf ansagt haben und sich für echte Teilhabe einsetzen.

    Acht Kategorien und eine Preissumme von insgesamt 95.000 Euro: Die Einreichung für die DGPPN-Preise 2017 ist ab sofort möglich. Neben den beiden Schwerpunkten Wissenschaft und Versorgung stehen auch gesellschaftliche Themenfelder im Vordergrund. Mit den Auszeichnungen fördert die Fachgesellschaft gleichzeitig aufstrebende Nachwuchswissenschaftler.

    Psychische Erkrankungen gehören zu den häufigsten medizinischen Diagnosen und sind eine der Hauptursachen für Fehltage und frühzeitige Berentungen. Doch die Diagnose „psychisch krank“ ist trotz aller Aufklärungskampagnen noch immer mit einem Stigma verbunden. Betroffene und ihre Familien leiden nach wie vor unter Ablehnung und Ausgrenzung in ihrem beruflichen und privaten Alltag. Dagegen wollen die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit gemeinsam ein Zeichen setzen: Bereits zum 15. Mal rufen sie zur Bewerbung für den DGPPN-Antistigma-Preis auf.

    Bild(er) oben: Spenden u. Preise © DGPPN - dgppn.de,
    Über uns ©.shock, Projekte © Picture-Factory, Ziele © WavebreakMediaMicro, Leitlinien © Alexander Raths
    alle Fotolia.com

    Um psychische Krankheiten verstehen zu können, muss man sowohl psychische und soziale, als auch genetische Aspekte berücksichtigen. Ärzte sprechen von einem „mehr-dimensionalen Krankheitsmodell".

    In der Gesundheitsdiskussion der letzten Jahre ist man häufig davon ausgegangen, dass viele der chronischen Erkrankungen in erster Linie durch individuelles Verhalten ausgelöst werden. Die Forschung zeigt jedoch immer deutlicher, dass der Gesundheitszustand auch von äusseren Einflüssen bestimmt wird. Dazu zählen sozioökonomische Faktoren wie Bildung, Beruf und Einkommen, aber auch soziokulturelle Faktoren wie Geschlecht, ethnische Herkunft oder gesellschaftlicher Status.

    Der Nationale Gesundheitsbericht 2008 «Gesundheit in der Schweiz» beschreibt erstmals die Gesundheit der Bevölkerung im Lichte dieser sozialen Gesundheitsdeterminanten. Die Schweiz ist damit nach Schweden und Finnland eines der ersten Länder in Europa, das dieses neue Konzept aufgreift. Mit diesem Vorgehen verbunden ist die Überzeugung, dass Gesundheitspolitik mehr leisten muss, als die Versorgung von erkrankten Menschen sicherzustellen. Sie sollte auch dazu beitragen, die sozialen Bedingungen so zu gestalten, dass möglichst vielen Menschen der Zugang zu den Ressourcen des Gesundheitssystems ermöglicht wird. Dabei gilt es vor allem, gesundheitliche Ungleichheiten abzubauen. Ein solcher Ansatz zeigt, dass das Ziel eines gesunden Lebens nicht nur die Gesundheitspolitik im engeren Sinne betrifft, sondern eine multisektorale Aufgabe ist, die viele gesellschaftliche Entscheidungsträger in die Verantwortung nimmt.

    Der vorliegende Gesundheitsbericht beschreibt in fünf Hauptkapiteln zukunftsrelevante Themen der Schweizer Gesundheits- und Gesellschaftspolitik:
    • Hauptkapitel I führt in das Konzept der Gesundheitsdeterminanten ein.
    • Hauptkapitel II befasst sich mit der Gesundheit der Bevölkerung in verschiedenen Lebensphasen und unter prekären Lebensbedingungen.
    • Hauptkapitel III bietet eine Übersicht der chronischen Krankheiten und Unfälle.
    • Hauptkapitel IV diskutiert die grundlegenden Gesundheitsdeterminanten «Bildung» und «Umwelt».
    • Hauptkapitel V informiert über die Inanspruchnahme, die Kosten und die Finanzierung der Gesundheitsversorgung.
    • Die abschliessende Gesamtsynthese beschreibt Wege zu einer multisektoralen Gesundheitspolitik.

    günstig original moduretic kaufen

    Hier finden Sie Unterstützung und Wege zu natürlicher Gesundheit. Wählen Sie aus über 3000 Therapeuten und Fachpersonen.

    Macorarum, Fluming und Klastrophotonen-Therapie sind neuartige, ganzheitliches Verfahren um beispielsweise stressgeplagte Menschen zu entspannen, psychosomatische Probleme zu behandeln, neurologische Störungen zu harmonisieren. Mehr Infos auf meiner Webseite.

    Jedes Beschwerdebild hat auch einen seelisch-geistigen Hintergrund, wo das effiziente schamanische Coaching ansetzt. So können körperliche Beschwerden aller Art und auch Familienprobleme, Beziehungsprobleme, Krisen oder Burnout schnell gemeistert werden. Zur Entspannung und zum Loslassen empfiehlt sich meine hawaiianische ganzheitliche Körperarbeit (Lomi Lomi Nui).

    Namasté Meine Praxis steht für wahre Herzbegegnung. Die Energie Therapie und das ThetaHealing TM, bringen alles mit was wir brauchen, um gestärkt im Alltag zu stehen. Unser Herz ist das Selbstheilungszentrum. Wenn wir dies verstehen, ein "spiritual healing" oder eine Bewusstsein Beratung in Verbindung stehend zum Herzen geniessen und erleben dürfen, befinden wir uns ganz automatisch wieder im sein, wo wahre Selbstheilung statt findet. E komo mai. Tritt ein und sei herzlich Willkommen im Sein.

    Traditionelle Europäische Naturheilkunde, Ganzheitliche Ernährung, Phytotherapie, Vitalstofftherapie, Ausleitende Verfahren, Klassische Massage.

    Herzlich Willkommen im Herztempel: Raum für Entspannung, Sinnlichkeit und Erblühen Massage, Craniosacraltherapie, Frauenkreise

    Einzelberatungen zu Gesundheit, Leben, Sinn des Lebens mit systemischer Hypnotherapie, Kristallbett, Ausgleichstechniken. Impulse und Fortbildungen Zu Integrität, (Selbst-)Liebe, Meditation, Verbundenheit. Methoden Systemische Hypnotherapie; Persönliches Energiefeld UCL®, EMF Balancing Technique®, iPhoenix Balancing, Reflexionen; Auratechnik und -chirurgie; Arbeiten mit dem Tensor; Ausleiten nach Dr Koerbler. Kristallbett nach Joao de Deus. Energetisch leben auf den Punkt gebracht

    Herzlich willkommen Sind Sie auf der Suche nach einer ganzheitlichen Unterstützung, welche Körper, Seele und Geist mit einbezieht? Ihr Unterbewusstsein zeigt uns, wo Blockaden, Ängste sitzen und was die Ursachen sind. Diese werden sanft gelöst und somit wird Ihr Rucksack leichter. Ich bin von Herzen gerne für Sie da, Doris Waeber Hilfsmittel: Muskeltest, Klänge, Düfte (Pomander, Quintessencen), Farben, Tensor, Karten, u.v.m. weitere Informationen finden Sie unten "Dokumente"

    Klassische Massage, Reflexzonen Massage, Schröpfen, Narben Behandlung, Energie- & Bewusstseinsarbeit, Persönlichkeits & Life Coaching.

    Dorn/Breuss (Behandlungen/Ausbildungen), Massagen, Schröpfen, Wirbelsäulen-Regeneration, Manupathie, CQM, Gesundheitsberatung, Spiralstabilisation nach Dr. Smisek, Coaching, Q! Coaching nach Klaus P. Medicus, Energiearbeit, Aion A, ThetaHealing n. Vianna Stibal

    Ein gesundheitsgerechter Arbeitsplatz fördert das Wohlbefinden der Beschäf­tigten und die Produktivität des Unternehmens. Mehr zum Thema

    Die AOK unterstützt mit einer Reihe von Maß­nahmen umfassend das gesundheitsgerechte Verhalten der einzelnen Beschäftigten. Mehr zum Thema

    Der Erfolg eines Unter­nehmens hängt in hohem Maße von gesunden und moti­vierten Beschäftig­ten ab. Hier unterstützt die AOK. Mehr zum Thema

    Stressvermeidung

    Mehr als die Hälfte der Deutschen pendeln täglich zur Arbeit. Damit die Beschäftigten nicht schon unter Stress den Arbeitsplatz betreten, kann der Arbeitgeber mit einigen Mitteln unterstützen. Mehr zum Thema

    Gesundheitsgerechtes Verhalten

    In der schnelllebigen Arbeitswelt achten Beschäftigte häufig nicht auf ihre Gesundheit. Führungskräfte sollten daher ihre Mitarbeiter für ein gesundheitsgerechtes Verhalten anstupsen. Mehr zum Thema

    Seit über 25 Jahren werde ich in meiner therapeutischen Tätigkeit täglich mit den erschreckenden Folgen, die das Rauchen verursacht, konfrontiert. Wenn sich diese Patienten mit ihren oft schweren Erkrankungen um Hilfe bemühen, ist in einigen Fällen zu diesem Zeitpunkt, trotz aufwendiger Therapie, keine vollständige Gesundung mehr möglich.
    Mit dieser Erfahrung bemühe ich mich, hier präventiv tätig zu werden, damit die Nikotinabhängigkeit später bei Ihnen nicht zu einer Erkrankung führt und Sie als Ex-Raucher an Gesundheit, an Vitalität und an persönlicher Freiheit gewinnen.

    Rauchen verursacht tödliche Erkrankungen

    Rauchen ist alleiniger Verursacher oder wesentlicher Risikofaktor ernsthafter Erkrankungen.
    In Deutschland sterben jährlich rund 140.000 Menschen an den Folgen des Nikotinkonsums.
    Die Zahl der vorzeitig Invaliden durch Rauchen wird auf 70.000 bis 100.000 pro Jahr geschätzt.

    Einige, wesentliche Krankheiten, die durch Rauchen entstehen oder begünstigt werden.

    ZDF-Fernsehbericht über die Gesundheitsschäden des Rauchens und die erfolgreiche Raucherentwöhnung in der Naturheilpraxis

    Krebs
    Rauchen erhöht das Risiko an Krebs zu erkranken. Im Tabakrauch sind rund 40 krebserregende oder -mitverursachende Substanzen enthalten. Rauchen verringert die natürlichen Killerzellen, die das Immunsystem gegen Krebszellen einsetzt.
    Alle Organe, die mit Zigarettenrauch oder dessen Inhaltsstoffen in Berührung kommen, sind stärker krebsgefährdet. Besonders betroffen sind Bereiche der oberen Atemwege wie Lunge, Mundhöhle, Zunge, Rachen, Kehlkopf, Speiseröhre, Luftröhre und Bronchien.

    • Etwa 90 – 95% der an Lungenkrebs erkrankten Erwachsenen sind Raucher.
    • Die Chance, nach der Diagnose Lungenkrebs 5 Jahre zu überleben, liegt bei10%.
    • Die Zahl der Krebstoten durch Rauchen liegt jährlich bei etwa 60.000 bis 80.000.

    Herzinfarkt
    Rauchen bewirkt eine akute Verengung der Blutgefäße (Gefäßverkalkung vor allem der Arterien des Herzens, des Gehirns und der Gliedmassen). Lebensgefährliche Gefäßverschlüsse sind häufig die Folge. Weiterhin führt Rauchen zum Ansteigen des Blutdrucks und einer erhöhten Herztätigkeit.
    Weitere Risikofaktoren wie Übergewicht, mangelnde Bewegung, dauerhafter Bluthochdruck, Stress etc. erhöhen das Herzinfarktrisiko.
    Bei akuten Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefässe (Koronararterien) stirbt Herzmuskelgewebe ab und nimmt nicht mehr an der Pumpkontraktion des Herzens teil. Je mehr Gewebe abgestorben ist, desto mehr ist die Leistungsfähigkeit des Herzens eingeschränkt.
    Jeder fünfte Betroffene stirbt sofort, jeder achte der zunächst Überlebenden stirbt während eines Jahres in Folge des Herzinfarktes.

    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen die meisten Toten in Deutschland.
    • Frauen, die mit der Pille verhüten und rauchen, haben ein 10-fach höheres Risiko.
    • Herzinfarkte vor dem 40. Lebensjahr betreffen fast nur Raucher.
    • Ein Erstinfarkt tritt bei Rauchern im Schnitt 10 Jahre früher auf.

    zurück

    Schlaganfall
    Rauchen erhöht das Schlaganfallrisiko durch Förderung von Arteriosklerose (siehe oben), gesteigerter Herzfrequenz, Blutdruck und Schädigung der Hirngefässe.
    Als weitere Risikofaktoren werden Alter, Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen angesehen.
    Ein Schlaganfall ist durch eine plötzliche Schädigung des Gehirns mit daraus resultierenden neurologischen Folgeerscheinungen gekennzeichnet. Die Ausprägungen können vom einfachen "leichten" Schlag bis zum sofortigen Tod reichen.
    In den meisten Fällen sind Durchblutungsstörungen der Hirngefäße die Ursache. Entweder entstehen sie schleichend durch im Alter zunehmende Verkalkung der Arterien (Arteriosklerose) oder durch plötzliche Verschlüsse der Blutgefäße.

    • Jedes Jahr erleiden rund 150.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall.
    • In Deutschland liegen Schlaganfälle an dritter Stelle der Todesursachen.
    • Frauen, die mit der Pille verhüten und rauchen, haben ein 10fach höheres Risiko

    zurück

    Raucherbein
    Gefäßverengungen und -verschlüsse der Beinarterien führen häufig zum "Raucherbein". Schwere Durchblutungsstörungen lösen beim Gehen infolge erhöhten Sauerstoffbedarfs plötzlich starke Schmerzen auf. Diese zwingen zum häufigen Stehen bleiben, was auch zu dem Namen "Schaufenster - Krankheit" geführt hat.

    • Rund 10 Prozent dieser Fälle führen zur Amputation eines oder beider Beine.
    • Von jährlich 10.000 Amputationen in Deutschland waren über 90 % Raucher.

    zurück

    Asthma
    In Deutschland leiden etwa 4,5 Millionen Menschen an Asthma. Kindern leiden (Anteil von zehn Prozent) überproportional stark unter Asthma. Besonders asthmagefährdet sind Raucher und deren Familien.
    Bei Asthmatikern reagiert das Lungensystem und Bronchialsystem überempfindlich auf Reize, wie z.B. auch Rauchen. Die Bronchien verengen sich und die Schleimhaut schwillt an. Ein dickflüssiger Schleim wird produziert, wodurch die Flimmerhäarchen Staub und Fremdkörper nicht mehr vollständig abtransportieren können.
    Bei einem akuten Asthma-Anfall wird durch eine plötzliche, krampfhafte Verengung der Bronchien und gleichzeitiger Schleimhautanschwellung die Atmung hochgradig eingeschränkt. Das Ausatmen wird häufig von Brummen oder Pfeifen begeleitet. Dies bereitet große Schwierigkeiten, wodurch ein Gefühl der Atemnot entsteht.

    • Bei mehr als 70 Prozent der Asthmapatienten ist ein Zusammenhang zwischen Rauchen und Asthma nachweisbar.
    • Kinder von rauchenden Eltern haben ein stark erhöhtes Asthmarisiko.

    zurück