cialis jelly schmerztabletten zum auflösen

„Dein Speisesalon“ bekocht seit zehn Jahren Musik-Weltstars auf ihren Tourneen

Ein neues Wörterbuch zeigt den Ursprung der Wörter an Rhein und Ruhr auf.

Schoofs droht mit Klage: Aufhebungs-Vertrag für Museumsdirektor sorgt weiter für Streit

Die Abmachung mit Ex-Morsbroich-Chef Markus Heinzelmann sorgt weiter für Aufregung.

Der Zusammenstoß am Dienstagmorgen forderte zwei Schwerverletzte.

Ob Thriller, Drama, Comedy oder Action: Wir sagen dir, wann wo welcher Film läuft!

Ob Thriller, Drama, Comedy oder Action: Wir sagen dir, wann wo welcher Film läuft!

Die Mottennetze und die Raupen sind vollkommen ungefährlich.

Die Polizei geht davon aus, dass ein Unfall zum Tod des Mannes in Euskirchen führte.

Die Personalnot führt zu langen Warteschlangen.

Wochenendtrip in die Niederlande: Die besten Tipps für einen Kurzurlaub in Holland

Ab ins Beet!: Was Ihr Garten jetzt braucht – unser Gartenkalender zum Herunterladen

Höhlen, Schlösser, Klettertürme: 40 spannende Ausflüge 50 Kilometer um Köln

Pferde, Schlösser, Mikrobrauerei: 40 Ausflüge, die jeder mal gemacht haben sollte

Höhlen, Schluchten, Wipfel: Abenteuerliche Ausflüge für Entdecker rund um Köln

Für Entdecker: 15 Ausflugsziele in Köln, die längst nicht jeder kennt

Eifel mit Kindern: 15 Frühlingsausflüge zu Indiana Jones, Riesen und Höhlen

Für Kurzentschlossene: 15 Familienausflüge, für die man nicht weit fahren muss

Ratgeber zum Kauf: So finden Sie den richtigen Schulranzen für Ihr Kind

Durchhalte-Programm: Mit diesen einfachen Übungen werden Sie ganz schnell fit

Training mit Wochenplaner: Mit diesem Programm starten Sie erfolgreich ins Lauftraining

Trainingsplan: So werden Sie fit für den Marathon

Trainingsplan, Videos, Tipps: So schaffen Sie in drei Monaten einen Halbmarathon

Ratgeber zum Herunterladen: So fasten Sie richtig und gesund

Zehn-Tage-Fastenplan zum Ausdrucken: Was muss ich beim Buchinger-Heilfasten beachten?

Ausblicke, Wanderwege, Burgen: 24 faszinierende Ausflüge ins Siebengebirge

Nachhaltig Leben: Wie wir es wirklich schaffen, weniger Lebensmittel wegzuwerfen

16 Rezepte zum Herunterladen: So gelingt der perfekte Burger vom Grill

cialis super active atid 20mg filmtabletten preisvergleich

• Nomination of Thelma Melendez de Santa Ana, of California, to be Assistant Secretary for Elementary and Secondary Education, Department of Education

• Nomination of Harry R. Hoglander, of Massachusetts, to be a Member of the National Mediation Board for a term expiring July 1, 2011

• S. ___, Affordable Health Choices Act

• Any nominations clear for action

June 17th
Morning Session: Click Here
Afternoon Session: Click Here

June 18th
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

June 19th
Afternoon Session: Click Here

June 22nd
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

Due to technical challenges, we regret that we do not have video available for the morning session of the June 22, 2009 mark-up.

June 23rd

Morning and Afternoon Sessions: Click Here

June 24th
Afternoon Session: Click Here

June 25th
Morning Session: Click Here

July 7th
Morning Session: Click Here

July 8th
Morning and Afternoon Sessions: Click Here

July 9th
Morning, Afternoon, and Evening Sessions: Click Here

July 13th
Afternoon Session: Click Here

July 14th
Morning, Afternoon, and Evening Sessions: Click Here

July 15th
Morning Session: Click Here

• Any nominations cleared for action

• S. 982, Family Smoking Prevention and Tobacco Control Act

• Nomination of Linda Puchala, nominee for the National Mediation Board

• Nomination of John Easton, nominee for Director of the Institute of Education Sciences, Department of Education

• Nomination of Seth Harris, nominee for the Deputy Secretary for the Department of Labor

• Nomination of Dr. Margaret A. Hamburg, of the District of Columbia, to be Commissioner of the Food and Drug Administration

• Any nominations cleared for action

• Any Nominations Cleared for Action

• H.R. 4137, The Higher Education Reauthorization and College Opportunity Act of 2008

Click Here to view the final hearing transcript as printed

england cialis sublingual ohne rezept

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

31 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Dieses Buch sollte jeder in seiner "Hausapotheke" haben.
Der Service und die Schnelligkeit von Weltbild ist einfach super.

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

27 von 33 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Hallo, ich finde dieses Buch einfach toll und darf in keiner Hausapotheke fehlen. Sehr Weiterzuempfehlen.

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

16 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Wer ein Buch sucht, in dem viele Heilrezepte einfach und gut nachvollziehbar dargestellt werden, sollte sich unbedingt das von Maria Treben kaufen. Man erhält einen Überblick über die wichtigsten Heilkräuter und ihre Verwendung. Dabei ist die Sprache der Autorin sehr verständlich und ihre Argumente und Erfahrungen sind überzeugend. Immer wieder werden Briefe von Menschen erwähnt, denen das empfohlene Heilkraut schon geholfen hat. Ich kann das nur bestätigen! Da ich schon etliche Kräuterbücher gekauft habe, aber nach kurzer Zeit die Herstellung der Essenzen, Öle etc. zu aufwendig fand und sie somit wieder verworfen habe, kam mir das Buch gerade recht, da alles Vorgeschlagene leicht in den Alltag zu integrieren ist!

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

13 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Ein Ratgeber, der nie an Gültigkeit verliert, obwohl es ihn schon Jahrzehnte gibt.

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

informativ, übersichtlich und vielseitig, wie eh und je.

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Wunderbare Ergänzung zu den anderen Büchern von Maria Treben

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

13 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

gut beschrieben, tolle Bilder zu den Kräutern, sehr empfehlenswert

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

7 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Dieses Buch benutze ich schon seit Jahren es ist das beste was ich jemals hatte da steht alles was ich brauche zum heilen

War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

Dieses Buch sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Sehr nützliche Tipps,auf naturbasis.

2018 ist besonders. Es ist Aktionstage-Jubiläumsjahr. Die Veranstaltungsreihe findet heuer zum zehnten Mal statt. Bei der ersten Durchführung wünschte Peter Gomm, der damalige Gesundheitsdirektor des Kantons Solothurn, den Aktionstagen im Editorial des Programmhefts [PDF] gutes Gelingen.

cialis soft seriös kaufen

In einem eintägigen Workshop am 14.04.2018 (9:30 Uhr – 18:00 Uhr) wird den Teilnehmenden grundlegendes Fachwissen im Bereich ‚Studieren mit Behinderung‘ vermittelt. Die Inhalte des Workshops reichen vom barrierefreien Zugang über den Nachteilsausgleich an der LMU bis zum Austausch mit bzw. der Begleitung von betroffenen Studierenden.

Nach Teilnahme an dem Workshop und erfolgreicher Arbeit als Inklusionstutor/in erhaltet Ihr jeweils Zertifikate, die Euch sicherlich auch in Eurem späteren universitären Alltag weiterbringen werden. So ist ehrenamtliches Engagement häufig ein ausschlaggebendes Kriterium, um einen Platz bei Erasmus oder LMU-Exchange zu erhalten.

Eingebettet ist dieses Projekt in das Programm TutorPlus, in dem Tutorenausbilderinnen und -ausbilder geschult werden, welche schließlich im Rahmen eigener Projekte Studierende in ihrem Fachbereich zu Tutorinnen und Tutoren ausbilden. Zahlreiche bestens qualifizierte ehrenamtliche Tutoren und Tutorinnen sind dem Projekt TutorPlus bereits entsprungen.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, laden wir Euch herzlich ein, Euch bis zum 28.02.18 über inklusionstutoren@verwaltung.uni-muenchen.de für das „Projekt Inklusionstutoren“ anzumelden.

Wir freuen uns auf viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ein erfolgreiches Projekt.

Romy Hoche, Sandra Kronester und Veronika Maier

Der innovations-report dient als interdisziplinäres Forum, um Forschungsergebnisse bekannt zu machen und wissenschaftliche Zusammenarbeit zu stärken.

Das Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft macht aus wissenschaftlicher Forschung resultierende Innovationen bekannt und bewirkt auf diese Weise eine Wissensvernetzung. Die moderne Forschung profitiert vom regen Austausch unterschiedlicher Fachgebiete: Innovationen werden durch interdisziplinäre Kommunikation inspiriert und vorangetrieben. Die weltweit mehr als 8.200 Content-Partner des Forums geben in über 254.000 Publikationen aktuelle Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Wissenschaft bekannt. Durch die Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien, aussagekräftiger Statistiken und zukunftsweisender Innovationen werden starke Impulse für weitere Forschung und Vernetzung gegeben.

Der innovations-report konzentriert sich mit Absicht nicht auf bestimmte, wissenschaftliche Sparten. Aktuelle Innovationen aus allen Bereichen der Wissenschaft, veröffentlicht sowohl von forschungsstarken Unternehmen als auch durch renommierte wissenschaftliche Einrichtungen, können im innovations-report abgerufen werden. Die Gesellschaftswissenschaften sind ebenso vertreten, wie alle naturwissenschaftlichen Bereiche, etwa Physik oder Biowissenschaften und Chemie. Außerdem sind innovative Ideen aus Medizin, Informationstechnologie, Ökologie und vielen weiteren Sparten im Forum publiziert. Die internationale Bekanntmachung zum Teil bahnbrechender Innovationen geschieht zum Wohle der Wissenschaft, denn die weltweite Forschung benötigt eine möglichst breit gefächerte Vernetzung.

Jedes Unternehmen, das in Zukunft auf dem internationalen Markt mithalten möchte, benötigt eine eigenständige Forschung in den jeweiligen Fachgebieten. Inspirationen hierzu liefern Forschungsergebnisse aus allen Teilen der Erde, die im innovations-report nachzulesen sind: Innovationen von der anderen Seite des Erdballs dienen zur Fortentwicklung eigener Ideen. So werden Dienstleistungen, Produkte und Herstellungsverfahren stetig verbessert und den sich verändernden internationalen Marktbedingungen angepasst. Eigene Patente steigern den Wert einer Firma und können erhebliche, positive Auswirkungen auf den Umsatz haben. Wissenschaftlicher Austausch steht allerdings am Anfang jeder neuen Innovation.

Die moderne Wissenschaft weist den Weg in die Zukunft, nicht nur im unternehmerischen Bereich. Die weltweite Forschung wartet mit immer neuen Erkenntnissen auf, die das Leben der Menschen in Gegenwart und Zukunft beeinflussen. Moderne Innovationen können den Alltag zunehmend vereinfachen, unsere Ökosysteme entlasten und die Gesundheit der Menschen fördern. Dies geschieht am effektivsten durch interdisziplinären Austausch in allen Forschungsbereichen. Innovationen müssen positiv genutzt werden, um vielen Menschen zu Gute zu kommen. Wenn ein möglichst umfassendes Wissen vorliegt, das die Vor- und Nachteile neuer Erfindungen genau erkennbar werden lässt, dann können Forschungsergebnisse besonders effektiv genutzt werden.

Der Austausch von Forschungsergebnissen hat eine lange Tradition, auch schon vor dem digitalen Zeitalter. Die rasante Fortentwicklung der Wissenschaft ist vor allem auf eine intensive, internationale Zusammenarbeit im Innovationsbereich zurückzuführen. In der heutigen Zeit können aktuelle Innovationen über das Internet allerdings sehr viel schneller einem großen Interessentenkreis bekannt gemacht werden, sodass die wissenschaftliche Fortentwicklung rasanter voranschreitet, als je zuvor. Forschung ist kein Selbstzweck, obwohl ein Wissenschaftler durchaus in seinen Innovationen eine gewisse Erfüllung finden kann. Sämtliche aus der weltweiten Forschung stammenden Innovationen sollten einem möglichst breiten Interessentenkreis zur Verfügung stehen, damit die Forschung nicht zur Sackgasse wird. Eine neuartige Entwicklung kann in vielen Fällen immer noch weiter ausgearbeitet werden. So wird das Innovationsgeschehen durch Vernetzung belebt und der wissenschaftlichen Forschung eine immer neue Richtung gegeben.

dem Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft zur Förderung der Innovationsdynamik und Vernetzung von Innovations- und Leistungspotenzialen.

Mit mehr als 8.200 internationalen Content-Partnern und über 254.000 Veröffentlichungen über neueste Entwicklungs- und Forschungsergebnisse, interessante Studien und Statistiken sowie innovative Verfahren, Produkte und Dienstleistungen zukunftsorientierter Unternehmen und renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen, zählt der innovations-report zu den wichtigen Impulsgebern des internationalen Innovationsgeschehens — online seit über 18 Jahren. Eine besondere Ehre wurde dem innovations-report durch die Nominierung zur renommierten "Dieselmedaille" in der Kategorie "Beste Medienkommunikation" zuteil.

In einem in der Zeitschrift „Science“ erschienenen Artikel verbinden Forscher des Vienna BioCenter Spitzentechnologien, um die Funktionen wichtiger Krebsgene zu entschlüsseln. Der Schlüssel zu diesem Erfolg ist eine innovative Methode namens „SLAMseq“, die plötzliche Änderungen in der Genexpression einfach messbar macht. Hierdurch ergeben sich neue Möglichkeiten zur Erforschung von krankheitsassoziierten Genen und zielgerichteten Medikamenten.

Alle Zellen in unserem Körper enthalten ein komplettes Verzeichnis genetischer Informationen, das menschliche Genom. Ihre Form und Funktion werden jedoch.

Die Böden der Meere und Süßgewässer sind von vertikalen, zentimeterlangen Ketten aus aneinandergereihten Zellen bestimmter Bakterien durchzogen. Diese Bakterienketten erlauben es den einzelnen Zellen, als vielzelliger Organismus in tiefen, sauerstoffarmen Zonen zu überleben. Damit verbinden sie sich mit der sauerstoffreichen Oberfläche, um Nährstoffe aus tiefen Schichten veratmen zu können. Ein internationales Team um Andreas Schramm von der Aarhus University in Dänemark unter Beteiligung von Forschern um Michael Wagner von der Universität Wien konnte nun erstmal direkt in einzelnen Bakterienkabeln Stromfluss nachweisen.

Schon seit längerem ist bekannt, dass in den Böden von Gewässern Strom fließt. Dafür sind lange Ketten aus zehntausenden Zellen bestimmter Bakterien.

Hormone und andere Mikroschadstoffe gefährden die Gesundheit, wenn ihre Rückstände über das Trinkwasser in den Körper gelangen. Breit einsetzbare Lösungen zu ihrer Beseitigung gibt es bislang aber nicht. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat nun ein Verfahren entwickelt, mit dem Hormone schnell und energieeffizient aus dem Abwasser eliminiert werden können. Die Forschungsergebnisse sind im Journal of Hazardous Materials publiziert.

„Die Verunreinigung des kommunalen Trinkwassers mit Mikroschadstoffen könnte sich zu einer der größten Herausforderungen für den Schutz unserer Gesundheit und.

Physicists from UNIGE, University Grenoble Alpes, CEA and CNRS in Saclay and Grenoble have been the first to confirm a theory on topological phase transitions, a field of research initiated by the 2016 Nobel Prize-winners in physics

Transitions between different phases of matter are part of our day-to-day lives: when water freezes, for example, it passes from liquid to solid state. Some of.

In old age, humans increasingly suffer from infections. Blood stem cells that are usually inactive are activated in order to produce as many blood and immune cells as needed to fight the infection. But every cell division entails the risk of accumulating DNA damages. Damaged cells are usually detected and eliminated, but if all stem cells are gone, there will be no cells to defend the body during the next infection. Researchers from Leibniz Institute on Aging (FLI) in Jena have identified a central mechanism related to SETD1A enzyme, which is responsible for detecting and repairing DNA damages in blood stem cells and, hence, is crucial for blood stem cells go back to sleep after infections.

Stem cells are our body’s emergency reserve. In the blood system, so-called hematopoietic (blood) stem cells are responsible for continuously producing immune.

Forscher/innen des Max-Planck-Instituts für molekulare Genetik (MPIMG) in Berlin konnten zeigen, dass eine lncRNA namens A-ROD nur funktionstüchtig ist, wenn sie vom Chromatin in das Kernplasma abgegeben wird. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Nature Communications beschreiben die Wissenschaftler/innen, dass sich A-ROD vollständig vom Chromatin ablösen muss, um regulatorisch aktiv werden zu können. Durch die dreidimensionale Struktur der DNA wird gewährleistet, dass sich A-ROD bei der Ablösung bereits in direkter Nähe zu seinem Zielgen befindet. Dies kann unser Verständnis der dynamischen Regulation der Genexpression in biologischen Prozessen stark beeinflussen.

Die Genome von Säugetieren enthalten nicht nur die Informationen für die Proteine des Organismus, sondern auch für Tausende von langen nicht-kodierenden RNAs.

Als eines von nur drei Uniklinika in Deutschland nutzen die Experten der Sektion für Phoniatrie und Audiologie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) ein hochmodernes System zur Spiegelung des Kehlkopfes in 3-D. Es ermöglicht völlig neue Einblicke in das Organ, verbessert bei Eingriffen die Patientensicherheit und eröffnet neue Möglichkeiten bei Lehre und Weiterbildungen von Medizinstudenten und angehenden Fachärzten.

Prof. Michael Fuchs ist Leiter der Sektion Phoniatrie und Audiologie der Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde. Er ist begeistert von den.

Even if the wound looks superficially harmless, steam burns must be cooled persistently. Empa researchers have now been able to show for the first time how hot steam achieves its vicious effect: It penetrates the upper skin layer and can cause severe burns in the lower skin layers - initially almost invisible.

Whether working with steam pipes or in the kitchen: When boiling hot steam hits the skin, it will quickly cause burns. Firefighters are also at risk - due to.

female cialis tabletten frei verkäuflich

Vegan-vegetarisch lebende Menschen machen nicht vor dem Kleiderschrank halt: Auch Kleidung soll ohne tierische Bestandteile auskommen. Denn kein Tier soll für modische Trends leiden müssen. Alternativen gibt es genug.

Wer vegane und tierleidfreie Kosmetik kaufen will, sollte auf anerkannte Siegel wie das V-Label achten, denn das EU-weite Verbot von Kosmetik, die an Tieren getestet wurde, bietet Schlupflöcher.

Vitamin B12 wird von Mikroorganismen gebildet. Werden bei veganer Ernährung keine Nahrungsergänzungsmittel verwendet, droht Unterversorgung. Regelmäßige Blutuntersuchungen werden empfohlen.

Eisen ist für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich. Eisenmangel ist der weltweit häufigste Nährstoffmangel. Der Verzehr von eisenreichen Lebensmitteln verbessert die Eisenversorgung.

Fast 60 Millionen Schweine werden jedes Jahr in Deutschland gezüchtet, gemästet und geschlachtet. Das Leben und Sterben der Schweine bleibt für die Konsumenten gleichzeitig unsichtbar.

Deutschland ist der größte Milchproduzent und -exporteur Europas. Rund 4,3 Millionen Milchkühe werden in gut 77.000 Betrieben gehalten. Die Haltungsformen von Milchkühen sind jedoch unnatürlich.

Sie wollen, dass Kunden Ihre vegan-vegetarischen Produkte schneller erkennen? Das V-Label verschafft Konsumenten als international geschützte Marke die notwendige Transparenz und Sicherheit.

Sie planen ein vegan-vegetarisches Restaurant, Café, Modelabel oder Schuh­geschäft? Sie möchten einen veganen Super­markt oder Onlineshop eröffnen? Wir unterstützen Sie dabei, Ihr vegan-vegetarisches Geschäfts­konzept voranzutreiben.

Werden Sie Teil der Veggie-Bewegung und verändern Sie mit uns die Welt! Mir Ihrer dauerhaften Unterstützung können wir noch viele Menschen mehr für die pflanzliche Lebensweise begeistern und wichtigen Entscheidungsträger erreichen.

Vor über 120 Jahren fand in einem kleinen Leipziger Gasthaus die Gründung des VEBU statt. Von den Anfängen und ersten Schritten bis zur Professionalisierung, blickt der VEBU auf eine ereignisreiche Geschichte zurück.

ProVeg – Die internationale Stimme für den pflanzlichen Lebensstil.

Probieren Sie die Vielfalt der pflanzlichen Küche aus!

Lesen Sie hier, wie wir gemeinsam die Welt verändern können.

Manche Menschen halten grundsätzlich alle Arten von Kohlenhydraten für Krank- und Dickmacher, weshalb sie sich für eine Low-Carb-Ernährung entscheiden und Kohlenhydrate weitestgehend vermeiden. Auf der anderen Seite soll eine High-Carb-Diät aber auch für bessere Gesundheit und Gewichtsverlust sorgen. Wie passen diese Widersprüche zusammen? Wir zeigen die Vorteile, aber auch die Risiken beider Ernährungstrends auf.

Dr. Melanie Joy ist nicht nur eine Ikone der veganen Bewegung weltweit,
sondern auch eine renommierte Beziehungsexpertin. Im Interview erklärt sie, weshalb sie aktuell ihren Fokus auf das Thema Beziehungen richtet und warum das für den Erfolg der pflanzlichen Bewegung strategisch wichtig ist.

ProVeg Spanien hat sich das Ziel gesetzt, die vegan-vegetarische Lebensweise dem spanischen Mainstream näherzubringen. Obwohl das Land auf einem guten Weg ist, hat das Team um Gero Schomaker noch viel Arbeit vor sich. Wie die Aufgaben unserer Aktivistinnen und Aktivisten im Detail aussehen, erfahren sie in diesem Interview.

[02.02.2018] ProVeg formuliert zentrale Anliegen, die seitens der Politik nach Bildung einer neuen Bundesregierung berücksichtigt werden müssen.

Aktuell: immer auf dem neuesten Stand der Rechtssprechung
Komplett: samt notwendiger Vollmachten
Gültig: auch ohne notarielle Beurkundung

Differenziert: Erfasst alle Eventualitäten, ohne jegliche Reichweitenbeschränkung
Individuell: Persönliche Wünsche und Vorgaben werden integriert
Bewährt seit über 25 Jahren

Mit den Vorsorge-Dokumenten legen Sie fest, WER für Sie Entscheidungen treffen soll, wenn Sie es nicht mehr können

Ihr Rundum-Sicherheitspaket. Mit Hinterlegung und Notfallpass sichern Sie sich für alle Fälle ab.

Ob Technik, Soziales, Ernährung, Gesundheit, Wirtschaft oder Recht – über 50 Studiengänge stehen zur Wahl.

Neues – auch kulinarisches - Leben neben der Sprachwerkstatt

An der Hochschule Fulda starten fünf neue Studiengänge zu den Themen Gesundheit, Nachhaltigkeit und Internationalität.

Ihr habt Fragen zu einzelnen Studiengängen, zur Bewerbung oder zum Studium allgemein? Wir haben am 17. Mai von 14 bis 18 Uhr die Antworten!

Die zehnte Auflage des Programms „Pre-Study for Internationals“ ist mit einer Rekordzahl von 60 Teilnehmenden gestartet.

Das Studierendenprojekt „Cook'n'Run" geht in die vierte Runde.