evista dolo tabletten nebenwirkungen

Wieder setzt eine neue Studie den sich türmenden Belegen einen weiteren hinzu: Demnach bringt ein lang anhaltender Gebrauch von Antiepileptika ein deutlich erhöhtes Risiko für Vitamin-D-Mangel mit sich. Die im Fachblatt Epilepsia veröffentlichte Arbeit fand heraus, dass ein großer Teil der an Epilepsie erkrankten Kinder Malaysias Gefahr läuft, ein Vitamin-D-Defizit zu entwickeln, trotzdem es ihnen in den Tropen an Sonnenschein nicht mangelt. Die Studie, die von Forschern an der Universität Malaysia durchgeführt wurde, wirft schwerwiegende Fragen hinsichtlich des vollständigen Versagens unseres Gesundheitssystems auf, denn offensichtlich wird die arzneimittelverursachte Nährstoffverarmung verkannt.

Eine Schwarze Liste sorgt für Furore – und wir haben einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet.

Borreliose ist die am häufigsten von Zecken übertragene Infektionskrankheit in Deutschland. Wissenschaftler des Dr. Rath Forschungsinstituts haben im Rahmen eines mehrjährigen Forschungsprojektes den Nachweis erbracht, dass eine ausgewählte Kombination von Mikronährstoffen die Erreger der Borreliose nicht nur eingrenzen kann – sie ist gegen bestimmte Formen der Krankheit sogar wirksamer als herkömmliche Antibiotika.

Kürzlich beschrieb ein Artikel in der britischen Tageszeitung Daily Mail, wie ein seit 17 Jahren an Multipler Sklerose (MS) leidender Arzt seine Erkrankung schließlich mithilfe eines einfachen, naturheilkundlich fundierten 7-Stufen-Plans überwunden hatte und seither beschwerdefrei lebt. Im Mittelpunkt standen dabei die Ernährung und Veränderungen im Lebensstil, einschließlich der Anwendung von Nahrungsergänzungsmitteln. Im Artikel hieß es, das Programm sei „von MS-Fachleuten als lebensrettender Durchbruch bei dieser Krankheit bejubelt“ worden. Eine Schande nur, dass Artikel wie diese noch immer reichlich selten Eingang in die Massenmedien finden.

Wer im Internet nach Informationen sucht, stößt fast zwangsläufig auf die „freie Enzyklopädie“ Wikipedia. Durch freie Autoren erstellte enzyklopädische Artikel werden hier gesammelt und von weiteren freiwilligen Autoren verbessert und ergänzt. Entsprechend eines von diesen Autoren ebenfalls entwickelten Kataloges von „Relevanzkriterien“ werden Einträge immer wieder erweitert, geprüft und sortiert. Bei diesen Autoren handelt es sich um anonyme Freiwillige, die unentgeltlich diese aufwendige Fleißarbeit leisten. Soweit die Theorie, die das „Projekt“ Wikipedia seit seiner Gründung im Jahre 2001 begleitet.

Studie des Dr. Rath Forschungsinstituts:

Ursache für Herzinfarkt-Risiko durch Calcium-Blocker identifiziert: Verminderte Kollagenproduktion schwächt Arterienwand

Eine wissenschaftliche Untersuchung des Dr. Rath Forschungsinstituts zeigt, dass häufig verschriebene Medikamente aus der Gruppe der Calcium-Blocker, die zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris und anderen Erkrankungen eingesetzt werden, innerhalb der Zellen einen Vitamin-C-Mangel verursachen können. Die Ergebnisse dieser Studie wurden im American Journal of Cardiovascular Disease veröffentlicht und erklären, warum es bei der Anwendung dieser Arzneimittel immer wieder zu unerwünschten und teils gravierenden Begleiterscheinungen, wie Herzerkrankungen und Brustkrebs, kommt. Das wichtigste Ergebnis der Studie ist aber die Erkenntnis, dass sich dieses Problem durch Vitamin-C-Zufuhr beheben lässt. Millionen Ärzte weltweit können diese wissenschaftlichen Erkenntnisse nun nutzen.

Über 60.000 Arzneimittel suchen ihre Abnehmer:

Nach dem Statistischen Bundesamt sind Arzneimittel definiert als „Stoffe und Zubereitungen, durch deren Anwendung Krankheiten und Beschwerden geheilt, gelindert oder verhütet werden sollen. Hierzu gehören auch Stoffe, die der Diagnose dienen, die Abwehrkräfte erhöhen oder seelische Zustände beeinflussen sowie Verbandmittel“. Trifft das wirklich so zu? Urteilen Sie selbst, nach Kenntnis der folgenden Fakten.

Durch Aufdeckung der Nazi-Wurzeln der „Brüsseler EU“ in der London Times entzieht die Dr. Rath Foundation dem EU-Konstrukt die politische Legitimität

Am 9. Juni veröffentlichte die gemeinnützige Dr. Rath Foundation in der britischen Tageszeitung The London Times den erschütternden Beweis dafür, dass die Pläne für die „Brüsseler EU“ direkt von den Reißbrettern der Nazis stammen. Indem internationale Medien diese Nachricht aufgriffen und verbreiteten, erzeugte diese Enthüllung ein breites Echo. Binnen Tagen riefen große britische Zeitungen ihre Leser offen dazu auf, beim nationalen Referendum am 23. Juni für einen Ausstieg des Landes aus der „Brüsseler EU“ zu stimmen.

Mit den steigenden Temperaturen beginnt in vielen Regionen wieder die Zeckensaison. Diese Parasiten, die bei milden Temperaturen die günstigsten Lebensbedingungen vorfinden, sind nun besonders aktiv und erfordern bei Ausflügen in die Natur unsere erhöhte Achtsamkeit in einem immer größer werdenden Verbreitungsbereich: Zecken gelten als Hauptüberträger der Borrelien-Bakterien, die bei Menschen und Tieren die Infektionskrankheit Borreliose auslösen können.

Der verborgen gehaltene Nazi-Hintergrund von Walter Hallstein, Gründungspräsident der Brüsseler EU Kommission

Zu den merkwürdigsten Eigenarten der Brüsseler EU gehört ihr fortwährendes Bestreben, sich gegenüber der Weltöffentlichkeit aufhübschen und selbst die eigene Vergangenheit vertuschen zu wollen, darunter die wichtigsten Fakten ihrer Entstehungsgeschichte! Während es dafür vielerlei Beispiele gibt, ist es wahrscheinlich nirgends so augenfällig wie in der angestrebten Darstellung Walter Hallsteins, dem Mann, der als erster Präsident der Europäischen Kommission war, jenem Exekutivorgan also, das bis heute als nicht-gewähltes Gremium die Geschicke Europas lenkt. Hallstein besetzte diesen Posten zwischen 1958 und 1967. Auf der Webseite der Brüsseler EU wird er als „visionäres Oberhaupt“ und „diplomatische Antriebskraft“ beschrieben, der die Europäische Integration zügig vorantrieb. Was Hallstein jedoch vor und während des Zweiten Weltkrieges als offizielles Mitglied von Nazi-Organisationen tat, sucht man auf der Webseite der Brüsseler EU vergebens.

Neue Studien liefern vernichtende Beweise für das Unvermögen der Schulmedizin Herzschwäche zu behandeln

Neue Studien, die auf dem diesjährigen, unlängst im italienischen Florenz zu Ende gegangenen 3. Weltkongress zur akuten Herzinsuffizienz vorgestellt wurden, stellen die anhaltende Unfähigkeit der konventionellen Medizin, jene Form der Herz-Kreislauf-Erkrankung zu behandeln bzw. ihr vorzubeugen, vernichtend unter Beweis. Die Tatsachen, dass jeder dritte Patient mit Herzinsuffizienz selbst ein Jahr nach der erstmals erfolgten Aufnahme ins Krankenhaus noch immer nicht wieder arbeitsfähig ist, und dass jeder vierte diese Problematik binnen eines Zeitraums von vier Jahren nach dem erstmaligen Erleiden eines Herzinfarktes entwickelt, führen klar vor Augen: Die herkömmlichen Ansätze der Schulmedizin sind außerstande, die eigentlichen Ursachen dieser Krankheit anzugehen.

Am 23. Juni stimmt die Bevölkerung in Großbritannien darüber ab, ob ihr Land weiterhin Mitglied der Brüsseler EU bleiben soll; eine Entscheidung, die die Zukunft Großbritanniens über Generationen hinaus bestimmen wird. Das Referendum findet in einer Zeit statt, in der die Kenntnis um die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU immer stärker zum Teil des öffentlichen Bewusstseins wird. Wenn inzwischen bekannte britische Politiker wie Boris Johnson und andere unverblümt die Nazi-Entwürfe für das Europäische Konstrukt bestätigen, rückt das Ende der Brüsseler EU, egal wie das Referendum am 23. Juni ausgeht, klar in Sicht.

Bild von Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America (Donald Trump) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Derweil einer aktuellen Umfrage zufolge mehr als die Hälfte der Amerikaner inzwischen glauben, dass das Auswahlverfahren der US-Präsidentschaftskandidaten ein von den politischen Parteien „zurechtgebasteltes“ ist, werfen die gemutmaßten Beziehungen des republikanischen Herausforderers Donald Trump zur Mafia ernsthafte Fragen über den Zustand der Demokratie im heutigen Amerika auf. Wie von CNN – unter Bezugnahme auf ein Interview mit dem investigativen Journalisten Wayne Barrett – verlautbart, sollen die in Rede stehenden Verbindungen Trumps zu bestimmten Familien aus dem Bereich der Organisierten Kriminalität in New York und Philadelphia „außergewöhnlich umfangreich“ sein und bereits Jahrzehnte zurückreichen.

Die explodierenden Kosten für Krebsmedikamente:

Wie auch immer man es sehen mag, die Kosten für Krebsmedikamente schießen in schwindelerregende Höhen. Die Washington Post wies in dieser Woche darauf hin, dass bei Krebswirkstoffen Preise von 10 000 US-Dollar pro Monat mittlerweile zur „neuen Normalität“ geworden sind. Durch diese ungeheuerliche Geschäftemacherei verdient das Pharmakartell heute mehr Geld mit Krebs als in irgendeinem anderen Therapiebereich. Doch mit der zugleich steigenden Aufmerksamkeit gegenüber längst vorhandenen, nicht-patentierbaren natürlichen Ansätzen zur Kontrolle der Krankheit, nimmt auch die Erkenntnis zu: Die maßlose Preistreiberei für patentgeschützte Krebsmedikamente ist ein Spiel ohne Ausweg.

Eine neue Studie fand heraus, dass chronische Entzündungen bei HIV-Positiven durch einen Mangel an Zink befördert werden können. An der Untersuchung nahmen 311 HIV-positiv getestete Personen aus dem Kathmandu-Tal in Nepal teil, davon 177 Männer und 134 Frauen, im Alter zwischen 18 und 60 Jahren. Veröffentlicht wurde die Arbeit im Fachjournal Biological Trace Element Research. In der Studie wurde festgestellt, dass die Serum-Konzentration des C-reaktiven Proteins (CRP), einem Biomarker für Entzündungen, mit steigenden Zink-Konzentrationen signifikant zurückging, und zwar bei Männern sowohl wie bei Frauen als auch über alle Altersgruppen hinweg.

Ein alarmierender neuer Report des Untersuchungsgerichts Victoria kommt zu dem Ergebnis, dass in dem australischen Bundesstaat im vergangenen Jahr in rund 80 Prozent der Todesfälle, die durch Überdosierung zustande kamen, Arzneimittel beteiligt waren. Während von den im Bericht erwähnten Drogen Heroin (mit insgesamt 168 Toten) die tödlichste der illegalen Substanzen ist, spielten Pharma-Präparate bezeichnenderweise in fast doppelt so vielen Fällen eine Rolle, nämlich bei 330 Toten. Dies lässt nun die Rufe lauter werden, innerhalb Victorias ein System einzuführen, das Verschreibungen in Echtzeit erfasst. Auf nationaler Ebene wird die Bedeutung als Katastrophe beschrieben, denn dort verlieren jährlich tausende Australier/innen ihr Leben infolge der Überdosierung von Medikamenten.

Staatlich geförderte Kindesmisshandlung in Australien: Gericht zwingt 6-jährigen Jungen zur Chemotherapie

Abermals gibt es einen Fall von staatlich geförderter Misshandlung eines Kindes. Im australischen Perth ordnete ein Gericht die Eltern des sechsjährigen Oshin Kiszko, der gegen einen Gehirntumor kämpft, dazu an, ihren Sohn der Behandlung mit der toxischen Chemotherapie unterziehen zu lassen. Derartige juristische Zwangsmaßnahmen, ihr Kind gefährlichen Substanzen ausliefern zu müssen, erinnern die Mutter des Jungen „an Nazi-Deutschland“. Nach Angaben eines Freundes der Familie habe die Mutter „eine informierte Entscheidung getroffen, dass an anderer Stelle bessere Optionen verfügbar sind“. In Kenntnis dieser Begleitumstände steht außer Frage, dass die brutale Form der Behandlung schnell überall auf dem Globus bekannt wird.

Wir sind davon überzeugt, dass Gesundheitsinformationen auf vertrauenswürdigen, wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren und so präsentiert werden sollten, dass sie für jedermann verständlich sind, unabhängig von Alter, Ausbildung und Beruf. Leider erweisen sich viele Gesundheitsinformationen, die wir im Internet finden oder die über die Medien verbreitet werden, als einseitig, unvollständig, verzerrt oder schlichtweg falsch.

evista rezeptfrei empfehlung

Ziel 19: Umwelthygienemanagement

Ziel 23: Abfallhandhabung / Bodenverschmutzung

2.3. Bedarfsgerechte Versorgung

Ziel 26: Politik des Gesundheitswesens

Ziel 27: Ressourcen und Mangement im Gesundheitswesen

Ziel 29: Krankenhausversorgung

Ziel 32: Forschung und Entwicklung im Gesundheitsbereich

Wir werden älter – und leider immer kränker. Die Arztpraxen sind überfüllt und die Kosten steigen. Etwas läuft schief in unserem Gesundheitswesen. Der Ausweg ist einfach: Besinnung auf die guten und bewährten Hausmittel aus Omas Zeiten. Die Naturheilkunde, das Wissen um die heilenden Kräfte von Wasser, von Bädern, Kräutern – das alles können Sie für Ihre Gesundheit nutzen – ohne gleich den Arzt zu bemühen. Viele Krankheiten können Sie durch bewährte Tipps und Anwendungen abwehren und natürlich gesund bleiben. Aus dem Wissen der Erfahrungs- und Naturmedizin haben wir über 4000 einzelne Ratschläge zusammengestellt: Das sind gesunde Hausmittel, die Ihnen bei ganz vielen alltäglichen Beschwerden helfen. Es ist das gesammelte Wissen unserer Ahnen im Bereich der Naturmedizin – ein Segen für Ihre Gesundheit.

Wir nennen Ihnen die Kräuter, die Heilpflanzen, die Wickel und die Anwendungen die auf natürliche Art helfen: Ohne Beipackzettel und Nebenwirkungen. Viele dieser Hausmittel können Sie selbst herstellen, helfen und lindern, halten Sie gesund.

Mit diesem Hausmittel-Brevier, voller wertvoller Rezepte aus Omas Gesundheits-Schatztruhe, können Sie Ihr Lebens gesundheitlich besser gestalten – weil Sie den Krankheiten unserer Tage vorbeugen. Wenn Sie zum Beispiel Sodbrennen mit den Mitteln der Naturheilkunde bekämpfen, dann sinkt für Sie die Gefahr an Magen- oder Darmkrebs zu erkranken. Mit gesunden Hausmitteln können Sie vorbeugen, lindern und heilen.

Immer mehr Menschen wenden sich heute den altbewährten Hausmitteln zu. Und auch die Medizinforschung hat den Wert der Erfahrungs- und Naturmedizin erkannt, baut diese in die Behandlung ein. Natürlich können Hausmittel nicht immer und in allen Fällen den Arzt ersetzen. Aber sie können ihm hilfreich bei der Behandlung zur Seite stehen.

Im „Ra(d)tgeber“ erhalten Sie praktische Tipps, wie diese Schmerzen beseitigt werden können.

In der Rubrik „Fahrrad einstellen“ zeigen wir die richtige Einstellung Ihres Rades, um eine für Ihren Einsatzzweck
ergonomisch und bequeme Sitzposition zu erreichen.

In der „Händlersuche“ finden Sie Ihren Fahrradhändler, der Sie professionell berät und Ihr Rad entsprechend anpasst.

Im“Blog“ halten wir interessante Artikel zum Thema Fahrrad und Gesundheit für Sie bereit.
Produktneuheiten, Buchvorstellungen, Interviews mit Fachleuten und eine Linksammlung runden das Angebot ab.

Psychische Gesundheit, Wohlbefinden, Respekt und Toleranz an der Schule fördern und damit die Lern- und Schulkultur gestalten - das sind die Ziele von MindMatters.

Fon: 04131 677-7991 oder -7989
Fax: 04131 677-7966

Seit dem 5.7.2017 ist die neue MindMatters-Website online. Da es noch zu einigen "Kinderkrankheiten" kommen kann, freuen wir uns über Ihr Feedback per Mail, um Probleme zeitnah beseitigen zu können.

Das Wunder der Transformation

„Heilung ist sehr einfach.“ (…)

„Eine kranke Person nimmt sich selbst als
getrennt von Gott wahr. (…)
Es ist deine Aufgabe, diese Vorstellung
von Getrenntsein zu heilen,
die die Person krank gemacht hat.“

Krankheit empfinden die meisten Menschen als wirkliche Herausforderung in ihrem Leben. Krankheit konfrontiert uns mit der Verletzlichkeit und Endlichkeit unseres Körpers. Oft wird eine Krankheit sogar zur Frage von Leben oder Tod.

Wann immer aber äußere Herausforderungen wachsen, erscheinen in unserem Leben auch vermehrt die guten, heilenden Kräfte, mit denen wir diesen Herausforderungen positiv begegnen können. Wenn wir offen dafür sind.

Zu den guten, den heilenden Kräften gehört die universelle „Matrix der SelbstHeilung“, das ist ein Schwingungsfeld, das dem BewusstSein eines jeden Menschen ganz natürlich innewohnt. Mit diesem Schwingungsfeld bist Du in diesem Moment Deines Lebens ganz offensichtlich in Resonanz – sonst würdest Du diese Zeilen jetzt nicht lesen. Es gibt keine Zufälle.

Die Matrix ist der Meisterschlüssel zum Phänomen der Quantenheilung, die sogar zu sog. Spontan-Remissionen führen kann. Kombiniert mit dem transformativen Resonanz-System „Theta Tranceformation“ können Sie jederzeit in Eigenregie – ohne teure Coachings, ohne Seminarbesuche – einen mächtigen geistigen Impuls zur Selbstheilung setzen.

Ja, Sie selbst können mit einem einfachen 7-Stufen-Prozess für sich selbst eine „Matrix der Selbstheilung“ kreieren. Und diese Matrix der Selbstheilung wirkt auf geistiger Ebene, völlig unabhängig davon, in welcher Behandlung Sie sich im Moment gerade befinden (wir empfehlen, eine konventionelle Behandlung ruhig weiterzuführen – die geistigen Impulse, die Sie selbst zusätzlich setzen, wirken unabhängig davon).

Das ist heute state of the art unter „Co-Medizinern“ und Transformations-Therapeuten: die Ergänzung konventioneller Behandlungen durch die systematische Aktivierung der Selbstheilungskräfte eines Patienten – und diese Aktivierung gelingt am besten in Eigenregie, sofern man passende Methoden wie Theta Tranceformation, das LichtHerz-System oder auch die Solfeggio-Frequenz-HeilCodes zur Verfügung hat.

Warum und wie das auch für Sie sehr gut funktionieren kann, lesen Sie in dem Grundlagen-Werk „Die Matrix der SelbstHeilung“, das Sie mit dem Formular unten auf dieser Seite abrufen können.

Die „Matrix der SelbstHeilung“ lädt Dich in diesem Moment Deines Lebens ein, Deine Probleme, Deine Krankheit – oder auch die Schwierigkeiten eines lieben Freundes oder Verwandten, eines Kindes, eines Liebsten – einmal mit ganz anderen Augen zu betrachten. Mit einem Blick, den man „liebende Wahrnehmung“ nennen könnte. Dadurch könnte sich eine ganz neue Perspektive eröffnen … Jetzt … Mache diesen Moment zu Deinem Heiligen Moment – Deinem Moment des Erwachens … Denn, wie Eckart Tolle einmal schrieb: „Die große Heilung kommt mit dem Erwachen“.


Eine Matrix ist ein durch Bewusstsein aktiviertes Feld – ein Feld, das Transformation in meiner persönlichen RaumZeit-Realität ermöglicht. Das Feld selbst reicht über Zeit und Raum hinaus, doch die Auswirkung erlebe ich in meiner persönlichen Realität.

Beispiel „Matrix der SelbstHeilung“: Mit der Matrix der SelbstHeilung initiieren wir Heilung direkt aus unserem Heiligen Selbst (= das heile Selbst) heraus, indem wir ein Feld aufbauen, das zwar in unsere RaumZeit-Realität hinein wirkt, das seine essenzielle Kraft aber aus einer Dimension bezieht, die aus der Unendlichkeit kommt. Aus dem Feld der unbegrenzten Möglichkeiten, dem Feld der Heilung.

Unser essenzielles Selbst, wir nennen es auch das Heilige Selbst, ist unser allumfassendes Selbst, das nicht in der RaumZeit-Realität zentriert ist, sondern in der Unendlichkeit. Das Heilige Selbst ist immer schon heil (heilig – holos – heil). Es verfügt in seiner übergeordneten Perspektive über jede Information und jede Lösungen. Das Geschenk unerwarteter Hilfe wartet deshalb immer schon auf uns. Es ist lediglich unsere Aufgabe, Synchronizität auszulösen – also: unsere persönliche RaumZeit-Realität (z. B. vollkommenes HeilSein) mit dem Heil/ig/en Potenzial (das das HeilSein schon als Potenzial enthält) zu synchronisieren.

evista entzündungshemmend tabletten

Deutsch als Zweitsprache in Pflege und Betreuung
(Basiskurs, ab Sprachniveau A2 / B1)

Die Teilnehmenden erweitern ihre Deutschkenntnisse mündlich wie schriftlich gezielt auf den beruflichen Einsatz in Pflege und Betreuung. Situationen aus dem beruflichen Alltag dienen dabei als Unterrichtsfeld:

  • typische Gesprächssituationen mit Klienten und Teammitgliedern,
  • berufsspezifischer Wortschatz und Fachbegriffe,
  • Texte verfassen, wie sie in der Pflege vorkommen.

Ausschreibung und Anmeldung (Link)

Auf Stufe Berufsprüfung (BP) soll ein neues Bildungsangebot für die Bereiche «Arbeitsagogik» und «Job Coaching» entwickelt werden. Einen entsprechenden Beschluss fällten drei Verbände des Sozialbereichs, unter ihnen Savoirsocial, im Dezember 2017. Die Weiterarbeit an den zwei Qualifikationsprofilen «Arbeitsagogik» und «Job Coaching» werde zeigen, ob eine BP mit zwei Fachrichtungen oder zwei getrennte BP geschaffen werden. Die Einführung dieses zusätzlichen Berufsbildungsangebots werde mittelfristig zur Auflösung der Höheren Fachprüfung (HFP) Arbeitsagogik führen. Der Bildungsgang an einer Höheren Fachschule (HF) könnte sich als Alternative dazu anbieten. Dieser wird in der Westschweiz seit Längerem durchgeführt.

Das BGS informiert über die Berufsmaturität Ausrichtung Gesundheit und Soziales während oder nach der Berufslehre. Eckpunkte der Veranstaltung sind: Ziele der Berufsmaturität, Inhalt, Struktur und Ablauf der Bildungsgänge, Aufnahmebedingungen und Vorbereitung zur Aufnahme.

Donnerstag, 1. Februar 2018, BGS, Gürtelstrasse 42/44, Chur, 18.30 Uhr bis circa 19.30 Uhr.

Bis Ende Dezember 2017 findet die Anhörung zu den Empfehlungen für die Überarbeitung der Rahmenlehrpläne im Sozialbereich statt. Unsere Stellungnahme haben wir zusammen mit Vertretern der BSH-Konferenzen Wohn- und Arbeitsstätten für behinderte Menschen und Institutionen für Kinder und Jugendliche sowie des Fachverbandes Kinderbetreuung erstellt.

Sofia Parli vom Spital Oberengadin in Samedan hat am Freitag, 24. November 2017, die Bündner Berufsmeisterschaften FaGe gewonnen! Den 2. Platz belegte Sabrina Marchetti vor Yara Branger auf dem 3. Platz - beide vom Kantonsspital Graubünden in Chur. Sofia Parli und Sabrina Marchetti haben mit ihren Platzierungen das Ticket an die CH-Berufsmeisterschaften 2018 in Bern gelöst.

Vor viel Publikum stellte das ganze Team Graubünden am letzten Freitag seine Fähigkeiten als Fachpersonen Gesundheit unter Beweis. Obwohl die Anspannung spürbar war, beeindruckten alle elf Teilnehmenden mit konzentrierter Arbeitsweise und Engagement.

Der Termin für die Lehrabschlussfeier AGS, FaBe und FaGe 2018 steht. Bitte reservieren Sie sich den Montag, 2. Juli 2018 in Ihrer Agenda. Die Einladung folgt im Frühling 2018.

Letzten Donnerstag trainierte das FaGe-Team Graubünden das letzte Mal vor dem Wettbewerbstag. Lernen im Tandem stand im Mittelpunkt. Mit vier Schauspielern absolvierten die elf Kandidaten konzentriert eine wettbewerbsähnliche Situation und erhielten Feedback von den "Patienten", ihren Kollegen und den Experten. Bilder dazu unter Veranstaltungen.

Vieles ist unseren jungen Berufsleuten bereits sehr gut gelungen, einiges weniger. Jetzt ist noch genügend Zeit, die Erfahrungen und Feedbacks in die Praxis umzusetzen.

Nicht vergessen: am 24. November 2017 ist Bündnermeisterschaft FaGe! Publikum ist sehr willkommen und erwünscht.

Am Samstag, 21. Oktober 2017, kehrte das SwissSkills-Team von den WorldSkills zurück. Mit Transparenten, einem rot-weissen Fahnenmeer und ohrenbetäubendem Kuhglockengeläut wurden die jungen Berufsleute in Zürich begrüsst.

Weitere Bilder des stimmungsvollen Empfangs: SwissSkills.ch

Irina Tuor ist Weltmeisterin. Sie holte in der Disziplin «Health & Social Care» die Goldmedaille.

Wir gratulieren Irina zu diesem überragenden Erfolg!

Herzlich willkommen beim VGS

Im Rahmen des 33. Internationalen Dokumentarfilmfestivals stellt die MVHS in Kooperation mit DOK.fest München fünf deutsche Film-Produktionen aus dem Wettbewerb vor. 7. – 11. Mai, immer vormittags im City Kino.

Für Firmen und Behörden bietet die MVHS individuelle In-house-Schulungen an. Die Themen reichen von Sprachen über EDV, Internet und Multimedia bis hin zu beruflicher Weiterbildung und Gesundheit.

Das Bildungszentrum „Einstein 28“ lädt ein zum Lernen und zum Verweilen – mit viel Platz, Licht und Luft, einem gemütlichen Café sowie einem künstlerisch gestalteten, einladenden Innenhof. Hier stellen wir Ihnen das aktuelle Programmangebot für Frühjahr/Sommer 2018 vor.

evista- augentropfen auch rezeptfrei

Mark Sircus hingegen glaubt, dass die Frage nach den auslösenden Faktoren für Krebs deutlich komplexer sei. Immerhin könnte es auch so sein, dass die Pilzinfektion erst als Folge von Krebs auftauche. Dennoch machte auch er die Erfahrung, dass Candida-Infektionen samt den Krebszellen mit Backpulver zerstört werden. Backpulver erhöht den pH-Wert des Patienten und versorgt seinen Organismus mit Sauerstoff. Krebszellen aber können genauso wenig wie Candida-Pilze in einem alkalischen und sauerstoffreichen Milieu gedeihen. Daher ist es an dieser Stelle vollkommen irrelevant, wer zuerst da war, die Pilzinfektion oder die Tumore.

Es gibt inzwischen viele wunderbare Erfahrungsberichte von Menschen, die sich selbst mit Backpulver geheilt haben. Vernon Johnston aus Kalifornien beispielsweise, der durch Mark Sircus zu einer Behandlung mit Backpulver inspiriert wurde, heilte seinen Prostatakrebs mit Bicarbonat und Zuckerrohrmelasse. (http://blog.imva.info/medicine/amazing-cancer-therapy-wipes-prostate-bone-cancer) Beides hatte er regelmäßig oral eingenommen und widerlegte mit seinem Heilerfolg die These von Dr. Simoncini, derzufolge oral eingenommenes Backpulver nur bei Krebs im Verdauungstrakt helfen könne. Begleitend dazu hatte Vernon Johnston Atemübungen durchgeführt, um seine Sauerstoffaufnahme zu erhöhen. Lesen Sie mehr über die wunderbare Geschichte von Vernon Johnston im Artikel „Mit Backpulver geheilt von Krebs – ein Erfahrungsbericht“. (http://www.zentrum-der-gesundheit.de/backpulver.html)

Erst kürzlich entdeckten sogar schulmedizinische Forscher, dass Backpulver bzw. das darin enthaltene Bicarbonat Krebstumore so weit aufweichen könne, dass man mit einer deutlich geringeren Dosis Chemotherapeutika (oder auch Bestrahlung) viel schnellere Resultate erzielen könne, als das normalerweise der Fall sei.

Dr. Holiday ist Deutschlands führender Anbieter von Reisen in ein gesundes Leben!

Gesundheitsurlaub zum fit und aktiv bleiben, Reisen zum Wohlfühlen und auch für Reisen mit Zuschuss Ihrer Krankenkasse.

Bei Dr. Holiday finden Sie Reisen zu legendären Gesundheitsreisezielen in aller Welt, Angebote für Kuren europaweit und auch für qualifizierte medizinische Behandlung im Ausland.

3 Tage/Frühstück
pro Person im DZ

5 Tage/Halbpension
pro Person im DZ

4 Tage/Frühstück
pro Person im DZ

8 Tage/Halbpension
pro Person im DZ

7 Tage/Frühstück
pro Person im DZ

– Ich helfe Frauen mit Schlafproblemen und Tagesmüdigkeit.

… und Ihnen den letzten Nerv raubt.
Ich unterstütze Sie dabei Ihre Nerven stark wie Drahtseile zu machen und einen extra Stress-Schutz aufzubauen.

… und die Luft bis zum Ziel reicht. Ich unterstütze Sie bei Ihren Zielen bis in die kleinste Zelle.

Gesundheit ist keine Massenware. Es ist eine ganz persönliche Sache. Wie ein Maßanzug – ganz nach Ihrem Bedarf und auf Sie angepasst. Individuell

Ihre Gesundheit ist mir ein Herzenswunsch. Mit zwei offenen Ohren, viel Einfühlungsvermögen und meinem ganzheitlichen Ansatz bis in die kleinste Zelle, helfe ich Ihnen da weiter, wo die Schulmedizin keine Antworten mehr findet.

„Mein Magen-Darm rebelliert nach fast jedem Essen als hätte ich Steine zum Mittag gehabt. Im Gesicht sehe ich aus wie ein Streuselkuchen, so dass ich mir am Liebsten einen Sack über den Kopf ziehen würde und dann noch diese ewige Müdigkeit.

Ich habe schon so viel probiert und keiner konnte mir helfen. Sogar meine Ernährung habe ich angepasst, doch nach einer kurzfristigen Verbesserung war wieder alles beim Alten.

Sie haben bereits mehrere Ärzte, ja sogar Fachärzte aufgesucht, doch rein schulmedizinisch konnte nichts gefunden werden. Laut Ihrem Arzt sind Sie kerngesund und doch geht es Ihnen schlecht.

Nach stundenlanger Eigenrecherche im Internet und in der Fachliteratur, denkt ihr Umfeld bereits Sie wollen Medizin studieren und doch sind Sie nur auf der Suche nach einer Lösung für Ihr Problem. Selbst die Ernährungsumstellung und andere Versuche haben keinen nachhaltigen Erfolg gezeigt.

Wenn Sie das alles gemacht haben und erkannt haben, dass das alles nur Teillösungen sind, die auf Dauer nicht wirklich funktionieren,

„Die Erhaltung der Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen im menschlichen Körper, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit erforderlich sind“. Linus Pauling, zweifacher Nobelpreisträger

Mit seiner Arbeit zu Vitamin C prägte Linus Pauling die Entstehung der orthomolekularen Medizin wie kaum ein anderer. Er erkannte, dass für unsere Gesundheit „richtige Bausteine“ (orthos griech. = richtig, gut; molekular lat. = Baustein) im Körper unerlässlich sind. Diese Bausteine müssen in einer bestimmten Konzentration vorhanden sein, damit unser Körper optimal funktionieren kann.

Mein Ziel ist es, nach der ausführlichen Analyse Ihres aktuellen Gesundheitsstatus ein gezieltes Programm nach Ihrem ganz individuellen Bedarf und Bedürfnis zu erstellen. Ergänzende Untersuchungen wie der Vitalstoffstatus, geben Aufschluss über die aktuelle Versorgung mit lebensnotwendigen Mikronährstoffen. Entsprechend der persönlichen Ergebnisse, werden die unzureichend vorhandenen richtigen Bausteine / Vitalstoffe dem Körper gezielt zugeführt.

Die Möglichkeiten ein solches Defizit auszugleichen sind sehr vielfältig.

evista 60mg ohne rezept kaufen

Haus der Gesundheit Waldbröl
Brölstraße 35
51545 Waldbröl

Tel. Fitness: 0 22 91/90 77 85
Tel. Physio: 0 22 91/90 86 79
Tel. Medizin: 0 22 91/90 72 30

Haus der Gesundheit
im Medicenter am Wiehlpark
Homburger Straße 9
51674 Wiehl

Tel. Physio: 0 22 62/75 25 25 0
Tel. Medizin: 0 22 62/75 27 10

Die Hepatitis C wird durch das Hepatitis-C-Virus (HCV) verursacht und ist in verschiedenen Varianten (Genotypen 1 bis 6) weltweit verbreitet.

Es ist wichtig, die Blutfettwerte regelmäßig kontrollieren zu lassen.

Verträgliche Therapie - warum?

Das Prinzip der Immunonkologie ist eines der derzeit innovativsten in der Krebsmedizin. Was genau im Körper passiert und wie die neuen Behandlungsmöglichkeiten aus der Immunonkologie eingreifen können, um das Immunsystem wieder in die Lage zu versetzen, Krebszellen anzugreifen, haben wir übersichtlich in einer Infografik für Sie aufbereitet.

Ein interaktiver Vergleich unterschiedlicher Verhütungs-methoden.

Egal ob Colitis ulcerosa, Rheumatoide Arthritis oder Morbus Bechterew - hinter all diesen Erkrankungen verbirgt sich eine chronische Entzündung. Doch was genau ist der Unterschied zwischen einer akuten Entzündung und einer chronischen Entzündung? Dieses Erklärvideo zeigt Ihnen leicht verständlich, wie eine chronische Entzündung entsteht.

Unser Wissensportal zum Thema Impfen.

Mit neuen Therapien das Immunsystem aktivieren

Um möglichen Folgeschäden vorzubeugen sollten Sie aktiv werden. Hier haben wir ein paar Ratschläge zusammengefasst, wie Sie selbst aktiv werden können.

Hier finden Sie einen Experten in Ihrer Nähe

Was kann man tun bei Übelkeit und Erbrechen nach Chemotherapie?

MSD-Gesundheit ist Ihr Gesundheitsportal rund um die Themen Fettstoffwechselstörung (erhöhtes Cholesterin), Diabetes Typ 2, Morbus Crohn, Psoriasis-Arthritis, Colitis ulcerosa, Morbus Bechterew, Psoriasis und Rheumatoide Arthritis. Neben umfangreichem Fachwissen zu Ursachen, Beschwerden und möglichen Folgeschäden der jeweiligen Erkrankung wird hier auch eine Übersicht zu Behandlungsmöglichkeiten gegeben. Auf unseren Service-Seiten finden Sie praktische Checklisten, leckere Rezepte und weiterführende Informationen rund um Ihre Erkrankung.

In unserer Mediathek haben Sie rund um die Uhr Zugriff auf aufschlussreiche Videos, interessante Audio-Files oder können sich einzelne Patientenbroschüren herunterladen. Zusätzlich finden Sie hier innovative Gesundheits-Apps für Ihr Smartphone oder Tablet.

Unsere Arztsuche unterstützt Sie bei der Suche nach einem passenden Facharzt in Ihrer Nähe. Um schnell einen Überblick über eine Krankheit zu gewinnen, nutzen Sie unser Handbuch Gesundheit. Es dient Ihnen als praktisches Nachschlagewerk und Sie haben die Möglichkeit Ihr medizinisches Wissen zu erweitern.

Klassische Musik

Studien haben bewiesen, dass klassische Musik beruhigend auf den Körper und den Geist wirken. Kuscheln Sie sich nach einem anstrengenden Tag auf Ihren Lieblingssessel und entspannen Sie bei klassischer Musik von Mozart oder Beethoven, etc.

Wer lässt sich nicht gerne von Kopf bis Fuß verwöhnen? Gehören auch Sie zu diesem Personenkreis? Na dann haben Sie ja nun endlich die richtige Website für Ihre Ansprüche gefunden! Wir bieten Ihnen interessante Informationen und umfassende Artikel rund um das Thema Wellness. Tauchen Sie doch mit uns gemeinsam ein in die Welt der Warmsteinmassage und entdecken Sie, wie schön es sein kann, Yoga zu betreiben. Die weitreichenden Themen Naturheilkunde und Wellness gehören zusammen wie der Topf zum Deckel und so finden Sie bei uns auch eine informative Kategorie zur Naturheilkunde. Aber auch interessante Tipps und Tricks zu den Bereichen Schlafen und Entspannung gehören zu unserem Angebot und werden Ihnen sicherlich einen immensen Mehrwert bieten. Selbstverständlich gehören auch die Themen Ernährung, und Meditation zum Überbegriff Wellness dazu und so finden Sie auch zu diesen Themen viele interessante Artikel bei uns. Lernen Sie zum Beispiel den Nutzen der Nahrungsergänzungsmittel kennen oder lassen Sie sich durch Meditation in eine andere Sphäre treiben! Wellness heißt eben auch, einfach einmal abschalten zu können.

Bereits heute leiden in Deutschland viele Menschen unter psychischen Erkrankungen – mit beträchtlichen Folgen für die betroffenen Personen und ihre Familien, aber auch für Unternehmen und die Volkswirtschaft.

Die Daten der gesetzlichen Krankenkassen belegen die steigende Relevanz psychischer Erkrankungen. Seit Jahrzehnten ist die Zahl der Fehltage (Arbeitsunfähigkeitstage) wegen psychischer Erkrankungen deutlich angestiegen: in den letzten 11 Jahren um mehr als 97 Prozent. Im Jahr 2012 wurden bundesweit 60 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen registriert. (Bundesministerium für Arbeit und Soziales und Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin: Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit 2014, S. 31)

Trotz rückläufiger Krankenstände in den letzten Jahren wächst der relative Anteil psychischer Erkrankungen am Arbeitsunfähigkeitsgeschehen. Er kletterte in den vergangenen 40 Jahren von zwei Prozent auf 15,1 Prozent. Die durch psychische Krankheiten ausgelösten Krankheitstage haben sich in diesem Zeitraum verfünffacht. Während psychische Erkrankungen vor 20 Jahren noch nahezu bedeutungslos waren, sind sie heute drittthäufigste Diagnosegruppe bei Krankschreibung bzw. Arbeitsunfähigkeit. (BKK Gesundheitsreport 2016, S. 59)

Besondere Bedeutung und Brisanz erhalten psychische Erkrankungen auch durch die Krankheitsdauer: Die durchschnittliche Dauer psychisch bedingter Krankheitsfälle ist mit 36 Tagen dreimal so hoch wie bei anderen Erkrankungen mit 12 Tagen. (BKK Gesundheitsreport 2016, S. 47)

Psychische Erkrankungen sind außerdem die häufigste Ursache für krankheitsbedingte Frühberentungen. Zwischen 1993 und 2015 stieg der Anteil von Personen, die aufgrund seelischer Leiden frühzeitig in Rente gingen, von 15,4 auf 42,9 Prozent (Deutsche Rentenversicherung Bund: Rentenversicherung in Zeitreihen 2016, S. 111). Gegenüber dem Jahr 2000 entspricht dies einer Steigerung der Fallzahlen um über 40 Prozent. Im Vergleich zu anderen Diagnosegruppen treten Berentungsfälle wegen "Psychischer und Verhaltensstörungen" deutlich früher ein; das Durchschnittsalter liegt bei 48,1 Jahren. (Deutsche Rentenversicherung: Positionspapier zur Bedeutung psychischer Erkrankungen, 2014, S. 24)

Folge für Unternehmen und Volkswirtschaft sind Ausgaben in Milliardenhöhe: Allein die direkten Krankheitskosten für psychische Erkrankungen betragen knapp 16 Milliarden Euro pro Jahr. (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, 2011). Laut Berechnungen könnten sie bis 2030 auf rund 32 Milliarden Euro anwachsen. Dabei ist der noch größere Anteil an indirekten Kosten – verursacht durch reduzierte Produktivität während der Arbeitsjahre und vorzeitige Verrentung – noch gar nicht berücksichtigt.