doxazosin dosierung herpes enzephalitis

Es gibt viele verschiedene Arten des Rauchens: Zigarette, Pfeife, Schi Scha (Wasserpfeife)

Fakten zum Thema Rauchen
– Wußten Sie dass

  • Tabak radioaktive Substanzen enthält?
  • Viele rauchende Männer Probleme mit der Fruchtbarkeit haben?
  • Die Hälfte der Raucher an Folgen desselben sterben?

  • Depressionen: Rauchen fördert die Entstehung von Depressionen
  • Schwere Erkankungen: Ebenfalls wird die Entstehung von schweren Erkrankungen gefördert (Verkalkung der Blutgefäße, Atemwegserkrankungen, Alzheimerrisiko, etc.)
  • Mitmenschen: Das Rauchen ist nicht nur für Raucher selbst schädlich, sondern insbesondere auch für deren Mitmenschen (Passivraucher)
  • Kosten für die Allgemeinheit: Die Ausgaben für die durch Rauchen verursachten Gesundheitskosten sind wesentlich höher als die Steuereinnahmen durch den Staat
  • Vorschriten nutzlos: Gesetze die zum Beispiel den Verkauf von Tabak an unter 16-jährige verbieten werden kaum eingehalten


Tipps zur Rauchentwöhnung:

  • Viele Krankenkassen bieten Kurse zur Rauchentwöhnung (pro gesundheit) an
  • Einige Medikamente können Entzugserscheinungen lindern
  • Das wichtigste ist der Wille. Möchte man gar nicht wirklich mit dem Rauchen aufhören, wird es auch nicht gelingen

Fazit:
Im Prinzip gibt es kaum Gründe, die für das Rauchen sprechen. Daher werden in immer mehr EU Staaten Rauchverbote erlassen. Und auch in Deutschland wird ab 2008 das öffentliche Rauchen in der Gastronomie nur noch eingeschränkt erlaubt. Da die Vorschriften hierzu jedoch Ländersache sind fallen sind die Regelungen im Augenblick in den einzelnen Bundesländern noch unterschiedlich aus.

ich hätte da noch ein pro:

Über den Rauch der scheinbar die Welt bedeutet.

Wenn man so schaut mein man, dass ca. 60% der Männer Rauchen. Bei den Frauen sieht es eher so aus als ob ca. 80% Rauchen.
Ja wer raucht ist „in“ und das ganze sieht „cool“ aus.
Was mich Persönlich nun doch sehr wundert ist, dass so viele Frauen Rauchen?
Denn bei ihnen ist es doch so, dass Sie doch gerne gut duften, zum beispiel nach Rosen oder halt nach Parfüm.
Zigaretten duften doch eher streng oder männlich herb.
Welche Frau will denn schon männlich herb oder nach kaltem rauch stinken.
„Ja Sie stinken furchtbar nach Aschenbecher“!

Außerdem ist es doch so, dass die, die da rauchen die nicht rauchenden schädigen, „passiv Raucher/in“.
Ja leider entwickeln Raucher/innen leider so ne Art Antikörper gegen das Gift das Sie einatmen!

doxazosin ohne rezept+preisvergleich

Als Arzt oder Jungmediziner wissen Sie, wie wertvoll eine Privatversicherung im
Krank­heitsfall ist. Mit der Allianz Private Krankenversicherung als einem der größten Ärzte­versicherer Deutschlands profitieren Sie und Ihre Familie von den Vorteilen der Gruppen­verträge mit nahezu allen Ärztekammern und dem Marburger Bund. In Ihrer Ausbildung zahlen Sie als junger Mediziner besonders günstige Beiträge.

Haben Sie noch Fragen zur Allianz Private Krankenversicherung? Wir beraten Sie gerne.

Wer Lebensmittel einkauft, hat eine große Auswahl: Rund 10.000 Produkte bietet ein durchschnittlicher Supermarkt an. Wer aber schützt uns davor, dass darunter nicht Lebensmittel sind, die unsere Gesundheit gefährden? Um das zu leisten, funktioniert Lebensmittelsicherheit vom Acker bis zum Teller nach sieben Grundprinzipien, die dieses Video erläutert.

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen und die Ansprechpartnerinnen und –partner der Pressestelle.

Hier können Sie Publikationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) herunterladen oder in gedruckter Form bestellen.

Folgen Sie uns über unseren Twitter-Kanal und bleiben über aktuelle Entwicklungen informiert.

Tweets vom offiziellen @BMEL Account

Wir bieten organisierten Gruppen von 20 bis 50 Personen die Möglichkeit, unsere Dienstsitze in Berlin und Bonn zu besuchen.

Die neue Sonderausstellung "Geschmack der Regionen – Obst und Gemüse neu entdeckt!" zeigt den Wandel der Nutzung von Obst und Gemüse vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit. Sie nimmt die Besucher mit auf eine Schatzsuche zu regionalen und vom Aussterben bedrohten Spezialitäten.

Am 14. Juni 2018 findet im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Berlin der 8. Außenwirtschaftstag der Agrar- und Ernährungswirtschaft statt.

Bundesministerin Julia Klöckner begrüßt die jüngste Stellungnahme des Sachverständigenrats Ländliche Entwicklung (SRLE). "Wir werden den Interessen der Ländlichen Räume eine starke Stimme in der Kommission 'Gleichwertige Lebensverhältnisse' geben", sagte Klöckner.

Dazu erklärt Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner: "Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit den Verbänden wichtige Fortschritte gemacht haben, um bald eine nationale - und damit automatisch freiwillige - Tierwohl-Kennzeichnung, aber mit verpflichtenden Kriterien einzuführen."

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner: „Wir werden das Insektensterben umfassend bekämpfen – darauf haben wir uns im Koalitionsvertrag verständigt. Unsere Insekten sind für den Erhalt der Landwirtschaft entscheidend.

Der US-Präsident macht seine Drohung wahr. Aus Teheran heißt es: Die USA untergraben internationale Verträge.

Der ÖVP-Chef weist die Balkanrouten-Analogie des Schriftstellers in dessen Rede am Freitag in der Hofburg scharf zurück.

Petra Steger gilt als Option, aber Entscheidung laut Vilimsky noch nicht gefallen.

Die Fachhochschulreife bietet die Möglichkeit in Deutschland ein Studium an einer Fachhochschule aufzunehmen. Außerdem kann…

Es gibt einige gute Gründe die Fachhochschulreife als Schulabschluß anzustreben. Sie ist bereits ein sehr…

Bildung ist heute im Arbeitsleben eines der wichtigsten Punkte um voranzukommen. Schon bei der Anstellung…

Bildung ist heute im Arbeitsleben eines der wichtigsten Punkte um voranzukommen. Schon bei der Anstellung…

Was ist die Externenprüfung? Externenprüfung wird auch als Nichtschülerprüfung oder Schulfremdenprüfung bezeichnet. Hier kann man…

Innerdeutsche Anerkennung der Fachhochschulreife Da die Bildungspolitik in Deutschland Sache der Länder und nicht des…

Welche Kosten sind zu finanzieren? Das verspätete Nachholen der Fachhochschulreife ist natürlich auch immer mit…

Die Hochschulreife unterteilt sich in Deutschland in die allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreifen sowie die Fachhochschulreife.…

Man hat einige Zeit und Arbeit in das Erreichen seiner Fachhochschulreife gesteckt. Das gewonnene Wissen…

Wie kann die Fachhochschulreife Elektrotechnik erlangt werden? Die Fachhochschulreife Elektrotechnik kann über verschiedene Fernschulen erworben…

Wie kann die Fachhochschulreife Gesundheit erlangt werden? Wie in den anderen Fachrichtungen ist auch für…

Wie kann die Fachhochschulreife Maschinenbau erlangt werden? Um die Fachhochschulreife Maschinenbau zu erlangen, bieten sich…

Wie kann die Fachhochschulreife Technik erlangt werden? Wer sich Vollzeit der Schule widmen möchte, kann…

Wie kann die Fachhochschulreife Wirtschaft und Verwaltung erlangt werden? Für die Erlangung der Fachhochschulreife muss…

Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass der Trend zum Abitur sowie der Fachhochschulreife sich auch…

doxazosin wie oft auftragen

7. Mai 2018: Matthias Strolz tritt ab. Der NEOS-Parteichef hat nach sechs Jahren genug von der Politik. In den nächsten Monaten wird er alle politischen Funktionen zurücklegen. Und der 44-Jährige scheidet aus dem Nationalrat. Er folge der Stimme seines Herzens. © APA/Georg Hochmuth

6. Mai 2018: Innsbruck bekommt einen neuen Bürgermeister. Georg Willi (Grüne) hat die Stichwahl mit 52,91 Prozent der Stimmen für sich entschieden. © TT/Julia Hammerle

5. Mai 2018: Auf den Vulkanausbruch folgten schwere Erdbeben. Der Vulkan Kilauea brach vor dem Wochenende auf Hawaii aus, Tage später erschütterten schwere Erdstöße die Inseln des Archipels im Pazifik. © Reuters

4. Mai 2018: Chewbacca wurde am "Star Wars Day" in Berlin gesichtet. Er wirbt für den neuen Film "Solo: A Star Wars Story". Der Streifen soll am 24. Mai in die Kinos kommen. © APA/dpa

Die stationäre Pflege nimmt eine zentrale Rolle in unserem Gesundheitswesen ein. Im nunmehr vor fast drei Jahren in Kraft getretenem Präventionsgesetz sieht der Gesetzgeber die Durchführung gesundheitsförderlicher und präventiver Maßnahmen in stationären Pflegeeinrichtungen vor.

Für einen Podcast in der Reihe „Zukunft der Pflege“ haben Philip Schunke und Dr. Nina Fleischmann über das Projekt „Gesundheitsförderung für Bewohner*innen stationärer Pflegeeinrichtungen“ am Rande des Kongresses Armut & Gesundheit 2018 in Berlin gesprochen. Wie wird Prävention im Kontext stationärer Einrichtungen verstanden? Welche Ziele werden dabei verfolgt und welche Barrieren zeigen sich in der Umsetzung? Die Antworten darauf finden Sie hier.

Für die dritte Frauengesundheitskonferenz der BZgA "Frauen - Arbeit - Gesundheit - Aktuelle Herausforderungen, neue Perspektiven" am 03. September 2018 in Hannover suchen wir innovative Projekte aus ganz Deutschland, die ihre Arbeit vor Ort präsentieren wollen.

Sie haben ein Projekt, was sich mit Frauengesundheit im Kontext von Arbeit beschäftigt? Dann können Sie sich bis zum 15. Juni 2018 bewerben!

Nähere Informationen finden Sie hier.

Soziale Medien sind inzwischen zu einer unverzichtbaren Kommunikationsplattform geworden.

Die LVG & AFS hat im März 2017 einen eigenen Twitterkanal eingerichtet, um in Sachen Gesundheitskommunikation auch online am Puls der Zeit zu bleiben. Es werden vor allem Neuigkeiten rund um Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie hauseigene Veranstaltungshinweise und andere Ankündigungen gezwitschert. Auch Live-Berichterstattung von ausgewählten Veranstaltungen gibt es auf unserem Kanal.

Bisher wurden über 1200 Tweets versendet und schon etwas mehr als 200 Abonnent*innen gewonnen. Wer mit aktuellen Informationen aus der Vielfalt der fachlichen Schwerpunkten in der Gesundheitsförderung versorgt werden will, ist herzlich eingeladen, uns auf Twitter zu folgen.

Seit mehr als 110 Jahren ist »Gemeinsam Gesundheit gestalten« das zentrale Anliegen der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. Die Entwicklung integrierter Handlungs­konzepte für die gesundheitsbezogene Arbeit vor Ort, die Lobbyarbeit für einen breiten Gesundheitsbegriff, der für alle Politikfelder relevant ist, die Vernetzung unterschiedlicher Akteure und Handlungsfelder sowie die Qualifizierung von Fachleuten aus der Gesundheits-, Sozial- und Bildungsarbeit sind zentrale Anliegen unseres Vereins.

Hier finden Sie alle Aktivitäten des Vereins! Sie sind herzlich eingeladen, den Kontakt mit uns zu suchen, weitere Informationen abzurufen, unsere Veran­­­staltungen zu besuchen oder sich in unseren Netzwerken zu engagieren!

Wie kann die Fachhochschulreife Gesundheit erlangt werden?
Wie in den anderen Fachrichtungen ist auch für die Fachhochschulreife Gesundheit ein schulischer sowie ein berufsbezogener Teil zu absolvieren. Hierzu wird oft die zweijährige Fachoberschule Gesundheit (auch Fachoberschule Gesundheit und Soziales) besucht. Unter bestimmten Voraussetzungen kann direkt in das zweite Schuljahr gesprungen werden. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn bereits eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung vorgewiesen werden kann.

Wer bereits im Berufsleben steht und dieses nicht mehr für einen Schulbesuch verlassen möchte, kann die Fachhochschulreife Gesundheit auch über einen Fernkurs erlangen. Diese bereitet auf die sogenannte Externen- oder Nichtschülerprüfung vor.

Lerninhalte
An der Fachoberschule besteht der Lehrplan aus berufsübergreifenden sowie berufsbezogenen Fächern. Zu den berufsübergreifenden Fächern zählen Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Politik, Sport sowie Religion. Die berufsbezogenen Fächern variieren je nach gesetztem Schwerpunkt. So gibt es die Fachoberschule Gesundheit und Soziales unter anderem mit den Schwerpunkten Gesundheit-Pflege sowie Sozialpädagogik. Diese Schwerpunkte finden sich hier auch jeweils als Fach auf dem Stundenplan wieder. Hinzu kommen die berufsbezogenen Fächer Informationsverarbeitung und Betriebs- und Volkswirtschaft. Insgesamt nehmen die fachbezogenen Fächer also nur einen sehr kleinen Teil des Stundenplanes ein.

Welche Karrierechancen erschließen sich durch diesen Abschluß?
Die Fachhochschulreife Gesundheit und Soziales ist für eine Reihe von Ausbildungsberufen sicherlich eine interessante Vorbildung. Wirkliche Karrierechancen eröffnen sich allerdings zumeist erst, wenn man noch ein Studium dranhängt. So kann man an einer Fachhochschule den Studiengang Gesundheit studieren und als Diplom-Gesundheitswirt\in abschließen. Hier öffnen sich dann Jobchancen in den Bereichen Arbeits-, Umwelt- sowie Verbraucherschutz. Ebenso gibt es eine Reihe von Studiengängen mit medizinischem, medizinökonomischen, medizintechnischem oder pflegerischen Schwerpunkten.

Berechtigungen ein Studium aufzunehmen
Wie jede andere Fachhochschulreife kann auch mit der „Fachhochschulreife Gesundheit und Soziales“ jeder Studiengang an einer Fachhochschule aufgenommen werden. Man ist also nicht an das Thema Gesundheit gebunden, sondern kann auch Betriebswirtschaftslehre oder Maschinenbau studieren. Hier könnte die Fachhochschule unter Umständen aber noch ein Fachpraktikum verlangen.

Bitte wählen Sie Ihren Interessenbereich

Wer sich mit über 50 weiterbildet, bleibt beruflich am Ball oder kann noch mal etwas Neues wagen. Wir unterstützen Sie.

Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet Ihnen für verschiedene Themenbereiche Materialien zum Download an. Die wichtigsten finden Sie hier.

BA legt aktuelle Zahlen zum Arbeitsmarkt vor

Wie stellen Sie sich die ideale App für die Stellensuche vor? Welche Funktionen gehören für Sie dazu? Besuchen Sie unsere Ideenwerkstatt und lassen Sie Ihre Ideen in die neue Jobsuche-App einfließen!

Jetzt noch einfacher über den Arbeitsmarkt informieren: Eine neue Visualisierung stellt statistische Daten aus unterschiedlichsten Berufsgruppen anschaulich dar.

doxazosin 1mg brausetabletten erfahrungen

Abschlussvortrag "Per Anhalter in die Zukunft der Medizin - Heute noch Forschung, morgen schon Realität?" beim AHA Labor - Kinder-Gesundheitskongress im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM), Karlsruhe im Rahmen des Wissensschaftsjahres 2011 - Forschung für unsere Gesundheit: http://www.forschung-fuer-unsere-gesundheit.de/
http://www.staedte-im-wissenschaftsjahr.de/2011/jugend-gesundheitskongress/abstracts
http://www.baden-tv.com/artikel/AHA_Labor

Am 23.02.2011 und 26.09.2011 beim "Frankfurter Zukunftsrat" als Teilnehmer des Zukunftskreises "Gesundheit und Alter"

Am 31.01.2011 als Experte beim Foresight-Workshop "European Policy Workshop ‘Active and Healthy Ageing – a long term View’ - EFP" in Brüssel. Mittlerweile liegt der Bericht vor: Active and Healthy Ageing

Am 27.04.2009 Teilnehmer beim Workshop "Mensch-Technik-Grenzverschiebung" des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung (ISI): http://www.verlag.fraunhofer.de/bookshop/artikel.jsp?v=234929

Teilnehmer an der Veranstaltungsreihe "Rethinking Business" (5. Juli 2007 und 22. November 2007) von Z-Punkt

Teilnehmer beim Trendseminar "Meet the Future" (24. Juni 2004) vom Zukunftsinstitut

Gastherausgeber (gemeinsam mit Prof. Dr. Gabriele Meyer) bei der Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunktheft Implementierungsforschung: ZeFQ

Gastherausgeber bei der Zeitschrift für Evidenz, Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunktheft Innovationen im Gesundheitswesen: ZeFQ

  • Stand und Bedingungen klinischer Forschung in Deutschland und im Vergleich zu anderen Ländern unter besonderer Berücksichtigung nichtkommerzieller Studien: TAB-Arbeitsbericht Nr. 135
  • Biomedizinische Innovationen und klinische Forschung: TAB-Arbeitsbericht Nr. 132


Weitere eigene Veröffentlichungen unter Publikationen und Vorträge

Hier können Sie sich online unverbindlich informieren oder die Mitgliedschaft bei der Deutschen Angestellten Krankenkasse beantragen

Elternberatung ist für die DAK ein wichtiger Baustein der Familienbetreuung. Zu den Mehrleistungen der DAK Gesundheit für Familien gehört eine Kindermedizin-Hotline, über die Fragen zur Gesundheit des Kindes geklärt werden können. Die DAK belohnt Kinder und Jugendliche für regelmäßige sportliche Aktivitäten und die Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen vom ersten Lebensjahr an mit einer Geldprämie. Ausgezahlt wird dieser “Junior-Aktiv-Bonus" zum 18. Geburtstag.

Hier können Sie schnell, sicher und bequem die Mitgliedschaft in der DAK Gesundheit beantragen. Wir unterstützen Sie in jeder Phase des Wechsels. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.


Mit dem Programm „Willkommen Baby“ der DAK Gesundheit werden Schwangere unterstützt. Ihnen steht bei der DAK ein fester Beitrag zur Verfügung, der für Vorsorgeuntersuchungen eingesetzt werden kann. Dazu zählen Ultraschalluntersuchungen, Triple-Tests, Zytomegalie-Tests, Nackenfaltenmessungen, B-Streptokokken-Tests und Toxoplasmose-Tests.

Hier können Sie schnell, sicher und bequem Informationenen zur Mitgliedschaft in der DAK Gesundheit anfordern. Ihre Daten sind sicher: Sie werden verschlüsselt übertragen.

Gesundheitskurse an den Bereichen Bewegung und Ernährung werden von der DAK mit einem jährlichen Festbetrag bezuschusst. Über Online-Coaching-Programme können Versicherte ihre Aktivität und ihre Entspannung steigern und etwas über gesunde Ernährung lernen.

Neben Online-Coachings stehen den Versicherten der DAK Gesundheit Online-Serviceangebote wie ein Arzttermin-Service und die DAK Scan-App zur Verfügung. Über den DAK-Ärzte-Videochat kann man sich bequem von zu Hause aus ärztlich beraten lassen.

Krankenkassen-Wechselservice: Mit Hilfe des Krankenkassen-Wechselservice von Krankenkassen.de können Sie online, schnell, sicher und bequem die Mitgliedschaft bei der DAK Gesundheit beantragen. Unser Wechselservice unterstützt Sie bei der Kündigung Ihrer alten Krankenkasse und sorgt dafür, dass der Wechsel zum neuen Anbieter reibungslos abläuft. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und vertraulich behandelt.

Ihr Versicherungsschutz ist in jedem Fall lückenlos: Sollte die Versicherung bei der neuen Krankenkasse nicht zustande kommen, bleiben Sie automatisch bei Ihrem jetzigen Anbieter versichert. Auch eine doppelte Krankenversicherung ist ausgeschlossen.

© Copyright 2018, Euro-Informationen, Berlin – Alle Rechte vorbehalten.
Euro-Informationen übernimmt keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Angaben.
Inhalte dienen der persönlichen Information. Jede weitergehende Verwendung, Speicherung in Datenbank, Veröffentlichung, Vervielfältigung nur mit Zustimmung von Euro-Informationen, Berlin.

Schnell, sicher und bequem online die Krankenkassen-Mitgliedschaft beantragen. Wir sorgen dafür, dass der Wechsel reibungslos abläuft.

According to "Whois Zentrum-der-gesundheit.de", Zentrum-der-gesundheit is owned by IT Service of EuroDNS SA since 2014. Zentrum-der-gesundheit was registered with DENIC eG. IT Service resides in Leudelange, Luxembourg and their email is itservice@eurodns.com.

Earlier, Zentrum Der Gesundheit owners included Hostmaster Domainfactory in 2011.

The current Zentrum-der-gesundheit.de owner and other personalities/entities that used to own this domain in the past are listed below.

doxazosin online apotheke preisvergleich

Glückseligkeit geht mit Selbstachtsamkeit, dem Auge für die kleinen Dinge, der Schönheit des Lebens, Bewusstheit und dem Training bedingungsloser Zufriedenheit einher.

Glück ist ein Weg und kein Ziel. Es ist ein Beschluss glücklich leben zu wollen und sich jeden Tag wieder danach auszurichten.
Glück braucht keinen Anlass, keinen Grund, keine Situation, keine Auslöser, keine besondere Vergangenheit, keine besonderen Fähigkeiten, keine besonderen Momente, kein besonderes aussehen und keine besonderen Menschen und Ereignisse. Es braucht nur dich und dein Bewusstsein.

Was wir brauchen, um glücklich zu sein, ist wenig. Aber wir steigern die Bedingungen für Glück ins Endlose und beklagen unser Unglück. (Kristiane Allert – Wybranietz)

Jeder kennt diese Tatsache – „Geld allein macht nicht glücklich“.

Und genauso ist es mit allen anderen äußeren Sachen auch.
Macht, Liebesbeziehungen, einem tollen Sexleben, einer wunderbaren Familie, Freiheit, dem Traumpartner, Zeit usw.

Wer sein Glück auf diesen und anderen Dingen aufbaut, wird früher oder später merken, dass nichts von all dem, ihn wirklich dauerhaft befriedigt oder glücklich macht.

Viele aber tun genau dass, sie verbinden Glück mit irgendwelchen Dingen, Menschen, Situationen, Zeitpunkten und Besitztümern und jagen ihr Leben lang, diesen falschen Glücksbringern nach und werden allein schon dadurch unglücklicher.

All das sind Ziele, Wünsche, Glücksmomente und Glücksphasen die höchstens ein Teil des Lebens-Glückes werden können, aber niemals dass Glück selbst sind.

Wenn du eine Glücks – Lebenseinstellung hast, den Lebensstil Glückseligkeit lebst, dann wirst du diese und andere Wünsche nicht nur viel einfacher in dein Leben ziehen, sondern du wirst sie erst wirklich genießen können, du wirst sie leben können, ohne dein gesamtes Glück von ihnen abhängig zu machen. Ohne sie zwanghaft zu brauchen. Denn du bist so oder so glücklich im Leben.

Ein glücklicher Lebensstil, braucht – wie alles, ein bisschen Übung und Geduld, damit die neue Lebenseinstellung zur Gewohnheit und zum Automatismus wird. Aber da es regelrecht glücklich macht, ist dies wohl das angenehmste, schönste, beste und glücklichste Training der Welt.

Jeder kann es machen, jeder kann glücklich sein, in seinem Leben.
Du kannst jetzt anfangen, alles was du dazu brauchst ist JETZT in diesem Moment bereits bei dir.

Viele suchen ihr Glück, wie sie einen Hut suchen, den sie auf dem Kopf tragen.

Toller passender Song von Pharrell Williams

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung.

Für den Bereich Bildung der Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte am Standort Düsseldorf suchen wir ab sofort eine/n Servicemitarbeiter/in befristet für 6 Monate.

Für unsere Präventionsabteilung suchen wir für das Präventionszentrum Berlin im Bereich Aufsicht und Beratung eine/n Diplom-Ingenieur/in (UNI/TU/TH) / M. Sc. / M. Eng. in der Fachrichtung Chemie, Verfahrenstechnik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Universitäts- oder wiss. Hochschulabschluss für die Ausbildung zur Aufsichtsperson im Sinne des § 18 SGB VII.

Der Arbeitsschutz auf hoher See stellt alle Beteiligten vor besondere Aufgaben: Am Offshore-Windpark "Borkum I" wird gezeigt, wie diese praktisch aussehen. Verhaltenstipps, wie man gesund durch die Fahrradsaison kommt und was man über Sonnenstrahlung wissen sollte, hält die neue Ausgabe bereit. Das Online-Trainingstool "Fit für den Einsatz" der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, stellt Fitness und Wohlbefinden in den Vordergrund. Für Feuerwehrleute entwickelt, eignet es sich auch für Sport-Interessierte und Betriebssportgruppen.

(03.05.2018) Im Vorfeld des neuen Ausbildungsjahres startet die BG ETEM wieder ihre Medienpaket-Aktion: Mitgliedsbetriebe der BG ETEM, die einen oder mehrere Auszubildende einstellen, erhalten ein kostenloses Medien-Paket - mit Filmen, Broschüren, Faltblättern und vielen weiteren Arbeitshilfen.

Für unsere Bezirksverwaltung Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2018 eine/n Arzthelfer/in in Teilzeit für die Bearbeitung leichter Arbeitsunfälle.

Für unsere Präventionsabteilung am Standort Köln suchen wir ab sofort für das Fachgebiet Elektrische Gefährdungen eine/n Referentin/Referenten.

(26.04.2018) Gerade junge Berufstätige unter 25 Jahren unterschätzen Gefahren im Arbeitsalltag und die Risiken von Wegeunfällen. Der von der Internationalen Arbeitsorganisation, ILO, ausgerufene World Day for Safety and Health at Work (SafeDay) am 28. April 2018 soll daran erinnern, wie wichtig Gesundheit und Sicherheit für diese junge, oft unerfahrene Zielgruppe sind.

(19.04.2018) Ob beim Arbeiten mit elektrischem Strom, beim Transport von Lasten oder beim Umgang mit Gefahrstoffen: Wer in einem Beruf der elektro- und informationstechnischen Handwerke arbeitet, meistert Tag für Tag unterschiedlichste Aufgaben. Die wichtigste ist: nicht die eigene Sicherheit und Gesundheit zu riskieren. Dabei hilft die neue Broschüre der BG ETEM "Gesundheit im Elektrohandwerk - Sie haben es in der Hand".

Für den Bereich Bildung der Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte Linowsee suchen wir ab sofort eine/n Servicemitarbeiter/in.

Immer weniger Platz und immer mehr Verkehr: Die Probleme in Städten und Gemeinden werden zunehmend drängender. Unfälle von Beschäftigten auf Arbeits- und Dienstwegen nehmen stetig zu. Im Rahmen des Forums Verkehrssicherheit widmen wir uns deshalb den aktuellen Sicherheitsrisiken im Stadtverkehr, stellen Beispiele erfolgreicher betrieblicher Verkehrssicherheitsarbeit vor und geben gleichzeitig einen Ausblick auf die urbane Mobilität von morgen.

"etem" - das Magazin für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse erscheint ab sofort auch als Online-Magazin: komfortabel, übersichtlich, optimiert für Tablets und Smartphones. Per Mausklick oder Fingerdruck gelangen Sie zu Artikeln, ergänzenden Informationen, zusätzlichen Bilderstrecken oder weiteren Medien zum Thema.