proscar ratiopharm 5mg preisvergleich

Auch als E-Book erhältlich

Erscheinungsdatum: 30.04.2018 – 8,99 €

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2018 Jutta Schütz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute über 75 Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite – sowie im Kultur-Netzwerk.


Nach Angaben aus Sicherheitskreisen hat es am Mittwoch einen Angriff auf die Wahlkommission in Libyens Hauptstadt Tripolis gegeben. Mehrere Menschen seien getötet worden, heißt es.

Die BVG hat in Zusammenarbeit mit der Willkommensinitiative „Moabit hilft!“ ein Faltblatt mit den wichtigsten Informationen zur Nutzung von Bussen und Bahnen auf Arabisch und Englisch produziert. Dank der reibungslosen Kooperation und ….mehr lesen

Die Webseite www.deutschland.de ist ab sofort auch in einer arabischen Sprachversion verfügbar. Bisher wurde das Deutschlandportal in vier Sprachen übersetzt: Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch. Nun liegt das Webangebot seit Januar 2018 ….mehr lesen

Das Grundgesetz ist die Verfassung für die Bundesrepublik Deutschland. Das deutsche Grundgesetz auf Arabisch gibt es schon seit dem Jahr 2012. Nun ist eine neue Edition des Grundgesetzes auf Arabisch erschienen. Sie können ….mehr lesen

Panikattacken tauchen meist ganz plötzlich auf. Sie überwältigen, nehmen die Luft zum Atmen und die Fähigkeit klar zu denken. Panikattacken können jeden treffen. Sie können begleitend bei generalisierten Angstzuständen auftreten oder bei Depressionen. Sie können aber auch aus heiterem Himmel bei Menschen ohne Vorerkrankung auftreten. Panikattacken sind Angstanfälle, die ohne erkennbare Gefahr entstehen. Was kann man tun, um eine Panikattacke zu stoppen? Und wie kann man einem Betroffenen beistehen, der gerade an einer Panikattacke leidet?

Eine Panikattacke gehört zu den Angststörungen. Oft überfällt sie einen aus dem Hinterhalt. Man ist nicht darauf gefasst. Die Angst kommt ganz plötzlich. Man schwitzt, atmet heftig, es wird einem übel und das Herz rast. Meist dauern entsprechende Attacken zwischen 5 und 20 bis hin zu 30 Minuten.

Panikattacken kommen so plötzlich, dass man nicht mehr mal eben den Arzt aufsuchen kann. Es ist daher wichtig, dass man selbst genau weiss, was zu tun ist, wenn es wieder einmal so weit ist. Noch besser wäre es natürlich, wenn man wüsste, wie sich Panikattacken vorbeugen lassen.

Vitalität ⟩ Gesunder Schlaf

Wir beschreiben 14 Massnahmen, die helfen können, eine Panikattacke gut zu überstehen und sie möglichst auch seltener werden zu lassen. Punkt 4 ist keine von uns empfohlene Massnahme, sondern gibt einen kurzen Einblick in die schulmedizinische Medikation, die bei Panikattacken verordnet wird.

Wichtig ist zunächst, dass Sie erkennen können, wenn Sie eine Panikattacke haben und nicht etwa glauben, Sie schwebten tatsächlich in Lebensgefahr. Falls Sie schon mindestens einmal eine Panikattacke hatten, wissen Sie, wie sich diese anfühlt, welche Gedanken Sie dabei hatten und welche Gefühle von Ihnen Besitz nahmen.

Sollte sich der Spuk wiederholen, erkennen Sie ihn rechtzeitig und erinnern Sie sich daran, dass die letzte Panikattacke innerhalb kurzer Zeit wieder vorüber war – und zwar ohne dass Ihnen etwas geschehen war. Sagen Sie sich also: Okay, das ist eine Panikattacke. Ich kenne das. Sie wird bald wieder vorbei sein. Denn Panikattacken sind sehr kurzlebig.

Machen Sie sich ausserdem keinen Stress oder gar Selbstvorwürfe, weil Sie Panikattacken haben. Es ist nun einmal so. Also bringt es nichts, dagegen anzukämpfen. Sehr viel wirksamer ist es, die Panikattacke als augenblicklichen Bestandteil Ihres Lebens zu akzeptieren, als Aufgabe, die mit viel Ruhe und Geduld, aber auch mit Übung der hier vorgestellten Massnahmen bewältigt werden will.

Wenn Sie jedoch zum allerersten Mal eine Panikattacke erleben, dann suchen Sie am besten baldmöglichst Ihren Arzt auf, da Panikattacken auch Vorzeichen ernster Erkrankungen sein können, wie etwa eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls. Auch wenn die Panikattacke länger als gewöhnlich anhält oder schlimmer verläuft als üblich, sollten Sie Hilfe in Anspruch nehmen. Genauso dann, wenn Panikattacken das Leben bestimmen und womöglich sogar vom Arbeiten abhalten und insgesamt die Lebensqualität verschlechtern.

Wer Angst und Panik hat, atmet schnell, oberflächlich und hektisch. Wer hingegen langsam und tief atmet, kann keine Angst haben – heisst es. Denn ein ruhiger Atem signalisiert dem Rest des Körpers: Alles ist in Ordnung, kein Grund zur Panik!

Konzentrieren Sie sich daher auf Ihren Atem und atmen Sie ruhig, tief und langsam. Zählen Sie beim Einatmen langsam bis vier und genauso beim Ausatmen. Auf diese Weise können Sie Ihre Panikattacke unter Kontrolle bekommen.

Bei einer Panikattacke fühlt sich die Brust jedoch oft sehr angespannt an, so dass eine Kurzatmigkeit ganz normal ist. Versuchen Sie jedoch tief aus dem Bauch zu atmen und Ihre Lungen langsam und stetig zu füllen. Auf diese Weise löst sich die Anspannung in der Brust und mit ihr das Angstgefühl.

Ätherisches Lavendelöl wird schon sehr lange zur Linderung von Angstzuständen eingesetzt. Es wirkt beruhigend und entspannend. Tragen Sie daher immer ein Fläschchen mit ätherischem Lavendelöl mit sich und inhalieren Sie daraus den Duft, wenn Sie spüren, dass eine Panikattacke naht. Sie können auch ein oder zwei Tropfen daraus auf Ihren Handrücken oder Ihr Handgelenk tupfen und von dort den Duft einatmen.

Lavendelöl ist fast überall erhältlich. Achten Sie jedoch auf hohe Qualität. Es sollte sich um ein 100 Prozent reines Lavendelöl aus biologischer Herkunft handeln.

Wer jedoch gleichzeitig angstlösende Psychopharmaka wie etwa Benzodiazepine nimmt (z. B. Diazepam, auch als Valium bekannt), sollte Lavendelöl besser nicht einsetzen, zumindest nicht, wenn er/sie sich nicht zu Hause befindet oder demnächst das Haus verlassen möchte, da die Kombination der beiden zu verstärkter Schläfrigkeit führen kann.

Wenn Sie Ihren Arzt wegen Panikattacken aufsuchen, erhalten Sie meist Psychopharmaka verschrieben. Bedenken Sie bei Psychopharmaka jedoch, dass ein Teil davon (gerade die genannten Benzodiazepine) ein enormes Suchtpotential aufweisen können, was bedeutet, dass man die Dosis immer wieder erhöhen muss, um eine Wirkung zu erzielen, da der Körper eine gewisse Toleranz den Mitteln gegenüber entwickelt.

Je höher dosiert und je öfter man die Mittel jedoch einsetzen muss, umso stärker sind natürlich auch deren Nebenwirkungen (Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, eingeschränktes Denkvermögen).

Gerade bei älteren Menschen werden diese gerne mit einer einsetzenden Demenz verwechselt. Beim Absetzen hingegen können jene Situationen eintreten, gegen die man die Mittel ursprünglich genommen hat: Angst, Panik, Nervosität, Schlaflosigkeit. Länger als vier Wochen sollten Psychopharmaka bei Panikattacken daher nicht eingenommen werden.

Optische oder akustische Reize können Panikattacken verstärken. Wenn möglich, suchen Sie bei einer Panikattacke einen ruhigen Platz auf. Verlassen Sie Läden, Büros, Bars – oder wo immer Sie sich gerade befinden und gehen Sie z. B. auf die Toilette, wo Sie sich unbeobachtet fühlen und mit dem Rücken gegen eine Wand lehnen können. Dies gibt ein Gefühl von Halt und Sicherheit. Schliessen Sie die Augen, um sich bestmöglich auf Ihre Atmung und andere Strategien zur Linderung der Attacke konzentrieren zu können.

Tritt die Panikattacke jedoch in einer ruhigen Umgebung ohne jede Reize auf, kann es genauso hilfreich sein, das Gegenteil zu tun, nämlich raus zu gehen, dorthin, wo andere Menschen sind oder in die Natur (den Garten oder Park), um sich durch schöne Anblicke leichter zu beruhigen.

In manchen Fällen treten Panikattacken durch bestimmte Auslöser auf, etwa durch geschlossene, enge Räume, Menschenmengen, Alleinsein oder auch durch bestimmte Sorgen, z. B. Geldsorgen, wenn wieder eine Rechnung ins Haus flattert, von der man weiss, dass man sie nicht bezahlen kann.

Wenn Sie Ihren persönlichen Auslöser kennen, können Sie versuchen, diesen zunächst zu vermeiden. Langfristig sollten Sie jedoch in einer Psychotherapie oder mit Hilfe anderer Beratungsstellen dafür sorgen, dass der Auslöser keine derartige Macht mehr über Sie hat.

Manche Menschen empfinden es als grosse Erleichterung, bei einer Panikattacke nicht still dazusitzen oder zu stehen, sondern sich zu bewegen oder sogar einfach eine Runde um den Block zu laufen. Auf diese Weise können sich Geist und Körper nicht so sehr auf die Panik konzentrieren, die Muskeln können sich nicht so stark verspannen und der Körper kann das tun, was er natürlicherweise bei Panik und Todesangst tun würde: Wegrennen.

Noch besser wäre es, wenn Sie schon rein prophylaktisch mit dem Laufen als Hobby beginnen würden:

dosierung proscar dragees

km Kaiserstr. 38, 66424 Homburg

km Boxbergweg 3, 66538 Neunkirchen-Innenstadt

km Haaptstrooss 15, 9753 Heinerscheid

km Eugen-Richter-Str. 10, 15848 Beeskow

km Altmarkt 14, 03046 Cottbus-Stadtmitte

km Nordallee 1, 54292 Trier-Trier-Nord

km Abt-Richard-Str. 1, 54550 Daun

In dieser Kategorie haben wir alles zusammengestellt, was Sie brauchen, um sich gesund und rundum wohlzufühlen.

Fitness-Angebote in der Region wie Fitnessstudios, Sport-Clubs und Gesundheitskurse sorgen für den Spaßfaktor beim Abnehmen. Auch ohne Diät ist eine gesunde Ernährung der Schlüssel zu einer guten Gesundheit. Bei Unverträglichkeiten und Allergien finden Sie hier Ansprechpartner für Ernährungsberatung. Mit unserer Arztsuche finden Sie einen passenden Facharzt in der Umgebung: HNO-Arzt, Zahnarzt, Kieferorthopäde, Internist, Hautarzt und Ärzte für weitere Spezialgebiete.

Auch wenn es nicht gleich ein Arzt sein muss, z. B. zur Kontrolle bei Bluthochdruck, finden Sie hier eine Apotheke in der Nähe, die eine Blutmessung macht. Der Apotheken-Notdienst hilft weiter, wenn alle anderen Apotheken schon geschlossen sind und Sie dringend Medikamente benötigen.

Am besten jedoch tut man etwas für die Gesundheit, indem man sich regelmäßig eine Auszeit und etwas Wellness gönnt. Wellness-Hotels schaffen die perfekte Umgebung für einen ausgedehnten Entspannungsurlaub oder auch nur ein Wellness-Wochenende.

Die Poliklinik Haus der Gesundheit in der Karl-Marx-Allee 3 bietet wohnortnahe ambulante fachärztliche Betreuung in den Praxen für Allgemeinmedizin und Urologie.

Der Anschluss an das St. Hedwig-Krankenhaus und die interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb des Versorgungsnetzwerks bieten Ihnen viele Vorteile:

  • Kurze Wege von Arzt zu Arzt
  • Vermeidung von Doppeluntersuchungen
  • Zusammenarbeit und Abstimmung unter den Ärztinnen und Ärzten
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus
  • Optimale ambulante Betreuung vor oder nach einer stationären Behandlung
  • Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Gesundheit ist ein hohes Gut. Die Gesundheitsforschung nimmt deshalb eine herausgehobene Stellung in den Förderanstrengungen der Bundesregierung ein. Forschungsergebnisse sollen schnell bei den Menschen ankommen.

In kaum einem anderen Forschungsbereich profitieren Bürgerinnen und Bürger so unmittelbar von neuen Erkenntnissen und Innovationen wie in der Gesundheitsforschung. Ihre Ergebnisse können für die Menschen direkt spürbar werden. Zum Beispiel durch schnellere Diagnosen, optimale Behandlungsmöglichkeiten und gezielte Prävention. Die Bundesregierung definiert die strategische Ausrichtung der Gesundheitsforschung im Rahmenprogramm Gesundheitsforschung.

Kernelement des Programms ist die Erforschung besonders weit verbreiteter Krankheiten, den so genannten Volkskrankheiten. Dafür hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Ländern neue Forschungsstrukturen geschaffen. Die sechs Deutschen Zentren der Gesundheitsforschung bündeln bundesweit die Kapazitäten zu den Themen Krebs, Demenzen, Herz-Kreislauf, Lunge, Diabetes und Infektionen.

dosierung proscar dragees

Hans-Georg Gadamers Betrachtungen zu Krankheit und Gesundheit, zum Verhältnis von wissenschaftlicher Medizin und einer Heilkunst, die das Ganze im Auge behält, wenden sich über den Kreis der Philosophen und Mediziner hinaus an das Publikum der Patienten – also an uns alle.
Gadamers Sorge gilt der Beobachtung, daß über den krankheitsfixierten gewaltigen Fortschritten der Medizin der umfassende Zustand der Gesundheit aus dem Blick zu geraten droht und die natürliche Vorsorge für die eigene Gesundheit nur allzu leicht verkannt wird. Daher zeigt er uns, wie wir den »Zustand der inneren Angemessenheit und der Übereinstimmung mit uns selbst« wiederentdecken und zugleich ein gesundes Selbstbewußtsein gegenüber Ärzten entwickeln können.

  • schlechter Geschmack und Belag im Mund.

  • Hauterkrankungen z.B. Neurodermitis.
  • usw.

  • Besitzt Ihr Fahrzeug eine Klimaanlage?

  • Wann wurden sie das letzte Mal gereinigt?

  • Wann wurden die Filter gewechselt?

  • Wird die Luft kontrolliert, die aus der Anlage kommt?

    Verlassen Sie sich nicht darauf.
    Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser!

    Viele erkranken und konsultieren ihren Arzt. Sie unterziehen sich langwierigen und kostspieligen Behandlungen mit meist verherenden Folgen, ohne der wahren Ursache auf den Grund zu gehen.


    D: 8,00 €
    A: 8,30 €
    CH: 11,90 sFr

    Erschienen: 19.04.2010
    suhrkamp taschenbuch 4163, Taschenbuch, 215 Seiten
    ISBN: 978-3-518-46163-1

    Hans-Georg Gadamers Betrachtungen zu Krankheit und Gesundheit, zum Verhältnis von wissenschaftlicher Medizin und einer Heilkunst, die das Ganze im Auge behält, wenden sich über den Kreis der Philosophen und Mediziner hinaus an das Publikum der Patienten – also an uns alle.
    Gadamers Sorge gilt der Beobachtung, daß über den krankheitsfixierten gewaltigen Fortschritten der Medizin der umfassende Zustand der Gesundheit aus dem Blick zu geraten droht und die natürliche Vorsorge für die eigene Gesundheit nur allzu leicht verkannt wird. Daher zeigt er uns, wie wir den »Zustand der inneren Angemessenheit und der Übereinstimmung mit uns selbst« wiederentdecken und zugleich ein gesundes Selbstbewußtsein gegenüber Ärzten entwickeln können.

    Übersichtliche Grafiken, verständliche Texte und präzise Definitionen runden das Angebot an Gesundheitsdaten ab. Dokumentationen zu den Datenquellen, ihren Erhebungsmerkmalen, Methodiken und Ansprechpartnern enthalten zusätzliche Hinweise. Die angebotenen Gesundheitsdaten und Gesundheitsinformationen werden fortlaufend inhaltlich angereichert und regelmäßig aktualisiert.

    Neben Daten aus Deutschland sind im Informationssystem auch internationale Tabellen der OECD und der WHO zu finden.

    Die Informationen sind über die nebenstehenden Themen oder die Stichwortsuche zu erreichen.

    Seit fast 40 Jahren Aufklärung in Gesundheitsfragen; unabhängig und unbeeinflusst von wirtschaftlichen Interessengruppen!

    Die Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e. V. besteht seit 1978 und ist im Sinne einer ganzheitlichen Gesundheitsaufklärung als gemeinnütziger Verein tätig. Sie wurde von dem Arzt und Ernährungspionier Dr. med. Max Otto Bruker (1909 – 2001) gegründet. Themen aus den Bereichen Medizin, Ernährung, Umwelt und Lebensberatung liegen uns besonders am Herzen. Wir sind politisch und konfessionell neutral, erhalten keinerlei finanzielle Unterstützung von staatlicher oder Lobby-Seite, sondern finanzieren unsere Arbeit ausschließlich durch Seminar- und Mitgliedsbeiträge sowie Spenden.

    Dr. med. Max Otto Bruker (1909 – 2001) hatte nicht nur die Idee einer unabhängigen Institution, sondern setzte sie auch im Jahre 1978 um. Der Gründung der gemeinnützigen Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB waren jahrzehntelange Erfahrungen des Arztes in Klinik und Praxis vorausgegangen. Seine Vision: Die GGB soll durch umfassende Information über die wahren Ursachen von Krankheiten aufklären.

    Seine Idee wird inzwischen von vielen anderen Institutionen aufgegriffen, allerdings nirgends so unabhängig und meist nur mit Zugeständnissen (z. B. an die Interessen der Nahrungsmittelindustrie …)
    Gesundheit ist ein Informationsproblem! In Form von Vorträgen und Seminaren werden an Gesundheitsfragen interessierte Menschen aufgeklärt. Wollen Sie sich nicht länger mit einer symptomatischen Linderungsbehandlung zufrieden geben? Suchen Sie nach wirklich unabhängigen Informationen zum Thema Gesundheit (Prophylaxe)? Dann ist Selbsthilfe angesagt! Schauen Sie doch einfach mal bei uns rein:

    Ausbildung zum/zur Gesundheitsberater/in

    Der Begriff „Gesundheitsberater/in GGB“ ist geschützt und seit 1978 ein Markenzeichen für eine fundierte, nicht von wirtschaftlichen Interessen gefärbte Ausbildung in Gesundheitsfragen. Mittlerweile haben mehr als 5555 Menschen die Ausbildung in Lahnstein absolviert. Sie arbeiten meist frei- oder nebenberuflich oder bauen das erworbene Wissen in ihren Beruf ein, z. B. als Lehrer, Erzieher, Heilpraktiker, Hebammen, Arzthelfer, Hauswirtschaftsmeister, Köche oder Mitarbeiter von Naturkostläden und Reformhäusern.

  • schlechter Geschmack und Belag im Mund.

  • Hauterkrankungen z.B. Neurodermitis.
  • usw.

  • Besitzt Ihr Fahrzeug eine Klimaanlage?

  • Wann wurden sie das letzte Mal gereinigt?

  • Wann wurden die Filter gewechselt?

  • Wird die Luft kontrolliert, die aus der Anlage kommt?

    Verlassen Sie sich nicht darauf.
    Vertrauen ist gut. Kontrolle ist besser!

    Viele erkranken und konsultieren ihren Arzt. Sie unterziehen sich langwierigen und kostspieligen Behandlungen mit meist verherenden Folgen, ohne der wahren Ursache auf den Grund zu gehen.

    Eine Kampagne zu Selbstbestimmung von Frauen wurde von Stefanie Sargnagel illustriert. mehr

    Die kostenlose Gesundheitsnummer 1450 bietet allen Wienerinnen und Wienern medizinischen Rat rund um die Uhr. mehr

    Die Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft (WPPA) wahrt die Rechte von Personen in allen Angelegenheiten des Gesundheitswesens und Pflegebereiches. mehr

    "Vorbeugen ist besser als Heilen" - diesem Grundsatz folgt die Stadt Wien im Rahmen der umfangreichen Vorsorge(Gesunden)untersuchung. mehr

    Impfungen bieten einen wirksamen Schutz gegen viele verschiedene Infektionskrankheiten und werden in der Regel gut vertragen. mehr

    • Gesundheit & Pflege
      Gesundheitliche Einrichtungen, Gesundheitsberufe, Vorsorge, Pflege und Betreuung,.
    • Gesellschaft und Soziales
      Soziale Dienste, Ausweise und Genehmigungen, Beihilfen, Mindestsicherung,.
    • Rettungsnotruf: 144
    • Ärztefunkdienst: 141
    • Gesundheitsnummer: 1450
    • Vergiftungs­informations­zentrale: (+43 1) 406 43 43
    • Anlaufstellen im Notfall

    Alle Spitäler und So­zial­medi­zinischen Zen­tren Wiens im Über­blick.

    BürgerInnen haben die Möglichkeit, bei der Stadt Wien Petitionen elektronisch einzureichen bzw. zu unterstützen. mehr

    Alle Magistratsabteilungen und städtischen Einrichtungen zum Thema Gesundheit & Soziales.

    4.658 Fach- und Zahnärzte waren 2016 in Wien niedergelassen.
    Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

    20.804 Kinder wurden 2016 in Wien geboren.
    Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

    2.069 Stunden Sonnenschein wurden 2016 gemessen.
    Quelle: Statistisches Jahrbuch der Stadt Wien 2017

    dosierung proscar insulinresistenz

    Hier finden Sie Unterstützung und Wege zu natürlicher Gesundheit. Wählen Sie aus über 3000 Therapeuten und Fachpersonen.

    Macorarum, Fluming und Klastrophotonen-Therapie sind neuartige, ganzheitliches Verfahren um beispielsweise stressgeplagte Menschen zu entspannen, psychosomatische Probleme zu behandeln, neurologische Störungen zu harmonisieren. Mehr Infos auf meiner Webseite.

    Jedes Beschwerdebild hat auch einen seelisch-geistigen Hintergrund, wo das effiziente schamanische Coaching ansetzt. So können körperliche Beschwerden aller Art und auch Familienprobleme, Beziehungsprobleme, Krisen oder Burnout schnell gemeistert werden. Zur Entspannung und zum Loslassen empfiehlt sich meine hawaiianische ganzheitliche Körperarbeit (Lomi Lomi Nui).

    Namasté Meine Praxis steht für wahre Herzbegegnung. Die Energie Therapie und das ThetaHealing TM, bringen alles mit was wir brauchen, um gestärkt im Alltag zu stehen. Unser Herz ist das Selbstheilungszentrum. Wenn wir dies verstehen, ein "spiritual healing" oder eine Bewusstsein Beratung in Verbindung stehend zum Herzen geniessen und erleben dürfen, befinden wir uns ganz automatisch wieder im sein, wo wahre Selbstheilung statt findet. E komo mai. Tritt ein und sei herzlich Willkommen im Sein.

    Traditionelle Europäische Naturheilkunde, Ganzheitliche Ernährung, Phytotherapie, Vitalstofftherapie, Ausleitende Verfahren, Klassische Massage.

    Herzlich Willkommen im Herztempel: Raum für Entspannung, Sinnlichkeit und Erblühen Massage, Craniosacraltherapie, Frauenkreise

    Einzelberatungen zu Gesundheit, Leben, Sinn des Lebens mit systemischer Hypnotherapie, Kristallbett, Ausgleichstechniken. Impulse und Fortbildungen Zu Integrität, (Selbst-)Liebe, Meditation, Verbundenheit. Methoden Systemische Hypnotherapie; Persönliches Energiefeld UCL®, EMF Balancing Technique®, iPhoenix Balancing, Reflexionen; Auratechnik und -chirurgie; Arbeiten mit dem Tensor; Ausleiten nach Dr Koerbler. Kristallbett nach Joao de Deus. Energetisch leben auf den Punkt gebracht

    Herzlich willkommen Sind Sie auf der Suche nach einer ganzheitlichen Unterstützung, welche Körper, Seele und Geist mit einbezieht? Ihr Unterbewusstsein zeigt uns, wo Blockaden, Ängste sitzen und was die Ursachen sind. Diese werden sanft gelöst und somit wird Ihr Rucksack leichter. Ich bin von Herzen gerne für Sie da, Doris Waeber Hilfsmittel: Muskeltest, Klänge, Düfte (Pomander, Quintessencen), Farben, Tensor, Karten, u.v.m. weitere Informationen finden Sie unten "Dokumente"

    Klassische Massage, Reflexzonen Massage, Schröpfen, Narben Behandlung, Energie- & Bewusstseinsarbeit, Persönlichkeits & Life Coaching.

    Dorn/Breuss (Behandlungen/Ausbildungen), Massagen, Schröpfen, Wirbelsäulen-Regeneration, Manupathie, CQM, Gesundheitsberatung, Spiralstabilisation nach Dr. Smisek, Coaching, Q! Coaching nach Klaus P. Medicus, Energiearbeit, Aion A, ThetaHealing n. Vianna Stibal

    Ein gesundheitsgerechter Arbeitsplatz fördert das Wohlbefinden der Beschäf­tigten und die Produktivität des Unternehmens. Mehr zum Thema

    Die AOK unterstützt mit einer Reihe von Maß­nahmen umfassend das gesundheitsgerechte Verhalten der einzelnen Beschäftigten. Mehr zum Thema

    Der Erfolg eines Unter­nehmens hängt in hohem Maße von gesunden und moti­vierten Beschäftig­ten ab. Hier unterstützt die AOK. Mehr zum Thema

    Stressvermeidung

    Mehr als die Hälfte der Deutschen pendeln täglich zur Arbeit. Damit die Beschäftigten nicht schon unter Stress den Arbeitsplatz betreten, kann der Arbeitgeber mit einigen Mitteln unterstützen. Mehr zum Thema

    Gesundheitsgerechtes Verhalten

    In der schnelllebigen Arbeitswelt achten Beschäftigte häufig nicht auf ihre Gesundheit. Führungskräfte sollten daher ihre Mitarbeiter für ein gesundheitsgerechtes Verhalten anstupsen. Mehr zum Thema

    Seit über 25 Jahren werde ich in meiner therapeutischen Tätigkeit täglich mit den erschreckenden Folgen, die das Rauchen verursacht, konfrontiert. Wenn sich diese Patienten mit ihren oft schweren Erkrankungen um Hilfe bemühen, ist in einigen Fällen zu diesem Zeitpunkt, trotz aufwendiger Therapie, keine vollständige Gesundung mehr möglich.
    Mit dieser Erfahrung bemühe ich mich, hier präventiv tätig zu werden, damit die Nikotinabhängigkeit später bei Ihnen nicht zu einer Erkrankung führt und Sie als Ex-Raucher an Gesundheit, an Vitalität und an persönlicher Freiheit gewinnen.

    Rauchen verursacht tödliche Erkrankungen

    Rauchen ist alleiniger Verursacher oder wesentlicher Risikofaktor ernsthafter Erkrankungen.
    In Deutschland sterben jährlich rund 140.000 Menschen an den Folgen des Nikotinkonsums.
    Die Zahl der vorzeitig Invaliden durch Rauchen wird auf 70.000 bis 100.000 pro Jahr geschätzt.

    Einige, wesentliche Krankheiten, die durch Rauchen entstehen oder begünstigt werden.

    ZDF-Fernsehbericht über die Gesundheitsschäden des Rauchens und die erfolgreiche Raucherentwöhnung in der Naturheilpraxis

    Krebs
    Rauchen erhöht das Risiko an Krebs zu erkranken. Im Tabakrauch sind rund 40 krebserregende oder -mitverursachende Substanzen enthalten. Rauchen verringert die natürlichen Killerzellen, die das Immunsystem gegen Krebszellen einsetzt.
    Alle Organe, die mit Zigarettenrauch oder dessen Inhaltsstoffen in Berührung kommen, sind stärker krebsgefährdet. Besonders betroffen sind Bereiche der oberen Atemwege wie Lunge, Mundhöhle, Zunge, Rachen, Kehlkopf, Speiseröhre, Luftröhre und Bronchien.

    • Etwa 90 – 95% der an Lungenkrebs erkrankten Erwachsenen sind Raucher.
    • Die Chance, nach der Diagnose Lungenkrebs 5 Jahre zu überleben, liegt bei10%.
    • Die Zahl der Krebstoten durch Rauchen liegt jährlich bei etwa 60.000 bis 80.000.

    Herzinfarkt
    Rauchen bewirkt eine akute Verengung der Blutgefäße (Gefäßverkalkung vor allem der Arterien des Herzens, des Gehirns und der Gliedmassen). Lebensgefährliche Gefäßverschlüsse sind häufig die Folge. Weiterhin führt Rauchen zum Ansteigen des Blutdrucks und einer erhöhten Herztätigkeit.
    Weitere Risikofaktoren wie Übergewicht, mangelnde Bewegung, dauerhafter Bluthochdruck, Stress etc. erhöhen das Herzinfarktrisiko.
    Bei akuten Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefässe (Koronararterien) stirbt Herzmuskelgewebe ab und nimmt nicht mehr an der Pumpkontraktion des Herzens teil. Je mehr Gewebe abgestorben ist, desto mehr ist die Leistungsfähigkeit des Herzens eingeschränkt.
    Jeder fünfte Betroffene stirbt sofort, jeder achte der zunächst Überlebenden stirbt während eines Jahres in Folge des Herzinfarktes.

    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen die meisten Toten in Deutschland.
    • Frauen, die mit der Pille verhüten und rauchen, haben ein 10-fach höheres Risiko.
    • Herzinfarkte vor dem 40. Lebensjahr betreffen fast nur Raucher.
    • Ein Erstinfarkt tritt bei Rauchern im Schnitt 10 Jahre früher auf.

    zurück

    Schlaganfall
    Rauchen erhöht das Schlaganfallrisiko durch Förderung von Arteriosklerose (siehe oben), gesteigerter Herzfrequenz, Blutdruck und Schädigung der Hirngefässe.
    Als weitere Risikofaktoren werden Alter, Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen angesehen.
    Ein Schlaganfall ist durch eine plötzliche Schädigung des Gehirns mit daraus resultierenden neurologischen Folgeerscheinungen gekennzeichnet. Die Ausprägungen können vom einfachen "leichten" Schlag bis zum sofortigen Tod reichen.
    In den meisten Fällen sind Durchblutungsstörungen der Hirngefäße die Ursache. Entweder entstehen sie schleichend durch im Alter zunehmende Verkalkung der Arterien (Arteriosklerose) oder durch plötzliche Verschlüsse der Blutgefäße.

    • Jedes Jahr erleiden rund 150.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall.
    • In Deutschland liegen Schlaganfälle an dritter Stelle der Todesursachen.
    • Frauen, die mit der Pille verhüten und rauchen, haben ein 10fach höheres Risiko

    zurück

    Raucherbein
    Gefäßverengungen und -verschlüsse der Beinarterien führen häufig zum "Raucherbein". Schwere Durchblutungsstörungen lösen beim Gehen infolge erhöhten Sauerstoffbedarfs plötzlich starke Schmerzen auf. Diese zwingen zum häufigen Stehen bleiben, was auch zu dem Namen "Schaufenster - Krankheit" geführt hat.

    • Rund 10 Prozent dieser Fälle führen zur Amputation eines oder beider Beine.
    • Von jährlich 10.000 Amputationen in Deutschland waren über 90 % Raucher.

    zurück

    Asthma
    In Deutschland leiden etwa 4,5 Millionen Menschen an Asthma. Kindern leiden (Anteil von zehn Prozent) überproportional stark unter Asthma. Besonders asthmagefährdet sind Raucher und deren Familien.
    Bei Asthmatikern reagiert das Lungensystem und Bronchialsystem überempfindlich auf Reize, wie z.B. auch Rauchen. Die Bronchien verengen sich und die Schleimhaut schwillt an. Ein dickflüssiger Schleim wird produziert, wodurch die Flimmerhäarchen Staub und Fremdkörper nicht mehr vollständig abtransportieren können.
    Bei einem akuten Asthma-Anfall wird durch eine plötzliche, krampfhafte Verengung der Bronchien und gleichzeitiger Schleimhautanschwellung die Atmung hochgradig eingeschränkt. Das Ausatmen wird häufig von Brummen oder Pfeifen begeleitet. Dies bereitet große Schwierigkeiten, wodurch ein Gefühl der Atemnot entsteht.

    • Bei mehr als 70 Prozent der Asthmapatienten ist ein Zusammenhang zwischen Rauchen und Asthma nachweisbar.
    • Kinder von rauchenden Eltern haben ein stark erhöhtes Asthmarisiko.

    zurück

    entzündungshemmende tabletten proscar

    SelbstHeilung – Heilung aus dem Heil/ig/en Selbst – ist das universelle HeilGeheimnis, das jetzt immer mehr Menschen entdecken. Es ist das universelle Prinzip geistiger Heilung, mit dem bereits Jesus Christus Wunder wirken konnte.

    Die Matrix der SelbstHeilung – perfekt kombiniert mit Theta Tranceformation – offenbart einen möglichen Weg sanfter Transformation, einen Weg, der sowohl individuell als auch im großen Zusammenhang ein universelles HeilGeheimnis entfalten kann, sobald wir dieses einfache Prinzip nur konsequent umsetzen.

    „Die Matrix der SelbstHeilung“ – so lautet auch der Titel des beliebten, rund 200 Seiten starken Handbuchs von Raphael Stella, das das Hintergrundwissen detailliert erläutert. Für die konkrete Umsetzung in die Praxis brauchen Sie dann nur noch mindestens ein kraftvolles Resonanz-System zur Selbstanwendung, mit dem Sie Ihren persönlichen Selbstheilungs-Prozess jederzeit selbst aktivieren können.

    Dazu empfehlen wir Theta Tranceformation, das LichtHerz-System, die DiamondHeart-Methode sowie die Solfeggio-Frequenz-HeilCodes – diese Systeme sind perfekt aufeinander abgestimmt und lassen sich hervorragend kombinieren. Sie werden bei der Anwendung erfahren: Ich kann jederzeit, was immer in meinem Leben auch geschehen mag, meine innere Harmonie bewahren oder wiederherstellen, ich kann in meiner essenziellen Kraft bleiben oder diese wiederherstellen und so zu einem Segen werden für den einmaligen evolutionären Prozess des Lebens, in dem ich mich gerade befinde.

    Vor allem: Ich kann mit einfachen Methoden meine persönliche Gesundheit bewahren – oder diese wiederherstellen.

    Quantenheilung – also Heilungsimpulse von der Informationsebene eines KörperSeeleGeist-Systems aus – ist ein Phänomen, das durch geistige Impulse ausgelöst wird und das zu sog. „Spontan-Heilungen“ führen kann. Zu diesem Phänomen gehört auch, dass sich solche Spontanheilungen mit schulmedizinischen Erklärungsmustern letztlich nicht nachvollziehen lassen. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass Quantenphänomene bislang nur beschrieben, jedoch nicht vollständig erklärt werden können. – Mehr zu diesem faszinierenden Thema auch im Handbuch „Die Matrix der SelbstHeilung“.

    Inspiriert von den guten Kräften des Lebens, ermöglicht uns die Matrix, jederzeit eine universell wirksame heilende Kraft zu aktivieren, durch uns hindurch fließen zu lassen und auszustrahlen – in der Energie-Medizin nennt man es auch „Heil-Strom“. Auf einer noch tieferen Ebene ist es eine Struktur, die harmonisch (Gesundheit bewirkend) oder disharmonisch (Krankheit auslösend) beschrieben werden kann.

    Indem wir für uns selbst eine „Matrix der SelbstHeilung“ aufbauen, lernen wir auch, Teil der einen Heiligen Kraft zu werden, die immer nur heilend wirkt und niemals nach der scheinbaren Größe eines Problems fragt … Denn die „Größe“ eines Problems in der RaumZeit-Realität hat für diese Kraft aus der Unendlichkeit keinerlei Bedeutung. Selbst „Wunder“ sind Wunder nur auf der RaumZeit-Ebene – in der Tiefe unseren Heiligen Selbst sind Wunder einfach Teil des Heiligen Potenzials.

    Nehmen wir einmal an, Du planst mit mindestens 100 Jahren Lebenszeit – was eine gute Idee wäre – und hast vor, in dieser Zeit auch gesund zu bleiben, dann empfehlen wir Dir schon vorab eine einfache und immens aufbauende Methode aus dem Buch, die sich kombiniert mit dem LichtHerz-System auch in einer geführten Meditation umsetzen lässt:

    1 – 2x täglich für zwei Minuten in Heiligem Licht baden –
    einfach kurz vorm Aufstehen und vorm Einschlafen.

    Diese beglückende SelbstBehandlung gibt’s zwar garantiert nicht auf Rezept, sie ist dafür aber kostenlos … Und belastet auch garantiert nicht unser ohnehin in schwere See geratenes Gesundheitssystem …

    Die „Matrix der SelbstHeilung“ ist ein universell verfügbares Schwingungsfeld des Bewusstseins, in das Du Dich jederzeit einklinken kannst – einfach indem Du direkt über Dein Bewusstsein damit in Resonanz gehst. Du selbst kannst mit Hilfe dieses Schwingungsfelds die heilsamen Kräfte in Deiner Umgebung, Deinem Leben bewusst aufbauen und fortlaufend verstärken. Und am besten fängst Du bereits damit an, wenn Du noch gesund bist … Einmal kreiert, wirkt die „Matrix der Selbstheilung“ permanent im Hintergrund, sie „arbeitet“ für Dich, Tag und Nacht …

    Ja, wenn wir uns täglich in das Schwingungsfeld der universellen Matrix der SelbstHeilung bewusst einstimmen, wird die ResonanzKraft schon nach ein, zwei Wochen so stark, dass sie ständig unsichtbar im Hintergrund wirken wird. Sie wird so zu einem allgegenwärtigen, lebendigen Segen für uns, im Kleinen wie im Großen. Du selbst wirst dies sehr schnell spüren, die Menschen in Deiner Umgebung – und, auch wenn dies im Moment vielleicht übertrieben klingen mag, sogar die ganze Welt wird es spüren, weil alles mit allem verbunden ist, weil meine persönliche Gesundheit auch Auswirkung hat auf das Ganze.

    ♦ Aktivierung der Selbstheilung in Kooperation mit dem Heilenden Selbst = Heilige Korrektur …

    ♦ Mit welchen einfachen, jederzeit umsetzbaren Methoden Sie jederzeit für Ihr gesundheitliches Wohlergehen sorgen können … Für Ihr ganzes weiteres Leben – und darüber hinaus …

    ♦ Wie Sie im Einklang mit der tiefsten Kraft des Lebens die universelle SelbstHeilungsKraft für sich und andere aktivieren können …

    ♦ Wie Sie ein positives, heilsames Resonanzfeld in Ihrer persönlichen Umgebung aufbauen und dieses mit Hilfe Ihres essenziellen Selbst immer weiter aufladen und ausdehnen …

    ♦ Warum Sie Ihren Geist gerade jetzt, in dieser konfliktbeladenen Zeit, mit einer einfachen Übung in erwachtes Bewusstsein verwandeln sollten und warum es auf Dauer keinen gesunden Körper ohne einen heilen Geist geben kann..

    ♦ Wie Sie im Heiligen Potenzial des Lebens jederzeit zu jedem Problem – Beziehungen, Geld, Familie, was auch immer – die passende Lösung finden können, ganz gleich, was in Ihrer 3-D-Realität gerade geschieht …

    ♦ Wie Sie jederzeit bewusst eine Matrix – ein durch Bewusstsein aktiviertes Feld der Verwirklichung – für Ihre physische Realität kreieren können und warum Sie diese Aufgabe besser nicht Ihren unbewussten Anteilen überlassen sollten …

    ♦ Warum sich Symptome von Krankheit – aber auch andere Problem-Phänomene – nur mit einer Transformation der unbewusst erschaffenen Symptom- oder Problem-Matrix im Hintergrund des Symptoms/Problems vollständig auflösen lassen und niemals mit einem gefährlichen „Krieg gegen Symptome“ …

    ♦ Wie Sie die Matrix im Symptomhindergrund einer Krankheit – oder auch die Matrix jedes anderen ProblemPhänomens in der RaumZeit-Realität – wie den QuellCode einer Software verändern oder sogar neu formulieren können …

    ♦ Wie wir eine Heilige Korrektur für sehr hartnäckige Probleme, die mit Mitteln der RaumZeit allein nicht mehr zu lösen sind, initiieren können …

    ♦ Warum ich durch SelbstHeilung im gleichen Moment immer auch auch meine Liebsten, meine Mitmenschen, meine RaumZeit-Realität und die Welt heile …

    ♦ Welcher Teil von uns selbst – sobald wir nur die Initiative ergreifen – heilsame Ressourcen aus der Unendlichkeit für uns in der Hier&Jetzt-Realität aktivieren kann …

    ♦ Warum die Bekämpfung von Symptomen allein niemals die tiefer liegende geistige Matrix solcher Symptome verändern kann und warum sich die tiefer liegende Matrix immer durchsetzen wird …

    ♦ Welches starke Symbol der SelbstHeilung wir das ganze Leben lang für unser Wohlergehen einsetzen können …

    ♦ In welche Perspektive ich gehen muss, um den ultimativen Heiler in meinem spirituellen Herzen zu aktivieren …

    ♦ Warum Heilsein und Heilwerden letztlich immer Prozesse der SelbstHeilung sind, auch wenn es für Uneingeweihte nicht so aussieht …

    ♦ Wie wir jederzeit eine ultimative Innere Medizin aktivieren können …

    ♦ Mit welchem einfachen Ritual, das uns ganz nebenbei auch noch glücklich macht, wir lebenslang gesund und voll von vibrierender Energie bleiben werden …